Topfield

161 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
161
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Topfield

  1. 1. TEST REPORT Satellite Receiver mit Upscaler Topfield TF6000PVR ES Schönheit mit großen inneren Werten 02-03/2009 TOPFIELD TF6000PVR ES Einfach zu bedienender familientaugli- cher Receiver mit Upscaler - ideal zum Betrieb an LCD oder Plasma-TV Unaufhaltsam hat hochauflösendes Fernsehen seinen Diese Problematik hat man beim südkoreanischen Her- Siegeszug angetreten. Doch ein Blick in die Statistik steller Topfield erkannt und sich eine clevere Lösung aus- von www.SatcoDX.com liefert trotzdem das immer noch gedacht, deren Endprodukt ernüchternde Verhältnis z.B. auf HOTBIRD 13° Ost von der TF6000PVR ES ist. Er folgt direkt dem TF6000PVRE nach, 29 HDTV Programmen gegenüber 1355 für SDTV in PAL. wurde jedoch um ein entschei- Die Gründe sind vielfältig, hauptsächlich aber finanzieller dendes Feature erweitert, näm- lich einen Upscaler. Der Upscaler Natur, denn Bandbreite kostet Geld und wer bereits jetzt hat die Aufgabe, die Auflösung des Eingangssignals zu erhöhen ein Angebot in SDTV ausstrahlt, der wird HDTV wohl nur und die fehlenden Bildpunkte zu als Zusatzfeature bieten können. Für den Endverbraucher interpolieren, so dass durch die erhöhte Auflösung kein Raster- bedeutet das also in erster Linie, dass er trotz modernem muster entsteht, wie es bei Flat-Screen auch weiterhin gewöhnliches SDTV wird sehen einer reinen Erhöhung der Auf- lösung unvermeidbar wäre. Wie müssen und gerade auf Fernsehgeräten mit sehr großer gut dieses Feature funktioniert, davon konnten wir uns während Bilddiagonale kann das bisweilen grausam sein. eines ausgiebigen Praxistest überzeugen. Beim Öffnen des Karton fiel 0.57 uns als erstes auf, dass der TF6000PVR ES in der Breite geschrumpft war. Während der Vorgänger TF6000PVRE noch im Rack-tauglichen, 43cm breiten 26 TELE-satellite & Broadband — 02-03/2009 — www.TELE-satellite.com
  2. 2. TELE-satellite World www.TELE-satellite.com/... Download this report in other languages from the Internet: Arabic ‫ﺍﻟﻌﺮﺑﻴﺔ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/ara/topfield.pdf Indonesian Indonesia www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/bid/topfield.pdf Gehäuse geliefert wurde, hat ist übersichtlich beschriftet Bulgarian Български www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/bul/topfield.pdf Czech Česky www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/ces/topfield.pdf man dies beim TF6000PVR ES und alle Tasten sind gut zu German Deutsch www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/deu/topfield.pdf wieder auf 38cm reduziert. An erreichen. Besonders sticht sie English English www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/eng/topfield.pdf Spanish Español www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/esp/topfield.pdf Eleganz hat der neue Topfield durch die massive und vor allem Farsi ‫ﻓﺎﺭﺳﻲ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/far/topfield.pdf Receiver dadurch jedoch nichts sehr gute Verarbeitung hervor, French Français www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/fra/topfield.pdf Greek Ελληνικά www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/hel/topfield.pdf eingebüßt, ganz im Gegenteil: ebenso wie auch der Receiver Croatian Hrvatski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/hrv/topfield.pdf In der Mitte der Frontpartie selbst. Das beigelegte Handbuch Italian Italiano www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/ita/topfield.pdf Hungarian Magyar