Kochan & PartnerBrandDesignDevelopmentWechselstrom.Ein Wort erhält eine neueBedeutung.Die Energie ist eineErhaltungsgröße.
Kochan & Partner Brand Design DevelopmentBDEW; Bundesnetzagentur;A.T. Kearney :________Bis zu 38% werden2016 ihren Stroman...
Überzeugen, nicht überreden.Was haben Energieanbieterdavon, dass wir seit fast 20 Jahrendaran arbeiten, wie man Kundenim T...
1. Wir machen unsere Hausaufgaben.
Kochan & Partner Brand Design DevelopmentENERGIE & GAS________AnbietermarktDeutschland________©rischmauers
Potentielle Entwicklung in DeutschlandStarkes Wachstumspotenzial im Wechselmarkt für Stromhaushaltskunden2007 2011 2016Sze...
Aktuelle Anbieterstruktur in DeutschlandSteigerung der Anzahl unabhängiger Anbieter zwischen 2009 und 2011Quelle: BDEW (St...
Segmentierung von Strom- oder GasanbieternUnabhängige Wettbewerber nehmen vorwiegend Positionenim Discount- oder Ökosegmen...
Vielfalt im EnergiemarktQuelle: BDEW (Stand: 01/2013)* Addition nicht möglich, da viele der Unternehmen in mehreren Sparte...
Endkundenpreis Steuern & Abgaben Netzentgelte Strombezugskosten RohmargeProfitabilität der DiscountanbieterIm ersten Jahr u...
Endkundenpreis Steuern & Abgaben Netzentgelte Strombezugskosten RohmargePreisstruktur von ÖkoanbieternKlare positive Rohma...
Fragen, mit denen sich Stadtwerke und EVU im Jahr 2011auseinandergesetzt habenVorjahresvergleich77101161114191699910111214...
Fragen, mit denen sich Stadtwerke und EVUin den kommenden 2 bis 3 Jahren auseinandersetzen17313135373744505362636575808185...
Kochan & Partner Brand Design DevelopmentENERGIE & GAS________KundenInsights________©The Flo
Anlässe für einen StromanbieterwechselDer Preis ist der dominante Anlass für einen Stromanbieterwechsel1435303236354134581...
JahresvergleichWas sind mögliche Gründe für einen Wechsel des Stromanbieters?7%18%23%21%83%11%14%18%20%76%12%11%12%15%77%2...
JahresvergleichWas hindert Sie am ehesten an einem Wechsel des Stromanbieters?20%6%20%32%49%25%4%12%25%34%29%4%14%26%27%20...
JahresvergleichWie wollen Sie sich vor einem Wechsel des Stromanbieters informieren?14%7%27%40%76%18%6%24%29%71%19%8%20%30...
Wichtigkeit von Aspekten beim StromanbieterwechselPreis wichtiger als der Umweltaspekt192530323438352539353435281415122226...
Kochan & Partner Brand Design DevelopmentENERGIE & GAS________Medienchannels________©Cåsbr
Genutzte Infokanäle/-quellen vor dem Abschluss eines VertragesDas Internet ist die mit Abstand wichtigste Informationsquel...
Genutzte Online-Quellen vor dem Abschluss eines VertragesVergleichsseiten, Seiten der Stromanbieter und Suchmaschinenam be...
Fokus: VergleichsportaleVergleichsportale sind die Hauptinformationsquellender Verbraucher für den StromanbieterwechselQue...
Anbieter- und TarifwechselDie meisten Anbieter- und Tarifwechsel bei Strom und Gaswerden online durchgeführtQuelle: GfK; A...
Anteil Online-AbschlüsseDrei von vier Wechslern schlossen den neuen Vertrag online ab2%27%71%Online Offline Weiß nicht mehr...
Kochan & Partner Brand Design DevelopmentENERGIE & GAS________Marke undKommunikation________©CubaGallery
Bekanntheit von Energieversorgern und WahrnehmungsquellenWelche Energieversorger, Energieanbieter bzw. Energiemarkenfallen...
Bekanntheit von Energieversorgern und WahrnehmungsquellenWo haben Sie in letzter Zeit etwas über Ihren Energieversorgergeh...
Strategie der DiscountanbieterDiscountanbieter setzen auf Mehrmarkenstrategien,um möglichst viele Plätze auf Portalen zu b...
Kochan & Partner Brand Design DevelopmentENERGIE & GAS________Bewertungen undSonstiges________©lindseyy
FOCUS-MONEY Kundenurteil: Fairer Stromanbieter (I)FairnessFairness++ DREWAG Stadtwerke Dresden++ Entega++ eprimo++ lekker ...
FOCUS-MONEY Kundenurteil: Fairer Stromanbieter (II)Fairer KundenserviceFairer Kundenservice++ DREWAG Stadtwerke Dresden++ ...
2. Wir bringen sehr viel Erfahrungaus anderen Branchen ein.
Auswahl Referenzen
Kochan & Partner Brand Design DevelopmentEs steckt eine heimliche Kraft in uns ... die seit über 30 Jahrendafür sorgt, das...
