Bildstöcke
in & um
Hirschberg
Erzengel Michael
Die Kapelle an
der Schule wurde
1853
durch ein Gelübde von
Wenzeslaus Baronowsky
erbaut.
Buch
F.J. Gröblinghoff Geschichte...
Verbindungsweg
Stadtgraben /
Clemens August Str.
Hl. Josef
Erbaut 1669
Ecke Hagenstr.
Clemens – August –Str.
Hubertusbildstock
wurde von den Jagdhornbläsern
im Mai 1995 errichtet
und wird von
d...
Berghang
Ecke
Hagenstr.
( Hl.Antonius

)
Odacker Kapelle Erbaut 1704
Innenansicht
der
Odacker Kapelle
Holzbildstock Langenbruch :
Mit dem Hl. Christophorus
wurde am 22.06.91 durch Paul
Heppelmann
( Schützenoberst ) errichtet...
Die Paten
desal Bil
ten dstocks
JosefScheimer
l
undFr Ger ud
au tr
Bildstock Hasbecke
Grenze Bormecke
Wanderweg Hirschberg - Meschede
und A 5
500 Jahre alter Bildstock
erbaut 1471 Frühere H...
Die PatendesneuenBil
dstocks
N b tundStefanKnoch
orer
e
Derneuau l
fgestelte
Bil
dstock
inderHasb
ecke
In der Bache,
auf dem Grundstück
Adams ( Gilles ).
Zu Ehren des
Hl.Antonius
Friedrich Wilhelm Schulte, Sohn
durch Runkelwa...
Bache, Abzweig Rodelweg
An der Stelle der heutigen Kapelle
hat lange Jahre ein schlichtes Holzkreuz gestanden,
das wie auc...
Innenansicht
der Kapelle
Renovierung
der Kapelle
Kreisstr. K 71 Abzweig Siebecke
(Falken Kapelleken ) Erbaut 1703
In dieser Kapelle befand sich ursprünglich
die Statue der...
Bearbeitung
der
Bildschirmpräsentation
Günter Risse
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Bildstöcke in & um Hirschberg
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bildstöcke in & um Hirschberg

622 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
622
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
352
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bildstöcke in & um Hirschberg

  1. 1. Bildstöcke in & um Hirschberg
  2. 2. Erzengel Michael
  3. 3. Die Kapelle an der Schule wurde 1853 durch ein Gelübde von Wenzeslaus Baronowsky erbaut. Buch F.J. Gröblinghoff Geschichte Hirschberg Seite 85 2004 – 2005 Renoviert
  4. 4. Verbindungsweg Stadtgraben / Clemens August Str. Hl. Josef Erbaut 1669
  5. 5. Ecke Hagenstr. Clemens – August –Str. Hubertusbildstock wurde von den Jagdhornbläsern im Mai 1995 errichtet und wird von den Jagdhornbläsern gepflegt
  6. 6. Berghang Ecke Hagenstr. ( Hl.Antonius )
  7. 7. Odacker Kapelle Erbaut 1704
  8. 8. Innenansicht der Odacker Kapelle
  9. 9. Holzbildstock Langenbruch : Mit dem Hl. Christophorus wurde am 22.06.91 durch Paul Heppelmann ( Schützenoberst ) errichtet, und am 20.07.91 den Anwohnern durch die Schützenbruderschaft übergeben.
  10. 10. Die Paten desal Bil ten dstocks JosefScheimer l undFr Ger ud au tr
  11. 11. Bildstock Hasbecke Grenze Bormecke Wanderweg Hirschberg - Meschede und A 5 500 Jahre alter Bildstock erbaut 1471 Frühere Haltestelle für Ochsengespanne, diente auch als Wegweiser und Prozessionsstation (Pfingstprozession ) Inschrift : Gott ist Liebe Der Bildstock wurde von der Familie Josef Schleimer erneuert und wird jetzt von der Familie Knoche gepflegt
  12. 12. Die PatendesneuenBil dstocks N b tundStefanKnoch orer e
  13. 13. Derneuau l fgestelte Bil dstock inderHasb ecke
  14. 14. In der Bache, auf dem Grundstück Adams ( Gilles ). Zu Ehren des Hl.Antonius Friedrich Wilhelm Schulte, Sohn durch Runkelwagen tödlich verunglückt ( Bruder von Gilles Anna ) Adams
  15. 15. Bache, Abzweig Rodelweg An der Stelle der heutigen Kapelle hat lange Jahre ein schlichtes Holzkreuz gestanden, das wie auch die kleine Kapelle, als Station während der großen Pfingstprozession diente. Aus Dankbarkeit errichtete 1921 August Platte, genannt Wintern, unter Mithilfe anderer hier wohnenden Familien die dem hl. Antonius von Padua geweihte Kapelle, die seit dieser Zeit die Mitte der „Bache“ ziert.
  16. 16. Innenansicht der Kapelle
  17. 17. Renovierung der Kapelle
  18. 18. Kreisstr. K 71 Abzweig Siebecke (Falken Kapelleken ) Erbaut 1703 In dieser Kapelle befand sich ursprünglich die Statue der Mutter Gottes. Diese wurde vor einigen Jahren entwendet. Im Jahre 1993 wurde von der Frauengemeinschaft ( K F D ) die Kapelle neu hergerichtet, und die Figuren von der Hl. Familie hingestellt. Inschrift: ANNO 1703 ALBERT BÖCKLER VINDT UNDT ANNA MARGRETA HOLTAPPEL HABEN DIS MACHENLASSEN:
  19. 19. Bearbeitung der Bildschirmpräsentation Günter Risse

×