Spaun

161 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
161
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Spaun

  1. 1. TEST REPORT Verstärker für terrestrische und Satellitensignale SPAUN SVN 231 F Verstärker Ein universales Bauteil zur Antenneninstallation In den meisten privaten Empfangsanlagen kommt eine Kombination aus terrestrischen und über Satellit empfangenen Signalen zum Einsatz. Theoretisch könnte man dafür getrennte Kabel verwenden, je eines für Satellitenempfang und eines für terrestrische Signale, praktisch und anwenderfreundlich ist das aber sicher nicht. Üblicherweise wird daher direkt unter dem Dach in der Nähe der Antennen eine Bereichsweiche installiert, an die das Ausgangssignal des LNB und das der terrestrischen Antenne angeschlossen wird. Die Bereichsweiche kombiniert beide Signale und gibt diese dann über eine einzelne Leitung aus. Zu Signalüberschneidungen kann es dabei nicht kommen, da völlig unterschiedliche Frequenzbereiche verwendet werden. Während terrestrisches TV im Bereich zwischen 47 MHz bis 862 MHz übertragen wird, kommen für Satellitensignale Frequenzen zwischen 950 MHz und 2150 MHz zum Einsatz. 02-03/2010 SPAUN SVN 231 F Herausragender Verstärker/Bereichs- weiche mit exzellenten Eigenschaften 36 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 02-03/2010 — www.TELE-satellite.com
  2. 2. Nun würde aber eine einfa- Der SVN 231 F ist in Split- des Schalters „DiSEqC-1- der HOTBIRD Satelliten auf che, passive Bereichsweiche band-Technik ausgeführt, das 2-3“ können sämtliche Ein- 13° Ost versorgt und danach unerwünschte und vor allem heißt, er bietet eine getrennt stellungen vorgenommen den Pegel am Eingang und unnötige Signaldämpfung einstellbare Verstärkung von und der Verstärker an die am Ausgang des SVN 231 F erzeugen, deshalb macht es jeweils 10 dB für jedes Ein- eigene Installation angepasst gemessen, jeweils mit mini- durchaus Sinn, in eine aktive gangssignal: für den Satelli- werden. maler und maximaler Ver- Bereichsweiche mit SAT-ZF tenbereich sind es 20~30 dB In unserem Testaufbau stärkung bzw. minimaler und bzw. terrestrischem TV-Ver- und für den terrestrischen legten wir Spannung auf den maximaler Dämpfung des stärker zu investieren. Bereich 10~20 dB Verstär- terrestrischen Eingang, um Equalizers. Die für hervorragende kung. so eine aktive Antenne betrei- Dazu haben wir praktisch Signalverteilungskomponen- Besonders positiv fiel uns ben zu können, die auch pro- jeden Transponder der HOT- ten bekannte deutsche Firma während des Tests der in den blemlos funktionierte. Dazu BIRD Satelliten gemessen, so SPAUN electronic bietet zu Satelliteneingang eingearbei- stellten wir den Schalter am erklärt sich auch die stattliche diesem Zweck ein äußerst tete, frei einstellbare Equalizer SPAUN Verstärker auf Position Anzahl an Testfrequenzen, die interessantes Produkt in deren auf. Mit seiner Hilfe lässt sich 2, dies bedeutet, dass 18V DC Sie im unten dargestellten Portfolio an. Wir haben daher der Signalpegel im unteren (mit bis zu 400mA) an die Diagramm („Amplifier gain vs. beschlossen, die Leistung des Frequenzbereich der ZF-Lei- terrestrische Leitung ange- frequency“) sehen können. SVN 231 F Verstärkers für Sie tung reduzieren, so dass die legt werden und der Verstär- Die dabei gemessenen genauer unter die Lupe zu durch die Koaxialverkabelung ker zudem die von unserem Werte entsprechen genau nehmen und das Gerät einem verursachte und im höheren Satellitenreceiver über die den Angaben des Herstellers: Praxistest zu unterziehen. Frequenzbereich stärkere Ausgangsleitung empfangene 20 dB Gewinn bei Minimalein- Signaldämpfung ausgegli- Steuerspannung sowie das stellung und 30 dB bei maxi- Features chen wird und damit über den gesamten Frequenzbereich 22kHz Signal wiederholt und an das LNB weitergibt. maler Verstärkung, wobei der Signalgewinn über den Der Verstärker wird im typi- ein