Einstellungsgrößen             Einstellung ist alles !!!Was macht eine gute Aufnahme aus?
Einstellungsgrößen Die Einstellungsgröße oder Kadrage ist in der Filmkunst eine  Angabe über den im Bild gezeigten Aussch...
Einstellungsgrößen - Supertotale die Supertotale etabliert den Ort der Handlung in einer  größtmöglichen Übersicht kaum ...
Einstellungsgrößen - Totale die Totale etabliert die Umgebung des Hauptmotivs die Totale bildet sowohl Hauptmotiv als au...
Einstellungsgrößen - Halbtotale die Halbtotale bildet das Hauptmotiv in voller Größe ab Aktionen, die den gesamten Körpe...
Einstellungsgrößen – Amerikanische Einstellung die so genannte Amerikanische Einstellung ist eine Abwandlung der  Halbtot...
Einstellungsgrößen – Halbnahe die Halbnahe zeigt unsere Protagonistin ab der Hüfte aufwärts und  wird auch gelegentlich a...
Einstellungsgrößen – Nahe die Umgebung spielt bei dieser Einstellung so gut wie keine Rolle  mehr wahrt jedoch noch eine...
Einstellungsgrößen – Großaufnahme die Großaufnahme begibt sich in intime Distanz zur Person Mimik einer Person als Ausdr...
Einstellungsgrößen – extreme Großaufnahme fokussiert auf ein Detail, beispielsweise auf die Augenpartie, um  psychische B...
Vogelperspektive Die Vogelperspektive lässt unser Modell klein erscheinen
Froschperspektive die Froschperspektive erlaubt im Gegensatz zur Vogelperspektive  die bewusstere Wahl des Hintergrundes
Was macht ein gute Aufnahme aus?                      richtig                                      auch richtig -     fals...
Was macht ein gute Aufnahme aus? - goldener Schnitt spannungsreicheres Bild da Vordergrund und Hintergrund sichtbar
Was macht ein gute Aufnahme aus? – fließende Kanten alles fließt auf einen Punkt zu
Was macht ein gute Aufnahme aus? - Zentralperspektive symmetrischer Aufbau
Was macht ein gute Aufnahme aus? - Zentralperspektive
Was macht ein gute Aufnahme aus? - dynamisches Bild
Was macht ein gute Aufnahme aus? - Zentralperspektive auch von schräge Aufnahmen habe ihren Reiz
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Einstellungsgroessen

1.025 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.025
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Einstellungsgroessen

  1. 1. Einstellungsgrößen Einstellung ist alles !!!Was macht eine gute Aufnahme aus?
  2. 2. Einstellungsgrößen Die Einstellungsgröße oder Kadrage ist in der Filmkunst eine Angabe über den im Bild gezeigten Ausschnitt Die Einstellungen werden oft in zwei Hauptgruppen unterteilt: Die totalen Einstellungen (engl. long shots) und die nahen Einstellungen (engl. close-ups)
  3. 3. Einstellungsgrößen - Supertotale die Supertotale etabliert den Ort der Handlung in einer größtmöglichen Übersicht kaum Details erkennbar weitläufige Orientierung
  4. 4. Einstellungsgrößen - Totale die Totale etabliert die Umgebung des Hauptmotivs die Totale bildet sowohl Hauptmotiv als auch Umgebung in voller Größe ab die Totale findet sich klassischer Weise am Anfang einer neuen Sequenz
  5. 5. Einstellungsgrößen - Halbtotale die Halbtotale bildet das Hauptmotiv in voller Größe ab Aktionen, die den gesamten Körper einbeziehen werden mit der Halbtotalen gefilmt Die Halbtotale wird klassischer Weise für die Einführung einer Person benutzt.
  6. 6. Einstellungsgrößen – Amerikanische Einstellung die so genannte Amerikanische Einstellung ist eine Abwandlung der Halbtotalen stammt aus Western- Filmen, wo der Revolver des Helden mit im Bild sein musste
  7. 7. Einstellungsgrößen – Halbnahe die Halbnahe zeigt unsere Protagonistin ab der Hüfte aufwärts und wird auch gelegentlich als Reporter-Einstellung bezeichnet Halbnahe-Einstellung wird häufig als einführende Einstellung in eine Situation mit zwei Personen benutzt,
  8. 8. Einstellungsgrößen – Nahe die Umgebung spielt bei dieser Einstellung so gut wie keine Rolle mehr wahrt jedoch noch einen Abstand mit genügend Respekt vor der Person
  9. 9. Einstellungsgrößen – Großaufnahme die Großaufnahme begibt sich in intime Distanz zur Person Mimik einer Person als Ausdruck von Gefühlen wird "groß" weitergegeben
  10. 10. Einstellungsgrößen – extreme Großaufnahme fokussiert auf ein Detail, beispielsweise auf die Augenpartie, um psychische Befindlichkeiten noch konzentrierter weiterzugeben
  11. 11. Vogelperspektive Die Vogelperspektive lässt unser Modell klein erscheinen
  12. 12. Froschperspektive die Froschperspektive erlaubt im Gegensatz zur Vogelperspektive die bewusstere Wahl des Hintergrundes
  13. 13. Was macht ein gute Aufnahme aus? richtig auch richtig - falsch angeschnittene Form
  14. 14. Was macht ein gute Aufnahme aus? - goldener Schnitt spannungsreicheres Bild da Vordergrund und Hintergrund sichtbar
  15. 15. Was macht ein gute Aufnahme aus? – fließende Kanten alles fließt auf einen Punkt zu
  16. 16. Was macht ein gute Aufnahme aus? - Zentralperspektive symmetrischer Aufbau
  17. 17. Was macht ein gute Aufnahme aus? - Zentralperspektive
  18. 18. Was macht ein gute Aufnahme aus? - dynamisches Bild
  19. 19. Was macht ein gute Aufnahme aus? - Zentralperspektive auch von schräge Aufnahmen habe ihren Reiz
  20. 20. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

×