kaufen bestes smartphone

421 Aufrufe

Veröffentlicht am

kaufen bestes smartphone

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
421
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

kaufen bestes smartphone

  1. 1. Galaxy S3 Mini: 4-Zoll-Handy von Samsung bestätigthttp://www.tinydeal.com/de/shop-by-features-android-phones-c-54_678_790.htmlSamsungs Mobilchef hat bestätigt, dass das Galaxy S3 Mini am 11. Oktober offziell vorgestelltwird. Zudem soll es einen 4-Zoll-Screen haben. Das ebenfalls in Gerüchten aufgetauchte S2 Plusbleibt dagegen mysteriös.Galaxy S3 Mini mit 4-Zoll-DisplaySamsungs Topmanager JK Shin hat gegenüber der Nachrichtenseite tinydeal.com/de/ bestätigt,dass es ein Galaxy S3 Mini mit 4-Zoll-Display geben wird. Samsung soll dieses Handy am 11.Oktober in Deutschland offiziell vorstellen. Als Grund für das neue S3 nannte Shin den "enormenBedarf an 4-Zoll-Handys" in Europa. Erste Preise bei ausländischen Shops deuten zudem aufeinen Preis von knapp unter 400 Euro hin.Ursprüngliche Meldung:Erste Vorbestellungen für das S3 MiniIn ersten günstiger online shop in Schweden, Norwegen und Finnland sind Angebote für dasSamsung Galaxy S3 Mini aufgetaucht. Die schwedische Webseite tinydeal.com/de/ berichtet, dasses sowohl NFC-fähige als auch NFC-freie S3 Mini in den bekannten Farben Weiß und Blau gebenkönnte. Als Lieferdatum wird der 29. Oktober angegeben.Samsung Galaxy S3 Mini schon im Oktober?Zu den Angeboten der Online-Shops passt, dass Samsung am 11. Oktober zu einem Event nachFrankfurt einlädt, auf dem - laut Einladung - "eine kleine Sensation ganz groß raus kommt". DerSlogan "So groß kann klein sein. Und so klein kann groß sein." legt die Vermutung nahe, dass essich um das Galaxy S3 Mini handeln könnte. Andere Quellen setzen diesen Termin mit den beidenbillig android handys Galaxy Music und dem Galaxy Music Duos in Verbindung.Vor wenigen Monaten kam das Galaxy S3 auf den Markt und knackte innerhalb weniger Wochendie Verkaufsgrenze von zehn Millionen tinydeal in diesem Jahr soll eine günstigere Variante desSmartphones auf den Markt kommen, das Galaxy S3 Mini. Das niederländische Blog hat nun einvermeintliches Release-Datum und alle Specs zu beiden Smartphones genannt.Samsung Galaxy S3 MiniDie Ausstattungsdetails widersprechen denen, die Sammobile.com zuvor veröffentlicht hatte.Laut GSMhelpdesk.nl ist das Galaxy S3 Mini mit einem 4 Zoll großen Super-AMOLED-Display, dasmit 800 x 480 Pixel auflöst, einem Dualcore-Prozessor und einer 5-Megapixel-Kameraausgestattet. Außerdem soll es mit Android 4.1 ausgeliefert werden.Infos zum Samsung Galaxy S2 Plus
  2. 2. Nur zu gerne hängt Samsung ein "Plus" an die Neuauflagen seiner Smartphones, geschehen beimGalaxy S Plus oder bei dem Galaxy Ace Plus. Nun kommt vermutlich auch eine aufgebohrteVersion des Galaxy S2 mit dem Namen "Galaxy S2 Plus" auf den Markt. Im Inneren soll ein auf 1,4GHz getakteter Dualcore-Prozessor mit 1 GByte RAM arbeiten. Auf der Rückseite befindet sichangeblich eine Kamera mit 8 Megapixel Auflösung, die Front prägt ein 4,3 Zoll großesAMOLED-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel. Auch beim S2 Plus soll werksseitigAndroid 4.1 alias Jelly Bean installiert sein.Samsung selbst schweigt sich zu diesem Thema aus. Beide Geräte sollen aktuelle Gerüchtenzufolge mit Android 4.1 noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.Firefox 16 für Android schützt vor USSD Sicherheitslückehttp://www.tinydeal.com/de/shop-by-features-android-phones-c-54_678_790.htmlhttp://www.tinydeal.com/de/shop-by-features-smartphones-c-54_678_737.htmlDer neue Firefox 16, der seit heute unter anderem auch