Gerbrand borGdorff      Vom Repertoiretheater zum Festspielhaus     bühnentechnische     einrichtunGen     im Zuge der san...
Das Portal wurde entfernt,                                                                             Beleuchtungsbrücke ...
foto: blue node Gmbh                                                                      foto: Korula rüter           Die...
All motions, one control, one company                                                                                     ...
PR O jek t Bet ei l i gt e                                                                           zu terminverzögerunge...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vom Repertoiretheater zum Festspielhaus

758 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zum ersten Mal erhielt das holländische Planungsbüro theateradvies einen auftrag in deutschland. der Projektleiter stellt das Projekt vor und berichtet über seine erfahrungen mit deutschen Verfahrensweisen.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
758
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
18
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vom Repertoiretheater zum Festspielhaus

  1. 1. Gerbrand borGdorff Vom Repertoiretheater zum Festspielhaus bühnentechnische einrichtunGen im Zuge der sanierung wurden die bühnentechni- visorisch installierten einrichtungen befreit. Zum schen einrichtungen des hauses der berliner fest- ersten Mal erhielt das holländische Planungsbüro spiele an die erfordernisse des festspielbetriebes theateradvies einen auftrag in deutschland. der angepasst. auch die für Veranstaltungen genutzte Projektleiter stellt das Projekt vor und berichtet über seitenbühne sowie das foyer wurden von den pro- seine erfahrungen mit deutschen Verfahrensweisen. f ür uns war die aufnahme in das Pla- führt, und die sanierung musste in vier Pha- besondere wenn die Planung mit den ande- nungsteam für das haus der berliner sen unterteilt werden. Knappe Planungszei- ren beteiligten abgestimmt werden muss. festspiele eine unerwartete, aber er- ten sind immer sehr riskant, aber wir hatten freuliche überraschung. in deutschland gibt Glück mit unserem Kunden, vertreten durch Vor der Renovierung es viele ausgezeichnete Kollegen, und so den technischen direktor, andreas Weid- hatten wir wirklich nicht damit gerechnet, mann, den Lichtchef, carsten Meyer und bei Planungsbeginn bestand das theater aus für ein Projekt, das alle deutschen, sowie den tonmeister Manfred tiesler. sie wussten einem Zuschauerraum mit 986 sitzen, einer einige ausländische Kollegen reizen würde, genau, was sie wollten und trafen schnelle hauptbühne, einer hinterbühne sowie einer den Planungsauftrag zu bekommen. aber entscheidungen. Zudem verfügten wir auch seitenbühne, die ebenfalls als Veranstal- wir wurden beauftragt, und für uns stellte es über einige erfahrungen mit der Planung tungsraum genutzt wurde. sich als großartiges Projekt heraus. das Pla- neuer bühnentechnischer anlagen in den die hauptbühne verfügte über eine Gegen- nerteam bestand aus einem holländischen niederlanden. gewichts-Zuganlage mit 38 Zügen über der und zwei deutschen büros: theateradvies als das holländische Gewerbeaufsichtsamt bühne und sieben Vorbühnenzügen. in der aus amsterdam für die Planung der ober- 2000 alle handzüge im theater verbot, seitenbühne waren lediglich einige schienen maschinerie, aMt aus hannover für audio-, wurde eine übergangszeit von sechs Jahren installiert, die zum Verfahren von traversen Video- und inspiziententechnik und blue zugestanden. Manche häuser machten sich genutzt werden konnten. die hinterbühne node aus berlin für die untermaschinerie, in letzter Minute an den umbau, um eine hatte überhaupt keine hubeinrichtungen. das Licht und den bühnenboden. die büros schließung zu verhindern. so mussten wir in Große stahltore trennten die hauptbühne arbeiteten unter dem namen eteG (euro- manchen fällen Planung und ausschreibung von der seiten- und hinterbühne. die unter- päische expertengruppe) als arbeitsgemein- in drei Monaten fertigstellen. da das euro- maschinerie bestand aus einer drehscheibe schaft zusammen. päische ausschreibungsverfahren