Beratung Software LösungenLogistik aus der Wolke         12. März 2012                               Michael Baranowski,Or...
Agenda                                Konzepte                                Trends                                Aus...
Anwendungen in der IntralogistikVerbreitung                                Tracking & Tracing                   Warehousem...
Beispiel für eine Warehousemanagement-Lösung Wareneingang              Qualitätssicherung       Einlagerung     Lagerverwa...
Projektbeispiel ProStore im Einsatz bei Rila Feinkost Importe                                           Logistikzentrum be...
ProjektbeispielProStore im Einsatz bei Rila Feinkost ImporteDen Film finden Sie unter www.youtube.de/teampaderborn
Einbindung in das Gesamtkonzept                             ERP                Fibu            QS-System                  ...
Entwicklung der IT-Architektur      ASCII -                                 Client-Server       Web             SOA       ...
Flexibilität und Zukunftsorientierung durch moderne IT-Architekturen  SOA-Architektur                                     ...
Oracle – Technologien für die Cloud                      Service-Modelle des Cloud-Computings                       mit Bl...
Marktsituationen   Web-Applikationen im Intranet sind die Regel   Anwendungen werden Service-orientierter zum Beispiel  ...
Cloud-Fähigkeit der Anwendungen         gutUmsetzungs-  stand                                                             ...
Marktplätze und die Herausforderungen   Bereitstellung web-fähiger Applikationen state of the art   Services verschieden...
Oracle Public Cloud
Oracle Public CloudExtremely Easy-to-Use         1. Pick Service        2. Select Plan       3. Configure Service         ...
What is pulse?pulse.agheera.comis a data source and interactionplatform for moving items.It offers customers a pay as you ...
What issuses have customers to solveSolution Space  Reduce Asset Stock / Inventory                 Secure Intellectual Pro...
Ease of use and benefitsTo Enable a user to switch seamlessly between different SoftwareServices, Pulse will manage critic...
Logistics Mall Fraunhofer Institut19.03.2012   © TEAM - Ihr Partner für IT   19
Softwarelösungen in der Logistics Mall Stand 01.März 2012 AX4                                        Logistikplattform Con...
Ausblick   Auskunfts- und Dialogsysteme wie Tracking & Tracing und    Transportmanagement aus der Wolke „on Demand“    we...
Beratung Software Lösungen                       TEAM Partner für TechnologieVielen Dank für Ihre   und angewandte Methode...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Logistik aus der Wolke , Oracle-Technologien als Basis für die Logistik-Cloud

1.139 Aufrufe

Veröffentlicht am

Logistik Software aus der Wolke - Ist die Theorie serviceorientierter Softwareentwicklung wirklich praxistauglich?

Anlässlich der LogiMAT 2012 hat Michael Baranowski, Geschäftsführer des Softwareunternehmens TEAM, einen Vortrag zum Thema Cloud Computing in der Logistik gehalten.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.139
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Logistik aus der Wolke , Oracle-Technologien als Basis für die Logistik-Cloud

