Neudeutsch und Denglisch:Aktuelle Entwicklungen des        Deutschen   in Werbesprache und       Imagebildung   Prof. Dr. ...
Neudeutsch und Denglisch0     Einführung1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition1.2 Mögliche Quellen der Anglisierung2....
Neudeutsch und Denglisch3.   Denglisch zur Imagebildung:     Berufsbezeichnungen4. Funktionen der beschriebenenSprachverwe...
Neudeutsch und Denglisch5.    Die Folgen der Anglisierung5.1   Sprachliche-kulturelle Folgen5.2   Gesellschaftliche Folgen...
0 Einführung               Wise Guys:               Denglisch http://www.youtube.com/watch?v=gKg_oxYGht4
0 EinführungAufgabe:Benennen Sie die geläufigeSprachverwendung in den folgendenÄußerungen:
0 Einführung(1) „Ich muss noch meine E-Mailnachsehen.“vs.„Ich muss noch meine E-Mailschecken.“
0 Einführung(2) „Ich werde ihn mal im Internetsuchen“vs.„Ich werde ihn mal googeln.“
0 Einführung(3) „Wir haben ein Zimmer in IhremHotel gebucht“vs.“Wir haben ein Zimmer in Ihrem Hotelgebookt.“
0 Einführung(4) „Ich werde Dir nachher nochsimsen“.vs.„Ich werde mich nachher noch per SMSbei dir melden“.
0 Einführung(5) „Dein Kleid ist sehr stilvoll“vs.„Dein Kleid ist sehr stylish“.
0 Einführung     Wie kann man diese    Unterschiede erklären?        (Kurze Diskussion)
0 EinführungSystem:Gesamtheit aller Regeln einer Sprachehinsichtlich aller linguistischen Ebenen(Phonetik/Phonologie, Morp...
0 EinführungNorm:Die Auswahl, die Muttersprachler ausdiesem gesamten Regelwerkvornehmen: Das, was in der Realitätgesagt un...
0 EinführungZiel des Vortrags:Mehr Sprachbewusstsein schaffen.
0 Einführung Was hat das alles mit Denglisch zu               tun?        (Kurze Diskussion)
1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition          Denglisch            =          Deutsch            +          Englisch
1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition                                                 Denglisch http://www.reischle....
1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionDefinitionDenglisch (auch Engleutsch, Germish (engl.)) ist einwertender Begriff...
1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionUnterschied Denglisch vs. AnglizismusAnglizismen sind aus dem Englischenstammen...
1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition„Denglisch“ – (...) das sich aus „Deutsch“ und„Englisch“ zusammensetzt – ist hi...
1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionFür unsere Zwecke können wir den BegriffDenglisch wie folgt definieren:   Dengl...
1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionUnsere Stoßrichtung:Nicht werten, also nicht normativvorgehen, sondern beschrei...
1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionDer Begriff Denglisch lässt sichjedoch am besten für dieEntwicklungen verwenden...
1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionDer Begriff dient uns also als einEtiquett, das das Verständniserleichtert.
1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionDer Begriff Denglisch kann auchauf solche Sprachphänomenebezogen werden, die ma...
1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionBeispiele:Elemente englischen Ursprungs:                Harddisk      (den Comp...
1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionBeispiele: Lehnübersetzungen Das macht Sinn. (engl. This makes sense) in 2012 (...
1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionBeispiele: Lehnübersetzungen nicht wirklich (engl. not really) in anderen Worte...
1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionDen Begriff Denglisch wollen wirjedoch nicht auf solche englischenWörter bezieh...
1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition            Browser            CD-Player            Comeback            Compute...
1. Was ist Denglisch?1 Begriffsdefinition1.1           Make-up          Mountainbike          MP3-Player           Notebook
1. Was ist Denglisch?1 Begriffsdefinition1.1            Software           Talkshow            Teleshop        Track (Musi...
1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition Welche Quellen der Anglisierung sind von Bedeutung?         (Kurze Diskussion ...
1. Was ist Denglisch?1.2 Mögliche Quellen derAnglisierungVier große Bereiche: • Wirtschaft • Wissenschaft • Popmusik • Inf...
1. Was ist Denglisch?1.2 Mögliche Quellen derAnglisierungHier zu behandeln:Wirtschaft, und dort besonders• die Werbung und...
1. Was ist Denglisch?1.2 Mögliche Quellen derAnglisierungImagebildung (Definition):Verfahren zur Herstellung oder zumErhal...
1. Was ist Denglisch?1.2 Mögliche Quellen derAnglisierungDiese Bereiche sind durch eineerhebliche sprachliche Kreativitätg...
2.   Denglisch in der deutschen     Werbesprache2.1 Pseudo-Englisch2.2 Missverstandenes2.3 Unverstandenes
2.1 Pseudo-EnglischBeispiel:                    Handy• Musterbeispiel sprachlicher Fehlentwicklung• Keine lexikalische Not...
