Content Marketing.
Strategisch gedacht. Perfekt organisiert.
Wie kommt die Strategie ins Content Marketing?
Es gibt eine einfache Wahrheit: Schlechte Inhal-te
mag niemand. Und mit sch...
Anwendungsbereiche für Scompler
z.B. den Virtuelle Newsroom umsetzen
Scompler ermöglicht, jeden Content im Unter-
nehmen z...
Mit Scompler bekommen Sie Ihren Content in den Griff!
Scompler ist aus Bedürfnissen und Anforderun-
gen konkreter Kundenpr...
Im Strategie-Bereich von Scompler können Sie Ihre
ausgearbeitete Strategie - inklusive Zielebenen und
Personas – hinterleg...
Sie können in Scompler nicht nur Personas – ggf. in
Gruppen – hinterlegen, sondern auch eine eigene
Strategie für jede Per...
Sie können in Scompler alle Ihre Inhalte in den
entsprechenden Content-Typen abbilden, um das
Format direkt identifizieren...
Vor allem wenn Sie in Ihrem Unternehmen mit
Mitarbeitern aus Fachabteilungen oder auch mit
Agenturen zusammenarbeiten, kan...
Der Themenplan unterstützt Sie dabei, Themen
nicht nur mit einzelnen Beiträgen abzuhandeln
sondern sie mit unterschiedlich...
Der Redaktionsplan dürfte die vertrauteste Ansicht
in Scompler sein: Er entspricht im Grunde der guten
alten Excel-Liste –...
Der Redaktionskalender ermöglicht es Ihnen Ihren
Content im zeitlichen Verlauf abzubilden. Dank
zahlreicher Filter behalte...
Mit dem Buzztracker können Sie anhand der
Signale im Social Web verfolgen, welche Themen
gerade besonders oft geteilt oder...
Das Dashboard ermöglicht es Ihnen den Über-blick
über den aktuellen Stand zu behalten.
 Welche Beiträge müssen noch gesch...
Produktion: Die Beitragskarten
Content Marketing erfordert heute die Verwen-
dung von einem Dutzend verschiedener Tools:
E...
Dank des integrierten visuellen Editors kann Ihr
Team die Beiträge direkt in Scompler verfassen und
formatieren: inklusive...
Verfassen Sie Ihre Social Media Beiträge inklu-sive
Bildanhängen direkt in Scompler, sogar für
mehrere Kanälen gleichzeiti...
Scompler verfügt über Tools, die schon beim
Anlegen eines Textes dabei helfen, qualitativ
hochwertigen Content zu produzie...
Falls Sie für Ihre Redakteure oder externe
Dienstleister Briefings erstellen, können Sie sich bei
Scompler auf diese Funkt...
Wenn Sie einen Beitrag verfassen, können Sie in
Scompler direkt alle Dokumente (PDFs, Bilder,
Videos, Weblinks), die dafür...
Gerade wenn Sie im Team arbeiten, wird Ihnen
Scompler die Zusammenarbeit und Verwaltung der
einzelnen Schritte vereinfache...
Sie können die Berechtigungen, die jedes ein-zelne
Teammitglied für den Workflow benötigt, jederzeit
individualisieren. Je...
Mit Scompler können Sie Postings auf Ihren Social
Media Kanälen automatisiert planen und direkt
bespielen (Twitter, Facebo...
Durch Schnittstellen zu Ihrem Content Ma-
nagement System können Sie die Inhalte aus
Scompler in Ihr CMS laden. Auch Blogb...
Dank einer Schnittstelle zum Facebook Werbe-
anzeigen Manager, können Sie in Scompler,
Facebook-Ads anlegen:
■ Über den We...
Auch bei gute Inhalte können gibt es keine
Granatie, dass sie gefunden werden. Die Content
Distribution und Promotion nimm...
Sie können mit Scompler jederzeit die Perfor-
mance einzelner Beiträge abrufen. Dabei zeigt
Scompler Ihnen an, wie viele I...