für Android verfügbar ist, hat in derAndroid Version eine besondere Schutzfunktion integriert: Beim Surfen auf manipuliertenWebseiten, die über die USSD Sicherheitslücke mit Links auf das Telefonprogramm zugreifenwollen, werden diese Links in Mozillas Browser auf billig Android Handys nicht mehr ausgeführt.Die gefährliche USSD Sicherheitslücke war auf einer Hacker-Konferenz bekannt geworden: Solassen sich zahlreiche Android Smartphones direkt nach einem Klick auf einen falschen Link, derper SMS, Email oder über den Web-Browser übertragen werden kann, zurücksetzen. Dabeiwerden sämtliche Daten, Kontakte und installierte Apps auf dem Handy gelöscht und derAuslieferungszustand wieder hergestellt. Zusätzlich zu dem kostenlosen Firefox 16 helfen aberauch bereits andere Schutzprogramme gegen die Sicherheitslücke.Die wichtige Schutz-Funktion vor der USSD Sicherheitslücke wird in der “Whats’ New”Beschreibung auf der Firefox Downloadseite allerdings nur sehr knapp genannt: “tel: URLs craftedto maliciously wipe (kaufen bestes smartphone) your phone can no longer be opened” – “tel:URLs” mit Schad-Code lassen sich mit dem Firefox Browser nicht mehr öffnen. Bevor man miteinem aktuellen Android-Patch – in Version 4.1.1 ist die Lücke geschlossen – oder einem anderenSchutzprogramm vor der Lücke geschützt ist, hilft der Firefox 16 zumindest bei gefährlichen Links,die über manipulierte Webseiten verbreitet werden.Android 4.1.2: Google stattet Nexus 7 mit
  3. 3. Landscape-Modus aushttp://www.tinydeal.com/de/tablet-pcs-c-997.htmlhttp://www.tinydeal.com/de/shop-by-features-android-phones-c-54_678_790.htmlGoogle hat ein kleineres Android-Update für seinen beste tablet pc Nexus 7 veröffentlicht. Mitder Android-Version 4.1.2 Codename Jelly Bean kann das 7-Zoll-Tablet nun unter anderem auchden Startbildschirm im Querformat anzeigen.Google veröffentlicht eine neue Android-Version.Die Aktualisierung trägt die Versionsnummer 4.1.2, Codenmane Jelly Bean, und steht derzeit nurfür den Tablet-PC Nexus 7 zur Verfügung. Die neue Firmware bringt neben der Behebungkleinerer Fehler und einer gesteigerten Geschwindigkeit des Gerätes auch eine größere Neuerungmit sich: Ab der Version 4.1.2 ist Android auch in der Lage den Startbildschirm im Querformatanzuzeigen, berichtet der US-Technikblog Engadget.Verfügbarkeit für weitere Geräte noch unklarWann die Aktualisierung für weitere Geräte verfügbar ist, verrät Google noch nicht. Vermutlichwerden aber demnächst die Modelle Nexus S, Galaxy Nexus und Motorola Xoom einentsprechendes Update erhalten, berichtet Engadget.Google hat Jelly Bean auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O im Juni vorgestellt. Die neueVersion bietet unter anderem ein beschleunigtes System und die neue Suche Google now. Bislanglaufen aber nur wenige Geräte mit Android 4.1 Jelly Bean. Die Mehrheit der billig Android Handysund -Tablet-PCs sind noch mit dem rund zwei Jahre alten Android 2.3 alias Gingerbreadausgestattet.Eine stetig aktualisierte Übersicht über verfügbare und geplante Updates für Android-Geräte allerHersteller finden Sie hier.Weitere Informationen zum Thema, Videos und Downloads finden Sie auf der nächsten Seite.Klimaschutz per Handy: Jetzt sind die Lübecker dranhttp://www.tinydeal.com/de/shop-by-features-smartphones-c-54_678_737.htmlLübeck - Mit großen Veranstaltungen, Kampagnen und neuen Formen der Beteiligung sollen dieBürger für umweltgerechtes Verhalten gewonnen werden.Lärm mit dem kaufen bestes smartphone messen, das Haus sanieren, die Kinder zu Fuß in die Kitaschicken, mit dem Fahrrad zur Arbeit radeln: Um den klimaschädlichen Kohlendioxid-Ausstoß derLübecker zu reduzieren, „wollen wir einen Umdenkungsprozess in alle gesellschaftlichen Gruppen