alleine und drei orchesterpodien. im Zuschauer- die renovierung war in mehr als einer hin- schon zwei Monate dauert, blieb nur noch raum waren eine große und eine kleine be- sicht kompliziert. das größte Problem war einer für die Planung. leuchtungsbrücke sowie insgesamt fünf elek- die Zeit. die termine waren sehr eng, und Gleichwohl ist die Planung in deutschland trozüge für die verschiedenen beleuchtungs- einige der festivals, die normalerweise in etwas komplizierter als in den niederlanden positionen installiert. der schnürboden war diesem theater stattfinden, sollten wäh- und erfordert mehr Zeit. schnelles arbeiten nur teilweise begehbar, da die vertikal, hori- rend der renovierung fortgeführt werden. kann zu kleinen fehlern führen und dazu, zontal und schräg gespannten seile ihn blo- deshalb wurden die Planung und ausschrei- dass man etwas übersieht, was später dann ckierten. Punkt- und Kettenzüge konnten nur bung in knapp einem halben Jahr durchge- zu ernsthaften Problemen führen kann; ins- mit persönlichem risiko verwendet werden.48 BTR 4/2011
  2. 2. Das Portal wurde entfernt, Beleuchtungsbrücke und Portalelemente sind flexibel. Ziel: Größere Nähe zum Publikum Die Zugstangenkons- truktion mit Blick auf die Galerien foto: Korula rüter Eng platzierte Winden für einen Zugabstand von 20 cmOberste Prioritäten: Flexibilität ten die seitengalerien an der Wand installiert unteren Position auf dieser Wand auf. dafürund Platz werden. dies ermöglichte den einbau verlän- wurde eine Lösung gefunden, indem diese gerter Prospektstangen sowie von Panora- Wand durch ein fahrbares Gegenstück zumdie aufgabe war klar: das theater sollte für mazügen. Weiterer Platz konnte durch den eV aus stahl ersetzt wurde. Wenn der eiserneeine möglichst flexible nutzung eingerichtet ausbau der Gegengewichte des eisernen Vorhang herunterfährt, wird die Wand he-werden. dies fing bereits in der seitenbüh- Vorhangs sowie durch die entfernung der rausgefahren, und der eiserne Vorhang kannne an, die für kleinere Vorstellungen genutzt Gegengewichte der großen tore gewonnen darauf aufsetzen. der orchestergraben kannwird. Zunächst wurden hier Galerien einge- werden, die die hauptbühne von der seiten- dann auf niveau des Zuschauerraums abge-baut. an der hinteren Wand der seitenbühne und hinterbühne trennen. fahren werden zur variablen nutzung, u. a.konnten diese Galerien im raum selbst ins- die wichtigste intervention betraf aber das auch für eine bestuhlung mit zusätzlichentalliert werden, aber der vordere teil der sei- Portal. die Portalbrücke, die Portaltürme sitzreihen. die verfahrbare Wand und dietenbühne ist schmaler. deshalb mussten die sowie die beleuchtungspodeste wurden ent-Galerien hier in den angrenzenden räumen fernt. diese elemente nahmen einen großenuntergebracht werden. ein teil der Wand teil der bühne ein und verhinderten bei je-wurde eingerissen, eine Galerie wurde einge- der inszenierung, dass das bühnenbild und cuR R e nt issuebaut und die Wand dahinter errichtet. dies die schauspieler näher am Publikum spielenwar eine einfache Maßnahme, die aber eine konnten. ein weiterer Grund für die relativ haus DER BERliNER FEsTsPiElEenorme Verbesserung für die beleuchtungs- große entfernung zwischen dem Publikumpositionen bringt. und den Zuschauern waren die orchesterpo- From a Repertory to a Festival Theatredie Galerien wurden in der ersten bauphase dien. in vielen holländischen theatern kön- in 2001, the theatre became the main venueeingebaut. nen die Podien für sitzreihen genutzt wer- of the „berliner festspiele“ , a national ins-in der zweiten bauphase wurden rohrwel- den, wenn sie nicht als orchestergraben oder titution that organises festivals, exhibitions,lenzüge in der seitenbühne eingebaut. damit Vorbühne eingesetzt werden. dies war hier etc. now the theatre from 1963 was renova-ist dieser raum deutlich flexibler und nutzer- nicht möglich, weil eine betonwand um den ted, the technology adapted to the use as afreundlicher geworden. orchestergraben gebaut war, die die bühne festival theatre.die Hauptbühne des hauses der festspiele vom Zuschauerraum trennte. es wurde be- Please find an English summary of the textist vergleichsweise klein. so wurden, um die schlossen, die Wand zu entfernen, aber diese under www.btronline.de/en_EN/magazinelichte bühnenbreite zu vergrößern, die Ge- entscheidung hatte weitere Konsequenzen,gengewichtszüge entfernt. dadurch konn- denn der eiserne Vorhang setzte in seiner BTR 4/2011 49