www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/mag/topfield.pdf prangt ein sehr gut lesbares, ist, wie von Topfield gewohnt, Mandarin 中文 www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/man/topfield.pdf alphanumerisches VFD Display, sehr übersichtlich, an den rich- Dutch Nederlands www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/ned/topfield.pdf Polish Polski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/pol/topfield.pdf daneben finden sich drei Tasten tigen Stellen gut bebildert und Portuguese Português www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/por/topfield.pdf Russian Русский www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/rus/topfield.pdf zur Steuerung des Receivers liefert rasch und unkompliziert Swedish Svenska www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/sve/topfield.pdf ohne Fernbedienung. Die vier Antworten auf alle Fragen, die Turkish Türkçe www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/tur/topfield.pdf Tasten zur Veränderung der sich in Zusammenhang mit der Available online starting from 30 Jaunuary 2009 Lautstärke und des Programm- Bedienung des Receivers erge- platzes hat Topfield in Form ben könnten. eines silbernen Kreises ausge- führt, zusammen mit der im Betrieb blau schimmernden In der Praxis den braucht es aber auch nicht wirklich, da die Menüstruktur Deutsch, Englisch und Franzö- sisch an, die dann noch durch Nach dem ersten Einschal- des Topfield sehr übersichtlich Italienisch, Spanisch, Arabisch, Stand-by Taste sieht das sehr ten blendet der neue Topfield ist und auch Anfänger schon auf Griechisch, Türkisch, Dänisch, edel aus. Receiver erst mal sofort das den ersten Blick die richtigen Schwedisch, Norwegisch, Nie- Hauptmenü ein und fordert Menüpunkte finden sollten. derländisch, Polnisch, Persisch, Hinter einer Klappe an der damit den Benutzer unmissver- Finnisch, Tschechisch und Bul- rechten Frontseite verber- ständlich auf, das Gerät vor Als erstes wäre in den garisch ergänzt wird. Hat der gen sich zwei CI Schächte für der ersten Verwendung an die Systemeinstellungen die OSD Benutzer erst mal die für ihn den Empfang von Pay-TV. Sie eigenen Bedürfnisse bzw. die Sprache zu wählen. Hier gibt passende Sprache gewählt, nehmen alle gängigen Module verwendete Empfangsanlage sich der TF6000PVR ES sehr kann er damit beginnen, die wie Irdeto, Seca, Viaccess, anzupassen. Einen Installati- international und bietet ein einzelnen Menüeinträge zu Conax, Nagravision oder Cryp- onsassistenten gibt es nicht, breite Auswahl beginnend mit erkunden. toworks auf und arbeiten pro- blemlos mit ihnen zusammen. Wie nicht anders zu erwarten war, glänzt auch die Rückseite des TF6000PVR ES mit einer Menge Anschlussmöglichkei- ten. Neben dem Sat-ZF Ein- und Durchschleifausgang der beiden Tuner finden sich ein HDMI Anschluss, 2 Scart Buch- sen, 3 RCA Buchsen für Stereo Audio und Composite Video, ein S-Video Anschluss, ein opti- scher Audio Digitalausgang, ein USB 2.0 Anschluss und last but not least eine Ethernet Buchse. Mittlerweile kaum noch verwen- det, aber trotzdem vorhanden, ist eine RS232 Schnittstelle zur Verbindung mit dem PC. Die mitgelieferte Fernbedienung liegt sehr gut in der Hand, Das übersichtliche Hauptmenü des TF6000PVR ES www.TELE-satellite.com — 02-03/2009 — TELE-satellite & Broadband 27
