TEST REPORT                  HDTV Satellite Receiver




ABCom IPBOX 9000 HD Plus
HDTV über DVB-S, DVB-S2,
DVB-C oder DVB-...
freien Übertragung von Audio/      chisch, Ungarisch, Norwegisch,        tisch jeder Empfangsanlage,
                     ...
auf bis
                                                                                                                  ...
lieren. Für den Benutzer bedeu-     Listen auch noch prompt und         gewünschte Sendung zur Auf-            Softwareupd...
Expertenmeinung
       +
    Die IPBOX 9000 HD Plus ist ein alltagstauglicher
  HD PVR Receiver der neuesten Generation. D...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Abcom

268 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
268
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Abcom

  1. 1. TEST REPORT HDTV Satellite Receiver ABCom IPBOX 9000 HD Plus HDTV über DVB-S, DVB-S2, DVB-C oder DVB-T Die Entwicklungen der letzten Monate haben es deutlich gezeigt: und auch das optische Erschei- ist auch für nicht-Technik ver- auch im HD-Bereich haben PVR Receiver ihren Einzug gehalten, nungsbild ist ansprechend. sierte Anwender zu meistern. und während sich die Hersteller bei ihren ersten Modellen noch mit Perfekt ausgestattet prä- Jeder Tuner verfügt stets über einem Tuner begnügten, so ist die Variante mit zwei integrierten sentiert sich die Rückseite des einen Durchschleifausgang und Tunern und mindestens zwei gleichzeitig möglichen Aufnahmen in IPBOX 9000 HD Plus. Sofort erlaubt somit den Anschluss der Zwischenzeit zum allgemeinen Standard geworden. Jeder gut sticht ins Auge, dass die beiden eines weiteren Geräts bzw. die sortierte Hersteller bietet entsprechende Geräte in seinem Sorti- integrierten Tuner nicht fix ver- Weiterleitung des Eingangssi- ment an, so auch die Firma ABCom, doch deren IPBOX 9000 HD baut, sondern in einer Art Bau- gnals von Tuner 1 auf Tuner 2. Plus bietet noch ein paar erstaunliche Funktionen mehr, aber alles kastensystem nur eingesteckt Gleich neben den Steckplätzen der Reihe nach: sind. Wer also mit der Box der beiden Tuner prangen zwei neben DVB-S bzw. DVB-S2 auch Scart Anschlüsse zur Verbin- Der Hersteller offeriert sein VDF Display, sowie hinter einer DVB-T oder DVB-C Signale emp- dung des Receivers mit einem Gerät sowohl in schwarzem als Klappe versteckt 8 Tasten zur fangen möchte, der muss ledig- herkömmlichen Röhrenmonitor auch silberfarbenem Gehäuse, Bedienung des Receivers, falls lich den Receiver aufschrauben sowie einem Videorekorder. das wird besonders jene Kunden die Fernbedienung gerade nicht und einen oder beide vorhande- Zum Anschluss eines Beamer freuen, die Wert auf ein einheit- zur Hand sein sollte. Weiters nen Tuner tauschen. Die IPBOX stehen drei RCA Buchsen für liches Erscheinungsbild legen verstecken sich dort zwei inte- 9000 HD und die IPBOX 9000 YUV bereit, Composite Video und daher gerne alle Geräte vom grierte Kartenleser sowie zwei HD Plus unterscheiden sich und Stereo Audio liegen an drei Fernseher bis zum DVD Player in CI Schächte zur Aufnahme übrigens nur dadurch, dass bei weiteren RCA Buchsen an. Für einer Farbe erwerben möchten. aller gängigen Module wie z.B. der Plus Ausführung bereits ab den guten Ton sorgt ein opti- An der Frontseite des neuen Irdeto, Seca, Viaccess, Nagravi- Werk 2 DVB-S2 taugliche Tuner scher Audio Digitalausgang und ABCom Receivers befindet sich sion, Conax oder Cryptoworks. eingebaut sind. wie für einen HD Receiver üblich, neben der Stand-by Taste ein Die Verarbeitung der Box hin- Der Tunertausch selbst steht selbstverständlich auch gut lesbares, alphanumerisches terlässt einen guten Eindruck funktioniert problemlos und ein HDMI Anschluss zur verlust- 0.59 36 TELE-satellite & Broadband — 08-09/2008 — www.TELE-satellite.com