2.1 Pseudo-EnglischBeispiel:           Service-Point•    Englischer Begriff: Information    Desk oder Information Centre→ ...
2.1 Pseudo-EnglischBeispiel:              BahnCard• Mischung von Deutsch (Bahn) und Engisch(Card)• Weder Englisch noch Deu...
2.2 MissverstandenesBeispiel:            Come in and find out.„Kommen Sie herein und finden Sie wieder hinaus(?!)“Heute: „...
2.3 Unverstandenes                       The Power to Surprise (Kia)• Langes Festhalten an diesem erfolglosen Sloganhttp:/...
2.3 Unverstandenes                                               Life by Gorgeous                                         ...
2.3 Unverstandenes Abnehmende Verständlichkeit dieser Slogans Deswegen: Verwendung des Englischen problematisch!
3.   Denglisch zur Imagebildung:     Berufsbezeichnungen       Zunehmende Tendenz        zur Anglisierung von       Berufs...
3.   Denglisch zur Imagebildung:     Berufsbezeichnungen             Beispiele:Rezeptionist oder Empfangsherr →Master of W...
3.    Denglisch zur Imagebildung:      Berufsbezeichnungen              Beispiele:      Sekretärin → Head of Verbal       ...
3.    Denglisch zur Imagebildung:      Berufsbezeichnungen              Beispiele:     Angestellte(r) in einer Kantine →  ...
3.   Denglisch zur Imagebildung:     Berufsbezeichnungen             Beispiele:Müllmann → Waste Removal Engineer   Die Mit...
3.   Denglisch zur Imagebildung:     Berufsbezeichnungen             Beispiele: Fensterputzer → Vision Clearance          ...
3.   Denglisch zur Imagebildung:     Berufsbezeichnungen Welche Tendenzen lassen sich an diesn Wortschöpfungen ablesen?   ...
3.   Denglisch zur Imagebildung:     Berufsbezeichnungen Tendenzen: • Berufsbezeichnungen früher nicht selten aus dem Fran...
3.   Denglisch zur Imagebildung:     Berufsbezeichnungen Tendenzen: •Diese Begriffe sind im Englischen oft nicht existent ...
3.    Denglisch zur Imagebildung:      Berufsbezeichnungen     Welche Funktionen haben diese          Wortschöpfungen?    ...
4.     Funktionen der beschriebenen       Sprachverwendung 4.1   Dynamik und Modernität 4.2   Fortschritt 4.3   Euphemisie...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.1 Dynamik und Modernität Englische Begriffe erscheinen   modischer, ...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.1 Dynamik und Modernität Assoziation: stilvolles Kleid vs. stylishes...
4.  Funktionen der beschriebenen       Sprachverwendung   4.1 Dynamik und Modernität                           Assoziation...
4.  Funktionen der beschriebenen        Sprachverwendung    4.1 Dynamik und Modernität                                   A...
4.  Funktionen der beschriebenen       Sprachverwendung   4.1 Dynamik und Modernität                                      ...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.1 Dynamik und Modernität                              Assoziation:  ...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.1 Dynamik und ModernitätKommunikativer Effekt:Englische Begriffe ers...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.1 Dynamik und ModernitätFunktion:Eine Welt widerspiegeln, in derJuge...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.2 Fortschritt und ZukunftEnglischsprachige Welt →Fortschritt; Zukunf...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.2 Fortschritt und ZukunftNeue Entwicklungen aus Amerikasind oft in D...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.2 Fortschritt und ZukunftGlaube an den Fortschritt:Fortschritt sei e...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.3 EuphemisierungDie in dem jeweiligenTätigkeitsbereich durchzuführen...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.3 EuphemisierungMan erkennt nicht sofort, um welchenBeruf es sich ha...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.3 EuphemisierungFunktion also:Besserer Klang derenglischsprachigen B...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.3 EuphemisierungSomit:Aufwertung von Berufen, mitschlechtem Sozialpr...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.3 EuphemisierungOft auch:Englischsprachige Titel als Ausgleichfür sc...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.3 EuphemisierungVergleich:Orden ersetzen oft finanzielleAnerkennung....
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.4 Weitergehende Annäherung andie anglo-amerikanische WeltDenglisch a...
4.  Funktionen der beschriebenen    Sprachverwendung4.4 Weitergehende Annäherung an    die anglo-amerikanische WeltParalle...
5.   Folgen der Anglisierung5.1 Sprachlich-kulturelle Folgen5.2 Gesellschaftliche Folgen5.3 Reaktionen der anglo-    ameri...
5.   Folgen der Anglisierung5.1 Sprachlich-kulturelle Folgen     Sprache ist nicht neutral.
5.   Folgen der Anglisierung5.1 Sprachlich-kulturelle Folgen Sprache bestimmt Ideen, Gefühle,Vorstellungen, die Art des De...