einheitliches Signal zur Der SVN 231 F kann jedoch gesamten ZF-Bereich ziem- schen SPAUN Gehäuse mit Verfügung steht. nicht nur dazu verwendet lich gleichmässig zum Tragen den eleganten, blauen Pla- Laut Angaben des Herstel- werden, terrestrische und kommt. stikleisten an der Seite und lers liegt die Dämpfung für Satellitensignal in einer Lei- Unter ZF versteht man dem perfekt verschlossenem den unteren Frequenzbereich tung zu kombinieren, sondern übrigens den Signalausgang hochertigem Metallgehäuse (also um 950 MHz) zwischen 0 er kann auch als Verstär- eines Ku- oder C-Band LNBs geliefert. Die Verarbeitungs- und -12 dB. ker für bereits fertig zusam- im Bereich zwischen 950 MHz qualität ist, wie von SPAUN Zusätzlich erlaubt der SVN mengespeiste Leitungen von und 2150 MHz. gewohnt, exzellent. 231 F, Antennen oder Geräte, terrestrischen und Satelliten- Wie bereits zuvor erwähnt, Der SVN 231 F kann mit- die über den terrestrischen signalen verwendet werden. ermöglicht der integrierte tels 4 Schrauben an der Wand Eingang angeschlossen sind In diesem Fall wird der Satel- Equalizer, den Signalverlust befestigt werden, allerdings (wie z.B. Antennenverstär- liteneingang des SVN 231 F durch die Koaxialverkabelung sollte bei der Montage darauf ker oder aktive Antennen), verwendet und der Schalter zu kompensieren. Laut Spe- Rücksicht genommen werden, mit Spannung zu versorgen A-B auf Position B gestellt. zifikation passt er den Pegel dass er sich nicht für den ebenso wie natürlich Steuer- der untersten Frequenzen um Außeneinsatz eignet und er spannung und 22 kHz Signal 0 bis -12 dB an. Unser Test statt dessen trocken und vor des Satellitenreceivers zum Leistung ergab, dass es sogar 0 bis -14 Feuchtigkeit geschützt z.B. LNB durchgereicht werden. In unserem Praxistest war dB sind. direkt unterhalb des Dachs, Eins drauf setzt SPAUN noch natürlich besonders die Lei- Besonders gefreut hat uns dort wo sämtliche Kabel der mit der Möglichkeit, auch DC stung des SVN 231 F von während des gesamten Tests, Satellitenempfangsanlage und Spannung an die Ausgangs- Interesse, deshalb haben wir dass es keinen Unterschied der terrestrischen Antenne leitung anzulegen. Mit Hilfe ihn kurzerhand mit Signalen in der Signalqualität vor und zusammenlaufen, seinen Platz finden sollte. Zudem ist für den Betrieb des SVN 231 F eine Stromversorgung mit 110~240V / 47~63Hz notwen- dig, der Stromverbrauch liegt unter 18W. Als SAT-ZF Verstärker mit aktiver Bereichsweiche ver- fügt der SVN 231 F über zwei Eingänge: Einer, um das Aus- gangssignal eines LNB anzu- schließen, der zweite für terrestrische Signale. Und da wir gerade beim Thema LNB sind: Der SVN 231 F kommt sowohl mit KU-Band als auch C-Band LNBs zurecht; für den Verstärker macht das keinen Unterschied, denn beide LNB Typen geben ihr Signal im Bereich zwischen 950 MHz und 2150 MHz aus. Auf terrestrischer Seite kann es sich dabei sowohl um das Signal einer als auch meh- rerer parallel geschalteter Antennen handeln. www.TELE-satellite.com — 02-03/2010 — TELE-satellite — Global Digital TV Magazine 37
  3. 3. nach dem Verstärker gab. Die litenempfang. Der erreichte Differenz des MER Parameters Signalgewinn war praktisch war vom Eingang zum Aus- identisch zu den technischen gang vernachlässigbar gering, Angaben des Herstellers: 20 z.B. 13,2 dB zu 13,0 dB. In dB bei Maximaleinstellung und der Praxis bedeutet das, dass 10 dB bei minimaler Verstär- das Hintergrundrauschen des kung. SVN 231 F so gering ist, dass Schlussendlich wollten wir TELE-satellite World www.TELE-satellite.com/... Download this report in other languages from the Internet: er kein zusätzliches Rauschen noch das Signal des am Test- zum C/N (Verhältnis Träger zu standort lokalen DVB-T Multi- Arabic ‫ﺍﻟﻌﺮﺑﻴﺔ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/ara/spaun.pdf Indonesian Indonesia www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/bid/spaun.pdf