  2. 2. freien Übertragung von Audio/ chisch, Ungarisch, Norwegisch, tisch jeder Empfangsanlage, Video an ein LCD oder Plasma Polnisch, Portugiesisch, Spa- auch wenn die Schaltung noch Fernsehgerät bereit. Daneben nisch, Schwedisch, Griechisch, so ausgefallen sein sollte. Für finden sich weiters ein S-Video Türkisch, Koreanisch, Kroatisch, den Betrieb ungewöhnlicher Connector, eine Telefonbuchse, Bosnisch und Serbisch. Im LNBs steht die manuelle LOF eine USB 2.0 Host und eine USB nächsten Schritt wird die ört- Eingabe zur Verfügung, Steu- 1.0 Client Buchse, ein 10/100 liche Zeitverschiebung zu GMT erparameter wie z.B. das 22kHz Mbit Netzwerkanschluss sowie abgefragt, außerdem kann der Signal können vom Benutzer eine RS232 Schnittstelle. Ein Benutzer zwischen manueller individuell aktiviert werden, mechanischer Netzschalter Zeiteingabe und automatischer oder man überlässt die Steue- 08-09/2008 rundet das vielfältige Anschluß- Zeitaktualisierung über Satellit rung dem Receiver. ABCOM IPBOX 9000 HD PLUS angebot ab. wählen. Abgerundet wird das Gesamt- Enorm viele Anschlußmöglichkeiten Die mitgelieferte Fernbedie- Der dritte Teil des Installati- bild durch eine logisch durch- machen die Box zu einem Alleskönner – dennoch ist die Box alltagstauglich nung liegt gut in der Hand, ist onsassistenten beschäftigt sich dachte Signalverteilung auf übersichtlich beschriftet und mit der Konfiguration der ver- beide Tuner, mit deren Hilfe ent- trotz des großen Funktionsum- wendeten Empfangsanlage. Der weder beide Tuner mit Signalen fangs des Receivers nicht mit IPBOX 9000 HD Plus wird mit versorgt werden, oder einer der Tasten überladen. Lediglich einer aktuellen, 161 Einträge beiden Tuner wird kurzerhand deren geringe Größe ist gewöh- umfassenden Satellitenliste zum Master gemacht und der nungsbedürftig und könnte bei vorprogrammiert ausgeliefert. Zweite mit einem kurzen Ver- dem einen oder anderen User Darin sind selbstverständ- bindungskabel als Slave mit anfangs zu Problemen führen. lich neben europäischen auch Signalen des ersten Tuners ver- asiatische und amerikanische sorgt. Grundeinstel- Satelliten enthalten. Die Trans- ponderliste ist größtenteils Im letzten Schritt des Instal- lationsassistenten fordert der lungen aktuell, auf manchen Satelliten wie z.B. dem NILESAT 7° West Receiver zum automatischen Kanalsuchlauf auf. Dieser kann Nach dem ersten Einschalten aber teilweise lückenhaft. entweder nur für Tuner 1 oder meldet sich der Installations- Richtig begeistert haben uns für beide Tuner zusammen assistent des IPBOX 9000 HD die vielfältigen Detaileinstel- durchgeführt werden, ebenso Plus und frägt die bevorzugten lungen in der Satellitenkonfi- wie alle vom Benutzer abge- OSD-, Audio- bzw. Untertitel- guration. Als erstes wäre an speicherten Satelliteneinträge sprachen ab. Zur Auswahl steht dieser Stelle die vorbildliche oder nur einzelne Satelliten ein internationales Bouquet an Implementierung der DiSEqC abgesucht werden können. 21 Sprachen, nämlich Englisch, Protokolle 1.0, 1.1, 1.2 und 1.3 Praktischerweise stehen auch Russisch, Französisch, Nieder- (USALS) zu nennen. Vielfäl- die Netzwerksuche und eine ländisch, Italienisch, Deutsch, tige Einstellungsmöglichkeiten Einschränkung auf frei emp- Dänisch, Slowakisch, Tsche- erlauben den Betrieb an prak- fangbare oder verschlüsselte www.TELE-satellite.com — 08-09/2008 — TELE-satellite & Broadband 37
