Firmen Report                       Wholesaler and Manufacturer Satellite AV, USA"Mein Hobby                              ...
Firmen Report                       Wholesaler and Manufacturer Satellite AV, USAErfolgreich seinmit dem Hobby -und ein we...
Das schönste im Berufsleben ist doch,                                                                                     ...
stark abgespeckt, denn die Transponder                  Bereiche, in denen er frei empfangbare                   der FTA-Z...
SATELLITEAV                                                                            Company Details Wholesaler and Manu...
Innovative Produkte bei                                                                                                   ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Satelliteav

153 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
153
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Satelliteav

  1. 1. Firmen Report Wholesaler and Manufacturer Satellite AV, USA"Mein Hobby • optimierte Komplettprodukte samt Service für die Zielgruppe • eigene Receiverlinie im semiprofessionellen Bereichist mein Beruf" • erster Anbieter von OTA-SSU FTA Receivern in den USA • bietet weltweit kleinste LNB an • entwickelt ersten Android Hybrid- Receiver für Satelliten und IPTV für Nordamerika ■ Im Industriegebiet von Roseville nahe Sacramento in Kalifornien, USA, teilt sich SatelliteAV mit der Partnerfirma PowerON einen Teil eines riesigen Gewerbekomplexes. Auf dem Dach sieht man die Spitze eines C-Band Spiegels. Dort sind 10 verschiedene C- und Ku-Band Spiegel von 45cm bis 3m Durchmesser aufgebaut, die den gesamten Orbit von 58W bis 166E empfangen.194 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 12-01/2012 — www.TELE-satellite.com www.TELE-satellite.com — 12-01/2012 — TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine 195
  2. 2. Firmen Report Wholesaler and Manufacturer Satellite AV, USAErfolgreich seinmit dem Hobby -und ein wenig ë SacramentoGlück ■ Brian Gohl ist Gründer und Präsident von SatelliteAV. Die Firma betreibt das GLORYSTAR System und vertreibt als Großhändler und Hersteller die Eigenmarke GEOSATpro.196 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 12-01/2012 — www.TELE-satellite.com
  3. 3. Das schönste im Berufsleben ist doch, Neues auf die Beine stellen könnte. Und■ Im Call Center koordiniert Megan wenn man sein Hobby zu seinem Beruf tatsächlich: Brian Gohl packte seine Sa-Paradise als Team Leader die 7Mitarbeiter, die die Anrufe der Kunden machen kann, denn dann freut man sich chen und zog nach Sacramento im Nor-entgegennehmen. "Wir sind aber jeden Tag aufs neue auf die Arbeit. Oder den Kaliforniens um.auch technisch geschult und könnentechnische Fragen beantworten," betont wie es Brian Gohl ausdrückt: “Am Wo- SatelliteAV übernahm einen Teil desMegan Paradise, die damit klarmacht, chenende kann ich kaum den Arbeits- Lagers und der Büros des neuen Part-dass die Mitarbeiter hochqualifiziert beginn am Montag erwarten.” Denn ners, Brent Kelley wurde CEO und kurzesind. Brian Gohl hat mit seiner Firma Satellite Zeit später kam Kevin Hardy als CFO. AV sein Hobbby, das Herumspielen und Denn PowerON hatte etwas, das Sa- Tüfteln mit Satellitenbauteilen, in eine telliteAV fehlte: ein enormes techni- erfolgreiche Firma verwandelt. Aber sches KnowHow und eine ausgebaute der Weg dahin war nicht geradlinig und Infrastruktur im Call Center. die Initialzündung war sogar eine Ka- Jetzt startete SatelliteAV ein neues tastrophe: “Ich bin vom Blitz getroffen Geschäftsfeld: die Firma begann, un- worden, war 3 Monate im Krankenhaus ter dem Namen GLORYSTAR Satelliten und trage seitdem einen Herzschrittma- Empfangssysteme für christlich orien- cher,” berichtet Brian Gohl kühl von sei- tierte Programme anzubieten. nem schlimmsten Erlebnis. Aber der Reihe nach: Brian Gohl star- Die Marktlücke hier ist die Tatsache, tete seine Karriere bei einem