Domain Developers Fund Stand 23.02.2011
<ul><li>Fondsstruktur und Ziele </li></ul><ul><li>Domain-Markt und Bewertungskomponenten </li></ul><ul><li>Ertragsquellen ...
<ul><li>Alternative Anlageklasse mit hoher Diversifikation </li></ul><ul><li>Der Domain Developers Fund ist der einzige bö...
<ul><li>Domains sind die &quot;Immobilien des Internet“ </li></ul><ul><li>Jede Domain ist einzigartig </li></ul><ul><li>Ei...
<ul><li>Drop–Markt </li></ul><ul><li>Nach Ablauf der Registrierungsdauer (&quot;Drop&quot;) verfallen die Rechte an einer ...
DOMAIN-MARKT - EINKAUFSPROZESS <ul><li>Strukturierter, schneller Einkaufsprozess und Due Diligence </li></ul><ul><li>Bis z...
DOMAIN-MARKT - STEIGENDES MARKTVOLUMEN, DURCHSCHNITTSPREISE ETWA KONSTANT <ul><li>Die Entwicklung der Domainverkäufe von S...
DOMAIN-MARKT - BEWERTUNGSKOMPONENTEN Quelle: Eigene Darstellung basierend auf Faktoren bspw. von http://blog.domaintools.c...
ERTRAGSQUELLEN - MONETIZING <ul><li>Übliche Geschäftsmodelle: </li></ul><ul><li>Parken: Domain wird bspw. bei Sedo Domain-...
ERTRAGSQUELLEN - ENTWICKLUNG KOMPLEXER WEBSITES *siehe auch:  www.dnjournal.com/archive/lowdown/2009/dailyposts/20091014.h...
ERTRAGSQUELLEN - TRANSAKTIONEN Quelle: http://domainauctions.moniker.com/archive  <ul><li>Abhängig von der Qualität der Do...
ANLAGESCHWERPUNKTE Ι Portfolioaufbau-Domains: jewellery.co.uk trustee.net combat.net Premium Domains: holland.net  england...
Emerging Markets: patent.in motors.in vodka.in gamble.sg emails.sg jobs.pe restaurantes.co dieta.co Zukünftige Schlagwörte...
<ul><li>Aktuelle Ziel-Verteilung der Fonds-Investitionen </li></ul><ul><li>Die Kreisgrößen im Chart zeigen den  </li></ul>...
<ul><li>A.) TLDs </li></ul><ul><li>Generische  z.B: .com, .net, .org  ca. 70% </li></ul><ul><li>ccTLDS    z.B: .co.uk, .de...
BEISPIELE FÜR ERFOLGREICHE DOMAINENTWICKLER - PRIVATUNTERNEHMEN   whisky.com von Castello Cities 1  http://www.dnjournal.c...
BEISPIELE FÜR ERFOLGREICHE DOMAINENTWICKLER –  FONDS UND BÖRSENNOTIERTER ENTWICKLER Fonds mit Fokus auf  Massen-Parking-Ge...
MANAGEMENT Michael Marcovici <ul><li>Die Erfahrung von Michael Marcovici im Bereich Online-Business geht bis zum Jahr 1991...
FONDSPROFIL DOMAIN DEVELOPERS FUND Typ Open-Ended Administered Jurisdiktion Cayman Islands Mutual Fund Law Assets Domains ...
INVESTITIONSKRITERIEN UND GEPLANTE NUTZUNG EINGEWORBENEN KAPITALS <ul><li>Investitionskriterien </li></ul><ul><li>Sehr erf...
DOMAINS IN DER ZUKUNFT <ul><li>BRANDABILITY </li></ul><ul><li>Wir erwarten einen starken anstieg bei Preisen für Domains d...