Kochan & Partner Brand Design Development36mobilcom-debitelLeistungen• Gestaltung• Bildsprache• Textkonzept• Icons, Pictog...
Kochan & Partner Brand Design Development44mobilcom-debitel: maui 2.0Leistungen• Gestaltung und Bildsprache• Produkt-Websi...
Kochan & Partner Brand Design Development52StudiosusLeistungen• Markenentwicklung mit Logo und Re-Designs,kontinuierlich M...
Kochan & Partner Brand Design Development65Langenscheidt IQLeistungen• Naming und Sloganentwicklung• Marken- und Logoentwi...
Kochan & Partner Brand Design Development79Siemens»Living Energy« iPad AppLeistungen• Übersetzung des gedruckten Magazinsi...
Kochan & Partner Brand Design Development91Roland BergerTrend Compendium 2030 iPad AppLeistungen• Design, Konzeption und E...
3. Was wir tun, nennen wir Arbeit.
Kochan & Partner Brand Design Development»Ich errate,dass der wahre Ort der Originalitätweder der Andere noch ich selbst b...
Auszeichnungen
________communicare________
Kochan & Partner Brand Design DevelopmentKOCHAN & PARTNER verwirklicht Kommunikationslösungen,die hinter strategischen Mar...
________Aus Möglichkeitwird Wirklichkeit________
Kochan & Partner Brand Design Development1981 gegründet, zählt KOCHAN & PARTNER heute zu denzehn größten inhabergeführten ...
Kochan & Partner Brand Design Development________5Kernthemen________
Kochan & Partner Brand Design DevelopmentCorporate Identity, Corporate Design, Markenentwicklung und -begleitungUnternehme...
________5Arbeitsparameter________
Kochan & Partner Brand Design DevelopmentKlar- und EinfachheitWas ist wirklich wichtig?Relevanz und FunktionalitätWas ist ...
________5Fakten________
Kochan & Partner Brand Design DevelopmentGross Income 20115,56 Million €CI/CD Ranking 2011Platz 6Internetagentur-Ranking 2...
Gabriele WernerGeschäftsführung/CCOMartin SummManaging & Creative Director, ProkuristMarkus GreveManaging Director Digital...
Kochan & Partner Brand Design Development1981Gründung KOCHAN &PARTNER1995Gründung der UnitPEPPERMIND (DigitalBusiness Desi...
________Worauf wirstolz sind________
Auf unsere ganz langenKundenbeziehungen, die nicht seltenschon weit über 10 Jahre andauern.
Kochan & PartnerBrandDesignDevelopmentVielen Dank!„Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinungzu zertrümmern als ein Atom...
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Keynote energy 06_2013
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Keynote energy 06_2013

966 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wechselstrom. Ein Wort erhält eine neue Bedeutung.
Was haben Energieanbieter von einer Agentur, die seit über 15 Jahren in der Telekommunikation daran arbeitet, Kunden zu gewinnen und zu halten?

Erste Antworten in der Slideshow. Gerne mehr persönlich.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
966
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
19
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
28
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Keynote energy 06_2013

  1. 1. Kochan & PartnerBrandDesignDevelopmentWechselstrom.Ein Wort erhält eine neueBedeutung.Die Energie ist eineErhaltungsgröße.
  2. 2. Kochan & Partner Brand Design DevelopmentBDEW; Bundesnetzagentur;A.T. Kearney :________Bis zu 38% werden2016 ihren Stromanbietergewechselt haben.________©rischmauers
  3. 3. Überzeugen, nicht überreden.Was haben Energieanbieterdavon, dass wir seit fast 20 Jahrendaran arbeiten, wie man Kundenim Telco-Markt gewinnt und hält?
  4. 4. 1. Wir machen unsere Hausaufgaben.