Mit der Report-Funktion erhalten Sie Berichte über
den Output Ihres Teams in einen von Ihnen
festgelegten Zeitraum. Bei de...
Scompler verfügt über ein leistungsfähiges
Analyse-Modul, mit dem Sie herausfinden können,
welche Inhalte die beste Perfor...
Und geht es auch etwas kleiner?
Scompler ONE ist die kostenlose Version für
Blogger, Freiberufler und kleine Unternehmen m...
Preise und Pakete: Alle Preise pro User und Monat
30
0,00 € 19,00 € 49,00 € 99,00 €
Alle Preise netto pro Nutzer und Monat
Schulung und Beratung: Per Webinar und vor Ort
Profitieren Sie vom Scompler Partnernetzwerk,
gestützt von erfahrenen und k...
Wenn Datenschutz & Sicherheit besonders wichtig sind
Scompler liegt standardmäßig in der Amazon-Cloud
in Irland, der wohl ...
Nehmen Sie doch einfach Kontakt auf!
Scompler GmbH
Rablstr. 37, 81669 München
Telefon: +49 (89) 4895 1944
E-Mail: mirko@sc...
Verbinden Sie Ihre Marke mit der
Lebenswirklichkeit Ihrer Zielgruppe!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).

7.040 Aufrufe

Veröffentlicht am

ZUM DOWNLOAD:

Anbei die erste Version eine "Broschüre" für Scompler. Ich war oft gefragt worden, ob wir nicht etwas zum Downloaden hätten. Hier sind jetzt alle wichtigen Funktionen von Scompler beschrieben und illustriert. Ich freue mich über Feedback, wie wir die noch nützlicher und besser machen können. (Langversion)

Zur Kurzversion geht es hier: http://bit.ly/1TU7bUK

Veröffentlicht in: Marketing

Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).

  1. 1. Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert.
  2. 2. Wie kommt die Strategie ins Content Marketing? Es gibt eine einfache Wahrheit: Schlechte Inhal-te mag niemand. Und mit schlechten Inhalten können sie nur schlecht verkaufen. Nach guten Inhalten suchen die Leute dagegen. Und wenn sie die Inhalte mögen, kaufen sie auch eher. Das gilt für jede Art von „Content“. Egal ob Social Media Posts, Websites, Pressemittei-lungen, Mailings, Landingpages oder Vorträge. Die Produktion all dieser Inhalte kostet Geld. Viel Geld. Und noch mehr Geld kostet deren Vermarktung über Adwords, Facebook Ads, Banner-Werbung oder Native Ads. Haben Sie schon einmal überlegt, wieviel Geld und Zeit Sie durch und mit schlechtem Content verschwenden? Die meisten Unternehmen haben für die Er-stellung ihres Contents im Wortsinne „keinen Plan“. Wir wollen das ändern. Und genau dafür haben wir Scompler erfunden. Unser Appell ist: Erstellen Sie eine Strategie, machen Sie einen Plan, und setzen Sie den Plan konsequent um! Strategisches Content Marke-ting ist komplex. Das geht nicht mit Excel. Ihre Aufgabe ist:  den richtigen Content  über die richtigen Kanäle  in den richtigen Formaten  im richtigen Kontext  und richtig inszeniert an Ihre Zielgruppen zu bringen. Und das koordi- niert über alle Abteilungen: Im Web, in Social Media, in der Werbung, im Support – überall! Dafür gibt es jetzt Scompler. Wissen Sie eigentlich, wieviel Geld Sie durch unnützen Content verschwenden? 2 Scompler hilft Ihnen bei der Erstellung und Operationalisierung Ihrer übergrei-fenden Content Marketing Strategie.