VIELEN DANK Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen und geben Ihnen weitere Informationen: [email_address]
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

DDF presentation german

1.914 Aufrufe

Veröffentlicht am

Presentation des Domain Developers Fund

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.914
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
93
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

DDF presentation german

  1. 1. Domain Developers Fund Stand 23.02.2011
  2. 2. <ul><li>Fondsstruktur und Ziele </li></ul><ul><li>Domain-Markt und Bewertungskomponenten </li></ul><ul><li>Ertragsquellen </li></ul><ul><li>Anlageschwerpunkte </li></ul><ul><li>Beispiele für erfolgreiche Domainentwickler </li></ul><ul><li>Finanzplanung </li></ul><ul><li>Management </li></ul><ul><li>Fondsprofil, Investitionskriterien </li></ul>INHALT
  3. 3. <ul><li>Alternative Anlageklasse mit hoher Diversifikation </li></ul><ul><li>Der Domain Developers Fund ist der einzige börsennotierte offene Investmentfonds, der in Domains investiert. </li></ul><ul><li>Das Geschäftsmodell des Fonds zeichnet sich sowohl beim Erwerb von Domains, als auch bei der Ertragsgenerierung durch starke Diversifikation aus: </li></ul><ul><ul><li>Domains werden sowohl durch Erstregistrierung als auch durch Erwerb freiwerdender Domains sowie Kauf von Dritten erworben. </li></ul></ul><ul><ul><li>Erträge werden erzielt durch: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Das &quot;Parken&quot; von Domains, welches stetige Werbeerträge generiert </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Die Entwicklung von Websites, womit die Werbeeinnahmen gesteigert und zusätzlich Mitgliedsbeiträge erzielt werden </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Den vorteilhaften Verkauf von Domains an Dritte </li></ul></ul></ul><ul><li>Der für die Entwicklung des Fonds relevante Internet-Werbemarkt wird weiterhin um voraussichtlich 15-20% pro Jahr wachsen 1 . </li></ul>FONDSTRUKTUR UND ZIELE 1 Quelle: Zenith OptiMedia, zitiert in http://www.bloomberg.com/news/2010-12-06/web-emerging-markets-to-lead-global-advertising-growth-in-2011.html
  4. 4. <ul><li>Domains sind die &quot;Immobilien des Internet“ </li></ul><ul><li>Jede Domain ist einzigartig </li></ul><ul><li>Einmal registrierte Domains können auf Dauer gehalten werden </li></ul><ul><li>Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an „guten Domains“ </li></ul><ul><li>Unternehmen konkurrieren um die attraktivsten Domains, bspw. Gattungsbegriffe, da Suchmaschinen-Ranglisten u.a. vom Domainnamen abhängen </li></ul><ul><li>Großes und wachsendes Marktpotential 1 </li></ul><ul><li>Der Internet-Werbemarkt wächst deutlich zweistellig pro Jahr </li></ul><ul><li>Der Anteil des Internet an den Gesamtwerbeausgaben soll von aktuell 14% auf 18% im Jahr 2013 steigen </li></ul><ul><li>Die Internet-Marktdurchdringung in Entwicklungsländern liegt oft noch unter 10%, in Wachstumsländern kaum über 40%; damit einhergehend ist hier noch eine größeres Potenzial vorhanden als in entwickelten Märkten </li></ul>DOMAIN-MARKT Beispiele für Domainverkäufe Fund.com: 10 Mio. USD FB.com: 8,5 Mio. USD Toys.com: 5,1 Mio. USD Russia.com: 1,5 Mio. USD 1 Quelle: Zenith OptiMedia, zitiert in http://www.bloomberg.com/news/2010-12-06/web-emerging-markets-to-lead-global-advertising-growth-in-2011.html
