Studie im Auftrag der telegate AGMittelstand undWerbung 2012Teil 1: „Wie digital sind deutsche KMU?“
Überblick• Die KMU-Studie "Mittelstand und Werbung 2012" des  Marktforschungsinstituts psyma hat im Auftrag der telegate A...
Unternehmensstruktur:Bei deutschen KMU wirbt (noch) der Chef• Firmenchefs in kleinen und mittelständischen Unternehmen bet...
Unternehmensstruktur:Bei deutschen KMU wirbt (noch) der Chef
KMU-Werbung 2012: Weniger ist mehr!• Mehr Firmen investieren in Marketing- und Werbemaßnahmen.• Werbeausgaben werden verst...
KMU-Werbung 2012: Weniger ist mehr!
Online-affine Betriebe setzen auf „Do-it-for-me“und „Alles-aus-einer-Hand“• Weniger als ein Fünftel aller befragten Untern...
Online-affine Betriebe setzen auf „Do-it-for-me“und „Alles-aus-einer-Hand“
Social Media: Der Hype bleibt weiter aus• Deutsche KMU bleiben reserviert: Zwar sind lokale Unternehmer zu  einem Drittel ...
Social Media: Der Hype bleibt weiter aus
Aktives Empfehlungsmarketing ist der Trendder Zeit• Kundenbewertungen sind Treiber für Online-Marketing: Zahl der  aktiven...
Aktives Empfehlungsmarketing ist der Trendder Zeit
Weiterführende Informationen•   Management Summary KMU-Studie „Mittelstand und Werbung 2012“ und    Graphiken:    http://t...
telegate AGFraunhoferstr. 12 a82152 Martinsried bei MünchenTelefon   089/8954-0Fax       089/8954-1010Folgen Sie uns auf
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

KMU-Studie "Mittelstand und Werbung 2012", Teil 1

3.220 Aufrufe

Veröffentlicht am

Digitale Branchenbücher sind weiter auf dem Vormarsch, während gedruckte Branchenbücher immer bedeutungsloser werden. Das zeigt die aktuelle KMU-Studie "Mittelstand und Werbung 2012" des Marktforschungsinstituts psyma im Auftrag der telegate AG, die das Werbeverhalten kleiner und mittelständischer Unternehmen im Jahr 2012 untersucht hat. Demnach werben 44 Prozent der Unternehmen in Online-Branchenverzeichnissen, die gleichzeitig das beliebteste Werbemittel in der untersuchten Zielgruppe sind. Nur noch 35 Prozent werben in gedruckten Branchenbüchern.


Weiterführende Informationen:

Management Summary KMU-Studie „Mittelstand und Werbung 2012“ und Graphiken:
http://tinyurl.com/a6d34cr

Ausführlicher Blogbeitrag zum Thema:
http://tinyurl.com/bebmkch

Graphiken der Studie bei Flickr:
http://tinyurl.com/bgp5x6c

Management Summary KMU-Studie „Mittelstand und Werbung 2011“, Teil I:
http://tinyurl.com/ba9o43e

Management Summary KMU-Studie „Mittelstand und Werbung 2011“, Teil II:
http://tinyurl.com/bhztlay

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.220
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
59
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