Unterneh- dass all die verschiedenen christlichen men, das Datenübertragungen via Sa- Missionssender weder die Mitarbeiter tellit anbot. Das war 1984 in Florida in noch die Resourcen haben oder zur Ver- Fort Lauderdale und die Technik steckte fügung stellen wollen, die die Installa- noch sehr am Anfang. Nur große Konzer- tion und der technische Kundendienst ne konnten sich Satellitenübertragun- eines FTA Systems mit sich bringt, aber gen leisten. Brian Gohl war zuständig auf der anderen Seite davon abhängen, für die Sende- und Empfangseinheiten. dass ihre künftigen Kunden erfolgreich Eines Tages fiel ein Techniker wegen ein Satelliten Empfangssystem aufbau- Krankheit aus und Brian Gohl übernahm en und anschließend auch pflegen. es, an einer Empfangsstation einen Ver- Brian Gohl erklärt die Vorgehenswei- stärker auszuwechseln. Ausgerechnet in se so: “Die christlichen Programme ma- dem Moment, in dem er das Bauteile ab- chen Werbung in allen möglichen loka- geschraubt hatte, schlug ein Blitz in die len Medien und fordern dazu auf, eine Anlage ein und schleuderte ihn mehrere ■ Die gute Seele des Betriebs ist bestimmte Telefonnummer zu wählen,■ Bonnie Marroquin koordiniert Meter weit weg. Er kam ins Krankenhaus Office Managerin Janine Mullinix. um von dort eine Satellitenempfangs-die Zusammenarbeit mit den Sie sorgt um den reibungslosenBroadcastern und weist jedem von und bekam einen Herzschrittmacher Ablauf des Büros. anlage zu bestellen, mit der die Men-ihnen eine eigene Telefonnumer zu. eingesetzt. Die Folge: er konnte nicht schen ihr TV-Programm sehen können.”Sie erzählt: "Wir betreiben derzeit 85Toll-Free Rufnummern und erhalten mehr in seinem Beruf arbeiten, denn die Als die Nachfrage nach seinen Satel- Da GLORYSTAR mittlerweile für fast alledurchschnittlich bis zu 200 Anrufe starke Strahlung der Satellitenstatio- liteninstallationen immer weiter stieg, christlichen Programmbetreiber diesenam Tag." nen hätte seinen Herzschrittmacher aus mußte er eine Entscheidung treffen zwi- Service anbietet, landen alle diese An- dem Tritt bringen können. schen TV Produktion und Satelliten. Sei- rufe, egal welche Nummer der verschie- Brian Gohl wechselte den Beruf, blieb ne Liebe zum Satellitenhobby gewann denen Kirchen die Endkunden wählen, aber nahe beim Thema: er wurde Kame- diese Entscheidung und in 2001 grün- im Call Center von SatelliteAV: “Je nach ramann und arbeitete über die nächsten dete er Satellite AV. “Im ersten Ge- Programmbetreiber melden sich unsere Jahre in der TV Produktion. Seine erste schäftsjahr verkaufte und installierte ich Mitarbeiter unter deren Namen,” erläu- Satelliten Empfangsanlage hatte er be- mehr als 300 Komplettanlagen im Jahr”, tert Brian Gohl. reits 1983 bei seinem Vater aufgebaut, blickt Brian Gohl auf die Anfänge zurück. Nun kommen Brian Gohl’s Hobbyak- aber in 1989 war es auch für ihn soweit: Der Sprung vom Ein-Mann-Betrieb zur tivitäten voll ins Spiel: die Kunden, die er zog nach Oregon um und hatte dort richtigen Firma kam bei einem Familien- diese Programme empfangen wollen, er- erstmals genügend Platz für eine eigene treffen zu Ostern. Einer seiner Verwand- halten natürlich nicht nur eine normale Satellitenanlage: “Es war ein 3m Spiegel ten, Brent Kelley, betrieb die Firma Po- Satelliten Empfangsanlage, wie man sie fürs C-Band, den ich 1992 auf Ku-Band werON (www.poweron.com) mit einem sonst überall kaufen kann, sondern sie erweiterte,” erinnert sich Brian Gohl. interessanten Geschäftskonzept: die erhalten eine speziell für diese Gruppe Sein Schicksal wandelte sich erneut, Firma kauft gebrauchte elektronische der christlichen Programme abgestimm- als sich seine Mutter an ihn wandte. Geräte (vorwiegend höherwertige PC, te Anlage. “Wir bieten einen speziellen Sie wohnte damals in Washington, aber Laptops, Monitore und Smartphones) Satelliten Receiver an, den man in zwei weit weg von allem in einem Tal. So weit auf, bereitet sie auf und verkauft