Web 2.0 in der Öffentlichkeitsarbeit der Virtuellen Fachbibliothek cibera

1.337 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der Vortrag zeigt die Umsetzung der Einbindung eines Blogs in eine Virtuelle Fachbibliothek am Beispiel der ViFa cibera. Verdeutlicht werden die Ziele: stärkere Vernetzung mit der Fachwissenschaft, bessere Präsention der Arbeit und der Rechercheoptionen der ViFa und Erhöhung der Präsenz (Stichwort: NutzerInnen dort abholen, wo sie sind).

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.337
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
46
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Web 2.0 in der Öffentlichkeitsarbeit der Virtuellen Fachbibliothek cibera

  1. 1. ciberaBlog: Web 2.0 in der Öffentlichkeitsarbeit der Virtuellen Fachbibliothek cibera Fortbildung: Blogs, Wikis, Podcasts & Co.: Wie neue Kommunikationsmittel den Alltag in Kunst- und Museumsbibliotheken verändern Markus Trapp Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
  2. 2. ciberaBlog: Wer … schreibt im Blog? Was … wird im Blog veröffentlicht? Warum … gibt es dieses Blog? Markus Trapp | Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Web 2.0 in der Öffentlichkeitsarbeit der Virtuellen Fachbibliothek cibera
  3. 3. ViFa cibera : wird gemeinsam betrieben von: Markus Trapp | Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Web 2.0 in der Öffentlichkeitsarbeit der Virtuellen Fachbibliothek cibera <ul><li>Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg </li></ul><ul><li>Ibero-Amerikanisches Institut Berlin </li></ul><ul><li>Weitere Projektpartner: </li></ul><ul><li>- Staats- und Universitätsbibliothek Bremen - GIGA Institut für Lateinamerika-Studien HH - Westfälische Wilhelms-Universität Münster - u.a. </li></ul>
  4. 4. Wer schreibt im Blog: Markus Trapp | Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Web 2.0 in der Öffentlichkeitsarbeit der Virtuellen Fachbibliothek cibera <ul><li>Die MitarbeiterInnen der ViFa cibera </li></ul><ul><li>GastautorInnen aus der Fachwissenschaft Beispiele: Historiker , Frauenportrait , Almodóvar </li></ul><ul><li>Institutionen aus dem Umfeld des SSG Spanien/Portugal: z.B. Kulturabteilung der Spanischen Botschaft </li></ul>
  5. 5. Was wird im Blog veröffentlicht? Markus Trapp | Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Web 2.0 in der Öffentlichkeitsarbeit der Virtuellen Fachbibliothek cibera <ul><li>Inhalte der ViFa (Monographien, Internetquellen, Volltexte) </li></ul><ul><li>Vorstellung von Weblogs und Web 2.0 Diensten </li></ul><ul><li>Nachrichten zu SSG-relevanten Themen </li></ul><ul><li>Gastbeiträge aus der Fachwissenschaft (Veranstaltungshinweise, Forschungsergebnisse, Projekte) Zukünftig: </li></ul><ul><li>Screencast-Reihe (Video-Tutorien zu Recherchen in der ViFa) </li></ul><ul><li>Kommende Module in cibera (ForscherWiki, Social Bookmarking) </li></ul>
  6. 6. Ziele des Blogs: Markus Trapp | Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Web 2.0 in der Öffentlichkeitsarbeit der Virtuellen Fachbibliothek cibera <ul><li>Stärkere Vernetzung mit der Wissenschaft </li></ul><ul><li>Inhalte der ViFa besser sichtbar machen </li></ul><ul><li>Bekanntheitsgrad der ViFa erweitern - Präsenz in versch. Diensten - Nutzer dort abholen, wo sie sind, z.B. Google </li></ul><ul><li>Mittel- bis längerfristig: Austausch- und Informationsforum für die Wissenschaft </li></ul>
  7. 7. Wenn Sie sich jetzt fragen: Warum wurden meine Fragen zu diesem Thema nicht beantwortet? Dann besteht nun die Möglichkeit dazu! Sollten sich Fragen erst später einstellen, Sie erreichen mich unter [email_address] und natürlich unter http://blog.cibera.de . ;-) Markus Trapp | Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Web 2.0 in der Öffentlichkeitsarbeit der Virtuellen Fachbibliothek cibera

×