  5. 5. <ul><li>Drop–Markt </li></ul><ul><li>Nach Ablauf der Registrierungsdauer (&quot;Drop&quot;) verfallen die Rechte an einer Domain, sofern der Eigentümer nicht verlängert. Sie können von anderen neu registriert werden. Die Kosten entsprechen den Registrierungskosten, jedoch muss der Markt ständig und sehr eng beobachtet werden. </li></ul>DOMAIN-MARKT - ERWERB UND VERKAUF VON DOMAINS * Domains werden immer nur für einen bestimmten Zeitraum registriert. Der Registrierer hat ein Vorrecht auf Verlängerung, von dem er explizit Gebrauch machen muss. Domainregistrierungen können gewissen Beschränkungen unterworfen sein (z.B. Ausschluss von nicht-Staatsangehörigen o.ä.) Registrierung Noch nicht vergebene Domains können grundsätzlich von jedem auf den eigenen Namen registriert werden*. Die Kosten sind mit meist weit unter 100 € sehr gering. Verschiedene Erwerbsvarianten <ul><li>Klassischer Sekundärmarkt </li></ul><ul><li>Bereits registrierte Domains können vom aktuellen Eigentümer erworben werden. Die Preise basieren auf Verhandlung sowie auf Indikationen von Bewertungsdiensten. </li></ul><ul><li>Dies geschieht in zwei Varianten: </li></ul><ul><li>Direktkauf (ein Mitarbeiter des DDF arbeitet ständig an der Ansprache und Verhandlung mit Privatverkäufern) </li></ul><ul><li>SEDO, Flippa, Moniker u.a. (meist für Verkäufe unterhalb von 5.000 €, </li></ul><ul><li>weil darüber die Gebühren von 15% nicht mehr zu rechtfertigen sind) </li></ul>
  6. 6. DOMAIN-MARKT - EINKAUFSPROZESS <ul><li>Strukturierter, schneller Einkaufsprozess und Due Diligence </li></ul><ul><li>Bis zu 10T€ pro Domain oder Portfolio: </li></ul><ul><li>Manager sind einzeln einkaufsberechtigt </li></ul><ul><li>Domainwert-Check durch Estibot </li></ul><ul><li>Keyword-Check bei Suchmaschinen </li></ul><ul><li>Domainwert-Check durch vergleichbare Deals </li></ul><ul><li>Due Diligence zu Gefährdung von Trademarks o.ä. </li></ul><ul><li>Due Diligence zur rechtlichen Situation der Top Level Domain </li></ul><ul><li>Übereinstimmung mit der Asset Allocation </li></ul><ul><li>Wenn möglich Traffic Check oder Testperiode bis zu 90 Tage </li></ul><ul><li>Bezahlung nur via Marktplatz oder über Treuhandkonto </li></ul><ul><li>Bei Domains oder Portfolio über 10T€ zusätzlich: </li></ul><ul><li>Zustimmung durch den zweiten Director </li></ul><ul><li>Wertgutachten durch Sedo oder Moniker </li></ul><ul><li>Entwicklung einer Liquiditätsstrategie </li></ul><ul><li>Bei Domains oder Portfolio über 100T€ zusätzlich: </li></ul><ul><li>Zustimmung durch zumindest einen der Advisors im Board </li></ul>
  7. 7. DOMAIN-MARKT - STEIGENDES MARKTVOLUMEN, DURCHSCHNITTSPREISE ETWA KONSTANT <ul><li>Die Entwicklung der Domainverkäufe von SEDO zeigt ein starkes Wachstum von im Schnitt 28% pro Jahr. </li></ul><ul><li>Im Jahr 2010 kam der Verkauf von sex.com für allein 10 Mio. € hinzu (grau dargestellt): </li></ul><ul><li>dieser Einzelverkauf wurde nicht einbezogen. </li></ul><ul><li>An der Entwicklung 2007 - 2010 ist eine zumindest geringe Korrelation mit der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung zu erkennen. </li></ul><ul><li>Die durchschnittlichen Werte der Domainverkäufe haben sich bei .de-Domains kaum verändert und liegen seit 2004 bei 1.000 - 1.300 € je Verkauf, </li></ul><ul><li>bei .com-Domains traditionell darüber – </li></ul><ul><li>mit Ausnahme des Ausreißers 2007 zwischen </li></ul><ul><li>1.600 - 2.400 €.* </li></ul><ul><li>Hieraus ergibt sich, dass die Anzahl gehandelter Domains deutlich angestiegen ist. </li></ul><ul><li>Die Domain madrid.net, welche 2005 für 20 T$, 2008 für 43 T$ und in 2010 für 55 T$ verkauft wurde, zeigt den allgemeinen Preis-Aufwärtstrend. </li></ul>Durchschnittswert Domainverkäufe SEDO Summe Domainverkäufe SEDO T€ Quelle: SEDO * Höherwertige Domainverkäufe laufen vorwiegend über andere Plattformen, weshalb die Durchschnittspreise bei SEDO tendenziell konstant bleiben. +28% p.a.