sie so- Betriebsmodi laufen lassen kann,” er- weg von allen Sendern, dass es keinerlei wohl direkt wie über Zwischenhändler klärt Brian Gohl das Prinzip, “entweder TV-Signale gab. Brian Gohl installierte weiter. Manche Geräte wie Smartphones ganz normal wie jeder andere Receiver ihr eine Satellitenantenne 1,8m für den werden demontiert und die brauchbaren auch oder man aktiviert die GLORYSTAR Empfang von 3ABN, eines christlichen Bauteile aussortiert (wie die Flash Me- Programmierung. Dann ist das Menü Missionsprogramms. Seine Mutter war mory und den Bildschirm des Phones). so glücklich, dass sie es in ihrem Ort Bei dem Ostergespräch wurde die Idee ■ Ohne Buchhaltung geht nichts. überall herumerzählte und Brian Gohl diskutiert, ob man nicht das KnowHow Senior Accountant Hope Lothrop sorgt für Ordnung bei den Rechnungen damit begann, an den Wochenenden der Firma PowerON mit Brian Gohl’s Sa- und überwacht alle Zahlungen des weitere Anlagen zu installieren. tellitenfirma bündeln könnte und etwas Unternehmens.198 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 12-01/2012 — www.TELE-satellite.com www.TELE-satellite.com — 12-01/2012 — TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine 199
  4. 4. stark abgespeckt, denn die Transponder Bereiche, in denen er frei empfangbare der FTA-Zuschauer in Nordamerika fürund Kanäle der christlichen Programme TV-Programme sehen kann: das sind sich gewonnen. “In Kanada arbeiten wirsind fest einprogrammiert. Der Kunde zum einen fremdsprachige Programme mit einem Partner und in Mexiko betreibtkann da nicht mehr viel falsch machen.” der verschiedenen ethnischen Gruppen. Jonathan McCallie unsere Niederlassung Für englischsprachige Zuschauer ist dies dort,” ergänzt Biran Gohl die Aktivitäten Die GEOSATpro Receiver waren die irrelevant, für diese bleiben nur die re- der Gruppe. Jonathan McCallie hatte denersten FTA Produkte in den USA mit ligiös motivierten Sender, die ohne Ver- Namen GLORYSTAR erfunden. “Heu-automatischem Receiver Programm- schlüsselung ausstrahlen. In Nordameri- te sind es 15 Mitarbeiter, die für GLO-Update. Alle GEOSATpro Receiver wer- ka bedeutet dieses Segment christliche RYSTAR arbeiten sowie zwei Mitarbeiterden up-to-date gehalten über zwei Sa- Programme. Die dritte Gruppe an frei in Mexiko,” zählt Brian Gohl auf.tellitenstreams: über einen Stream wird empfangbaren Programmen sind Feed- Wie erfolgreich ist denn GLORYSTARdie Firmware upgedated und über einen Übertragungen, aber das wiederum in Bezug auf verkaufte Anlagen? “Inzweiten Stream die Programmierung der sind Sendungen, die nur die Satelliten 2005 verkauften wir etwa 5500 Kom-Kanäle ständig aktualisiert. “Als wir 2006 Enthusiasten mit ihren drehbaren Anla- plettanlagen im Jahr. Das steigerte sichmit dem System anfingen, koordinierten gen und der notwendigen Geduld emp- auf 10.000 Anlagen in 2011 und fürwir 18 Programme von 10 christlichen fangen können. Als Satelliten Enthusiast 2012 erwarten wir eine weitere Steige-Programmbetreibern. In 2011 sind es hat Brian Gohl auch dafür etwas in Vor- rung um 15%,” verrät Brian Gohl und67 Programme von 45 Programmbetrei- bereitung, aber darüber mehr später. ergänzt mit Blick auf die Großhandels-bern.” erklärt Brian Gohl. In wenigen Jahren hat Brian Gohl also aktivitäten: “Als Hersteller und Groß- Brian Gohl’s Erfolg ist umso größer, mit seinem GLORYSTAR System und mit händler SatelliteAV verkauften wir inwenn man die Situation in den USA ge- der Hilfe des technischen KnowHow und 2005 zusätzlich 1000 Komplettsystem,nauer analysiert: es gibt für den Satel- der organisatorischen Expertise seines 5000 Receiver und 20.000 LNB über daslitenzuschauer in Nordamerika nur drei Partners PowerON eine wichtige Gruppe Reseller Network. Diese Zahlen blieben relativ konstant über die Jahre und wir erwarten erst für 2012 eine neuerliche Steigerung.” Wenden wir uns also von den Aktivi- täten für GLORYSTAR ab und schauen, was der