  5. 5. Kochan & Partner Brand Design DevelopmentENERGIE & GAS________AnbietermarktDeutschland________©rischmauers
  6. 6. Potentielle Entwicklung in DeutschlandStarkes Wachstumspotenzial im Wechselmarkt für Stromhaushaltskunden2007 2011 2016Szenario Hoch• Steigende Retailpreise (z.B. durch EEG)• Hohe Vertriebsmargen• Durchsetzen neuer Technologien (SmartMeteringSzenario Mittel• Konstante Vertriebsmargen• Wechselraten auf Niveau vergleichbarerMärkteSzenario Niedrig• Weiterhin niedrige VertriebsmargenSteigende Netzentgelte undGroßhandelspreise)• Geringeres Interesse der Marktspieleram Wechselmarkt~38%~30%~23%~18%x% Kumulierte Wechselquote: Anteil der Wechselkunden am GesamtmarktQuelle: BDEW; Bundesnetzagentur; A.T. Kearney1. Anzahl Kunden, die mindestens einmal von ihrem integrierten Versorger zu einem alternativen Anbieter gewechselt sind; Potentialabschätzung auf Basis der Entwicklung internationalerStrommärkte und vergleichbarer BranchenKumulierte Anzahl Wechselkunden1(in Mio Haushalten)
  7. 7. Aktuelle Anbieterstruktur in DeutschlandSteigerung der Anzahl unabhängiger Anbieter zwischen 2009 und 2011Quelle: BDEW (Stand: 01/2013)Stand: Jahresende des jeweiligen JahresAnzahl der Stromanbieter Anzahl der Gasanbieter2009 2010 2011 2009 2010 2011~935(97%)~25(3%)~940(96%)~35(4%)~965(95%)~50(5%)~960~975~1.015~765(97%)~20(3%)~775(96%)~35(4%)~790(93%)~55(7%)~785~810~845+100% +175%+6%+8%Integrierte Energieversorger (inkl. Zweitmarken) Unabhängige Anbieter
  8. 8. Segmentierung von Strom- oder GasanbieternUnabhängige Wettbewerber nehmen vorwiegend Positionenim Discount- oder Ökosegment ein…Quelle: A.T. Kearneyniedrig Leistung des Anbieters hochDiscountanbieterZum Beispiel:• ExtraEnergie• FlexStrom/-Gas• Stromio/gas.deSteigender Anteil vonTarifen und ZweitmarkenVorwiegend unabhängigeAnbieterStandardsegmentZum Beispiel:• eprimo• E wie Einfach• Yello StromSteigender Anteil vonTarifen und ZweitmarkenVorwiegend integrierteEnergieversorgerReine ÖkoanbieterZum Beispiel:• Greenpeace• LichtBlick• NaturstromVorwiegend unabhängigeAnbieterhochniedrigPreisvorteilÖkostrom und-gasprodukte sindmittlerweileIN ALLENAnbietersegmentenvertreten
  9. 9. Vielfalt im EnergiemarktQuelle: BDEW (Stand: 01/2013)* Addition nicht möglich, da viele der Unternehmen in mehreren Sparten und auf mehreren Wertschöpfungsstufen tätig sind undsomit mehrfach erfasst wurden; teilweise gerundet.570420540880652473061150125940300Stromerzeuger (> 100 MW)StromnetzbetreiberStromhändlerStromlieferantenErdgasfördergesellschaftenGasnetzbetreiberGasspeichergesellschaftenGashändlerGaslieferantenFernwärmeerzeugerFernwärmenetzbetreiberFernwärmelieferantenZahl der Unternehmen in den einzelnen Marktbereichen*
  10. 10. Endkundenpreis Steuern & Abgaben Netzentgelte Strombezugskosten RohmargeProfitabilität der DiscountanbieterIm ersten Jahr unter Berücksichtigung des ausgezahlteneinmaligen Bonus deutlich unprofitabel.Quelle: EEX; Check24; A.T. Kearney1. Check24-Auswahl Top 1-5 Anbieter für Berlin, München und Hamburg, mit Vorkasse und Kaution, ohne Berücksichtigung von Preisgarantien, kWh-Paketen oder weiterenVerbraucherschutzbestimmungen; Stand September 2012;2. MwSt, Stromsteuer, Konzessionsabgabe, EEG- und KWKG-Abgaben3. Aktuelle Beschaffungskosten für Lieferjahr 2012; abhängig von Beschaffungsstrategie: „Two Years Ahead“, „One Year Ahead“, „Six Months Ahead“ Two Months Ahead“, Spot- oder Mischstrategie;Stand September 2012Beispiel Margen-Struktur Discountanbieter – Strom(EUR je Kunde im 1. Jahr; Jahresverbrauch 3.500 kWh)Die gesetzlich festgelegten, damit nicht beeinflussbaren Steuern& Abgaben betragen bei Discountangeboten ~50% desEndkundenpreises; zusammen mit Netzentgeltensind ~70% desEndkundenpreises nicht durch Stromvertriebe beeinflussbar.Durch die oftmalsgezahlten einmaligen Boni (50 bis 250 EUR imersten Jahr) ist das Ergebnis für einen Neukunden im ersten Jahrbereits bezgl. der Rohmarge (–175 bis –145 EUR) deutlich negativ.Bonus835 (100%)635400(48%)190(23%)190 bis 220 90 bis 1201 2 3