  8. 8. DOMAIN-MARKT - BEWERTUNGSKOMPONENTEN Quelle: Eigene Darstellung basierend auf Faktoren bspw. von http://blog.domaintools.com/2011/01/domain-valuation-how-to-value-a-domain-name <ul><li>Ähnlich wie in klassischen Medien wie Zeitschriften und Fernsehen wird der Wert einer Domain maßgeblich von der erwarteten Anzahl Kontakte bestimmt. Die unten dargestellten Faktoren werden für diese Bewertungen üblicherweise genutzt. </li></ul><ul><li>Die erreichte Einschätzung wird mit erzielten Verkaufspreisen ähnlicher Domains, bspw. der gleichen Domain in einem anderen Land, abgeglichen. </li></ul><ul><li>Die verlässlichsten Bewertungsdienste sind aktuell SEDO, Estibot, Moniker und Godaddy. Diese werden auch zur Wertberechnung des Fonds genutzt. </li></ul><ul><li>Typische Bewertungsmultiples liegen zwischen 2x - 4x Jahresumsatz. </li></ul>Wert basiert auf erwarteten Kontakten Etablierte Bewertungsdienstleister: SEDO, Estibot Aktueller Traffic Bedeutung Länge Anzahl Wörter Enthaltene Zahlen Alter Aussprechbarkeit Singular/Plural Einprägsamkeit Erwarteter Traffic x Erwarteter Wert je Visit Top-Level Domain Anzahl Suchen Werteinschätzung basierend auf Multiple Abgleich mit erzielten Verkaufspreisen ähnlicher Domains
  9. 9. ERTRAGSQUELLEN - MONETIZING <ul><li>Übliche Geschäftsmodelle: </li></ul><ul><li>Parken: Domain wird bspw. bei Sedo Domain-Parking &quot;geparkt&quot;, diese erstellen hierfür sehr einfache Seiten, die mit Google-Anzeigen gefüllt werden. </li></ul><ul><li>Häufig werden dazu Domains mit Tippfehlern </li></ul><ul><li>bekannter Sites genutzt, bspw. facebok.de. </li></ul><ul><li>Problem sind meist relativ geringe Einnahmen und </li></ul><ul><li>das technische Risiko, dass Browser Tippfehler </li></ul><ul><li>immer besser abfangen. </li></ul><ul><li>Micrositing: Es werden kleine Seiten erstellt, um </li></ul><ul><li>von Suchmaschinen indexiert zu werden und </li></ul><ul><li>Werbung auf der Seite verkaufen zu können. </li></ul><ul><li>Wird von Google zunehmend unterbunden. </li></ul>(Werbe-)Einnahmen pro Klick Suchmaschinenoptimierung Beispiel-Monetizing-Website mit Anzeigenbereich <ul><li>Durch Domainparking oder spezifische Werbeprojekte werden </li></ul><ul><li>pro Klick Einnahmen erzielt. </li></ul><ul><li>Mit Hilfe von Suchmaschinenoptimierung wird versucht, </li></ul><ul><li>die Domain im Markt besser zu positionieren und sichtbar zu machen. </li></ul><ul><li>Übliche Bewertung: 20 - 30 Monatsumsätze </li></ul>Beispiele aus dem Portfolio: howareyou.com, anonyurl.com
  10. 10. ERTRAGSQUELLEN - ENTWICKLUNG KOMPLEXER WEBSITES *siehe auch: www.dnjournal.com/archive/lowdown/2009/dailyposts/20091014.html <ul><li>Einige hochkarätige Domains im Portfolio werden zu vollständigen Projekten ausgebaut. Die Erträge kommen aus Werbung, Dienstleistungen (Mitgliedschaften etc.) und dem späteren Verkauf. </li></ul><ul><li>Die Entwicklung wird mit einem eigenem Entwicklungsteam in der Ukraine </li></ul><ul><li>oder je nach Domain mit erfahrenen Partnern durchgeführt. </li></ul>(Werbe-) Einnahmen pro Klick Wertsteigerung Dienstleistungen <ul><li>Umsatzentwicklung tcm.org : </li></ul><ul><li>Monat 1: 22 € </li></ul><ul><li>Monat 2: 39 € </li></ul><ul><li>Monat 3: 112 € </li></ul><ul><li>Monat 4: 181 € </li></ul><ul><li>Die Bewertung erfolgt anhand der genannten Bewertungskomponenten. </li></ul><ul><li>Ein bekanntes Beispiel für eine erfolgreiche </li></ul><ul><li>um einen Domainnamen herum aufgebaute </li></ul><ul><li>Website ist whisky.com * </li></ul>Beispiele aus dem Portfolio: species.com, holland.net, tcm.org.