  3. 3. Wie alle digitalen Satellitenre- ES ideal zum Betrieb an moder- nen werden, den Receiver mit für bis zu 4 Satelliten, 1.1 für ceiver kann auch der TF6000PVR nen Flatscreen TVs. Topfield der heimischen Empfangsan- Multifocus Antennen mit bis zu ES die Uhrzeit automatisch trägt dem mit einem integrier- lage vertraut zu machen. Die 16 LNBs sowie DiSEqC 1.2 und über Satellit abgleichen. Im ten HDMI Anschluss Rechnung, beiden Tuner des TF6000PVR ES 1.3 (USALS) zur Steuerung von Gegensatz zu den allermeisten denn über ihn kann der Receiver können entweder mit getrenn- drehbaren Antennen bereit. Konkurrenzprodukten stehen das Videosignal in 576p, 720p ten Signalleitungen, das wäre bei Topfield dafür jedoch eine oder 1080i hochgerechnet aus- die optimale Variante, oder mit Sind in diesem Bereich alle Menge Einstellungsmöglichlei- geben. Praktischerweise kann einer gemeinsamen Leitung Parameter korrekt gesetzt gilt ten bereit. So kann die Aktua- diese Einstellung über eine betrieben werden. Bei letzterer es im nächsten Schritt den 5000 lisierung z.B. auf verschlüsselte eigene Taste an der Fernbedie- Variante kommt es jedoch wäh- Einträge fassenden Kanalspei- Sender oder gar nur ein- nung direkt verändert werden rend einer laufenden Aufnahme cher des neuen Topfield Recei- zelne Transponder beschränkt und der Benutzer muss nicht auf einem der beiden Tuner zu vers zu füllen. Dafür stehen werden. Ein Feature, das leider erst umständlich den entspre- massiven Einschränkungen des neben dem manuellen Suchlauf notwendig ist, da es viele chenden Menüeintrag aufrufen. zweiten Tuner, die es mit zwei auch noch der automatische Anbieter außerhalb der großen getrennten Anschlüssen nicht Suchlauf mit Hilfe der vorpro- DTH Positionen leider nicht für Wer den neuen Topfield noch gäbe. grammierten Transponderda- selbstverständlich erachten, per Scart mit seinem TV Gerät ten und die Erweiterte Suche ihre Übertragungen mit korrek- verbinden möchte, dem stehen Der neue Topfield wird mit mit PID Eingabe für die Profis ter Uhrzeit zu versehen und der RGB, CVBS, S-Video und YUV einer vorprogrammierten Liste bereit. Die Netzwerksuche kann Receiver so ständig mit falschen zur Verfügung. Die Bilddarstel- von 156 europäischen, asia- ebenso wie die Beschränkung Zeitübertragungen konfrontiert lung kann wahlweise in 4:3, tischen und amerikanischen auf freie oder nur verschlüs- wäre. Auch die Sommer- und selbstverständlich aber auch Satelliten ausgeliefert. Die selte Sender aktiviert werden. Winterzeit lässt sich mit einem in 16:9 erfolgen. Zur Darstel- Liste ist auf den am häufigsten Tastendruck aktivieren bzw. lung von 4:3 Inhalten auf 16:9 verwendeten Positionen aktuell Keine Blöße gibt man sich deaktivieren und muss nicht Geräten stehen mehrere Dar- und gut gepflegt, eine Überho- in Punkto Geschwindigkeit, mehr über die Abweichung zu stellungsmodi bereit. Die Farb- lung der ausgefalleneren Posi- gerade mal 4 Minuten hat es GMT eingestellt werden. Selbst- normen PAL und NTSC sowie tionen könnte aber trotzdem gedauert, unseren etwas mehr verständlich können Datum und die automatische Umschaltung nicht schaden. als 100 Transponder umfassen- Uhrzeit aber auch manuell vom zwischen den beiden werden den Testsatelliten vollständig Benutzer festgelegt werden. ebenfalls unterstützt, dem Emp- Sehr erfreulich sind die viel- einzulesen. An dieser Stelle Der TF6000PVR ES verfügt übri- fang von US-TV in Europa bzw. fältigen Einstellungsmöglichkei- jedoch der Hinweis, dass es sich gens über eine Echtzeituhr, er umgekehrt steht also nichts ten, die selbstverständlich für beim TF6000PVR ES um keinen behält also die korrekte Uhrzeit im Weg. Dank des integrier- jeden Satelliteneintrag einzeln HDTV Receiver handelt, d.h. er auch dann, wenn es zu einem ten Upscalers besteht auch die vorgenommen werden können. kann auch keine Sendungen in Stromausfall kommen sollte Möglichkeit, das ausgegebene Es stehen