  11. 11. Endkundenpreis Steuern & Abgaben Netzentgelte Strombezugskosten RohmargePreisstruktur von ÖkoanbieternKlare positive RohmargeQuelle: EEX; Check24; A.T. Kearney1. Check24-Auswahl Anbieter Lichtblick, Tchibo, Naturstrom, EW Schönau und Greenpeace Energy für Berlin, München und Hamburg, mit Vorkasse und Kaution, ohne Berücksichtigung voneinmaligen Bonus; Stand September 2012;2. MwSt, Stromsteuer, Konzessionsabgabe,KWKG-Abgaben; Ohne Grünstromprivileg;3. Aktuelle Beschaffungskosten für Lieferjahr 2012; abhängig von Beschaffungsstrategie: „Two Years Ahead“, „One Year Ahead“, „Six Months Ahead“ Two Months Ahead“, Spot- oder Mischstrategie;Stand September 2012Beispiel Margen-Struktur Reine Ökoanbieter – Strom(EUR je Kunde im 1. Jahr; Jahresverbrauch 3.500 kWh)Im Beispiel machen die Steuern & Abgaben sowie nichtdurch den Vertrieb beeinflussbaren Netzentgelte ~67% desEndkundenpreises pro Jahr aus970(100%)460(47%)190(20%)200 bis 230 90 bis 1201 2 3
  12. 12. Fragen, mit denen sich Stadtwerke und EVU im Jahr 2011auseinandergesetzt habenVorjahresvergleich771011611141916999101112141829Angaben in %Erneuerbare Energien/Umweltschutz/KlimawandelAuswirkungen der Regulierung/AnreizregulierungOptimierung der Prozesse im Unternehmen/organisatorische FragestellungenGesetzliche Richtlinien (Bund/EU)Einkauf/Beschaffung von Strom/GasNetzausbau/NetzsicherheitInvestitionenPartnerschaften/KooperationenEigenerzeugung von StromStudie 2012 Studie 2011n = 161 n = 162Quelle: Enrst & Young Stadtwerkestudie 2012Quelle: Stadtwerkstudie 2012 Ernst&Young
  13. 13. Fragen, mit denen sich Stadtwerke und EVUin den kommenden 2 bis 3 Jahren auseinandersetzen17313135373744505362636575808185-27-40-35-40-23-15-21-11-15-16-8-11-6-5-6-2Absatz/Marketing/Kundenbetreuung/CRMErneuerbare EnergienOptimierung interner Prozesse und betriebliche ReorganisationStrombeschaffung und PortfoliomanagementUmsetzung/Anpassung IT-gestützter ProzesseMaßnahmen zur Steigerung der EnergieeffizienzKooperationen, strategische Allianzen, FusionenGasbeschaffungFinanzierungAngaben in %Bewertung 4 + 5 = »gar nicht auseinandersetzen« Bewertungen 1 + 2 = »sehr stark auseinandersetzen«Entwicklung des Wettbewerbs im GasmarktSmart Metering/Smart Grids/NetzintegrationAufbau neuer Geschäftsfelder/Rückzug aus Geschäftsfeldern/AuslandsengagementKonzessionserwerbBreitbandKonventionelle StromerzeugungMobilität (Strom/Gas)Quelle: Enrst & Young Stadtwerkestudie 2012Bottom-2-Boxes Top-2-BoxesQuelle: Stadtwerkstudie 2012 Ernst&Young
  14. 14. Kochan & Partner Brand Design DevelopmentENERGIE & GAS________KundenInsights________©The Flo
  15. 15. Anlässe für einen StromanbieterwechselDer Preis ist der dominante Anlass für einen Stromanbieterwechsel143530323635413458131715344354Möchte künftig mehr sparenEigener Anbieter erhöht die PreiseUnzufriedenheit mit eigenem AnbieterEigener Anbieter ist zu unflexibelEin UmzugMöchte zu einemumweltbewussten Anbieter wechselnEmpfehlungen von Freunden, BekanntenDer Jahreswechselin % (Abfrage auf einer 4-Stufen-Skala)n = 1424bestimmt wahrscheinlichQuelle: YAHOO! Deutschland; ENIGMA GfKBasis: Befragte, die wissen, dass sie den Stromanbieter wechsel können
  16. 16. JahresvergleichWas sind mögliche Gründe für einen Wechsel des Stromanbieters?7%18%23%21%83%11%14%18%20%76%12%11%12%15%77%2011 2012 2013Günstigerer Preis des neuenStromanbietersWunsch nach dem Bezug vonÖkostromUmzug Wunsch nach besseremService durch den neuenStromanbieterNichts davonMehrfachnennungen sind möglichQuelle: PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG 2013
  17. 17. JahresvergleichWas hindert Sie am ehesten an einem Wechsel des Stromanbieters?20%6%20%32%49%25%4%12%25%34%29%4%14%26%27%2011 2012 2013Ich fürchte mich vorunseriösen AnbieternIch bin mit meinemStromanbieter zufriedenMir ist der Aufwand zu groß,den aktuellen Vertrag zulösen und zu einem neuenAnbieter zu wechselnIch scheue mich generell voreinem Wechsel desStromanbietersNichts davonMehrfachnennungen sind möglichQuelle: PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG 2013