  3. 3. auf bis zu 8 Stunden erweiterbarer Timeshift PAL und Zwischenspeicher, die Möglich- NTSC sowie keit, diesen Zwischenspeicher 720p und 1080i jeweils in automatisch durch einen Druck 50 oder 60 Hz zur Verfügung. auf die Aufnahmetaste dauer- bis unser Der Dolby Digital 5.1 Ton wird haft abzuspeichern, die Festle- 110 Transponder entweder im PCM oder Bit- gung einer Vor-und Nachlaufzeit Testsatellit komplett ein- stream Format per optischem für timergesteuerte Aufnahmen Sender gelesen war, vergingen über 7 Lichtleiter an den Verstärker sowie eine temperaturabhän- zur Verfü- Minuten und das ist für moderne ausgegeben, bzw. falls keine gige Lüftersteuerung, die je gung. Wer unbedingt Receiver zu lange. passende Anlage vorhanden ist, nach Wunsch aktiviert oder möchte, kann den Installati- Bevor der IPBOX 9000 HD kann diese Funktion auch gänz- deaktiviert werden kann. Sollte onsassistenten auch mittels Plus in den Alltagsbetrieb über- lich deaktiviert werden. es Probleme mit der Festplatte manuellen Suchlaufs beenden, geht, sollte man noch einmal In den erweiterten Einstellun- geben, kann diese entweder indem eine gültige Frequenz das übersichtliche Hauptmenü gen erhält der Benutzer einen formatiert oder beim nächsten samt Polarisation und FEC ein- durchgehen. Dort entdeckt ersten Vorgeschmack auf die Systemstart überprüft werden. gegeben wird. Ohne Suchlauf man nämlich noch den prakti- ungeheure Funktionsvielfalt des Dabei behebt der Receiver lässt sich der Assistent bzw. schen Transpondereditor: Mit Receivers. Dessen Netzwerkan- ähnlich wie ein PC Fehler jeder das Hauptmenü auf jeden Fall seiner Hilfe können im Hand- schluss fordert geradezu nach Art im Dateisystem, und so ist nicht verlassen, und das ist umdrehen neue Transponder einer Verbindung mit einem eine perfekte Speicherung der auch gut so, denn schließlich der Satellitenliste hinzugefügt DHCP tauglichen Router, so aufgenommenen Sendungen ist der Receiver ohne Kanalliste werden, ebenso wie bestehende dass dem Receiver automatisch garantiert. nicht verwendbar. An dieser Einträge gelöscht oder bear- eine IP Adresse zugewiesen und Die mit Linux arbeitende Stelle noch ein Hinweis für die beitet werden. Da es sich bei sämtliche notwendigen Parame- IPBOX 9000 HD Plus bietet über DXer: Selbstverständlich bietet dem IPBOX 9000 HD Plus um ter wie Standardgateway oder Netzwerkanschluss auch Zugriff der IPBOX 9000 HD Plus auch einen DVB-S2 Receiver handelt, DNS Server mitgeteilt werden auf im Netzwerk verfügbare und die manuelle Eingabe von PID stehen neben der QPSK Modu- können. Wer dies lieber manu- freigegebene Festplattenlauf- Werten anstelle eines Such- lation selbstverständlich auch ell erledigen möchte, hat auch werke und Verzeichnisse. Dazu laufs, und ist somit bestens 8PSK sowie die für DVB-S2 not- dazu die Möglichkeit, und als werden Mountpoints für NFS zum Feedhunten geeignet. wendigen FEC Werte ½, 2/3, 3/4 besonderes Feature steht eine und CIFS angeboten. Im Hand- Dank des automatischen , 3/5, 4/5, 5/6, 6/7, 7/8, 8/9 und automatische DSL Einwahl der umdrehen lassen sich so ein- Suchlaufs werden die Pro- 9/10 zur Verfügung. Im selben IPBOX 9000 HD Plus nach den zelne Verzeichnisse oder ganze grammspeicherplätze