Großhändler und Hersteller Sa- telliteAV anbietet. “Im Jahre 2005 grün- deten wir eine eigene Marke: GEOSAT- pro, unter der wir LNBs für C, Ku und C/Ku-Band, Installations-Kits und Satel- litenspiegel von 90cm bis 2,4m anbie- ten.” 2007 expandierte SatelliteAV in die Receiverproduktion: “Wir brachten den ersten SD Receiver mit PVR-Funktion auf den nordamerikanischen Markt, der 2009 mit der automatischen Program- mierung über Satellit ergänzt wurde. Da waren wir ebenfalls die ersten auf dem nordamerikanischen Markt,” berichtet Brian Gohl stolz über die Innovationen seines Unternehmens. Weitere innovative Kreationen von Brian Gohl, dem Satelliten-Entusiasten, der immer an neuen Ideen arbeitet, sind ein Masthalter mit eingebauter Wasser- waage, ein Ku-Band-LNB-Halter für zwei LNB im Abstand von 4°, der so flexibel ist, dass er für jeden Standort in den weiten USA geeignet ist, und ein beson- deres Highlight: “Wir bieten weltweit die schmalsten LNB an!” erklärt Brian Gohl stolz und verweist auf die nur 40mm schmalen LNB, die also genauso groß sind wie die LNB-Halterung und darum direkt nebeneinander montiert werden können. “Sie sind nicht nur extrem klein, sondern auch noch extrem empfindlich ■ Hier können Probleme der Kunden nachgestellt werden und neue Softwareversionen getestet werden. Technical Manager Eugene Zaikin arbeitet hier und überprüft gerade einen Receiver auf korrekte Funktion.200 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 12-01/2012 — www.TELE-satellite.com
  5. 5. SATELLITEAV Company Details Wholesaler and Manufacturer, USA www.satelliteav.com Engineers in Research & Development | Total Number of Employees ▼ ▼ 0................................ 10 .................................. 20 1 2 3 Average Turnover (Previous, This, Next Year Estimates) ▼ 0............................... 2.5 ..................... 5 Mio U$D Production Certificates DVB Production Categories und das über das gesamte Frequenz- geistert: “Es gibt dafür soviele Applikati- own brands GEOSATpro, GLORYSTAR Main Products spektrum,” ergänzt Brian Gohl, der sich onen und deswegen wird das der Renner Complete Satellite Systems GLORYSTAR, accessories, LNBs, mit diesen LNB in der Tat eine kleine werden.” Dass sich Android noch nicht 19“ satellite receivers www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1109/eng/satelliteav.pdf aber feine Marktlücke gesichert hat. durchgesetzt hat, liegt laut Brian an der “Diese LNB sind ideal auf unsere 90cm bisherigen mangelnden Prozessorge- Spiegel angepaßt, denn das in die LNB schwindigkeit. “Mit den neuen Chips und eingebaute Feed wurde besonders de- der neuen Android Version 2.3 steht ei- signed ohne die traditionellen externen nem Einsatz in Receivern nichts mehr im Scalarringe und leuchtet damit unsere Weg,” ist Brian Gohl überzeugt. Spiegel optimal aus.” Aus kleinen Anfängen als Satelliten Brian Gohl’s Liebe zum Detail und sei- Installateur hat Brian Gohl ein großes ne eigene Hingabe als Satelliten Enthusi- Unternehmen mit komplexen Dienstleis- ast zeigt eine weitere Produktreihe: das tungen geformt. Mit seiner Kreativität sind semi-professionelle Satelliten Re- an neuen Produkten sieht er weiter in ceiver für den Einbau in 19”-Racks. Sie 1. Satelliten Receiver bis unter die Decke: empfangen jeweils nur ein Programm, in den riesigen Lagerhallen von SatelliteAV aber das nicht nur stabil sondern mit stapeln sich die Paletten. den Audio und Video-Ausgängen, wie 2. So wird ein Spiegel mit allen für die sie von Profis verlangt werden, wie z.B. Montage notwendigen Bauteilen verpackt. "Ich brauche etwa 1:30 Minuten, um symmetrischen Audio Buchsen. Sein einen Spiegel mit allen Bauteilen zu Herz für die dritte Gruppe der freiemp- verpacken," erklärt Lagerarbeiter Armando fangbaren Programme, den Feedhun- Rocozco. Derzeit verlassen etwa 1200 solche Komplettsysteme jeden Monat die tern die wir oben angesprochen haben, Lagerhallen. wird Brian Gohl mit einer