  18. 18. JahresvergleichWie wollen Sie sich vor einem Wechsel des Stromanbieters informieren?14%7%27%40%76%18%6%24%29%71%19%8%20%30%70%2011 2012 2013Recherchen im Internet Empfehlungen aus demBekanntenkreisMedienberichte Werbung Ich plane keinen WechselMehrfachnennungen sind möglichQuelle: PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG 2013
  19. 19. Wichtigkeit von Aspekten beim StromanbieterwechselPreis wichtiger als der Umweltaspekt19253032343835253935343528141512222627253647354044496279in % (Abfrage auf einer 4-Stufen-Skala)n = 1424wichtig etwas wichtigGünstiger PreisLange PreisgarantieGuter ServiceKurze VertragslaufzeitenTelefonische Erreichbarkeit / KontaktmöglichkeitenAuswahl unterschiedlicher TarifeGeringe Vorkasse oder KautionBonusangebote (z.B. Neukunden-/Treuebonus/Frei-kWh)Bekanntheit und guter Ruf des AnbietersIndividuelle BeratungAnteil erneuerbarer Energien (Sonne, Wind, Wasser, etc.)Angebot von Öko-, Klima- oder UmwelttarifenAnteil fossiler EnergienAnteil AtomenergieQuelle: YAHOO! Deutschland; ENIGMA GfKBasis: Befragte, die wissen, dass sie den Stromanbieter wechsel können
  20. 20. Kochan & Partner Brand Design DevelopmentENERGIE & GAS________Medienchannels________©Cåsbr
  21. 21. Genutzte Infokanäle/-quellen vor dem Abschluss eines VertragesDas Internet ist die mit Abstand wichtigste Informationsquelle…in %; Mehrfachantwortenn = 1424InternetDirekt beim AnbieterBekannte/VerwandteBroschüre der AnbieterZeitungen/ZeitschriftenStadtwerkeEnergieberaterFernsehenStadtverwaltung/RathausRadioHandwerker (z.B. Elektroinstallateur)Architekt/IngenieurWoandersInformiere mich gar nicht darüber8541232120171211444024Quelle: YAHOO! Deutschland; ENIGMA GfKBasis: Befragte, die wissen, dass sie den Stromanbieter wechsel können
  22. 22. Genutzte Online-Quellen vor dem Abschluss eines VertragesVergleichsseiten, Seiten der Stromanbieter und Suchmaschinenam bedeutendsten24512182335455376in %; Mehrfachantwortenn = 1267Vergleichsseiten für StromtarifeSeiten von StromanbieternSuchmaschinenSeiten mit ProdukttestsSewiten von EnergieberaternDiskussionsforenSeiten von ÖkoverbändenWeb-Communities / Social Media AngebotenSeiten von Rathaus/StadtverwaltungWoandersQuelle: YAHOO! Deutschland; ENIGMA GfKBasis: Befragte, die sich (auch) im Internet vor dem Abschluss eines Vertrages mit einem Stromanbieter informieren
  23. 23. Fokus: VergleichsportaleVergleichsportale sind die Hauptinformationsquellender Verbraucher für den StromanbieterwechselQuelle: TNS-Infratest; Verivox; A.T. Kearney1. Mehrfachnennungen möglichInternet: Portale mitStromvergleichInternet: Homepage derStromanbieterFreunde, Bekannte undVerwandteAnzeige/Werbung inZeitungen, etc.Persönlich im Kunden-/Servicecenter des Anbieters80%32%6% 6% 6%VerivoxStromvergleich.deTarifvergleich.deCheck2442%24%21%15%
  24. 24. Anbieter- und TarifwechselDie meisten Anbieter- und Tarifwechsel bei Strom und Gaswerden online durchgeführtQuelle: GfK; A.T. KearneyStrommarkt GasmarktDie Verteilung der Anbieter- und Tarifwechsel ist bei Strom undGas ähnlich; die Mehrheit nutzt Internet und FaxÜber die Hälfte aller Wechsel werden bei Strom und Gas imInternet durchgeführtQ2 2011 Q3 2011 Q4 2011 Q1 2012 Q2 201253%54%53%46%44%27%25%27%30%30%13%13%11%14%12%7%8%8%10%13%Q2 2011 Q3 2011 Q4 2011 Q1 2012 Q2 201256%56%52%50%40%28%24%33%33%37%9%14%10%10%11%7%6%6%8%12%Sontiges Telefonisch Direktvertrieb Online/Internet
  25. 25. Anteil Online-AbschlüsseDrei von vier Wechslern schlossen den neuen Vertrag online ab2%27%71%Online Offline Weiß nicht mehrQuelle: YAHOO! Deutschland; ENIGMA GfKBasis: Befragte, die den Stromanbieter bereits gewechselt habenin %;n = 630
  26. 26. Kochan & Partner Brand Design DevelopmentENERGIE & GAS________Marke undKommunikation________©CubaGallery
  27. 27. Bekanntheit von Energieversorgern und WahrnehmungsquellenWelche Energieversorger, Energieanbieter bzw. Energiemarkenfallen Ihnen spontan ein?10,8%18,7%30,6%29,9%53,4%13,1%15,2%28,4%33,5%43,7%Auswahl der häufigsten Nennungenin %; n = 1.200Studie 2011 Studie 2010E.ONRWEStadtwerkeVattenfallEnBWQuelle: BDEW-Kundenfokus Haushalte 2011/2012