5.   Folgen der Anglisierung5.1 Sprachlich-kulturelle Folgen     Wirtschaft und Werbung:           English sells.
5.   Folgen der Anglisierung5.1 Sprachlich-kulturelle Folgen     Wissenschaft: Dominanz des            Englischen.    Deut...
5.   Folgen der Anglisierung5.2 Gesellschaftliche Folgen Englisch → Fortschritt und Zukunft Deutsch → Fortschrittsfeindlic...
5.   Folgen der Anglisierung5.2 Gesellschaftliche Folgen     → Zweifelhafte Vorstellungen;          nicht angebracht.
5.   Folgen der Anglisierung5.2 Gesellschaftliche FolgenKeine Sprache ist „fortschrittlich“ oder         zukunftsorientier...
5.   Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo-    amerikanischen WeltBusiness DenglischPosted on April 6, 2011“Work...
5.     Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo-    amerikanischen Weltbest practicemonitoringroundabouthappy(…)pri...
5.   Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo-    amerikanischen WeltKeep in mind, these meetings were held at aGer...
5.    Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo-    amerikanischen WeltI can understand when foreign words are adopt...
5.   Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo-    amerikanischen Welt Was bedeutet dies (auch wenn es nur  eine ein...
5.   Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo-    amerikanischen WeltAnalyse der zitierten Aussage:• Denglisch komm...
5.   Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo-    amerikanischen WeltAnalyse der zitierten Aussage:Also: Denglisch ...
6.    Fazit und Ausblick     Wie sollten wir also denken?
6.   Fazit und Ausblick    Die umgekehrte Richtung ist            fruchtbarer:Der Reichtum Europas ist durch seine  sprach...
6.   Fazit und Ausblick Europa – und auch Deutschland – leben von dieser sprachlichen und         kulturellen Vielfalt.
6.   Fazit und Ausblick   Das Image der europäischen Nationalsprachen sollte verbessert              werden.
6.    Fazit und Ausblick     Das Image des Deutschen sollte           verbessert werden.      → Sprachliche und kulturelle...
6.   Fazit und Ausblick         Notwendig daher:  Bewusstmachung funktionalerZusammenhänge und ein bewusster    Gebrauch d...
6.    Fazit und Ausblick     Notwendig für Deutsch-Lerner             aber auch:     Denglisch verstehen → passive     Beh...
6.   Fazit und Ausblick               Aufgabe für         Professoren und Lehrer: Eine bewusste und informierte Vermittlun...
6.   Fazit und Ausblick     Eine bewusste und informierte      Vermittlung des Deutschen. → Verantwortung für alle, die da...
6.    Fazit und Ausblick                     Literatur:A Flavio Albertini / Thomas Tinnefeld (2010):Englisch plus X - für ...
6.   Fazit und Ausblick             Vielen Dank      für Ihre Aufmerksamkeit!         Prof. Dr. Thomas Tinnefeld          ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Prof. Dr. Thomas Tinnefeld: Neudeutsch und Denglisch - Aktuelle Entwicklungen des Deutschen in Werbesprache und Imagebildung.

1.991 Aufrufe

Veröffentlicht am

Gastvortrag an der National Kaoshsiung First University of Science and Technology, Kaohsiung, Taiwan (R.O.C.) am 12.03.2012

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.991
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Prof. Dr. Thomas Tinnefeld: Neudeutsch und Denglisch - Aktuelle Entwicklungen des Deutschen in Werbesprache und Imagebildung.

  1. 1. Neudeutsch und Denglisch:Aktuelle Entwicklungen des Deutschen in Werbesprache und Imagebildung Prof. Dr. Thomas Tinnefeld 丁納德 教授 (Saarbrücken, HTW des Saarlandes) Vortrag NKFUST, Kaohsiung, Taiwan, 12.03.2012
  2. 2. Neudeutsch und Denglisch0 Einführung1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition1.2 Mögliche Quellen der Anglisierung2. Denglisch in der deutschen Werbesprache2.1 Pseudo-Englisch2.2 Missverstandenes2.3 Unverstandenes
  3. 3. Neudeutsch und Denglisch3. Denglisch zur Imagebildung: Berufsbezeichnungen4. Funktionen der beschriebenenSprachverwendung4.1 Dynamik und Modernität4.2 Fortschritt4.3 Euphemisierung4.4 Weitergehende Annäherung an die anglo-amerikanische Welt
  4. 4. Neudeutsch und Denglisch5. Die Folgen der Anglisierung5.1 Sprachliche-kulturelle Folgen5.2 Gesellschaftliche Folgen5.3 Reaktionen der anglo- amerikanischen Welt6. Fazit und Ausblick
  5. 5. 0 Einführung Wise Guys: Denglisch http://www.youtube.com/watch?v=gKg_oxYGht4
  6. 6. 0 EinführungAufgabe:Benennen Sie die geläufigeSprachverwendung in den folgendenÄußerungen:
  7. 7. 0 Einführung(1) „Ich muss noch meine E-Mailnachsehen.“vs.„Ich muss noch meine E-Mailschecken.“
  8. 8. 0 Einführung(2) „Ich werde ihn mal im Internetsuchen“vs.„Ich werde ihn mal googeln.“
  9. 9. 0 Einführung(3) „Wir haben ein Zimmer in IhremHotel gebucht“vs.“Wir haben ein Zimmer in Ihrem Hotelgebookt.“
  10. 10. 0 Einführung(4) „Ich werde Dir nachher nochsimsen“.vs.„Ich werde mich nachher noch per SMSbei dir melden“.