des Menü können übrigens auch die Protokollen PPoE und PPP zur Festplatten z.B. mit MP3 Musik Receivers schnell gefüllt. Begei- für die EU und Australien vor- Verfügung. oder Bildern freigeben und über stert waren wir von der enormen programmierten DVB-T Kanäle Für eine Überraschung gut ist den Receiver ansteuern. Speicherkapazität von immerhin sowie die für die Slowakei, die auch der Menüpunkt zur Verwal- Sehr praktisch ist das auto- 10000 Kanälen. Damit kann der Niederlande, Deutschland und tung der bereits vom Hersteller matische Softwareupdate über IPBOX 9000 HD Plus wunderbar Belgien gespeicherten DVB-C integrierten 500GB Festplatte. Netzwerk. Dank eines bereits an einer Drehanlage betrieben Kanäle bearbeitet und erweitert Selten hatten wir in der Redak- vorprogrammierten FTP Ser- werden – genügend Speicher- werden. tion einen Receiver im Test, vers kann der Receiver jeder- platz ist jedenfalls vorhan- Die Signalausgabe über das der derart vielfältige Einstel- zeit top aktuelle Software aus den. Nicht wirklich überzeugen TV Gerät kann entweder in YUV, lungsmöglichkeiten bietet. Dazu dem Internet ziehen und diese konnte uns die Geschwindigkeit S-Video, CVBS oder RGB erfol- gehören unter anderem ein innerhalb kürzester Zeit instal- des automatischen Suchlaufs: gen, über HDMI stehen 520p in TELE-satellite World www.TELE-satellite.com/... Download this report in other languages from the Internet: Arabic ‫ﺍﻟﻌﺮﺑﻴﺔ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/ara/abcom.pdf Indonesian Indonesia www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/bid/abcom.pdf Bulgarian Български www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/bul/abcom.pdf Czech Česky www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/ces/abcom.pdf German Deutsch www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/deu/abcom.pdf English English www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/eng/abcom.pdf Spanish Español www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/esp/abcom.pdf Farsi ‫ﻓﺎﺭﺳﻲ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/far/abcom.pdf French Français www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/fra/abcom.pdf Greek Ελληνικά www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/hel/abcom.pdf Croatian Hrvatski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/hrv/abcom.pdf Italian Italiano www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/ita/abcom.pdf Hungarian Magyar www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/mag/abcom.pdf Mandarin 中文 www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/man/abcom.pdf Dutch Nederlands www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/ned/abcom.pdf Polish Polski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/pol/abcom.pdf Portuguese Português www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/por/abcom.pdf Romanian Românesc www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/rom/abcom.pdf Russian Русский www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/rus/abcom.pdf Swedish Svenska www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/sve/abcom.pdf Turkish Türkçe www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/tur/abcom.pdf Available online starting from 25 July 2008 38 TELE-satellite & Broadband — 08-09/2008 — www.TELE-satellite.com