Hintergrundrauschen) hinzu- plex messen. Die Abweichung Bulgarian Български www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/bul/spaun.pdf fügt. zu den in den Spezifikationen Czech Česky www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/ces/spaun.pdf German Deutsch www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/deu/spaun.pdf Nachdem wir uns ausführ- genannten Werten betrug English English www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/eng/spaun.pdf lich mit dem Satelliteneingang lediglich 0,2 dB! Spanish Español www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/esp/spaun.pdf des SVN 231 F beschäftigt Es machte uns wirklich Farsi ‫ﻓﺎﺭﺳﻲ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/far/spaun.pdf French Français www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/fra/spaun.pdf hatten, war nun der terrestri- große Freude ein Gerät nach- Hebrew ‫עברית‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/heb/spaun.pdf sche Empfang an der Reihe. zumessen, das sich in der Greek Ελληνικά www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/hel/spaun.pdf Wiederum verwendeten wir Praxis so exakt an die techni- Croatian Hrvatski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/hrv/spaun.pdf Italian Italiano www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/ita/spaun.pdf ein terrestrisches Analogsi- schen Angaben des Herstel- Hungarian Magyar www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/mag/spaun.pdf gnal aus der Praxis, empfan- lers hält. Mandarin 中文 www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/man/spaun.pdf Dutch Nederlands www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/ned/spaun.pdf gen mit einer gewöhnlichen Der SVN 231 F ist ein exzel- Polish Polski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/pol/spaun.pdf terrestrischen Antenne. lentes Bauteil zur Antennenin- Portuguese Português www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/por/spaun.pdf Die Messergebnisse zeigt stallation. Es bietet hohe und Romanian Românesc www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/rom/spaun.pdf Russian Русский www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/rus/spaun.pdf Ihnen die Grafik „Terrestrial perfekt regelbare Verstärkung Swedish Svenska www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/sve/spaun.pdf signal gain“ und wie unschwer sowohl für Satellitensignale Turkish Türkçe www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/tur/spaun.pdf zu erkennen ist, verhielt es als auch über den terrestri- Available online starting from 29 January 2010 sich ebenso wie beim Satel- schen Eingang. Expertenmeinung + Sehr gleichmäßige Verstärkung über den gesam- ten Frequenzbereich Getrennt einstellbare Verstärkung für terrestrische und Satellitensignale Einstellbarer Equalizer zum Ausgleich der Koaxial- Jacek Pawlowski kabeldämpfung TELE-satellite Sehr geringes internes Rauschen Test Center Poland Die tatsächliche Leistung entspricht oder über- steigt die Spezifikationen des Herstellers Geringer Stromverbrauch Sehr gute Verarbeitungsqualität Kann als Verstärker und Bereichsweiche für terrestrische und Satellitensignale ebenso wie als Inline Verstärker verwendet werden. - Keine TECHNICAL DATA Manufacturer SPAUN Electronic, Byk-Gulden-Str. 22, D-78224 Singen, Germany Internet www.spaun.com E-mail contact@spaun.com Phone +49 - 7731 - 8673-0 Fax +49 - 7731 - 8673-17 Model SVN 231 F Function SAT-IF/Terrestrial TV amplifier Inputs Sat: 1 (950…2200 MHz) Terr.: 1 (47…862 MHz) Outputs 1 (47… 2200 MHz) Gain SAT-IF 30 dB Gain Terr. 20 dB Level adjustment range 0…-10 dB Slope correction range 0…-12 dB Mains power supply 100…240V / 47…63Hz Power consumption <18W Ambient temperature range -20…+50 °C Dimensions 250 x 190 x 77 mm 38 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 02-03/2010 — www.TELE-satellite.com

×