KMU-Studie "Mittelstand und Werbung 2012", Teil 1

  1. 1. Studie im Auftrag der telegate AGMittelstand undWerbung 2012Teil 1: „Wie digital sind deutsche KMU?“
  2. 2. Überblick• Die KMU-Studie "Mittelstand und Werbung 2012" des Marktforschungsinstituts psyma hat im Auftrag der telegate AG untersucht, wie „digital“ deutsche KMU im Jahr 2012 sind und wie sie dem Thema „Online Marketing“ insgesamt gegenüber stehen.• Es wurden stichprobenartig mehrere hundert kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland der Branchen Hotel und Gastronomie, Fachmedizin, Handwerk sowie Immobilien- und Versicherungsmakler zu ihrem Werbeverhalten und Geschäftsalltag befragt.• Zentrale Ergebnisse werden auf den folgenden Folien anhand von Graphiken veranschaulicht.
  3. 3. Unternehmensstruktur:Bei deutschen KMU wirbt (noch) der Chef• Firmenchefs in kleinen und mittelständischen Unternehmen betreiben Marketing noch mehrheitlich selbst. Jedoch vollzieht sich ein Umdenken: Wo letztes Jahr noch Zwei Drittel der befragten Unternehmen angaben, dass Werbung und Vermarktung Aufgabe des Geschäftsführers sei, sind es heute nur noch 56 Prozent.• Überproportional häufig zeigt sich die funktionelle Zuordnung des Chefs als Marketingzuständigen in der Hotellerie und Gastronomie sowie im Maklerwesen.• Fachärzte hingegen beauftragen (zu 40 Prozent) einen Marketingleiter.
  4. 4. Unternehmensstruktur:Bei deutschen KMU wirbt (noch) der Chef
  5. 5. KMU-Werbung 2012: Weniger ist mehr!• Mehr Firmen investieren in Marketing- und Werbemaßnahmen.• Werbeausgaben werden verstärkt Kosten-Nutzenüberlegungen unterzogen.• Werbung wird fokussierter eingesetzt, kleinere Budgets nehmen tendenziell zu.• Die höchsten Ausgaben kommen von Maklern sowie Hoteliers und Gastronomen.
  6. 6. KMU-Werbung 2012: Weniger ist mehr!
  7. 7. Online-affine Betriebe setzen auf „Do-it-for-me“und „Alles-aus-einer-Hand“• Weniger als ein Fünftel aller befragten Unternehmen hält professionelle Unterstützung beim digitalen Marketing für erforderlich.• Jedes dritte KMU, das auf digitale Werbung setzt und sich professionell unterstützen lässt, vertraut aufgrund der zunehmenden Komplexität von Werbemitteln auf „Full-Service-Provider“.
  8. 8. Online-affine Betriebe setzen auf „Do-it-for-me“und „Alles-aus-einer-Hand“
  9. 9. Social Media: Der Hype bleibt weiter aus• Deutsche KMU bleiben reserviert: Zwar sind lokale Unternehmer zu einem Drittel dort registriert, die geschäftliche Nutzung steigt jedoch auch 2012 nur langsam.• Beliebtestes Netzwerk: Facebook. Twitter legt 2012 deutlich zu.• Berufliche Nutzung sozialer Medien nimmt auf niedrigem Niveau langsam zu.
  10. 10. Social Media: Der Hype bleibt weiter aus
  11. 11. Aktives Empfehlungsmarketing ist der Trendder Zeit• Kundenbewertungen sind Treiber für Online-Marketing: Zahl der aktiven Empfehlungsvermarkter hat sich verdoppelt.• 90 Prozent der Firmen halten Empfehlungen der Kunden im Geschäftsalltag für wichtig.
  12. 12. Aktives Empfehlungsmarketing ist der Trendder Zeit
  13. 13. Weiterführende Informationen• Management Summary KMU-Studie „Mittelstand und Werbung 2012“ und Graphiken: http://tinyurl.com/a6d34cr• Ausführlicher Blogbeitrag zum Thema: http://tinyurl.com/bebmkch• Graphiken der Studie bei Flickr: http://tinyurl.com/bgp5x6c• Management Summary KMU-Studie „Mittelstand und Werbung 2011“, Teil I: http://tinyurl.com/ba9o43e• Management Summary KMU-Studie „Mittelstand und Werbung 2011“, Teil II: http://tinyurl.com/bhztlay
  14. 14. telegate AGFraunhoferstr. 12 a82152 Martinsried bei MünchenTelefon 089/8954-0Fax 089/8954-1010Folgen Sie uns auf

×