  11. 11. ERTRAGSQUELLEN - TRANSAKTIONEN Quelle: http://domainauctions.moniker.com/archive <ul><li>Abhängig von der Qualität der Domains und der Entwicklung der dahinter stehenden Industrien können Domains Wertsteigerungen bis zu mehreren 100% p.a. erfahren. </li></ul><ul><li>Obwohl der Schwerpunkt des DDF auf einer Buy-and-Hold Strategie liegt, ist bei vorteilhaften Angeboten ein Verkauf einzelner Domains möglich. </li></ul><ul><li>Der Verkauf erfolgt in Auktionen oder direkt an interessierte Personen/ Unternehmen. </li></ul>Primär Buy-and-Hold-Strategie Starke Wertsteigerungen häufig Beispiel: Auktionsergebnisse <ul><li>An Auktionen nehmen üblicherweise </li></ul><ul><li>hauptsächlich &quot;Domain-Profis&quot; teil, </li></ul><ul><li>sie sind für den Domain Developers Fund als Einkaufsquelle interessant. </li></ul><ul><li>Verkäufe erfolgen eher direkt an </li></ul><ul><li>Kaufinteressenten wegen der dabei </li></ul><ul><li>üblicherweise höheren Erlöse und </li></ul><ul><li>dem Provisionsabzug von um 15% </li></ul><ul><li>bei Auktionen. </li></ul>
  12. 12. ANLAGESCHWERPUNKTE Ι Portfolioaufbau-Domains: jewellery.co.uk trustee.net combat.net Premium Domains: holland.net england.net portugal.net madrid.net trainings.com Schlagwortdomains: allergytesting.com memorycards.net Andere Domains: input.org xtra.net pkw.org lkw.net 321.de Breite Auswahl an Domain-Klassen: Der DDF diversifiziert seine Anlage über verschiedene Domainklassen und Geschäftsmodelle: <ul><li>Portfolio Aufbau </li></ul><ul><li>Beim Aufbau von hochwertigen Domainportfolios sollen durch die Akquisition mehrerer themenverwandter Domains höhere Erträge erzielt werden. </li></ul><ul><li>Die erhöhte Wahrscheinlichkeit der direkten Navigation auf eigene Seiten. </li></ul><ul><li>Einzeldomains mit Markenpotential </li></ul><ul><li>Premium-Einzelwortdomains: </li></ul><ul><li>Generische, nur ein Wort umfassende, im normalen Sprachgebrauch genutzte Domainnamen. </li></ul><ul><li>Schlagwortdomains: </li></ul><ul><li>Domains, deren Name ein bestimmtes Thema beschreibt </li></ul><ul><li>Andere Domains: </li></ul><ul><li>Wohlklingende, leicht erinnerbare und markengeeignete Domains </li></ul>
  13. 13. Emerging Markets: patent.in motors.in vodka.in gamble.sg emails.sg jobs.pe restaurantes.co dieta.co Zukünftige Schlagwörter: nanoreifen.de nanorams.de ubidules.net hivshots.net dnasequencers.com ANLAGESCHWERPUNKTE ΙΙ <ul><li>Emerging Markets </li></ul><ul><li>Top Level Domains von Entwicklungsländern mit geringer Internetdurchdringung bieten hervorragende Möglichkeiten, vom Aufschwung der Volkswirtschaften zu profitieren, da noch viele sehr gute Domains unvergeben sind. Aktuelle Fokusmärkte sind Pakistan, Indien und Hongkong. </li></ul><ul><li>Zukünftige Schlagwörter </li></ul><ul><li>Durch Beobachtung zahlreicher Fachgebiete wird versucht, heute noch nicht erforschte oder wenig verbreitete Technologien, Entwicklungen und Trends zu erahnen, um später von deren Aufschwung zu profitieren. </li></ul><ul><li>Aktuelles Beispiel ist die Nanotechnologie: </li></ul><ul><li>DDF hält nanoreifen.de und nanorams.de </li></ul>