  4. 4. tragen“, erklärte Andreas Fey von der städtischen Klimaschutz-Leitstelle beim 1. KlimaforumLübeck. Die Leitstelle und die Umweltbehörde haben zusammen mit zahlreichen Akteuren eineReihe von Projekten angeschoben.Ab 2013 sollen Solaranlagen auf Dächern von städtischen Immobilien installiert werden. 14Schulen entwickeln Klimaschutzpläne. Die Leitstelle will, dass Lübecker Hotels einenCO2-neutralen Aufenthalt anbieten. Voraussichtlich im nächsten Jahr sollen Solarduschen amTravemünder Strand gebaut werden. An der Kampagne Stadtradeln beteiligten sich 550 Lübecker,die schon ältere Kindermeilenkampagne soll wiederbelebt werden. Die Messungen undBefragungen von Wissenschaftlern zum Straßenlärm laufen bereits, Ergebnisse liegen imnächsten Frühjahr vor. Zwei neue Blitzer wurden im Rahmen eines Forschungsprojektsangeschafft (einer wurde von einer Seniorenresidenz finanziert). In den Straßen sollen dieAnwohner in Kürze befragt werden, ob sich ihre Lebensqualität verbessert hat.Die Universität hat eine Smartphone-App entwickelt, mit der Lübecker Orte der Stille und Ortedes Lärms messen und in eine virtuelle Landkarte eintragen lassen können. Im März 2013 solleine Lärmkarte für die Hansestadt vorliegen. Die Kieler Universität hat das Projekt „LernendeStadt“ gestartet günstig elektrogeräte (www.tinydeal.com/de/). „Das ist unser erstes großesPilotprojekt in Schleswig-Holstein“, berichtete Wissenschaftler Robin Koerth. Jeder Bürger kannIdeen zum Klima- und Lärmschutz eintragen, aber auch die Verwaltung kann ihre Vorhabenfrühzeitig publizieren. „Mit den neuen Medien erschließen wir neue Bevölkerungsgruppen“, sagteKoerth. Denn bei den üblichen Beteiligungsformen würden stets die gleichen Bürger mitmachen.Gleichwohl setzen Lübecks Klimaschützer auch auf die klassischen Formen. Auf Postkarten, die inder ganzen Stadt verteilt werden, können die Bürger Ideen für ein leises und umweltfreundlichesLübeck machen. Am Sonnabend, 24. November, findet von 10 bis 15 Uhr im Rathaus (GroßeBörse) ein Zukunftsforum statt. Bereits am Mittwoch, 7. November, laden das HamburgerZentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt (Zebau), Kammern, Verbände und Bankenzu einer Veranstaltung „Machen Sie Ihr Haus fit für die Zukunft“ in der HandwerkskammerLübeck (17 bis 21 Uhr).„Klimaschutz in Lübeck ist ein hartes Brot“, bilanzierte Naturschützer Jörg Clement auf dem 1.Klimaforum. Er hoffe, dass jetzt der Durchbruch geschafft werde. Birgit Hartmann, neueBereichsleiterin der Umweltbehörde, forderte eine Zukunftsplanung für Lübeck: „Wir könnennicht abwarten, was passiert.“Samsung Galaxy Note 2: XXL-Smartphone im Testhttp://www.tinydeal.com/de/shop-by-features-android-phones-c-54_678_790.htmlSamsung startet seinen neuen XXL-Angriff auf den Handy-Markt. Das Galaxy Note 2 ist in unsererRedaktion eingetroffen, wir beginnen direkt mit dem Test. Die Top-Features des Note 2:
  5. 5. 5,5-Zoll-Display, Quadcore-CPU und das aktuelle Android 4.1. Wir überprüfen, ob das neue billigandroid handys wirklich butterweich auf dem Mega-Screen läuft, welche Features sich Samsungfür den Note-Stylus ausgedacht hat und natürlich, ob das Riesen-Phone noch in die Hosentaschepasst.Das war’s für heute: Das Note 2 kommt jetzt in den ersten Akku-Test und darf sich über Nachtauspowern. Dabei misst eine Kamera mit, wann das Handy sich abschaltet. Das Note 2 telefoniertalso jetzt die ganze Nacht in einem simulierten Netz mit einem PC und darf morgen dann nocheinen zweiten Akku-Test absolvieren, bei dem die Laufzeit im Online-Betrieb gemessen wird.Wir