  3. 3. Anwendungsbereiche für Scompler z.B. den Virtuelle Newsroom umsetzen Scompler ermöglicht, jeden Content im Unter- nehmen zentral zu managen. So wissen alle Ab- teilungen, was die jeweils anderen planen und tun. So lassen sich deutlich effektivere und effi-zientere Unternemen realisieren z.B. Content Marketing strategischer machen Scompler ist dafür entwickelt, Content Strate-gien integriert im Redaktionsplan abzubilden. Die Redakteure werden in der Arbeit unter-stützt, die Beiträge entsprechend der Strategie zu erstellen und umzusetzen. 3 Wenn „Scompler“ die Antwort ist – was war die Frage? Kurz gesagt: Scompler hilft, viele Herausforderungen, welche die digitale Welt an Unternehmen stellt, zu meistern. z.B. den Excel Redaktionsplan obsolet machen In vielen Unternehmen existieren Dutzende unterschiedliche Excel-Redaktionspläne von unterschiedlichen Abteilungen mit unterschied- lichen Formaten. In Scompler werden alle diese Pläne in einer Plattform zusammengeführt. z.B. komplexe Social Media bespielen Immer mehr Social Media Abteilungen müssen immer mehr Content auf immer mehr Plattfor-men zur Verfügung stellen. Das stellt sie vor große organisatorische Herausforderungen. Scompler hilft, diese zu meistern. Sie profitieren am meisten, wenn Sie eine dokumentierte Content Strategie haben. Gerne helfen wir dabei (s.S. 31) z.B. besser im Team zusammenarbeiten Im Team Content zu erstellen ist heute alleine schon wegen der vielen Tools aufwändig, die man benutzt: Von E-Mail über Dropbox und Excel bis hin zu Word. Mit Scompler arbeiten sie nur noch in einem Tool. Zusammen.
  4. 4. Mit Scompler bekommen Sie Ihren Content in den Griff! Scompler ist aus Bedürfnissen und Anforderun- gen konkreter Kundenprojekte entstanden und erobert gerade durch diese Praxisbezogenheit den Markt der Content Marketing Software. Und Scompler vereinfacht die Zusammenarbeit. Die Vision: Statt rund ein Dutzend Applikatio-nen wie E- Mail und Dropbox und Excel und Chat und Google Analytics und und und verwenden Sie nur noch ein einziges Programm. Plan: Scompler ist das beste Content- Planungs-Tool auf dem Markt. Scompler bietet leistungsfähige Themen- und Redaktionspläne sowie einen übersicht- lichen Content-Kalender. Produce: Scompler unterstützt Sie bei der Produktion von Content im Team: Mit Asset- Management, Workflows, Frei-gaben, Collaboration, Diskussion u.v.m. Publish: Sie können von Scompler aus direkt in Wordpress und andere CMSe sowie auf soziale Netzwerke posten – zum Teil auch automatisiert und zeit-gesteuert. Promote: Mit Scompler können Sie Ihren Content wirkungsvoll verbreiten – über Paid, Earned und Owned Media. Prove: Scompler verknüpft Ihre Planung mit Performance-Daten. So können Sie analysieren, welcher Content erfolgreich ist und warum. Scompler erleichtert Ihnen die gesamte Planung, Produktion und Publikation Ihres Contents sowie die Promotion und die Prüfung! 4 Strategy Scompler ersetzt ein halbes Dutzend anderer Programme und führt sie in einer einzigen Plattform zusammen.
  5. 5. Im Strategie-Bereich von Scompler können Sie Ihre ausgearbeitete Strategie - inklusive Zielebenen und Personas – hinterlegen, so dass Sie bei der Erstellung von Inhalten nicht aus dem Auge verlieren, was Sie erreichen möchten. Die strategischen Parameter lassen sich durch einen einfachen Klick als PDF exportieren. So entsteht eine übersichtliche Zusammenfassung Ihrer Content Strategie. Das Herz von Scompler ist die Content Strategie. Das macht Scompler derzeit ein- zigartig bei Content Marketing Software. 5 Strategie: Die Content Strategie erstellen Scompler führt Sie durch alle relevan-ten Fragen einer professionellen Content Marketing Strategie.