  3. 3. foto: blue node Gmbh foto: Korula rüter Die Betonkonsole für den aufsatz des Eisernen Vor- Blick auf den schnürboden. Die seile verlaufen unterhalb, hangs wird durch eine fahrbare stahlwand ersetzt. die Punktzüge sind frei platzierbar bestuhlung auf der bühnenseite bedurften setzung für die renovierung der Maschi- raum ohne Portalbrücke gewünscht wird, eines längeren austauschs mit der feuer- nerie. Zunächst musste entschieden wer- kann die brücke leicht weggefahren und wehr und bauaufsicht. den, welche elemente fest sein müssen. gelagert werden. der bühnenboden wurde erneuert und in diesem fall mussten lediglich der eiser- der schnürboden war ein weiterer ort, der seine tragfähigkeit auf eine belastung von ne Vorhang, die arbeitsgalerien sowie die verbesserungswürdig war. das mittlerweile 1000 kg /m² erhöht. dazu mussten die beleuchtungspodeste in festen Positionen bekannte holländische Konzept des von sei- stahlkonstruktion der hauptbühne sowie sein. der eiserne Vorhang musste verstärkt len befreiten schnürbodens wurde hier ein- die stahlbetondecken unter der seiten- und werden, weil er keine Gegengewichte mehr geführt und weiterentwickelt. das theater hinterbühne statisch ertüchtigt werden. bei hatte. die arbeitsgalerien und beleuch- war mit einem klar gegliederten und leeren der hinterbühne wurde zudem eine unter- tungspodeste mussten neu geplant werden schnürboden zufrieden und schlug dann vor, stützung für das befahren von LKW’s einge- und in ihrer Position verändert werden, auch die hauptstromversorgung, die brems- richtet. bei dem häufig nächtlichen abbau im um eine möglichst große bühnenfläche zu widerstände sowie die usV zu entfernen. schnell wechselnden festivalbetrieb soll das schaffen. die stromversorgung und die bremswider- für die anwohner störende Verladen von der der verbleibende Platz wurde mit Zugstan- stände konnten auf der zweiten arbeitsgale- außenliegenden Ladezone auf die hinterbüh- gen im abstand von 20 cm mit 500 kg trag- rie untergebracht werden. die usV wurde in ne verlagert werden. dafür musste eine zwölf last und einer Geschwindigkeit von 1,8 m/ der unterbühne eingebaut. Zentimeter dicke, teilweise gerissene stahlbe- sec. ausgefüllt. damit war das Problem der die kleine beleuchtungsbrücke im Zuschau- tondecke quasi in ein brückentragwerk mit Portalbrücke aber noch nicht gelöst. nur erraum wurde in der Größe verdoppelt, belastungen für 40-tonner verwandelt wer- Zugstangen zu haben, mag eine große fle- weiterhin wurde noch ein Zug zu den fünf den, was der statiker mit einem „einbau eines xibilität beinhalten, aber das theater woll- bestehenden hinzugefügt. herzschrittmachers in eine Mumie“ verglich. te auch eine Portalbrücke zur Verfügung die orchesterpodien mussten ausgetauscht haben. hierfür wurde eine flexible brücke werden, und weiterhin wünschte das thea- konstruiert, die an sechs Zügen eingebracht ter eine einheitliche steuerung für die Ma- Die neue Obermaschinerie werden kann. Wenn ein regisseur eine Por- schinerie, sogar inklusive der großen türen die Planung konnte mit einem entkernten talbrücke benötigt, kann sie also zur Ver- und die komplette untermaschinerie. bühnenturm beginnen, eine gute Voraus- fügung gestellt werden. Wenn ein offener Seit 2 Jahrzehnten machen wir mit Systemen bessere Lösungen für Audio- und Medientechnik.Auch für 10 Jahre Berliner Festspiele. Mehr unter www.amptown-system.com
  4. 4. All motions, one control, one company Ober- und Untermaschinerie SynchroDisk Windelängsschnitt durchs Bühnenhaus mit flexibler Vorbühnenzone und Orchestergraben SynchroPoint Punktzug TNM Steuerung Plan: theateradvies Trekwerk bv Pampuslaan 212 1382 JS WEESP The NetherlandsGrundriss hauptbühne mit flexibler Vorbühnenzone T: +31 294 238 630 F: +31 294 413 921 BTR 4/2011 E: sales@trekwerk.com 51 W: www.trekwerk.com