  11. 11. 0 Einführung(5) „Dein Kleid ist sehr stilvoll“vs.„Dein Kleid ist sehr stylish“.
  12. 12. 0 Einführung Wie kann man diese Unterschiede erklären? (Kurze Diskussion)
  13. 13. 0 EinführungSystem:Gesamtheit aller Regeln einer Sprachehinsichtlich aller linguistischen Ebenen(Phonetik/Phonologie, Morphologie,Lexik, Syntax, Semantik, Pragmatik undTextlinguistik).
  14. 14. 0 EinführungNorm:Die Auswahl, die Muttersprachler ausdiesem gesamten Regelwerkvornehmen: Das, was in der Realitätgesagt und geschrieben wird.
  15. 15. 0 EinführungZiel des Vortrags:Mehr Sprachbewusstsein schaffen.
  16. 16. 0 Einführung Was hat das alles mit Denglisch zu tun? (Kurze Diskussion)
  17. 17. 1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition Denglisch = Deutsch + Englisch
  18. 18. 1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition Denglisch http://www.reischle.net/ReischleNet/Home.html /www.miss-verstaendnis.com/2008/01/20/deutschlisch/
  19. 19. 1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionDefinitionDenglisch (auch Engleutsch, Germish (engl.)) ist einwertender Begriff aus der deutschen Sprachpflege. Dieseverwendet den Begriff, um den vermehrten Gebrauchvon Anglizismen und Scheinanglizismen in der deutschenSprache zu bemängeln.(http://de.wikipedia.org/wiki/Denglisch; 19.02.2012)
  20. 20. 1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionUnterschied Denglisch vs. AnglizismusAnglizismen sind aus dem Englischenstammende Fremdwörter (zumeist Substantiveoder substantivierte Verben: e-mail, computer,laptop) oder aus der englischen Spracheübernommene Phrasen (z. B. „Liebe machen“von to make love) oder Formen. Der Begriff„Anglizismus“ ist wertneutral. Was einAnglizismus ist, kann durch objektiv feststellbareKriterien bestimmt werden.(http://de.wikipedia.org/wiki/Denglisch; 19.02.2012)
  21. 21. 1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition„Denglisch“ – (...) das sich aus „Deutsch“ und„Englisch“ zusammensetzt – ist hingegen einwertender Begriff aus der deutschenSprachpflege. Was der Begriff genau umfasst,ist nicht nach wissenschaftlichen Kriterienbestimmbar, sondern folgt aus einer subjektivenEinschätzung dessen, der ein Sprachphänomenals „Denglisch“ bezeichnet. Entsprechendvielfältig sind die Definitionen des Begriffs:(http://de.wikipedia.org/wiki/Denglisch; 19.02.2012)
  22. 22. 1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionFür unsere Zwecke können wir den BegriffDenglisch wie folgt definieren: Denglisch ist eine Erscheinungsform des Deutschen. Es umfasst Elemente des Englischen, die sich auf Scheinanglizismen (Pseudo-Englisch) und nicht notwendigeAnglizismen beziehen, die zudem für deutscheMuttersprachler potentiell missverständlich oder unverständlich sind.
  23. 23. 1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionUnsere Stoßrichtung:Nicht werten, also nicht normativvorgehen, sondern beschreiben.
  24. 24. 1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionDer Begriff Denglisch lässt sichjedoch am besten für dieEntwicklungen verwenden, denendie deutsche Sprache zur Zeitausgesetzt ist.
  25. 25. 1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionDer Begriff dient uns also als einEtiquett, das das Verständniserleichtert.
  26. 26. 1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionDer Begriff Denglisch kann auchauf solche Sprachphänomenebezogen werden, die man nichtsofort erkennt.