  6. 6. Sie können in Scompler nicht nur Personas – ggf. in Gruppen – hinterlegen, sondern auch eine eigene Strategie für jede Persona defi-nieren. Dank der Intelligenz von Scompler werden bei der Planung und Erstellung von Beiträgen nur die für ausgewählte Persona relevanten Ziele angezeigt. Durch die farbliche Hervorhebung, werden Sie bei der Planung und Produktion von Inhalten stetig daran erinnert, was Sie warum erreichen wollen. Scompler hat eine einzigartige Funktionalität, die Ihnen hilft, einzelne Beiträge tatsächlich auf Personas zuzuschneiden Wenn Sie in einem Beitrag eine Persona aus- wählen macht Ihnen Scompler Empfehlungen für die Gestaltung des Textes – entsprechend der für die Persona festgelegte Strategie. 6 Strategie: Individuelle Strategien für Personas Individualisieren Sie die Strategie für ein-zelne Personas und nutzen Scompler als Kompass für jede Persona.
  7. 7. Sie können in Scompler alle Ihre Inhalte in den entsprechenden Content-Typen abbilden, um das Format direkt identifizieren zu können. Durch die Auswahl eines Formats, werden verschiedene Parameter und Eingabemasken für den Beitrag angepasst - je nachdem, welche Informationen für den Beitragstypen benötigt werden und welchem Kanal er zugeordnet ist. Zahlreiche Formate sind bereits definiert, doch das Anlegen von neuen Beitragstypen ist ganz einfach. So können Sie eigene Formate auch schnell in Scompler abbilden, egal ob es sich um online oder offline Elemente handelt. Die Beitragstypen lassen sich individuell kate- gorisieren. Auf diese Art und Weise haben unterschiedliche Beitragstypen auch unter- schiedliche Funktion in Scompler. 7 Strategie: Content-Typen anlegen; für online und offline Mit Scompler können Sie absolut jede Art von Content planen und managen.
  8. 8. Vor allem wenn Sie in Ihrem Unternehmen mit Mitarbeitern aus Fachabteilungen oder auch mit Agenturen zusammenarbeiten, kann es sehr sinnvoll sein, Scompler für jeden individuell zu konfigurieren. Über die Team-Funktion lassen sich in Scompler alle Personen anlegen, die an der Planung, Erstellung, Publishung oder Promotion beteiligt sind. Sie können diese Teammitglieder auch unabhängig von den eigentlichen Benutzern von Scompler anlegen und verwalten. Dabei sind alle Personen „Gruppen“ zugeord-net, über die sich die Rechte einfach steuern lassen. 8 Strategie: Team, Rechte und Workflow anlegen Wenn Sie in Teams arbeiten, können Sie Rollen definieren – und für jede Rolle gezielt Rechte vergeben.
  9. 9. Der Themenplan unterstützt Sie dabei, Themen nicht nur mit einzelnen Beiträgen abzuhandeln sondern sie mit unterschiedlichen Formaten und Medien in „Stories“ zu inszenieren. Das ist einer der Schlüssel für erfolgreiches Content Marketing! Die Verwaltung ist flexibel und nutzerfreund-lich: Ordnen Sie Beiträge per Drag & Drop ein und bearbeiten Sie einzelne Elemente mit einem Klick. Die Live Updates Dank eine besonderen Push-Technologie kön-nen Sie mit Ihrem Team und externen Mitarbei-tern gemeinsam am Themenplan arbeiten – je-der von seinem Arbeitsplatz. Jede Änderung er-scheint sofort bei allen auf dem Bildschirm. So können Sie Ihre Redaktionskonferenzen auch über das Telefon machen! Der strategische Themenplan von Scompler ist die Grundlage für Ihr gutes Content Marketing. 9 Planung: Die strategische Themenplanung Grafiken von Scompler Partner Stephan Tiersch, Kresse Discher
  10. 10. Der Redaktionsplan dürfte die vertrauteste Ansicht in Scompler sein: Er entspricht im Grunde der guten alten Excel-Liste – nur ist Scompler um ein Vielfaches intelligenter. Im Redaktionsplan von Scompler können Sie alle Beiträge anzeigen und filtern. Wir haben bereits einige Filter vorkonfiguriert, zum Beispiel die einzelnen Schritte im Workflow oder Beiträge, in denen Sie selbst involviert sind. Zusätzlich können Sie alle angezeigten Para-meter Ihren Anforderungen anpassen und anzeigen lassen. So haben Sie einen über-sichtlichen und individuellen Redaktionsplan direkt zur Hand. Über eine optimierte Druckfunktion lassen sich die Redaktionspläne exportieren und dann als PDF speichern oder ausdrucken. So kommen neue und alte Welt wieder zusammen: Sie erstellen Ihre Pläne in einer hochflexiblen Datenbank, generieren daraus aber gut lesbare Redaktionspläne zur Weitergabe an Kollegen – auch offline. 10 Planung: Der Redaktionsplan Mit dem Redaktionsplan können Sie alle geplanten Inhalte nach Ihren Bedürfnissen filtern und die Produktion effizient planen.