  1. 1. Beratung Software LösungenLogistik aus der Wolke 12. März 2012 Michael Baranowski,Oracle-Technologien als Geschäftsführer TEAM Halle 7, Stand 221Basis für die Logistik-Cloud
  2. 2. Agenda  Konzepte  Trends  Ausblicke19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 2
  3. 3. Anwendungen in der IntralogistikVerbreitung Tracking & Tracing Warehousemanagement hoch Behältermanagement Transportmanagement Printlösungen Tourenplanung Zollabwicklung Materialflusssteuerung Logistics - Datawarehouse Speicherprogrammierbare Steuerungen Inventur-Lösungen niedrig niedrig hoch Komplexität 19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 3
  4. 4. Beispiel für eine Warehousemanagement-Lösung Wareneingang Qualitätssicherung Einlagerung Lagerverwaltung KommissionierungMulti-Order-Picking Pick-to-Light Pick-by-Voice Staplerleitsystem Produktionsanbindung Bestandsführung Versand Inventur Stammdaten Schnittstellen modular – flexibel – konfigurierbar BAUKASTEN 19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 4
  5. 5. Projektbeispiel ProStore im Einsatz bei Rila Feinkost Importe Logistikzentrum bei Rila Wareneingang Einlagerung Qualitätssicherung Umlagerung Lagerverwaltung Materialflusssteuerung Pick-by-Voice Verpackung Versand Inventur Bestandsführung Stammdaten Etikettierung RFID ProStore FTS19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 5
  6. 6. ProjektbeispielProStore im Einsatz bei Rila Feinkost ImporteDen Film finden Sie unter www.youtube.de/teampaderborn
  7. 7. Einbindung in das Gesamtkonzept ERP Fibu QS-System Dezentraler Server mit ProStore® Intralogistik und Warehousemanagement als Webanwendung „on Premise“ HRL FTS PbV19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 7
  8. 8. Entwicklung der IT-Architektur ASCII - Client-Server Web SOA Cloud Oberfläche 1960 1980 1995 2006 2009 IBM-Mainframes Trennung von SUN OASIS NIST Nixdorf Verarbeitung und Microsystems definiert definiert 3270 -Verarbeitung Oberflächen JAVA SOA die Cloud19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 8
  9. 9. Flexibilität und Zukunftsorientierung durch moderne IT-Architekturen SOA-Architektur Presentation Webcenter BAM Security, Management, Monitoring Business Process Orchestration Services, Services Services Composite Services Services Components, API APIs Components Enterprise Files Databases Databases Applications Applications Quelle: Oracle Deutschland19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 9
  10. 10. Oracle – Technologien für die Cloud Service-Modelle des Cloud-Computings mit Blick auf die Oracle-Technologien Infrastructure as a Platform as a Software as a Service Service Service Oracle Solaries SOA-Suite ProStore Mall Oracle Linux BPM-Suite Oracle OTM Oracle VM Security-Management Oracle CRM Sun/Oracle User-Interaktion Oracle HR Cloud-Application- ... Foundation Oracle-Database Entwicklungsumgebung Netzwerk, Server, Service-basierte für serviceorientierte Sicherheit Anwendungen Anwendungen19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 10
  11. 11. Marktsituationen  Web-Applikationen im Intranet sind die Regel  Anwendungen werden Service-orientierter zum Beispiel werden Web-Services bei Schnittstellen weitgehend eingesetzt  Notwendigkeit der Anpassbarkeit der Lösungen weiter hoch  Umso stärker eine Prozessintegration notwendig ist, desto schwieriger wird es bei der Abbildung variabler Geschäftsprozesse mit Anbindung von HRL-Steuerungen, Materialflusssteuerungskomponenten oder Stapler- leitsystemen19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 11
  12. 12. Cloud-Fähigkeit der Anwendungen gutUmsetzungs- stand CRM Tracking und Tracing Transportmanagement standardisiertes WMS/ERP individuelles WMS MFR SPS niedrig schlecht gut Saas-Fähigkeit 19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 12
  13. 13. Marktplätze und die Herausforderungen  Bereitstellung web-fähiger Applikationen state of the art  Services verschiedener Anbieter in Kombination noch verbreitet – sie erfordern im Prinzip ein durchgängiges Datenmodell und ein einheitliches Oberflächenkonzept (Styleguide)  Wartung und Service bei Nutzung der Services verschiedener Anbieter  Releasefähigkeit und Updates werden interessant  Wie werden die Nutzungsrechte geregelt19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 13
  14. 14. Oracle Public Cloud
  15. 15. Oracle Public CloudExtremely Easy-to-Use 1. Pick Service 2. Select Plan 3. Configure Service cloud.oracle.com 6. Use and Manage 5. Get Credentials 4. Submit Request
  16. 16. What is pulse?pulse.agheera.comis a data source and interactionplatform for moving items.It offers customers a pay as you usebusiness service to optimize theirsupply chain and product business.Our customers will get through pulsenot only access to relevant sets ofdata but full blown logistics business processes OnDemand. dramatic cost reduction scenarios in operations and a completely new type of support in business growth.
  17. 17. What issuses have customers to solveSolution Space Reduce Asset Stock / Inventory Secure Intellectual Property Reduce Asset Costs Avoid Losses & Mitigate Loss Impact Reduce Trade Costs Sourcing: Verification of Origin Carbon Footprint Optimization Enhanced Demand Forecasting Logistics Process & Performance Optimization Enhanced Shock / Inventory reporting Ensure Product Quality Enhanced Regulatory Compliance
  18. 18. Ease of use and benefitsTo Enable a user to switch seamlessly between different SoftwareServices, Pulse will manage critical User Interface and InteractionThis includes standardprocedures like mappingcontrol, accountmanagement and geolibrary. The user interactswith the software servicesthrough the user interface ofPulse.All components will beexposed as OpenSourceAPI‘s.
  19. 19. Logistics Mall Fraunhofer Institut19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 19
  20. 20. Softwarelösungen in der Logistics Mall Stand 01.März 2012 AX4 Logistikplattform Connected Quentia.warehouse Lagerverwaltungssystem d.3 Enterprise Content Management System CMS eTransform Datenkonvertierung Elements Applications Bürokommunikation GUS-OS ERP ERP myWMS Lagerverwaltungssystem Puzzle Lade- und Transportoptimierung SAP Business One ERP ShipitSmarter TMS Wetura ERP WPS Lagerverwaltungssystem19.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 20
  21. 21. Ausblick  Auskunfts- und Dialogsysteme wie Tracking & Tracing und Transportmanagement aus der Wolke „on Demand“ werden auch kurzfristig stark zunehmen  Standardisierte Lösungsansätze für KMU gewinnen mittelfristig an Bedeutung – interessant für Marktplätze  IT-Anbieter wie Oracle, Microsoft, IBM, Telekom, Amazon etc. entwickeln massiv am Ausbau der Infrastruktur für die Cloud  Komplexe und individuelle Lösungen werden die nächsten 3-5 Jahre „on Premise“ bleiben  Diskussionen gerne nach dem Vortrag oder auf unserem Stand in Halle 7 Nummer 22119.03.2012 © TEAM - Ihr Partner für IT 21
  22. 22. Beratung Software Lösungen TEAM Partner für TechnologieVielen Dank für Ihre und angewandte Methoden der Informationsverarbeitung GmbHAufmerksamkeit! Hermann-Löns-Str. 88 33104 Paderborn Fon +49 5254 8008-0 Fax +49 5254 8008-19 Mail team@team-pb.de Web www.team-pb.de

×