  5. 5. PR O jek t Bet ei l i gt e zu terminverzögerungen. die Planung war deutschland nicht gestattet. Man muss de- Bauherr: Kulturveranstaltungen des bundes im Wesentlichen in ordnung. die Koordi- tailliert beschreiben, wie das system gebaut in berlin Gmbh (nutzer: berliner festspiele) nation innerhalb des Planungsteams war werden soll. damit bleibt meiner Meinung Planung: arge eteG anfangs allerdings nicht immer ganz einfach. nach kein raum für industrielle innovatio- Obermaschinerie: theateradvies, amster- bei Problemen suchen wir in holland im- nen und die firmen erhalten viel Macht. Je- dam mer nach einer möglichst schnellen Lösung, des Kilo stahl, das nicht korrekt ausgeschrie- Untermaschinerie, Licht und Bühnenboden: während hier viel Zeit damit verbracht wur- ben ist, kann als Mehrkosten in rechnung blue node, berlin de, die „schuldfrage“ zu klären. gestellt werden. Ton: aMt, hannover eine weitere neue erfahrung war für uns es folgte die angebotseinholung. hier Ausführende Firmen: die hinzuziehung eines weiteren Planers im tauchte für uns ein neues Problem auf. die bühnenmaschinerie und steuerung trekwerk auftrag des bundesamtes für bauwesen und ausschreibungsunterlagen waren ziem- Beleuchtungsanlage: Lss raumordnung, der alle Planung- und aus- lich präzise im hinblick auf die gewünschte Ton: asc schreibungsunterlagen begutachten soll. an funktionalität des steuerungssystems. eini- Bühnenboden: bühnenbau Wertheim sich ist dies eine gute idee. da das ergebnis ge firmen legten Widerspruch ein, weil ihrer aber ein positives sein muss, damit die Pla- Meinung ein bestimmtes system mit dem nung genehmigt wird, kann sich dieses Ver- namen „the new Machine“ oder tnM, Planung und Bauablauf fahren als blockade erweisen. „so machen ausgeschrieben war. tnM wurde für einen aus holländischer sicht wir das nicht in deutschland“ war eine erste Markt mit sehr hohen und speziellen an- reaktion auf unsere Planung, die einer wei- forderungen entwickelt. in dem Verfahren diese Planung wurde nun europaweit aus- teren und teils zeitaufwändigen Präzisierung konnte aber nachgewiesen werden, dass die geschrieben. dahinzukommen, war nicht bedurfte. in der ausschreibung geforderten funktio- einfach, aber eine interessante erfahrung. ein diskussionspunkt war dabei auch die nen nicht firmenspezifisch formuliert waren. Vor allem gibt es den sachverständigen ein tatsache, dass europäische ausschreibun- bereits seit 2001, bevor „tnM“ existierte, Konzept, das es nirgendwo sonst in europa gen in holland funktionsausschreibungen hat theateradvies eine maximale flexibilität gibt. die idee ist natürlich gut, dass es je- sind. die Leistung einer einrichtung wird be- in der nutzung gefordert und die anforde- manden gibt, der prüft, ob die installation schrieben, und die bieterfirma ist relativ frei rungen dazu immer weiter entwickelt. da sicher ist. obwohl dieses Konzept für uns in ihrer entscheidung, wie sie die anforde- das haus der berliner festspiele die anfor- ziemlich neu war, führte das Verfahren nicht rungen erfüllen will. dies ist offensichtlich in derungen vieler verschiedener regisseure und ensembles erfüllen muss, war es für die betreiber logisch, die art von flexibilität und Grundriss des schnürbodens mit den flexiblen Punktzügen funktionalität zu fordern, die die niederlan- de in den letzten zehn Jahren erhalten ha- ben. Jetzt, wo die endabnahmen stattfinden und letzte detailarbeiten erfolgen, können wir sagen: „so machen wir das jetzt auch in deutschland.“ Der Autor: Gerbrand Borgdorff ist Co-Geschäftsführer von Theateradvies und hat die Modernisierung als Projekt- leiter betreut. literaturtipp: anlässlich des Jubiläums der berliner fest- spiele hat das haus einen band zur Ge- schichte der berliner festspiele, aber auch des hauses, herausgebracht. es kann im buchladen oder im online-shop der berliner festspiele erworben werden: www.berlinerfestspiele.de Das Buch der Berliner Festspiele 2001 – 2011 herausgeber berliner festspiele broschur in farbe mit ausfaltbarem »stammbaum« der berliner festspiele format 20 x 25 cm umfang 204 seiten Plan: theateradvies Preis € 18,– isbn 978-3-9814277-1-4 REDakTiON: Karin WinKeLsesser layOuT: detLef GroVe52 BTR 4/2011

×