  11. 11. Der Redaktionskalender ermöglicht es Ihnen Ihren Content im zeitlichen Verlauf abzubilden. Dank zahlreicher Filter behalten Sie auch bei viel Content oder bei komplexen Strukturen jederzeit den Überblick (Filter z.B. nach Typ, Story, Beitragstypen, Status, Kanal uvm.) Neue Beiträge oder Postings können Sie durch einen Klick direkt für den gewünschten Zeit-punkt einplanen. Jahresplanung Die Jahresplanung zeigt Ihnen das ganze Jahr in der Übersicht mit allen Kampagnen. Wochenplanung In der Wochenansicht können Sie die Detail- planung machen: Hier können Sie die Beiträge auf die Stunde genau verteilen. Zeigen Sie Ihre Inhalte in der gewohnten Kalenderansicht an und verwalten Sie Inhalte direkt im Kalender. 11 Planung: Der Redaktions-Kalender
  12. 12. Mit dem Buzztracker können Sie anhand der Signale im Social Web verfolgen, welche Themen gerade besonders oft geteilt oder geliked werden, und dementsprechend planen. So identifizieren Sie Themen, die Ihre Ziel-gruppen interessieren und begeistern. Sie können jederzeit Ihre eigenen Quellen (z.B. Wettbewerber, relevante Influencer oder Magazine) beobachten lassen, um den Buzz-tracker für Ihre Bedürfnisse zu individualisieren. Fügen Sie zum Buzztracker alle RSS Ihrer Mit- bewerber und Branchenpublikationen hinzu. So können Sie nicht nur in Scompler beobachten, wer was veröffentlicht, Sie sehen auch, wie die Zielgruppen reagieren. 12 Planung: Themen identifizieren Der Buzztracker ermöglicht es Ihnen zu ermitteln, welche Themen im Netz augenblicklich für Aufmerksamkeit sorgen – oder in den letzten Tagen, Wochen oder Monaten besonders beliebt waren.