  14. 14. <ul><li>Aktuelle Ziel-Verteilung der Fonds-Investitionen </li></ul><ul><li>Die Kreisgrößen im Chart zeigen den </li></ul><ul><li>jeweiligen Anteil am Zielportfolio. </li></ul><ul><li>Der DDF konzentriert sich aktuell vor allem auf die Entwicklung von Einzeldomains und Portfolien. </li></ul><ul><li>Es wird erwogen, den Portfolio/ </li></ul><ul><li>Monetization-Anteil in Zukunft zu erhöhen. </li></ul><ul><li>Mit Blick auf den Zukunftswert wird </li></ul><ul><li>ein kleinerer Anteil bereits in Emerging Markets investiert. </li></ul>ANLAGESCHWERPUNKTE - MATRIX
  15. 15. <ul><li>A.) TLDs </li></ul><ul><li>Generische z.B: .com, .net, .org ca. 70% </li></ul><ul><li>ccTLDS z.B: .co.uk, .de,.at,.nl,.es ca. 20% </li></ul><ul><li>Emerging TLDs z.B. :pk, .in, .br, .co, .pe ca. 10% </li></ul><ul><li>B.) Typ </li></ul><ul><li>Premium Domains: EK: 10-500K ca. 40% </li></ul><ul><li>Drops: EK: 60 bis 50K ca. 20% </li></ul><ul><li>Emerging markets: Registrierungen, </li></ul><ul><li>Einkäufe bis 10K, </li></ul><ul><li>Markenrechte  ca. 10% </li></ul><ul><li>Traffic Domains: Domains mit konvertierenden </li></ul><ul><li>Traffic im Parking oder Affiliate-Model, </li></ul><ul><li>EK ca. 26x Monatseinnahmen. ca. 20% </li></ul><ul><li>Zusätzlich werden, je nach Kapitalzugängen,  zwischen 5 und 15% in bar gehalten. Das Geld wird </li></ul><ul><li>teilweise für Werbung bzw. Werbearbitrage verwendet (Ausnutzung von Preisdifferenzen für </li></ul><ul><li>Keywords auf verschiedenen Märkten oder zwischen verschiedenen Keywords). </li></ul><ul><li>C.) Sprachen </li></ul><ul><li>Englisch: 80% Deutsch: 10 % Spanisch: 8 % Andere: 2 % </li></ul>ANLAGESCHWERPUNKTE - RISK MANAGEMENT DDF verfolgt eine konsequente Risikominimierung, um Risken, Liquidität und Renditen zu optimieren. Anteil am Portfoliowert
  16. 16. BEISPIELE FÜR ERFOLGREICHE DOMAINENTWICKLER - PRIVATUNTERNEHMEN whisky.com von Castello Cities 1 http://www.dnjournal.com/cover/2007/december.htm http://www.thedomains.com/2011/02/01/schilling-announces-he-told-7-million-dollars-in-domains-since-july 2 http://www.dnjournal.com/cover/2006/december.htm , http://www.dnjournal.com/cover/2011/january-page3.htm 3 http://internetrealestate.com/brands/ , http://www.dnjournal.com/cover/2005/september.htm phone.com von Internet Real Estate Frank Schilling 1 hält eines der weltgrößten Portfolien mit ca. 1 Mio. Domains und jährlichen Umsätzen aus Werbung im deutlich zweistelligen Mio. USD-Bereich. Nach eigenen Angaben hat er in der zweiten Jahreshälfte 2010 etwa 250 Domains für insgesamt ca. 7 Mio. USD verkauft . Castello Cities Internet Network 2 hat sich auf die Entwicklung von Sites für Städte wie palmsprings.com, lokale Services und Gattungsbegriffe wie whisky.com spezialisiert und hält eines der wertvollsten Domain-Portfolien, mit einem Fokus auf der Wertsteigerung der Domains durch Entwicklung und teils Werbeumsätzen > 1 Mio. USD je Website. Internet Real Estate 3 verfolgt ein ähnliches Geschäftsmodell wie Castello mit der teils sehr aufwändigen Entwicklung wertvoller Domains wie phone.com, chocolate.com oder patents.com. Das 2001 gegründete Unternehmen hat Domains wie beer.com, diamond.com und shop.com für jeweils mehrere Mio. USD verkauft und wird als Marktführer bei Premium Domains angesehen.
