Gladiatorz - Event Marketing Concept

791 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine Konzeption für Zweifel, um ihre Marke zu Stärken, so dass die Marke mit emotionen verbunden werden.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
791
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
27
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gladiatorz - Event Marketing Concept

  1. 1. IDEEN-PRÄSENTATION VOM 12. MÄRZ 2010 OLIVER EGLOFF, ANGELO MABELLINI, MAURUS GROSS
  2. 2. IDEE / KONZEPT :ZWEIFEL unternimmt alles für die besten Chips.Wie wir von den TV-Spots wissen, nehmen die Expertenviele Strapazen und Hindernisse in Kauf.Unsere Idee ist es, denn Ball an den Kunden zurückzu-spielen. Wieweit ist der Kunde bereit zu gehen, um in denGenuss der besten Chips zu kommen ?Bei einem „Gladiatoren Kampf“ in Form eines Hindernis-laufes kann der Kunde beweisen, wieviel er bereit ist, fürdie besten Chips zu tun...
  3. 3. WIR TUN ALLES FÜR DIE BESTEN CHIPS...UND WAS TUST DU DAFÜR ?
  4. 4. EVENT :Jede Woche wird in einem anderem Kanton ein Gladia-torenkampf ausgetragen. Die Disziplinen sind an Ame-rican Gladiators angelehnt. Die Kunden können sichmit Losen aus der Packung für den Gladiatorenkampfanmelden und die Chipsexperten herausfordern oderals VIP-Zuschauer teilnehmen. Die jeweiligen Gewinnerder Kantone werden am grossen Finale im Hallenstadi-on gegeneinander antreten. Dem Sieger winkt ein lukra-tiver Preis und den Ritterschlag zum Gladiator. Zu denKämpfen werden jeweils 10 Kandidaten eingeladen, diemittels Losung eruiert werden. Es gibt drei Kategorien;Männer, Frauen und Kinder. Dadurch kann man die Ver-anstaltung auch als Familienevent betrachten. Der Finalwird mit 26 Kandidaten ausgetragen.
  5. 5. KICK-OFF VIDEOS :KINO :Ein Kinobesucher schaut gerade einen Horrorfilm alsihm die Chips ausgehen. Er hört hinter sich ein Kracken.Der Kinobesucher drückt sich an den Leuten vorbei zudem Platzanweiser (Chips-Experte), greift sich dessenTaschenlampe, leuchtet ins Publikum bis er gefundenhat was er sucht: Voller Eifer stürzt er sich auf die Personim Publikum, welche gerade Chips isst und entreisst ihrdie Packung. Wir tun alles für die besten Chips. Was tust Du dafür?
  6. 6. KICK-OFF VIDEOS :FUSSBALL :Beim Fussballspiel zwischen den Rivalen FC Basel undFC Zürich, geht einem Fan der Basler sein Chipsvorrataus. Von weitem entdeckt er den Chipsverkäufer (Chips-experte) in der Fankurve der Zürcher. Ohne zu zögern,rennt er über das Spielfeld, lässt zwei Security hintersich, klettert über den Zaun, trampelt über die Köpfe derZürcher Fans und erreicht schlussendlich sein Ziel, denChipsverkäufer. Wir tun alles für die besten Chips. Was tust Du dafür?
  7. 7. KICK-OFF VIDEOS :MEETING :Am Empfang steht eine Schüssel mit Chips, einer der Ge-schäftsleute isst davon. Während dem Meeting wird erganz nervös und verspürt den Drang, nach mehr Chips.Er robbt unter dem Tisch an Beinen vorbei und wird im-mer angespannter. Er bricht unter dem Tisch hervorund stürmt schreiend hinaus. Dort wird gerade das letz-te Chip gegessen. Der Mann stürzt sich auf den „Täter“.Die Sekretärin schlägt mit einem Hammer einen Sicher-heitkasten ein und gibt dem Mann eine Packung Chipsdaraus. Wir tun alles für die besten Chips. Was tust Du dafür?
  8. 8. ONLINE PORTAL :Auf dem Portal werden die Kick Off Videos sowie Zusam-menschnitte der Gladiatorenwettkämpfe publiziert.Vondort aus lassen sich die Videos einfach in Social Commu-nities verbreiten. Voting und Kommentarfunktionen er-möglichen den Zuschauern aktives teilnehmen. Die Mi-nigames, welche auch für Smartphones erhältlich sind,kann man auch auf dem Online Portal spielen.
  9. 9. 1 1 P . Ev P .K V rin e V rin icO erb tw nt O erb tw k O n n li re er ZH li re er ff V n it b n it b i e u u e u u d P n n P n n eo o g g o g g rt L rt L a o a o l se l se Woche 1 Woche 6 2 2 P . Ev P .K V rin e V rin icO erb tw nt O erb tw k O n n li re er AG li re er ff V n it b n it b i e u u e u u d P n n P n n eo o g g o g g rt L rt L a o a o l se l se Woche 2 Woche 7 3 3 CAMPAIGN-TIMELINE : P . Ev P .K V rin e V r i ic nO erb tw nt O erb tw k O n n li re er SH li re er ff V n it b n it b i e u u e u u d P n n P n n eo o g g o g g rt L rt L a o a o l l Woche 3 se Woche 8 se 4 4 P . Ev P .K V rin e V rin icO erb tw nt O erb tw k O n n li re er BS li re er ff V n it b n it b i e u u e u u d P n n P n n eo o g g o g g rt L rt L a o a o l l Woche 4 Woche 9 se se 5 5 P . Ev P .K V rin e V rin icO erb tw nt O erb tw k O n n li re er BL li re er ff V n it b n it b i e u u e u u d P n n P n n eo o g g o g g rt L rt L a o a o Woche 5 l se l se Woche 10
  10. 10. FRAGEN ?Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit.Oliver, Angelo, MaurusZHDK / CAST

×