  13. 13. Das Dashboard ermöglicht es Ihnen den Über-blick über den aktuellen Stand zu behalten.  Welche Beiträge müssen noch geschrieben werden, um nach Plan veröffentlicht zu werden?  Welche Promotions müssen eingestellt werden?  Welche Beiträge müssen freigegeben werden?  Welche Aufgaben sind noch offen und welche wurden delegiert? Das Dashboard fasst Ihre Aufgaben und die Ihres Teams zusammen, so dass sie schon beim Einloggen sehen, wo Sie gerade stehen. Jeder Nutzer sieht schon bei der Anmel-dung, wie der aktuelle Stand ist und welche Aufgaben er zu erledigen hat. Überfällige Termine und Aufgaben werden rot markiert. Über ihren Stream sehen Sie alle Aktionen und Kommentare des Teams zu allen geplanten Beiträgen. Das Scompler Dashboard ist der persönliche Startpunkt für jedes Teammitglied. Jeder weiß, woran er aktuell arbeiten muss und was er als nächstes zu tun hat. 13 Produktion: Das Dashboard 1 2 3 1 2 3
  14. 14. Produktion: Die Beitragskarten Content Marketing erfordert heute die Verwen- dung von einem Dutzend verschiedener Tools: Excel, eine Projektplanung, ein Dateispeicher wie Dropbox, den Austausch über E-Mail und vieles mehr. Scompler fasst das alles in einer einzigen Software zusammen. Tab: Planung Geben Sie hier alle Planungsdaten zu Ihrem Beitrag ein wie Deadlines, Meilensteine, Prio-ritäten oder das Thema. Tab: Material Laden Sie hier die Bilder, Filme und Dokumente in Scompler, die man zur Erstellung des Beitrags braucht. Tab: Strategie Geben Sie hier vor, welche Ziele der Beitrag erfüllen soll und machen Sie konkrete Vorgaben für die Inszenierung des Contents. Tab: Team Geben Sie hier alle Personen an, die bei der Erstellung des Beitrags beteiligt sind. So können sie bei der Produktion in den Workflow mit eingebunden werden. Tab: Diskusion Diskutieren Sie hier im Team und an einem zentralen Ort über alle Fragen der Erstellung. Tab: Promotion Erstellen Sie bei der Erstellung eines Blogposts bereits die Postings zur Vermarktung über Twitter und Facebook. Tab: Text Der Text-Tab hält für Sie einen Texteditor und diverse Text-Check-Tools bereit. Tab: Aufgaben Deligieren Sie Aufagen an Ihre Teammitglieder. Die Beitragskarten sind das wichtigste Element in Scompler. Hier haben Sie übersichtlich alles parat, was Sie für die Erstellung eines Beitrags brauchen! 14
  15. 15. Dank des integrierten visuellen Editors kann Ihr Team die Beiträge direkt in Scompler verfassen und formatieren: inklusive Bilder-, Video und Dokumenten-Vorschau. Die Texte können Sie in Scompler prüfen, diskutieren und dann entweder direkt in Word- press oder ein Content Management System bzw. die Sozialen Netzwerke veröffentlichen. So lange jemand an den Texten im Team arbeitet, ist die Bearbeitung für alle anderen gesperrt. Und über die Versionskontrolle speichert Scompler jede Version separat ab, so dass Sie jederzeit Vorgängerversionen wiederherstellen können. 15 Produktion: Texte schreiben und diskutieren Schluss mit den Chats und unendlichen Email- Ketten – verfassen und diskutieren Sie Texte direkt in Scompler.
  16. 16. Verfassen Sie Ihre Social Media Beiträge inklu-sive Bildanhängen direkt in Scompler, sogar für mehrere Kanälen gleichzeitig. Über die Vor-schau sehen Sie in Echtzeit, wie das Posting auf dem Kanal dargestellt wird. Bei unterstützen Netzwerken haben Sie eben-falls die Möglichkeit „Mentions“ zu integrieren und Vorschau-Links und Bilder anzupassen. In Twitter und Facebook können Sie dann die Veröffentlichung der Beiträge wahlweise manuell anstoßen oder die automatische Veröffentlichung planen. Für alle anderen Netzwerke haben Sie die Möglichkeit, die Beiträge halbautomatisch zu posten. Über einen einzigen Klick springen Sie auf die Seite des Netzwerks, und sie müssen dann den bereits kopierten Text nur noch über Strg + V einfügen und „posten“ klicken. Erstellen Sie Ihre Postings inklusive Bildern oder Links bequem in Scompler. 16 Produktion: Social Media Beiträge verfassen
  17. 17. Scompler verfügt über Tools, die schon beim Anlegen eines Textes dabei helfen, qualitativ hochwertigen Content zu produzieren:  Der integrierte Counter zeigt Ihnen die Anzahl der Wörter des Beitrags, Anzahl der Sätze und Zeichen und Anzahl der Wörter pro Satz an.  Bei der Prüfung der Lesbarkeit hilft Ihnen die integrierte Analyse nach dem Flesch-Index und der Wiener Sachtextformel.  Vermeiden Sie Füllwörter oder zu lange Sätze und Wörter dank des integrierten Tools in Scompler.  Hinterlegen Sie Checklisten, die Redakteure beachten müssen, direkt im Beitrag. 17 Produktion: Integrierte Hilfen sichern die Qualität Profitieren Sie von integrierten Hilfen bei der Content Produktion.