  17. 17. BEISPIELE FÜR ERFOLGREICHE DOMAINENTWICKLER – FONDS UND BÖRSENNOTIERTER ENTWICKLER Fonds mit Fokus auf Massen-Parking-Geschäft 3-Jahres-Kursentwicklung Marchex in USD <ul><li>Domain Invest S.A. 1 </li></ul><ul><li>Die in Luxemburg angesiedelte Domain Invest kauft hauptsächlich Domain-Portfolien mit dem Ziel des Monetizing / Parking und hält aktuell etwa 130.000 Domains. </li></ul><ul><li>Der Fonds hat derzeit ein Volumen von ca. 18 Mio. EUR, Hauptinvestoren sind BIP Investment Partners, die Luxemburger Entwicklungsbank sowie die Mitte 2010 mit 6 Mio. € hinzugestoßene Iris Capital. </li></ul>Marchex 2 (börsennotiert Nasdaq:MCHX, Marktkapitalisierung 324 Mio. USD am 22.2.2011) <ul><li>Marchex ist ein US-amerikanisches Marketing- und Call-Center-Unternehmen mit einer Ausrichtung auf die Unterstützung kleiner Unternehmen mit Direkt-Telefonmarketing-Dienstleistungen. </li></ul><ul><li>Marchex hat im Jahr 2005 für 164 Mio. USD das Domain-Portfolio von Name Development Inc. erworben, das zu diesem Zeitpunkt etwa 19 Mio. USD Umsatz erzielte. </li></ul><ul><li>Das Unternehmen wurde aufgrund der Haupteinnahmen aus Call-Center-Dienstleistungen stark von der Werbekrise ab Mitte 2008 betroffen und hat sich 2010 entsprechend erholt. </li></ul>1 http://domaininvest.lu, http://www.iriscapital.com/_pdf/_news/new_169.pdf 2 http://www.marchex.com, http://dnjournal.com/cover/2006/september.htm
  18. 18. MANAGEMENT Michael Marcovici <ul><li>Die Erfahrung von Michael Marcovici im Bereich Online-Business geht bis zum Jahr 1991 zurück. </li></ul><ul><li>Er ist der Gründer des Austria Börsenbrief, einem Magazin für Finanzexperten und arbeitete 5 Jahre als Private Equity-Fondsmanager. </li></ul><ul><li>Bis 2006 war er Europas größter eBay-Powerseller. </li></ul><ul><li>Im Domain-Markt ist Michael Marcovici seit 2002 tätig und begann ab 2005 mit einem systematischen Domainhandel und dem Aufbau eines wertvollen Domainportfolios. </li></ul><ul><li>Michael ist als CEO für die strategische Ausrichtung sowie für Domainkäufe und die Asset Allocation des Fonds zuständig </li></ul><ul><li>Michael Marcovici ist regelmäßig als Gast und Redner auf Domainer-Events präsent und dadurch in der Branche exzellent vernetzt. </li></ul>Alberto Sanz de Lama <ul><li>Alberto Sanz ist lange im Internet-Markt tätig und verfügt hier über eine hohe Reputation. Früher als CEO von eBay Österreich und Schweiz tätig, ist er heute Managing Director von autoscout24.com. </li></ul><ul><li>Alberto Sanz studierte Wirtschaft in Zürich und erwarb einen MBA von der renommierten INSEAD-Hochschule in Fonainebleau. </li></ul><ul><li>Alberto Sanz arbeitete 5 Jahre als Brand Manager bei Procter & Gamble in der Schweiz und Österreich und anschließend bei McKinsey. Danach war er 3 Jahre lang als Vice President bei Mobipay, einer Online-Bezahlplattform, tätig. </li></ul><ul><li>Der Fonds profitiert von seiner großen Erfahrung und seinem Netzwerk im Online-Markt. </li></ul><ul><li>Alberto Sanz ist bei wichtigen Entscheidungen mit eingebunden, er ist Experte für den Suchmarkt und die Search Engine Optimization-Bedürfnisse von Unternehmen. </li></ul>