  28. 28. Bekanntheit von Energieversorgern und WahrnehmungsquellenWo haben Sie in letzter Zeit etwas über Ihren Energieversorgergehört, gesehen oder gelesen?4,8%7,8%9,9%16,3%17,3%21,3%21,4%5,6%7%9,7%12,2%12,4%15,7%25,7%Auswahl der häufigsten Nennungenin %; n = 1.200Studie 2011 Studie 2010Anzeigen in TageszeitungenArtikel/Berichterstattung in TageszeitungenKundenzeitschriftMailing-Aktionen (Infopost, Postwurfsendungen)InternetEnergierechnungHabe nichts gehört, gesehen oder gelesenQuelle: BDEW-Kundenfokus Haushalte 2011/2012
  29. 29. Strategie der DiscountanbieterDiscountanbieter setzen auf Mehrmarkenstrategien,um möglichst viele Plätze auf Portalen zu belegen.StromioStromio/gas.de• Fokus der Vertriebsmarke Stromio aufDiscountsegment• Grünwelt Energie als neue Ökostrommarke• Zusätzlich Gas-Anbieter mit gas.de undGrünwelt EnergieStromioGrünwelt Energie• Fokus der Vertriebsmarke Stromio aufDiscountsegment• Grünwelt Energie als neue Ökostrommarke• Zusätzlich Gas-Anbieter mit gas.de undGrünwelt EnergieFlexStrom AGFlexStrom/FlexGas• FlexStrom und FlexGas mit Fokuspreisbewusster Discountkunde übergrößtenteils Online-VErtriebskanäle• OptimalGrün im höheren Preissegment mitFokus qualitätsbewusster Kunde überhauptsächlich direkte Vertriebskanälen• Löwenzahn Energie als Vertriebsmarke fürÖkostrom und -gasFlexStrom AGÖkoFlex• FlexStrom und FlexGas mit Fokuspreisbewusster Discountkunde übergrößtenteils Online-VErtriebskanäle• OptimalGrün im höheren Preissegment mitFokus qualitätsbewusster Kunde überhauptsächlich direkte Vertriebskanälen• Löwenzahn Energie als Vertriebsmarke fürÖkostrom und -gasFlexStrom AGOptimalGrün• FlexStrom und FlexGas mit Fokuspreisbewusster Discountkunde übergrößtenteils Online-VErtriebskanäle• OptimalGrün im höheren Preissegment mitFokus qualitätsbewusster Kunde überhauptsächlich direkte Vertriebskanälen• Löwenzahn Energie als Vertriebsmarke fürÖkostrom und -gasFlexStrom AGLöwenzahn Energie1• FlexStrom und FlexGas mit Fokuspreisbewusster Discountkunde übergrößtenteils Online-VErtriebskanäle• OptimalGrün im höheren Preissegment mitFokus qualitätsbewusster Kunde überhauptsächlich direkte Vertriebskanälen• Löwenzahn Energie als Vertriebsmarke fürÖkostrom und -gasExtraEnergie GmbHExtrastrom/Extragas• Sowohl drei Vertriebsmarken im Strom-(Extrastrom, HitStrom, Priostrom) als auchGasmarkt (Extragas, HitGas, Priogas)ExtraEnergie GmbH HitStrom/HitGas• Sowohl drei Vertriebsmarken im Strom-(Extrastrom, HitStrom, Priostrom) als auchGasmarkt (Extragas, HitGas, Priogas)ExtraEnergie GmbHPriostrom/Priogas• Sowohl drei Vertriebsmarken im Strom-(Extrastrom, HitStrom, Priostrom) als auchGasmarkt (Extragas, HitGas, Priogas)Quelle: FlexStrom; ExtraEnergie; Stromio; A.T. Kearney1. Gehört nicht direkt zur FlexStrom Unternehmensgruppe; Hauptaktionäre von FlexStrom, sind auch Hauptaktionäre von Löwenzahn Energie
  30. 30. Kochan & Partner Brand Design DevelopmentENERGIE & GAS________Bewertungen undSonstiges________©lindseyy
  31. 31. FOCUS-MONEY Kundenurteil: Fairer Stromanbieter (I)FairnessFairness++ DREWAG Stadtwerke Dresden++ Entega++ eprimo++ lekker Energie++ LichtBlick++ NaturEnergiePlus++ Stadtwerke München++ Yello Strom+ enercity+ EnviaM+ EWE+ RheinEnergie+ Stadtwerke Duisburg+ stromioE wie EinfachEnBWE.ONExtraEnergieFlexStromMainovaMVV EnergieN-ERGIERWEStadtwerke DüsseldorfStadtwerke LeipzigVattenhalQuelle: ServiceValue GmbH 2012Sortierung der Anbieter innerhalb der Kategorien in alphabetischer ReihenfolgeProduktangebot & BeratungProduktangebot & Beratung++ Entega++ eprimo++ LichtBlick++ NaturEnergiePlus++ Stadtwerke München++ Yello Strom+ DREWAG Stadtwerke Dresden+ enercity+ EnviaM+ EWE+ lekker Energie+ RheinEnergie+ Stadtwerke Leipzig+ stromioE wie EinfachEnBWE.ONExtraEnergieFlexStromMainovaMVV EnergieN-ERGIERWEStadtwerke DuisburgStadtwerke DüsseldorfVattenhalFaires Preis-Leistungs-VerhältnisFaires Preis-Leistungs-Verhältnis++ DREWAG Stadtwerke Dresden++ eprimo++ lekker Energie++ LichtBlick++ NaturEnergiePlus++ Stadtwerke München++ stromio++ Yello Strom+ E wie Einfach+ enercity+ EntegaEnBWEnviaME.ONEWEExtraEnergieFlexStromMainovaMVV EnergieN-ERGIERheinEnergieRWEStadtwerke DuisburgStadtwerke DüsseldorfStadtwerke LeipzigVattenhal