eine Reihe vorpro- DVB-S/2 und/oder in MPEG4/ und, im Gegensatz zu Geräten Bild in einem Bereich zwischen grammierter LOF Werte bereit, H2.64 darstellen. Der Receiver der Konkurrenz, ist nach einem -20% und +20% zu vergrößern falls notwendig können diese skaliert lediglich gewöhnliche Stromausfall selbstverständlich oder zu verkleinern, so dass es aber auch manuell eingetragen SDTV Übertragungen und ver- der automatische Start einer perfekt an das verwendete TV werden. Der Einsatz ausgefal- bessert so deren Bilddarstel- zuvor programmierten Time- Gerät angepasst werden kann. lener LNBs ist somit möglich. lung auf modernen LCD oder raufnahme möglich. Zur Steuerung von mehr als Plasma Bildschirmen. Wurden erst mal alle diese einer empfangbaren Satelliten- Dank des integrierten Upsca- Einstellungen korrekt vorge- position stehen alle verfügba- Nach einem Suchlauf auf ler eignet sich der TF6000PVR nommen, so kann damit begon- ren DiSEqC Protokolle, also 1.0 einer der großen DTH Satel- 28 TELE-satellite & Broadband — 02-03/2009 — www.TELE-satellite.com
  4. 4. litenplattformen kann es Programminfo zur aktuellen durchaus passieren, dass die Sendung. Mit der Guide Taste Kanalliste des Receivers mit lässt sich, sofern vom Pro- hunderten Programmen gefüllt grammanbieter unterstützt, ist, die der Benutzer aufgrund eine Vorschau von bis zu einer ihrer Verschlüsselung gar nicht Woche anzeigen, die alle kom- empfangen kann, bzw. interes- menden Sendungen inkl. deren sieren sie ihn unter Umständen Detailinfos beinhaltet. Dabei auch nicht. Besonders wichtig stehen zwei Darstellungsmodi ist deshalb die Möglichkeit, die zur Verfügung, die der Benut- Kanalliste mit vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten Kanalliste auf einfache Weise zer je nach Wunsch verändern an die persönlichen Wünsche kann. Besonders praktisch ist anzupassen. Schon seit langem auch, dass direkt aus dem EPG zeigt Topfield auf diesem Gebiet Timeraufnahmen programmiert wie’s geht und so leistete man werden können, d.h. mit einem sich auch mit dem TF6000PVR Tastendruck ist jede beliebige ES keinen Schnitzer. Mühelos Sendung sofort zur Aufnahme können einzelne Sender inner- markiert. halb der Kanalliste gelöscht, verschoben, umbenannt oder Die von Topfield gewohnt mit einem PIN Code vor den übersichtliche Kanalliste wird neugierigen Blicken des Juniors mit einem Druck auf die OK geschützt werden. Vielfältige, Taste aufgerufen. Sie bietet automatische Sortiermöglich- vielfältige Sortier- und Such- keiten stehen ebenfalls bereit, möglichkeiten und erlaubt und die am häufigsten gesehe- so ein rasches Auffinden des Erweiterte EPG Informationen nen Programme wandern rasch gewünschten Senders. Auf in eine der unzähligen, frei Wunsch kann der Benutzer wählbaren Favoritenlisten und manuell festlegen, über wel- stehen so zukünftig mit einem chen Tuner er das gewählte Tastendruck an der Fernbedie- Programm empfangen möchte, nung zur Verfügung. oder er überlässt diese Wahl dem Receiver, was besonders Nachdem alle Einstellungen im Fall einer bereits aktiven vorgenommen und der Such- Aufnahme äußerst praktisch ist. lauf beendet wurde, kann das Die Umschaltgeschwindigkeit Hauptmenü verlassen werden zwischen zwei Sendern ist sehr und der Receiver schaltet auf gut, und selbst wenn die beiden den ersten empfangbaren Programm nicht auf demselben Sender. So wie nach jedem Transponder liegen beträgt sie Kanalwechsel blendet sich nur knapp eine Sekunde. auch jetzt die Info Leiste ein, Info Leiste die neben Informationen zum Die von Topfield verwendeten eingestellten Programm und Tuner sind eingangsempfindlich