  4. 4. lieren. Für den Benutzer bedeu- Listen auch noch prompt und gewünschte Sendung zur Auf- Softwareupdate durch den Her- tet das, dass sein Gerät stets ohne Umwege aufrufbar. nahme markiert. steller beseitigt werden. softwaretechnisch auf dem Nach dem Programmwechsel Im alltäglichen Betrieb sind Die Multimediafähigkeiten der letzten Stand ist, und das ganz bzw. durch einen Druck auf die Bild und Tonqualität sehr gut IPBOX 9000 HD Plus sind her- ohne langwierige und müh- Info Taste der Fernbedienung und auch die Umschaltzeiten vorragend integriert und prak- same Updates über Satellit. Im blendet der Receiver eine über- geben keinen Anlass zur Kritik. tischerweise finden sich für den Test hat die Aktualisierung der sichtliche Info Leiste ein. Diese Selbst der Wechsel zwischen MP3 Player und Picture Viewer Betriebssoftware problemlos enthält grafische Hinweise über SD und HD geht zügig von stat- jeweils eigene Tasten an der funktioniert, praktischerweise die Features des aktuell einge- ten. Die Timeshift Funktion ist Fernbedienung, so dass diese erfährt der Benutzer schon vor stellten Senders, also DD Ton, ausgesprochen praktisch und Features mit nur einem Tasten- dem Update welche Bugs beho- Teletext, Untertitel, Sendenorm ermöglicht die unterbrechungs- druck aktiviert werden können. ben wurden bzw. welche Funk- usw. Zusätzlich wird über den freie Fortsetzung einer Sen- Dabei konnten wir jedoch nur tionen neu hinzugekommen verwendeten Tuner und Satelli- dung, falls der Benutzer durch Inhalte wiedergeben, die sich sind. ten informiert und zwei Balken einen Telefonanruf oder andere bereits auf der internen Fest- geben Auskunft über Signalqua- unerwartete Ereignisse während platte des Receivers befanden. In der Praxis lität und Signalstärke. Ein Druck auf die EPG Taste offenbart das des abendlichen Fernsehgenus- ses gestört werden sollte. Im Test erhielten wir weder Zugriff auf eine am USB Host Wurden erstmal alle Grund- gesamte Angebot der vom Pro- Die Aufnahme und Wieder- Connector angeschlossene Digi- einstellungen vorgenommen, grammanbieter bereitgestellten gabe sowohl von SD als auch talkamera noch einen USB Stick kann das Hauptmenü verlassen Daten. Mit einem Tastendruck von HD Inhalten hat problemlos oder eine externe Festplatte. werden und der Receiver wech- können erweiterte Infos zu den geklappt, lobend hervorgehoben Zum Abschluss unseres selt zum ersten empfangbaren gewählten Sendungen aufge- werden muss in diesem Zusam- Tests musste der Tuner der Programm. Nach einem Druck rufen werden und mit Hilfe der menhang auch die Möglichkeit IPBOX 9000 HD Plus noch seine auf die OK Taste blendet sich Record Taste wird die der Fortsetzung einer Wieder- Bewährungsprobe meistern. die übersichtliche Programm- gabe an der zuvor beendeten Wir fütterten ihn dazu mit sehr liste ein, in einem kleinen Vor- Stelle. Abgerundet werden das schwachen Signalen der Satelli- schaufenster auf der rechten gelungene Bedienkonzept und ten ASTRA2D 28.2° Ost, BADR Seite wird jeweils das laufende die reichliche Feature Liste 26° Ost und der horizontalen Programm dargestellt. durch eine Picture-in-Picture- Ebene des NILESAT 7° West. Nach einem durchschnittli- Funktion, einen integrierten Die dabei erzielten Ergebnisse chen Kanalsuchlauf auf ein oder Teletext Decoder sowie die waren guter Durchschnitt, ab zwei Satellitenpositionen kann automatisch Erkennung von einem C/N von ca. 5 dB war stö- es ohne weiteres sein, dass Unterkanälen. Dank der rungsfreier Empfang mit dem mehr als 2000 Programme in beiden integrierten Tuner ist IPBOX 9000 HD Plus möglich. der