  32. 32. FOCUS-MONEY Kundenurteil: Fairer Stromanbieter (II)Fairer KundenserviceFairer Kundenservice++ DREWAG Stadtwerke Dresden++ enercity++ Entega++ EnviaM++ LichtBlick++ NaturEnergiePlus++ Yello Strom+ EnBW+ eprimo+ EWE+ lekker Energie+ MVV Energie+ N-ERGIE+ RheinEnergie+ Stadtwerke Duisburg+ Stadtwerke Leipzig+ Stadtwerke München+ stromioE wie EinfachE.ONExtraEnergieFlexStromMainovaRWEStadtwerke DüsseldorfVattenhalQuelle: ServiceValue GmbH 2012Sortierung der Anbieter innerhalb der Kategorien in alphabetischer ReihenfolgeFaire KundenkommunikationFaire Kundenkommunikation++ DREWAG Stadtwerke Dresden++ EnviaM++ eprimo++ lekker Energie++ LichtBlick++ NaturEnergiePlus++ Yello Strom+ Entega+ EWE+ Mainova+ Stadtwerke Düsseldorf+ Stadtwerke Leipzig+ Stadtwerke München+ stromioE wie EinfachEnBWenercityE.ONExtraEnergieFlexStromMVV EnergieN-ERGIERheinEnergieRWEStadtwerke DuisburgVattenhalNachhaltigkeit & VerantwortungNachhaltigkeit & Verantwortung++ DREWAG Stadtwerke Dresden++ Entega++ lekker Energie++ LichtBlick++ NaturEnergiePlus++ Yello Strom+ EnviaM+ eprimo+ EWE+ MVV Energie+ Stadtwerke Duisburg+ Stadtwerke Düsseldorf+ Stadtwerke München+ stromioE wie EinfachEnBWenercityE.ONExtraEnergieFlexStromMainovaN-ERGIERheinEnergieRWEStadtwerke LeipzigVattenhal
  33. 33. 2. Wir bringen sehr viel Erfahrungaus anderen Branchen ein.
  34. 34. Auswahl Referenzen
  35. 35. Kochan & Partner Brand Design DevelopmentEs steckt eine heimliche Kraft in uns ... die seit über 30 Jahrendafür sorgt, dass dieses Unternehmen lebendig bleibt. Es istdie Kraft zur kontinuierlichen Veränderung. Immer wieder überprüfenwir unsere Organisations- und Arbeitsweisen. Mit großemMut zur Erneuerung und Mitgestaltung passen wir uns an ... an denWandel der Gesellschaft, von Unternehmen und Organisationen.Und an die Entwicklung der Technik.35CASES
  36. 36. Kochan & Partner Brand Design Development36mobilcom-debitelLeistungen• Gestaltung• Bildsprache• Textkonzept• Icons, Pictogramme, Infografiken• Website• Handy- und Tarifdatenbank• Tarifberater, -vergleich• Eigenentwicklung Ad-Server• Benutzerverwaltung• Buchungsprozesse• Anbindung Handykonfigurator• Newsletter• Online Shop• Content Management System• Usability Test
  37. 37. Kochan & Partner Brand Design Development44mobilcom-debitel: maui 2.0Leistungen• Gestaltung und Bildsprache• Produkt-Website• Content Management System• Schulung
  38. 38. Kochan & Partner Brand Design Development52StudiosusLeistungen• Markenentwicklung mit Logo und Re-Designs,kontinuierlich Markenführung inkl. Produktlinien• Übersetzung der Positionierung von Produktlinienin Sprache und Visualität• Kommunikative Übersetzung für Neuentwicklungen(Naming, Wording, Markenbilder, CDs)• Katalogkonzept, -gestaltung und -realisierung• Reisebürokommunikation inkl. Konzept und Realisierung vonReisebüroprämien, Kommunikation für Expedienten-Reisenund Schaufenstergestaltung• Endverbraucherkommunikation inkl. Neukundenbegrüßungund Stammkunden• Produktausstattung inkl. Busgestaltung
  39. 39. Kochan & Partner Brand Design Development65Langenscheidt IQLeistungen• Naming und Sloganentwicklung• Marken- und Logoentwicklung• Corporate Design• Packaging• Produkt Website und visuelles Konzept für Lernplattform• Lehrmaterial• Lehrmagazine• Werbung/B2B und B2C-Kampagne• Messedesign• Roadshow• Interface Design für Software und App
  40. 40. Kochan & Partner Brand Design Development79Siemens»Living Energy« iPad AppLeistungen• Übersetzung des gedruckten Magazinsin die digitale Version• Veröffentlichung der App als iPad, iPhone undAndroid Magazin• Konzeption und Entwicklung des digitalenMagazins in Adobe DPS• Anreicherung des Magazinserlebnisses durchmultimediale und interaktive Inhalte
  41. 41. Kochan & Partner Brand Design Development91Roland BergerTrend Compendium 2030 iPad AppLeistungen• Design, Konzeption und Entwicklung der App als HTM5 Applikation• Usabilitykonzept• Aufbereitung und Auslieferung der Inhalte für die Anwendung• Entwicklung und Implementation der interaktiven undanimativen Inhalte
  42. 42. 3. Was wir tun, nennen wir Arbeit.