  27. 27. 1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionBeispiele:Elemente englischen Ursprungs: Harddisk (den Computer) booten (der Computer) crasht shoppen (gehen) relaxen (sich ausruhen) chillen (sich ausruhen)
  28. 28. 1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionBeispiele: Lehnübersetzungen Das macht Sinn. (engl. This makes sense) in 2012 (statt im Jahre 2012) (engl. In 2012)
  29. 29. 1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionBeispiele: Lehnübersetzungen nicht wirklich (engl. not really) in anderen Worten (engl. in other words; statt; mit anderen Worten)
  30. 30. 1. Was ist Denglisch?1.1 BegriffsdefinitionDen Begriff Denglisch wollen wirjedoch nicht auf solche englischenWörter beziehen, die im Deutschennicht leicht zu ersetzen sind.Solche notwendigen Lexeme sindzum Beispiel:
  31. 31. 1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition Browser CD-Player Comeback Computer Cyberspace
  32. 32. 1. Was ist Denglisch?1 Begriffsdefinition1.1 Make-up Mountainbike MP3-Player Notebook
  33. 33. 1. Was ist Denglisch?1 Begriffsdefinition1.1 Software Talkshow Teleshop Track (Musiktitel) zappen
  34. 34. 1. Was ist Denglisch?1.1 Begriffsdefinition Welche Quellen der Anglisierung sind von Bedeutung? (Kurze Diskussion mit Vorbereitung)
  35. 35. 1. Was ist Denglisch?1.2 Mögliche Quellen derAnglisierungVier große Bereiche: • Wirtschaft • Wissenschaft • Popmusik • Informatik
  36. 36. 1. Was ist Denglisch?1.2 Mögliche Quellen derAnglisierungHier zu behandeln:Wirtschaft, und dort besonders• die Werbung und• die Imagebildung (Berufs- bezeichnungen)
  37. 37. 1. Was ist Denglisch?1.2 Mögliche Quellen derAnglisierungImagebildung (Definition):Verfahren zur Herstellung oder zumErhalt eines Bildes hinsichtlich dereigenen Person oder der eigenensozialen Stellung.
  38. 38. 1. Was ist Denglisch?1.2 Mögliche Quellen derAnglisierungDiese Bereiche sind durch eineerhebliche sprachliche Kreativitätgesprägt.
  39. 39. 2. Denglisch in der deutschen Werbesprache2.1 Pseudo-Englisch2.2 Missverstandenes2.3 Unverstandenes
  40. 40. 2.1 Pseudo-EnglischBeispiel: Handy• Musterbeispiel sprachlicher Fehlentwicklung• Keine lexikalische Notwendigkeit• Illusion einer anglophonen Welt→ Irreführender, kontraproduktiver Sprachgebrauch
  41. 41. 2.1 Pseudo-EnglischBeispiel: Service-Point• Englischer Begriff: Information Desk oder Information Centre→ Pseudo-EnglischBesser: Informationsschalter
  42. 42. 2.1 Pseudo-EnglischBeispiel: BahnCard• Mischung von Deutsch (Bahn) und Engisch(Card)• Weder Englisch noch Deutsch• Außerhalb des deutschen Sprachkontextesnicht verwendbar.
  43. 43. 2.2 MissverstandenesBeispiel: Come in and find out.„Kommen Sie herein und finden Sie wieder hinaus(?!)“Heute: „Douglas macht das Leben schöner“
  44. 44. 2.3 Unverstandenes The Power to Surprise (Kia)• Langes Festhalten an diesem erfolglosen Sloganhttp://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.kiamaine.com/wp-content/uploads/Kia_Motors.jpg&imgrefurl=http://www.kiamaine.com/2010/09/&usg=__c8mtE-Dfr3IovpLY8Uuh7fRH--Y=&h=1824&w=2794&sz=726&hl=de&start=0&sig2=rOJ7REOs1Ud7WFF8apF3xQ&zoom=1&tbnid=qHh4Hpi--RuwwM:&tbnh=124&tbnw=167&ei=hQxPT9_yEYXsmAXliIWeCg&prev=/search%3Fq%3D%2522The%2Bpower%2Bto%2Bsurprise%2522%26hl%3Dde%26biw%3D1024%26bih%3D461%26gbv%3Dhc&vpx=85&vpy=151&dur=41&hovh=181&hovw=278&tx=150&ty=118&sig=115227679921444969635&page=1&ndsp=10&ved=1t:429,r:0,s:0
  45. 45. 2.3 Unverstandenes Life by Gorgeous (Jaguar)• Hintergrund: Jaguar X als „gorgeous“ bezeichnet.• Doppelter Sinn des Slogans: zu kompliziert• Heute: „Wir strotzen vor Energie“http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.wuv.de/var/wuv/storage/images/werben_verkaufen/nachrichten/unternehmen/werbung_die_die_welt_nicht_versteht/bildergalerie/2_jaguar_jpg/1674476-1-ger-DE/2_jaguar_jpg_largeimgtemplate.jpg&imgrefurl=http://www.de&start=0&zoom=1&tbnid=wJ5CJhsmEM2IUM:&tbnh=128&tbnw=171&ei=zTBcT7GhG-P0mAWF_LC7Dw&prev=/search%3Fq%3D%2522Life%2Bby%2Bgorgeous%2522%26hl%3Dde%26gbv%3D2%26biw%3D1024%26bih%3D461%26hc&vpx=450&vpy=4&dur=31&hovh=191&hovw=264&tx=104&ty=103&sig=115740226456178966253&page=1&ndsp=12&ved=1t:429,r:3,s:0
  46. 46. 2.3 Unverstandenes Abnehmende Verständlichkeit dieser Slogans Deswegen: Verwendung des Englischen problematisch!