bisher kaum andere Receiver in gehören einerseits die vielfältig dessen technischen Parametern und kommen auch mit schwä- der Redaktion, die den Härte- programmierbaren Timerein- und Features (DD-Ton, Unterti- cheren Signalen z.B. der Satel- test mit dem Sender TRSP auf träge (es stehen wöchentliche, tel, Teletext, Verschlüsselung liten ASTRA2D 28.2° Ost oder dem EUTELSAT SEASAT 36° Ost tägliche, werktägliche oder usw.) auch Informationen zur NILESAT 7° West bestens zu mit einer SR von nur 1 MS/s so wochenendliche Wiederholun- aktuellen Sendung anzeigt, recht. Auch der SCPC Empfang gut meisterten. gen zur Verfügung), die aus- sofern diese Daten vom Inhal- macht große Freude, locken die geklügelte und sehr einfache teanbieter übermittelt werden. beiden Tuner doch bereits ab Mehrere zusätzliche Features Bedienung des Receivers, der Ein Druck auf die Info Taste 1 MS/s ein Signal und stellen runden das perfekte Gesamt- gut funktionierende Teletext öffnet sogleich die erweiterte es störungsfrei dar. Wir hatten bild des TF6000PVR ES ab. Dazu Decoder sowie eine Vielzahl 30 TELE-satellite & Broadband — 02-03/2009 — www.TELE-satellite.com
  5. 5. weiterer praktischer Hilfsmit- fällt mit nur ~ 1MB pro Sekunde tel. In diesem Zusammenhang relativ mager aus, und das wäre als erstes die PVR Funk- bedeutet eine nicht unerhebli- tion zu nennen, d.h. der Recei- che Wartezeit bei der Übertra- ver kann bis zu zwei Sendungen gung von längeren Aufnahmen. gleichzeitig auf die integrierte Die Konfiguration des Netzwer- Festplatte aufzeichnen und kanschlusses kann praktischer- diese von dort ohne Qualitäts- weise direkt vom vorhandenen verlust wieder abspielen. Dank DSL Modem oder einem Router der TimeShift Funktion ist dies übernommen werden, da der auch zeitversetzt möglich, wenn TF6000PVR ES das DHCP Pro- LNB Einstellungen also während eines spannen- tokoll unterstützt. den Fernsehabends das Telefon läutet, so kann das laufende Im Test als äußerst prak- Programm angehalten und nach tisch erwiesen hat sich die inte- Beendigung des Gesprächs grierte Bild in Bild Funktion. unterbrechungsfrei fortgesetzt Sie ermöglicht es z.B. während werden. Als sehr praktisch hat einer Werbeunterbrechung auf sich in diesem Zusammenhang ein zweites Programm oder auch die Bookmark Funktion eine bereits gespeicherte Auf- erwiesen, mit deren Hilfe es mit nahme zu schalten, und das einem Tastendruck möglich ist eigentlich Hauptprogramm in bestimmte Stellen in einer Auf- einem kleinen Fenster weiter nahme zu markieren und diese zu beobachten. Ist die Werbe- danach sofort wiederfinden zu unterbrechung zu Ende, genügt können. ein Tastendruck und der Recei- ver wechselt wieder zum Haupt- Empfang schwächerer Signale wie z.B. des EXPRESS AM1 40° Ost Die USB 2.0 und Netzwerk- programm. schnittstelle an der Rückseite bestimmten Zeit, so dass diese ger Datenrate gesendet wurde, des Receivers dienen zur Ver- Einer der Hauptgründe für dann jederzeit in vollem Umfang kein gestochen scharfes HD Bild bindung mit einem Windows PC. den großen Erfolg der Topfield und fertig sortiert zur Verfü- zaubern, das wäre zuviel ver- Über beide können Aufnahmen Receivern war stets die für alle gung stehen. langt, aber er kann zumindest vom Receiver auf den PC über- Anwender frei zugängliche TAP die Verschlechterung ausglei- tragen und dort z.B. zu einer Schnittstelle, mit deren Hilfe Topfield ist stets um die Wei- chen, die bei der Darstellung DVD weiterverarbeitet werden. findige Programmierer Erwei- terentwicklung seiner Geräte eines solchen Signals auf einem Selbstverständlich ist auch die terungen der Gerätesoftware bemüht