  19. 19. FONDSPROFIL DOMAIN DEVELOPERS FUND Typ Open-Ended Administered Jurisdiktion Cayman Islands Mutual Fund Law Assets Domains Aktuelles Eigenkapital 1 Mio. EUR Wertpapierklassen Privatanleger (Class A) Minimum 5000 USD Institutionelle Anleger (Class B) ab 100.000 USD Lockup period 6 Monate ISIN KYG280681076 (Class A) KYG280681159 (Class B) CUSIP G28068 107 (Class A) G28068 115 (Class B) SIX Telekurs 11536830 (Class A) 11536925 (Class B) Bloomberg DOMDEVA KY (Class A) DOMDEVB KY (Class B) Directors Michael Marcovici, Alberto Sanz Aufsichtsrat Marco Rodzinek, Philip Schindler, Stefan Piëch Management Fee 2,5% (A) 2% (B) Hurdle Rate 5% Incentive Fee 25% (A) 20% (B) Front load 5% Administrator JP Fund Administrations Wirtschaftsprüfer BDO NAV monatlich Bank Deutsche Bank Internet www.ddf.lu
  20. 20. INVESTITIONSKRITERIEN UND GEPLANTE NUTZUNG EINGEWORBENEN KAPITALS <ul><li>Investitionskriterien </li></ul><ul><li>Sehr erfahrenes Management mit gutem Netzwerk im Domain-Geschäft </li></ul><ul><li>Nachgewiesen erfolgreiches Geschäftsmodell mit in Europa noch wenigen größeren Marktteilnehmern </li></ul><ul><li>Durch geringe operative Kosten und funktionierenden Markt für erworbene Domains wenig operatives Risiko </li></ul>Geplanter Einsatz des eingeworbenen Kapitals <ul><li>Die Ziel-Kapitaleinwerbung von ca. 10 Mio. € soll wie folgt investiert werden: </li></ul><ul><li>ca. 50% in Top Domains, z.B. Länderdomains, Städte, Industrien (ca. 100 - 500 T€ pro Domain) & ca. 200 T€ in die Entwicklung dieser Domains </li></ul><ul><li>ca. 30% in Domains mit dem Ziel der Monetization </li></ul><ul><li>ca. 10% für Portfolioaufbau, Drops, Emerging Market Domains, Registrierungen, und andere Kaufgelegenheiten </li></ul>
  21. 21. DOMAINS IN DER ZUKUNFT <ul><li>BRANDABILITY </li></ul><ul><li>Wir erwarten einen starken anstieg bei Preisen für Domains die als Marken verwendet werden können, haben sich die ersten Domainnvestoren noch auf die Keywords konzentriert ist es nun aber auch schwierig geworden kurze prägnante Worte zu finden. </li></ul><ul><li>SEO </li></ul><ul><li>Die Suche wird weiterhin ein wesentliches Element der Internetverwendung sein, insbesondere wenn es um die Suche nach Produkten und Dienstleistungen geht. </li></ul><ul><li>Das Suchwort im Domainennamen wird auch weiterhin ein wichtiges Kriterium sein und die immer spezifischere Suche erweitert die Menge der werthaltigen Domains laufend. </li></ul><ul><li>CCTLDS </li></ul><ul><li>Zunehmen lokalere Angebote im Netz und starkes Wachstum in Schwellenländern machen Länderdomains zunehmend attraktiver. </li></ul>
  22. 22. VIELEN DANK Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen und geben Ihnen weitere Informationen: [email_address]

×