  47. 47. 3. Denglisch zur Imagebildung: Berufsbezeichnungen Zunehmende Tendenz zur Anglisierung von Berufsbezeichnungen.
  48. 48. 3. Denglisch zur Imagebildung: Berufsbezeichnungen Beispiele:Rezeptionist oder Empfangsherr →Master of WelcomePutzfrau → Raumpflegerin →Environment Improvement Technician
  49. 49. 3. Denglisch zur Imagebildung: Berufsbezeichnungen Beispiele: Sekretärin → Head of Verbal Communications Hausmeister → Facility Manager
  50. 50. 3. Denglisch zur Imagebildung: Berufsbezeichnungen Beispiele: Angestellte(r) in einer Kantine → Education Centre Nourishment Production Assistant Tankwart → Petroleum Transfer Engineer
  51. 51. 3. Denglisch zur Imagebildung: Berufsbezeichnungen Beispiele:Müllmann → Waste Removal Engineer Die Mitarbeiter einer Firma oderInstitution → Humankapital → Human Resources
  52. 52. 3. Denglisch zur Imagebildung: Berufsbezeichnungen Beispiele: Fensterputzer → Vision Clearance Engineer
  53. 53. 3. Denglisch zur Imagebildung: Berufsbezeichnungen Welche Tendenzen lassen sich an diesn Wortschöpfungen ablesen? (Diskussion mit Vorbereitung)
  54. 54. 3. Denglisch zur Imagebildung: Berufsbezeichnungen Tendenzen: • Berufsbezeichnungen früher nicht selten aus dem Französischen (vgl. Coiffeur oder Chauffeur). Heute: Bildung auf der Basis englischer Begriffe.
  55. 55. 3. Denglisch zur Imagebildung: Berufsbezeichnungen Tendenzen: •Diese Begriffe sind im Englischen oft nicht existent oder ungebräuchlich
  56. 56. 3. Denglisch zur Imagebildung: Berufsbezeichnungen Welche Funktionen haben diese Wortschöpfungen? (Diskussion mit Vorbereitung)
  57. 57. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung 4.1 Dynamik und Modernität 4.2 Fortschritt 4.3 Euphemisierung 4.4 Weitergehende Annäherung an die anglo-amerikanische Welt
  58. 58. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.1 Dynamik und Modernität Englische Begriffe erscheinen modischer, dynamischer.
  59. 59. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.1 Dynamik und Modernität Assoziation: stilvolles Kleid vs. stylishes Kleid
  60. 60. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung 4.1 Dynamik und Modernität Assoziation: stilvolles Kleid http://www.google.de/imgres?imgurl=http://img.brautkleider-abendkleidern.de/2/2c/2cb/l/5ca005b7db1d88cd1fb40b39f1bf0c93.jpg&imgrefurl=http://www.brautkleider-abendkleidern.de/kleid-perlen%2Bapartes%2Bstilvolles%2Bk de&start=0&sig2=5DdyoWU0CPEuNxe_WWEY1A&zoom=1&tbnid=yie-v7RCNtj3AM:&tbnh=155&tbnw=116&ei=oBdPT7zWHaPnmAXN5JWdCg&prev=/search%3Fq%3D%2522stilvolles%2BKle rc&dur=532&sig=115227679921444969635&page=1&ndsp=6&ved=1t:429,r:3,s:0&tx=77&ty=58
  61. 61. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung 4.1 Dynamik und Modernität Assoziation: stylisches Kleid http://www.google.de/imgres?imgurl=http://s31.dawandastatic.com/Product/14882/14882130/big/1293802066-939.jpg%3F20101231131255&imgrefurl=http://de.dawanda.com/product/14882130-Stylishes-Kleid-aus-feinem-Baumwollmix&usg=___5_fk1M-GLmuguFVwZiM de&start=8&sig2=_-hItemYQZK38N9GyiCtAQ&zoom=1&tbnid=nqywFsVejfhnHM:&tbnh=135&tbnw=93&ei=JRhPT-ruJrGfmQXpm-iJCg&prev =/search%3Fq%3D%2522stylishes%2BKleid%2522%26hl%3Dde%26gbv%3D2%26biw%3D1024%26bih%3D461%26tbm%3Disch&itbs=1&iact=hc&vpx =599&vpy=72&dur=1009&hovh=278&hovw=181&tx=84&ty=176&sig=115227679921444969635&page=2&ndsp=21&ved=1t:429,r:4,s:8
  62. 62. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung 4.1 Dynamik und Modernität Assoziation: Sekretärin http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.johannesschule-eschendorf.de/media/grafik/Sekretaerin2007.jpg&imgrefurl= http://www.johannesschule-eschendorf.de/pages/das-kollegium/unsere-sekretaerin.php&usg=__nWv2sL0RY9uLYbdjfqsGzKAChCI=&h=239&w=320&sz=41&hl=de&start=14&sig2=129Dc8y0cFf3bHYbMxXYrQ&zoom=1&tbnid=hwYYvPrNQt8mqM:&tbnh=127&tbnw=172&ei=lhhPT5bjMIOOmQX4tbWgCg&prev=/search%3Fq%3DSekret%25C3%25A4rin% rc&dur=306&sig=115227679921444969635&page=2&ndsp=16&ved=1t:429,r:6,s:14&tx=129&ty=71