Weiterentwick- 3. Brian Gohl hat bei der Zusammenstellung lung seines Rack-Empfängers erfreuen: des Komplettsystems an alles gedacht. Jede Verpackung enthält neben den “Unser neues Rack-Modell wird nicht nur Bauteilen für den eigentlichen Spiegel einen ASI-Ausgang enthalten sowie ei- nicht nur die offensichtlich notwendigen nen USB-Port für PVR und einen HDMI- Teile wie die fertig konfektionierten Kabel, sondern auch so Kleinigkeiten wie Ausgang. Vor allem bieten wir mit die- einen Kompass und die Erdungsschelle. sem Rack-Modell auch MPEG 4:2:2 für Selbst an den Kit für das Abdichten der den Feed-Empfang und ein besonderes Kabelöffnungen hat Brian Gohl gedacht. Ein zusätzlicher Service ist der individuelle Highlight ist Blindscan und die extreme Ausdruck (links im Bild) des Azimuth und Bandbreite bei den SR, die von unter 1 Elevationswerte des Kunden (berechnet anhand der Postleitzahl). bis etwa 45000 reicht.” Das Zuckerstück 4. Armando Rocozco ist einer der hebt sich Brian Gohl für den Schluß auf: Lagerarbeiter und auch für die Verpackung “Dieses Rack-Modell wird unter 500 US- der Spiegel zuständig, denn alle Dollar kosten.” Montagebauteile werden getrennt geliefert. "Dies ist preisgünstiger, als die Systeme Damit ist die Kreativität von Brian direkt beim Hersteller in Asien in Kartons Gohl noch nicht erschöpft: “Wir entwi- zu verpacken," sagt SatelliteAV Gründer ckeln gerade eine Hybrid-Box auf Andro- Brian Gohl. id Basis. Sie wird ausgelegt sein für den 5. Im riesigen Lager übersieht man fast Shipping Manager Rupi Khangura. Er HDTV-Empfang via Satellit und IPTV.” überwacht und organisiert nicht nur den Im Bereich Internet TV sieht Brian Gohl Versand innerhalb der USA, sondern auch 4 5 den Transport von den Produktionsstätten langfristig die Zukunft und über Android in Asien. Er sagt: "Eine Palette enthält als Betriebssystem ist er geradezu be- genau 138 90cm Spiegel."202 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 12-01/2012 — www.TELE-satellite.com www.TELE-satellite.com — 12-01/2012 — TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine 203
  6. 6. Innovative Produkte bei SatelliteAV 1.Eine Brian Gohl Erfindung: ein Antennfuß mit vollständig anpassbarem Mast auf allen Achsen mit eingebauter Wasserwaage. "Die Luftblase muß genau in der Mitte liegen, dann ist der Mast exakt senkrecht," erläutert Brian Gohl seine Erfindung, die bis auf 30° in allen Richtungen flexibel ist. Der Mastfuß kann also auch auf unebenen und leicht schrägen Böden montiert werden. 2. Die kleinsten LNB der Welt! Sie sind mit 40mm gerade so groß wie die Halterung und können daher unmittelbar nebeneinander montiert werden, wie hier mit einer ebenfalls von Brian Gohl entwickelten Halterung für zwei Satelliten im 4° Grad Abstand (bezogen auf einen 90cm Spiegel). Die Multi-Satelliten- Halterung ist so konstruiert, dass die LNB unabhängig voneinander so positioniert werden können, wie es notwendig ist, um den optimalen Brennpunkt für jeden Satelliten zu finden. Die LNB links im Bild sind schmal aber normal lang, die LNB oben rechts sind kürzer und damit die kleinsten Consumer Ku-Band LNB der Welt. Eine Universal Version dieses LNBs wird in verschiedenen europäischen Ländern verkauft und ist als OEM Produktion erhältlich. 3. Sonst nur schwer zu erhalten, bei SatelliteAV aber zählen sie zum Standardangebot: Ku-Band 1 LNB für Prime Fokus Spiegel. Eingesetzt werden sie z.B, wenn ein existierender C-Band-Spiegel für das Ku-Band umgerüstet wird. Normale Ku-Band LNB sind für Offset-Spiegel ausgelegt und deshalb dafür nicht geeignet. 4. Semi-professionelle Satelliten-Receiver für den Einbau in 19" Racks bietet SatelliteAV unter dem Markennamen GEOSATpro an. Sie bieten Audio und Video-Ausgänge an, wie sie von Profis gewünscht werden, sind aber deutlich preisgünstiger als professionelle Rack-Receiver. 2 3 4204 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 12-01/2012 — www.TELE-satellite.com

×