verabschieden uns damit für heute vom Live-Test und posten dann in Kürze den vollständigenTest inklusive Platzierung in der Bestenlisten.Wir haben mit der Highspeed-Kamera nachgemessen, wie lange das Note 2 braucht, umAnwendungen zu öffnen. Das Ergebnis fällt erwartungsgemäß exzellent aus: Der Browser warnach 0,93 Sekunden offen, den SMS-Editor gab es nach 0,69 Sekunden zu sehen und für dieAnzeige der Kontaktliste waren sogar nur 0,58 Sekunden nötig.Beim Online-Test gibt sich das Note 2 keine Blöße, setzt aber auch keine Rekorde: Unsere 600Kilobyte große Testseite (eine uralte Version der CHIP-Homepage mit Bildern und ohne Werbung)wurde in 3,5 Sekunden über HSPA+ geladen. Zum Vergleich: Das S3 war mit 2,6 Sekunden etwasschneller, das HTC One S brauchte exakt genau so lange, wie das Note 2.Und weiter geht es im Programm: Beim Telefonieren, also der klassischen Kernfunktion einesgünstig elektrogeräte Handys, überzeugt das Note 2 - zumindest auf Seite des Besitzers. Dortklingt alles super. Etwas anders sieht es bei der angerufenen Person aus. Auf dem Festnetz klangder Anruf ziemlich weit entfernt und blechern, trotzdem war aber alles gut verständlich. Alsoleichte Abzüge in der B-Note, insgesamt aber eine solide Performance.Wir haben auf Grund des Feedbacks im Forum jetzt noch einmal die Helligkeit des Galaxy Note 2gemessen – und kommen weiterhin zum selben Ergebnis. Trotz voll aufgedrehter Helligkeit habenwir bei Umgebungslicht und komplett weißem Bildschirm nur 266 Candela gemessen. Das sindleidglich zwei mehr als beim ersten Test und liegt innerhalb der Messtoleranz.Wir haben aber auch eine Theorie, weshalb unsere Messwerte so deutlich von denen andererTester abweichen: Wir messen die Leuchtdichte, wie bereits geschrieben, bei rein weißemBildschirm. AMOLED-Displays dunkeln bei ausschließlicher Weißdarstellung aber automatischetwas ab, um den Akku zu schonen. Wenn man die Helligkeit hingegen misst, währendbeispielsweise ein Schachbrettmuster angezeigt wird, kommen so automatisch höhere Wertezustande.Da wir alle Handy-Display-Typen auf die gleiche Art und Weise messen, können wir jedoch aufdiese Eigenheit von AMOLED-Displays keine Rücksicht nehmen. Andernfalls wäre eineVergleichbarkeit der Messergebnisse nicht mehr gewährleistet.Bei uns kommt es gerade zu einem kleinen Test-Stau: Wir haben parallel auch noch ein LenovoConvertible mit Windows 8 RT und Office 2013 RT im Haus, das uns beim Handy-Test etwas in dieQuere kommt. Aber gleich geht es dann mit dem Note 2 weiter und später heute Abend kommen
  6. 6. dann auch noch die ersten Eindrücke und Fakten zum Lenovo IdeaPad Yoga.Hier eines unserer Testfotos aus dem Labor. Die volle Auflösung gibt es in Kürze zusammen miteinigen anderen Testbildern in einer Fotostrecke.Im Forum wurde gerade über unsere gemessenen Candela-Werte diskutiert. Dazu eine kleineErklärung: Wir messen bei Handys immer den Candela-Wert bei Helligkeit, da dieser dem realenEinsatz am nächsten kommt. Da all unsere Handys so gemessen sind, sind die Werte auchvergleichbar. Wie andere Tester vorgehen, können wir nicht sagen und die Werte sind daher auchnicht direkt mit unseren vergleichbar.Dieses video enthullt samsungs Ativ shttp://www.tinydeal.com/de/iphone-ipod-ipad-iphone-accessories-c-85_804.htmlEnde August hatte Samsung überraschend das Ativ S präsentiert, das weltweit erste Smartphonemit Windows Phone 8. Ein Video gibt jetzt erste Einblicke in das neue Betriebssystem fürSmartphones.Samsungs erstes Handy mit Windows Phone 8 kommt im November zu uns. Das Ativ S ist derWindows-Bruder des erfolgreichen Galaxy S3 mit Android. Es wurde bereits Ende August zumersten