  63. 63. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.1 Dynamik und Modernität Assoziation: Head of Verbal Communications http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.telegraphindia.com/1070417/images/1704jobs.jpg&imgrefurl=http://www.telegraphindia.com/1070417/asp/jobs/story_7648393.asp&usg=__m5EriAPlyLnbqYv2YP1N13OI6 de&start=109&zoom=1&tbnid=A6T1G1OlyyhvMM:&tbnh=131&tbnw=113&ei=ejxQT_-nNeHjmAWtkdykCg&prev=/search%3Fq%3D%2522Head%2Bof%2BVerbal%2BCommunications%2522%26start%3D91%26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3DN%26biw%3D1024%26bih%3D461%26output%3 rc&dur=261&sig=109189109924074926413&page=8&ndsp=16&ved=1t:429,r:8,s:109&tx=28&ty=100
  64. 64. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.1 Dynamik und ModernitätKommunikativer Effekt:Englische Begriffe erscheinenmoderner,„jünger“, dynamischer.
  65. 65. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.1 Dynamik und ModernitätFunktion:Eine Welt widerspiegeln, in derJugend als wichtiger Wert zählt.Sprachverwendung undRealitätsverständnis gehen somitzusammen.
  66. 66. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.2 Fortschritt und ZukunftEnglischsprachige Welt →Fortschritt; Zukunftsorientierung
  67. 67. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.2 Fortschritt und ZukunftNeue Entwicklungen aus Amerikasind oft in Deutschland (oder demRest der Welt) willkommen(Beispiel: Computer)
  68. 68. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.2 Fortschritt und ZukunftGlaube an den Fortschritt:Fortschritt sei etwas Gutes.Die Sprachverwendung steht für eine"gute, neue" Welt.
  69. 69. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.3 EuphemisierungDie in dem jeweiligenTätigkeitsbereich durchzuführendenAufgaben durch inhaltlich überhöhteBegriffe verschleiern
  70. 70. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.3 EuphemisierungMan erkennt nicht sofort, um welchenBeruf es sich handelt. Die englischenBegriffe machen Eindruck.
  71. 71. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.3 EuphemisierungFunktion also:Besserer Klang derenglischsprachigen BegriffeVerbesserte Wirkung auf denRezipientenVermittlung von „Wichtigkeit“
  72. 72. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.3 EuphemisierungSomit:Aufwertung von Berufen, mitschlechtem Sozialprestige
  73. 73. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.3 EuphemisierungOft auch:Englischsprachige Titel als Ausgleichfür schlechte Bezahlung
  74. 74. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.3 EuphemisierungVergleich:Orden ersetzen oft finanzielleAnerkennung. Mit englischsprachigenBegriffen ist es dasselbe.
  75. 75. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.4 Weitergehende Annäherung andie anglo-amerikanische WeltDenglisch als Ausdruck desEinflusses der anglo-amerikanischenWelt auf Deutschland.
  76. 76. 4. Funktionen der beschriebenen Sprachverwendung4.4 Weitergehende Annäherung an die anglo-amerikanische WeltParallele Enwicklung:Das Französische, das früher einenstarken Einfluss hatte, geht zurück,wird nahezu bedeutungslos: → Kaumneue französische Wortbildungenoder Übernahmen ins Deutsche.
  77. 77. 5. Folgen der Anglisierung5.1 Sprachlich-kulturelle Folgen5.2 Gesellschaftliche Folgen5.3 Reaktionen der anglo- amerikanischen Welt
  78. 78. 5. Folgen der Anglisierung5.1 Sprachlich-kulturelle Folgen Sprache ist nicht neutral.
  79. 79. 5. Folgen der Anglisierung5.1 Sprachlich-kulturelle Folgen Sprache bestimmt Ideen, Gefühle,Vorstellungen, die Art des Denkens, die Weltanschauung
  80. 80. 5. Folgen der Anglisierung5.1 Sprachlich-kulturelle Folgen Wirtschaft und Werbung: English sells.
