Das Leben der Anne FrankEine Präsentation von...Wenn ihr diese Präsentationnutzen wollt, schreibt mir bitteeine Nachricht ...
Anne Franks unbeschwertes Leben in Frankfurt Geboren am 12 Juni 1929 in Frankfurt Taufname: Annelise zweite Tochter von...
Anne Franks Familie
Flucht in die Niederlande Die Familie musste 1933 mit dem Zug nach Amsterdam fliehen, da dienationalsozialistische Politi...
Versteck im Hinterhaus Sie versteckten sich mit einer weiteren Familie, die ebenfalls bedroht war, im Hinterhausder Firma...
Annes Tagebuch Zum 13 Geburtstag, einen Monat bevor die Familie untertauchen musste, hatte man Anneein Tagebuch geschenkt...
Verraten Am 04 August 1944 wurden Anne und ihre Familie verhaftet, da sie vermutlich verraten wordenwaren Sie wurden zun...
Diese Geschichte erinnert unsan die schlimmen Verbrechen,die die Nazis den Judenangetan habenVielen Dank für eure Aufmerks...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Anne Franks Leben

2.090 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine Präsentation über Anne Frank und ihr Leben

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.090
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
241
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Anne Franks Leben

  1. 1. Das Leben der Anne FrankEine Präsentation von...Wenn ihr diese Präsentationnutzen wollt, schreibt mir bitteeine Nachricht antitusphilipoppi@gmail.comBitte schreibt mir eineNachricht, bevor ihr diePräsentation nutzt!Wenn ihr möchtet, kannich auch unten eureNamen einfügen.
  2. 2. Anne Franks unbeschwertes Leben in Frankfurt Geboren am 12 Juni 1929 in Frankfurt Taufname: Annelise zweite Tochter von Otto Frank und Edith Frank-Holländer wurde jüdisch erzogen lebte in einer jüdischen katholischen Gemeinschaft in Frankfurt
  3. 3. Anne Franks Familie
  4. 4. Flucht in die Niederlande Die Familie musste 1933 mit dem Zug nach Amsterdam fliehen, da dienationalsozialistische Politik, die auch in Frankfurt Einzug gehalten hatte, ihr Lebendurcheinanderbrachte Zum Zeitpunkt der Flucht war Anne erst 4 Jahre alt Anne konnte im holländischen Amsterdam zur Schule gehen, bis 1940 der 2.Weltkriegausbracht und Hitlers Soldaten auch dort einmarschierten Die Juden hatten von nun an weniger Rechte 1942 mussten die Franks anfangen sich zu verstecken, da Annes Schwester Magret in einArbeitslager gebracht werden sollte.
  5. 5. Versteck im Hinterhaus Sie versteckten sich mit einer weiteren Familie, die ebenfalls bedroht war, im Hinterhausder Firma Opekta, die Firma die zuvor Annes Vater Otto gehört hatte. Die ehemaligen Mitarbeiter Otto Franks wurden zu Helfern, die die Familien mitLebensmittels etc. versorgten Die einzige Verbindung, außer die Helfer, die sie zur Außenwelt hatten, war ein Radio, aufdem sie die Nachrichten hören konnten.
  6. 6. Annes Tagebuch Zum 13 Geburtstag, einen Monat bevor die Familie untertauchen musste, hatte man Anneein Tagebuch geschenkt Sie nannte dieses Tagebuch "Kitty" Sie schrieb alle ihre Geheimnisse in dieses Tagebuch Auch beschrieb sie den eintönigen und langweiligen Tagesablauf Wenn man ihr Buch, welches es heute noch gibt, liest, merkt man, wie schrecklich dieseSituation für sie gewesen sein muss
  7. 7. Verraten Am 04 August 1944 wurden Anne und ihre Familie verhaftet, da sie vermutlich verraten wordenwaren Sie wurden zunächst in ein Zwischenlager und dann ins Vernichtungslager Auschwitz in Polengebracht. Der Vater wurde von der Familie getrennt Danach wurden auch Anne und Margot in ein anderes Lager verlegt 1945 starb Annes Mutter, da sie nicht mehr weiterarbeiten konnte Nachdem sich die Lage im Lager immer mehr verschlechterte erkranken die beiden an Typhus Anne starb einen Tag nach ihrer Schwester, sie war erst 15 Jahre alt Nach Ende des zweiten Weltkrieges veröffentlichte ihr Vater, als einziger Überlebender ihrTagebuch
  8. 8. Diese Geschichte erinnert unsan die schlimmen Verbrechen,die die Nazis den Judenangetan habenVielen Dank für eure Aufmerksamkeit

×