Kanalliste vorhanden sind. die gleichzeitige Aufnahme Lediglich die Signalqualitäts- Als erstes gilt es deshalb, Ord- von zwei Programmen, anzeige lieferte unzuverlässige nung zu schaffen. Dazu bietet egal ob HD oder SD, pro- Werte, wie z.B. 96% Signal- die IPBOX 9000 HD Plus viel- blemlos und störungsfrei qualität auf einem Transponder, fältige Sortiermöglichkeiten in möglich. dessen Signal gerade mal an der den Kategorien CAS/FTA, FTA/ Negativ fiel uns im Threshold Schwelle des Tuners CAS, Alphabetisch, Provider Test lediglich auf, dass kratzte. Beim SCPC Empfang und Satellit. Häufig angesteu- die Box zuweilen sehr erwies sich die IPBOX 9000 HD erte Programme wandern rasch lange benötigt, bis sie Plus als gutmütig, ab 2 Ms/s war in die Favoritenlisten, und die auf Fernbedienungs- problemloser Empfang auf dem haben es in sich! Beliebig viele signale reagiert und TÜRKSAT2A 42° Ost möglich. Kategorien können erstellt und mehrmals nur mit- Der Hersteller arbeitet lau- diese wiederum nach Belieben tels Netzschalter fend an der Weiterentwicklung gefüllt werden. In kürzester Zeit wieder in Ganz der Linux Software des Recei- ist somit für jedes Familienmit- zu setzen war. vers, so ist z.B. in nächster glied eine eigene, persönliche Wir gehen aber Zeit die Integration von IPTV Liste erstellt, mühsames Suchen davon aus, geplant. Dazu wird es genü- nach den Lieblingsprogrammen dass diese gen, ein Update über Netzwerk gehört damit der Vergangenheit Probleme einzuspielen und schon ist der an und dank der Favoritentaste demnächst Receiver um dieses Feature an der Fernbedienung sind die m i t t e l s erweitert. www.TELE-satellite.com — 08-09/2008 — TELE-satellite & Broadband 39
  5. 5. Expertenmeinung + Die IPBOX 9000 HD Plus ist ein alltagstauglicher HD PVR Receiver der neuesten Generation. Die Software wird vom Hersteller ständig verbessert und so dürfen wir auf zukünftige Features dieses schon jetzt reichlich ausgestatteten Receivers Thomas Haring gespannt sein. TELE-satellite Test Center Hauptmenü - Austria Die Suchgeschwindigkeit im Scanmodus sollte schneller sein. Im Test kam es immer wieder zu Softwareabstürzen. TECHNIC DATA Hersteller ABCom s.r.o., Gogolova 1, 95501 Topolcany, Slovakia Tel +421-38-5362-611 Fax +421-38-5322-027 E-Mail info@abcom.sk Modell IPBOX 9000 HD Plus Funktion Digitaler HDTV PVR Receiver für den Empfang von DVB-S, DVB-S2, DVB-C und DVB-T Signalen Kanalspeicher 10000 Kanalliste Satelliten 161 Symbolrate 2~45 Ms/sec. (im Test ab ca. 2 Ms/s) SCPC ja DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 USALS ja Scart Anschlüsse 2 HDMI Anschluss ja, 520p für PAL und NTSC via HDMI nicht unterstützt A/V Ausgänge 3 x RCA YUV Ausgang 3x RCA UHF Ausgang nein S-Video Ausgang ja 0/12 Volt Anschluss nein Dig. Audio Ausgang ja Netzwerkanschluss ja EPG USB 2.0 Host ja USB Client ja RS232 Schnittstelle ja EPG ja C/Ku-Band kompatibel ja Stromversorgung 110-245 VAC, 50/60 Hz Stromverbrauch 50W max. (laut Hersteller) Abmessungen 375x60x280mm ENERGY DIAGRAM Apparent Power Firmwareupdate über Internet Active Power Mode Apparent Active Factor StandBy 46 W 26 W 0.56 Reception 54 W 32 W 0.59 with HDD 62 W 38 W 0.61 Ab Minute 09:16 wird das Gerät gebootet, dann läuft das Gerät ab 09:17 im normalen Betrieb mit laufender Festplatte, die um 09:22 abgeschaltet wird. Um 09:27 wird in StandBy geschaltet, und um 09.34 vom Netz getrennt. LNB Einstellungen 40 TELE-satellite & Broadband — 08-09/2008 — www.TELE-satellite.com

×