  81. 81. 5. Folgen der Anglisierung5.1 Sprachlich-kulturelle Folgen Wissenschaft: Dominanz des Englischen. Deutsch und Französisch alsWissenschaftssprachen unbedeutend.
  82. 82. 5. Folgen der Anglisierung5.2 Gesellschaftliche Folgen Englisch → Fortschritt und Zukunft Deutsch → Fortschrittsfeindlichkeit, Rückschritt und Stagnation
  83. 83. 5. Folgen der Anglisierung5.2 Gesellschaftliche Folgen → Zweifelhafte Vorstellungen; nicht angebracht.
  84. 84. 5. Folgen der Anglisierung5.2 Gesellschaftliche FolgenKeine Sprache ist „fortschrittlich“ oder zukunftsorientiert. Keine Sprache ist „unmodern“ oder „rückschrittlich“.
  85. 85. 5. Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo- amerikanischen WeltBusiness DenglischPosted on April 6, 2011“Working in-house means meetings. Themore meetings I attend, the more so-called “Neudeutsch” (new German) I learn. Here, alist of just some of the “new German” words Ihave heard spoken in the first quarter of2011:
  86. 86. 5. Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo- amerikanischen Weltbest practicemonitoringroundabouthappy(…)pricinglast but not leastcommunity feelingservice follow-up(…)
  87. 87. 5. Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo- amerikanischen WeltKeep in mind, these meetings were held at aGerman company, before a Germanaudience, in Germany. Usually the speakerwould interrupt himself in mid-sentence towarn us that the next words spoken would be“Neudeutsch”. In this case, Neudeutschseems to be just another word for English.
  88. 88. 5. Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo- amerikanischen WeltI can understand when foreign words are adoptedout of necessity but the majority of the Englishterms and phrases in use in the German businessworld do not seem to be filling in any gap in thetreasure trove of German vocabulary. In fact, inmany instances, I’d say that the same conceptcould be expressed more succinctly in German.Now, how do we tell the Germans that?”http://translatingberlin.wordpress.com/2011/04/06/business-
  89. 89. 5. Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo- amerikanischen Welt Was bedeutet dies (auch wenn es nur eine einzige Meinung sein mag?) (Kurze Diskussion)
  90. 90. 5. Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo- amerikanischen WeltAnalyse der zitierten Aussage:• Denglisch kommt in der englisch-sprachigen Welt nicht unbedingt gut an.• Denglisch wird oft als lächerlichempfunden.
  91. 91. 5. Folgen der Anglisierung5.3 Reaktionen der anglo- amerikanischen WeltAnalyse der zitierten Aussage:Also: Denglisch produziert genau denentgegengesetzten Effekt: keineModernität oder Dynamik, sondern eherKritik und Verständnislosigkeit.
  92. 92. 6. Fazit und Ausblick Wie sollten wir also denken?
  93. 93. 6. Fazit und Ausblick Die umgekehrte Richtung ist fruchtbarer:Der Reichtum Europas ist durch seine sprachliche und kulturelle Vielfaltgekennzeichnet. Diese sollte erhalten werden.
  94. 94. 6. Fazit und Ausblick Europa – und auch Deutschland – leben von dieser sprachlichen und kulturellen Vielfalt.
  95. 95. 6. Fazit und Ausblick Das Image der europäischen Nationalsprachen sollte verbessert werden.
  96. 96. 6. Fazit und Ausblick Das Image des Deutschen sollte verbessert werden. → Sprachliche und kulturelle Bereicherung.
  97. 97. 6. Fazit und Ausblick Notwendig daher: Bewusstmachung funktionalerZusammenhänge und ein bewusster Gebrauch des Deutschen.
  98. 98. 6. Fazit und Ausblick Notwendig für Deutsch-Lerner aber auch: Denglisch verstehen → passive Beherrschung des Denglischen.
  99. 99. 6. Fazit und Ausblick Aufgabe für Professoren und Lehrer: Eine bewusste und informierte Vermittlung des Deutschen.→ Verantwortung für alle, die das Deutsche mögen, verwenden und lehren!
  100. 100. 6. Fazit und Ausblick Eine bewusste und informierte Vermittlung des Deutschen. → Verantwortung für alle, die das Deutsche mögen, verwenden und lehren!
  101. 101. 6. Fazit und Ausblick Literatur:A Flavio Albertini / Thomas Tinnefeld (2010):Englisch plus X - für eine nachhaltige,institutionalisierte Mehrsprachigkeit in Europa. In:Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung 49, 3-15.(Dort auch weitere Literatur)Wikipedia. Die freie Enzyklopädie (2012):Stichwort „Denglisch“.http://de.wikipedia.org/wiki/Denglisch
  102. 102. 6. Fazit und Ausblick Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Prof. Dr. Thomas Tinnefeld 丁納德 教授 (Saarbrücken, HTW des Saarlandes) Vortrag NKFUST, Kaohsiung, Taiwan, 12.03.2012

×