Mal der Öffentlichkeit vorgeführt. Inzwischen haben auch Nokia und HTC ihre erstenWP8-Phones enthüllt, um das Ativ S ist es aber erstaunlich ruhig geworden.Nun aber hat die Mobile-Website GSMArena ein sogenanntes Hands-on-Video veröffentlicht. Eszeigt nicht nur das Gehäuse des Ativ S, sondern gibt auch einen Einblick in Windows Phone 8, dasvon Microsoft erst am 29. Oktober 2012 offiziell vorgestellt wird. Konkret sieht man im Video deninteraktiven Startbildschirm mit seinen Kacheln in Aktion.Das Galaxy S3 mit Windows iphone zubehör shopAn der Fachmesse CE Expo in Zürich konnten wir vor genau einem Monat zum ersten Mal selbstHand an billig android handys Samsungs Windows-Phone-Flaggschiff legen. Das Ativ S verfügt wiedas Galaxy S3 über ein 4,8 Zoll grosses Display und hat ein ähnliches Innenleben wie seinAndroid-Gegenstück.Trotz fast identischer Grösse und beinahe auf das Gramm gleichen Gewichts unterscheidet sichdas Windows-Phone optisch stark vom Galaxy S3, das bereits über 20 Millionen Mal über dieLadentheke gewandert ist. Zwar setzt Samsung beim Chassis des Ativ S weiter auf Plastik, dieOberfläche ist jedoch mit einer Aluminiumschicht überzogen, was dem Premium-Handy einenedlen Anstrich gibt.
  7. 7. Nebst dem Ativ S werden im November mit dem Lumia 920 und HTC 8X auch die erstenWP8-Phones von Nokia und HTC in der Schweiz erwartet.Android: offizielle App des beliebten Kino-Portalshttp://www.tinydeal.com/de/shop-by-features-android-phones-c-54_678_790.htmltinydeal.com/de/, eines der beliebtesten, deutschen Kino-Portale gibt es nun auch als offizielleAndroid-App. Die mobile Anwendung bringt die wichtigsten Inhalte der Webseite in angepassterForm auf das Smartphone-Display und verschafft so auch unterwegs einen schnellen Überblicküber das aktuelle Kinoprogramm, die Kinocharts, neu gestartete Streifen und bevorstehendeFilmpremieren. Wer einen Kinobesuch plant, findet zudem schnell heraus, wo sich das nächsteKino befindet, in dem der gewünschte Film läuft.Zu jedem Streifen liefert die App alle nötigen Informationen wie Kinostart, Filmlänge,Altersfreigabe sowie eine Zusammenfassung der Handlung oder die Besetzung des Streifens.Daneben gibt es auch Bilder und Trailer der Filme zu sehen. Wer über einen Facebook-Accountverfügt, kann spannende Filme auch gleich über sein Profil an Freunde und Bekannteweiterempfehlen und sie für einen gemeinsamen Kinobesuch begeistern.Per Fingertipp holt die App dann alle Kinos aus der Umgebung auf den Schirm und zeigt auf wannder Streifen in welchem Kino über die Leinwand flimmert. Karten lassen sich leider nicht über dieApp bestellen, allerdings leitet sie den Nutzer mit einem Klick direkt zur Ticket-Hotline desgewählten Kinos weiter. Das erspart immerhin das Heraussuchen der Telefonnummer.Interessante Streifen können sich Smartphone-Besitzer vormerken und ihre Lieblingskinos alsFavoriten ablegen. Die App zeigt dann auf der Suche nach einer Vorstellung die ausgewähltenKinos an erster Stelle an.Was die App im Vergleich zur Webseite nicht mitbringt, ist die Möglichkeit Filme zu bewerten undauf die Bewertungen anderer Nutzer zurückzugreifen. Zudem sind auch keine News enthaltenund alles Wissenswerte rund um die Stars der Filme ebenso nur über den Webauftritt zuerreichen. Ansonsten erfüllt die Kino.de-App jedoch ihren Zweck und hilft bei spontanenKinobesuchen, wenn niemand weiß, was eigentlich gerade für Filme laufen und wo die nächsteVorstellung stattfindet.Die App Kino.de steht kostenlos in Googles Play Store zum Download bereit und läuft auf allenkaufen bestes smartphone mit billig android handys in der Betriebssystemversion 2.1 und höher.

×