und bietet deshalb großen LCD oder Plasma TV andere Richtung nutzbar und so erstellen können. Diese fehlt vielfältige Möglichkeiten ein im Vergleich zu einem Röhren- wird der TF6000PVR ES rasch natürlich auch beim TF6000PVR Softwareupgrade durchzufüh- fernseher mit durchschnittlich zur MP3 Jukebox, indem die ES nicht und dank der hardware- ren. Einerseits funktioniert das 80cm Bilddiagonale entstehen dafür erforderlichen Musikda- seitigen Nähe zum TF6000PVRE problemlos über Satellit, dann würde. Im Bereich der euro- teien vom PC auf den Receiver sollten auch fast alle vorhande- wahlweise auch direkt über päischen öffentlich-rechtlichen kopiert werden. Über die Netz- nen TAPs problemlos mit dem Netzwerk und Internet, oder Sendeanstalten, die auch im SD werkschnittstelle steht zusätz- neuen TF6000PVR ES zusam- man lädt sich das benötigte File Bereich mit durchwegs hohen lich ein Web- und FTP-Server menarbeiten. In unserem Test über die Topfield Website auf Datenraten arbeiten, kann der bereit, mit dessen Hilfe die auf haben wir eine beliebte EPG den heimischen PC und über- Upscaler des Topfield eine deut- der Festplatte vorhandenen Erweiterung, 3PG, getestet. trägt es dann per USB auf den lich sichtbare Bildverbesserung Aufnahmen verwaltet werden Diese hat problemlos mit dem Receiver. erreichen, die den Endverbrau- können und sogar die Program- Receiver funktioniert und toppt cher sehr nahe an HDTV heran- mierung von Timereinträgen den ohnehin bereits sehr guten Abschließend möchten wir führt. direkt am PC ist möglich. Einzi- Topfield EPG noch mit einer noch kurz auf den integrier- ger Wehrmutstropfen dabei ist Reihe weiterer Features, wie ten Upscaler eingehen. Dieser die Übertragungsgeschwindig- z.B. dem automatischen Sam- kann natürlich aus einem sehr keit über Netzwerk, denn diese meln von EPG Daten zu einer schlechten Signal, das mit gerin- www.TELE-satellite.com — 02-03/2009 — TELE-satellite & Broadband 31
  6. 6. Expertenmeinung + Der TF6000PVR ES ist ein äußerst einfach zu bedienender, familientauglicher Digitalreceiver. Dank des integrierten Upscaler eignet er sich ideal zum Betrieb an LCD oder Plasma TVs und kann dort eine deutliche Bildverbesserung erreichen. Thomas Haring Die PVR Funktionen sind praktisch und wer sie TELE-satellite Test Center einmal in Verwendung hatte, wird sie nie wieder Austria 3PG TAP zur Erweiterung des EPG missen wollen. - Der Kanalspeicher ist mit 5000 Einträgen etwas knapp dimensioniert, ein mechanischer Netzschalter an der Geräterückseite wäre vorteilhaft. TECHNIC DATA Manufacturer Topfield, Seongnam/Korea Fax +82-31-7082607 E-Mail inquiry@topfield.co.kr Model TF6000PVR ES Audio/Video Einstellungen Function Digital SDTV DVB-S receiver with built in upscaler Channel Memory 5000 Symbolrate 1-45 Ms/sec. SCPC Compatible yes (> 1000 Ms/s) DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 USALS yes HDMI Output yes Scart Connector 2 Audio/Video Outputs 3 x RCA Component Video Output yes, via Scart S-Video Output yes UHF Modulator no 0/12 Volt Connector no Digital Audio Output yes DHCP Unterstützung zur vereinfachten Netzwerkeinrichtung EPG yes C/Ku-Band compatible yes PVR-Function yes USB 2.0 Connector yes Ethernet yes Power supply 90-250 VAC, 50/60 Hz Dimensions 38/26.5/6cm Weight 3.4kg ENERGY DIAGRAM Mode Apparent Active Factor Kanallisteneditor StandBy 14 W 5W 0.35 Apparent Power Reception+PVR 42 W 24 W 0.57 Active Power Ersten 15 Minuten: aktiver Betrieb mit Kanalwechsel, Aufnahme, Wieder- gabe etc. Zweiten 15 Minuten: Standby Standard EPG Ansicht 32 TELE-satellite & Broadband — 02-03/2009 — www.TELE-satellite.com

×