  43. 43. Kochan & Partner Brand Design Development»Ich errate,dass der wahre Ort der Originalitätweder der Andere noch ich selbst bin,sondern unsere Beziehung.«Roland BarthesAGENTUR104
  44. 44. Auszeichnungen
  45. 45. ________communicare________
  46. 46. Kochan & Partner Brand Design DevelopmentKOCHAN & PARTNER verwirklicht Kommunikationslösungen,die hinter strategischen Markt- und Zielgruppendefinitionenden Menschen aufspüren. Dabei wächst der Erfolg aus dem Dialog:Zwischen Auftraggeber, Agentur und Kunde, zwischen Visualität,Sprache und Prozessen, zwischen Strategie, Kreation und Technik,zwischen Information, Struktur und Emotion.Technische Entwicklungen sehen wir als Motor für gesellschaftlichewie kommunikative Veränderungen. Wir glauben an die gegenseitigeBefruchtung von on– und offline, von Technik und Kreation.107
  47. 47. ________Aus Möglichkeitwird Wirklichkeit________
  48. 48. Kochan & Partner Brand Design Development1981 gegründet, zählt KOCHAN & PARTNER heute zu denzehn größten inhabergeführten CD/CI-Agenturen in Deutschland.Gut 60 Mitarbeiter ergänzen den eigenen Blick auf Aufgabenum die Sichtweisen aus anderen Fachbereichen.So entstehen im interdisziplinären Zusammenspiel medienübergreifendeKommunikationslösungen für globale Konzerne, mittelständischeUnternehmen oder regional tätige Organisationen.Zum Beispiel für Auftraggeber aus der Touristik, der Kultur- undKreativwirtschaft, der Telekommunikation, aus dem Verlags- undBildungswesen und aus Non-Profit-Organisationen.109
  49. 49. Kochan & Partner Brand Design Development________5Kernthemen________
  50. 50. Kochan & Partner Brand Design DevelopmentCorporate Identity, Corporate Design, Markenentwicklung und -begleitungUnternehmens-, Finanz- und Vertriebsliteratur, Editorial DesignMedienübergreifende Unternehmens- und ProduktkommunikationDigital Business, Webapplikationen, Mobile LösungenIntelligente Produktion, Automatisierung111
  51. 51. ________5Arbeitsparameter________
  52. 52. Kochan & Partner Brand Design DevelopmentKlar- und EinfachheitWas ist wirklich wichtig?Relevanz und FunktionalitätWas ist zielführend, kräftesparend, angemessen?Nachhaltigkeit und WirtschaftlichkeitWas sichert Zukunft?Respekt und MutWie kann ich auf Augenhöhe mit Auftraggebern,Kunden und Kollegen kommunizieren?LiebeWie gelingt es, Grenzen zu überwinden?113
  53. 53. ________5Fakten________
  54. 54. Kochan & Partner Brand Design DevelopmentGross Income 20115,56 Million €CI/CD Ranking 2011Platz 6Internetagentur-Ranking 2013Rang 69Mitarbeiterca. 60Freie Mitarbeiterca. 30Gründungsjahr1981115Kurz und Knapp
  55. 55. Gabriele WernerGeschäftsführung/CCOMartin SummManaging & Creative Director, ProkuristMarkus GreveManaging Director Digital BusinessKurt EicherKaufmännische Leitung/CFOBoris KochanGeschäftsführung/CEOManagementMartina GrabovszkyManaging & Creative Director
  56. 56. Kochan & Partner Brand Design Development1981Gründung KOCHAN &PARTNER1995Gründung der UnitPEPPERMIND (DigitalBusiness Design)2010Fusion mit der AgenturDESIGN ASPEKT117Historie
  57. 57. ________Worauf wirstolz sind________
  58. 58. Auf unsere ganz langenKundenbeziehungen, die nicht seltenschon weit über 10 Jahre andauern.
  59. 59. Kochan & PartnerBrandDesignDevelopmentVielen Dank!„Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinungzu zertrümmern als ein Atom..“Albert Einstein© 2013 – Alle Rechte vorbehalten.Kochan & Partner GmbHHirschgartenallee 2580639 MünchenTelefon +49 89 178 49 78Fax +49 89 178 1235kontakt@kochan.dewww.kochan.de

×