  18. 18. Falls Sie für Ihre Redakteure oder externe Dienstleister Briefings erstellen, können Sie sich bei Scompler auf diese Funktionalität freuen. Die Parameter, die für Beiträge definiert werden, können ganz einfach in einem übersichtlichen PDF- Format exportiert werden und direkt per Email verschickt werden. Es entsteht ein komplettes Briefing mit Anforderungen, Hintergrundinformationen, sowie den verfolgten Zielen. Auch Redakteure werden sich über so präzise Informationen freuen. Mit den strategischen Vorgaben lassen sich auf Knopfdruck Briefings als PDFs erstellen, die Sie dann an Redakteure weiteleiten können. 18 Produktion: Die Content Strategie operationalisieren So gute Briefings haben Sie noch nie geschrieben!
  19. 19. Wenn Sie einen Beitrag verfassen, können Sie in Scompler direkt alle Dokumente (PDFs, Bilder, Videos, Weblinks), die dafür verwendet werden, oder als Inspiration dienen, hinter-legen. So müssen Sie diese Elemente nicht separat als Anhang per Email schicken, auf dem Server oder in der Cloud abspeichern und darauf hinweisen. Die hinterlegten Dateien können einzeln vom Team angezeigt und kommentiert werden Alles was für den Beitrag gebraucht wird kann auf der Beitragsebene hochgeladen und somit hinterlegt werden – Schluss mit Email-Anhängen, Google Drive oder Dropbox Links! 19 Produktion: Bilder und Dokumente an einem Ort Hinterlegen Sie in einem Beitrag alles, was man für dessen Erstellung braucht.
  20. 20. Gerade wenn Sie im Team arbeiten, wird Ihnen Scompler die Zusammenarbeit und Verwaltung der einzelnen Schritte vereinfachen. Bei der Einstellung der Nutzer-Rollen wird festgelegt, welcher Nutzer für welchen Schritt zuständig ist. Ändern Sie z.B. den Status eines Beitrags von „In Produktion“ auf „Zur Freigabe“, können Sie direkt in Scompler eine Email an den Freigeber oder anderen Empfänger verfassen. Scompler ermöglicht es Ihnen ebenfalls Aufgaben für einzelne oder mehrere Team-Mitglieder zu erstellen – egal ob bezogen auf einen spezifischen Beitrag oder auf eine allgemeine Aufgabe. Bilden Sie den Workflow Ihres Teams ab und vereinfachen Sie das Aufgaben-Management für die Umsetzung Ihrer Content Strategie. 20 Produktion: Workflow, Aufgaben und Freigabeprozesse
  21. 21. Sie können die Berechtigungen, die jedes ein-zelne Teammitglied für den Workflow benötigt, jederzeit individualisieren. Je nachdem, welche Aufgaben von einem Nutzer im Workflow zu erledigen sind, können Sie ganze Bereiche (Strategie, Buzztracker, Aufgaben, etc.) oder einzelne Elemente (z.B. Reiter) ein- oder aus-blenden. So haben Sie jederzeit die Kontrolle über das, was Ihr Team sieht und bearbeiten kann und das, worüber Sie die Hoheit behalten wollen, z.B. wenn die Strategie vertraulich bleiben soll. Folgende Rollen sind mit entsprechenden Rechten schon für Sie in Scompler eingerichtet: ■ Autor ■ Content Manager ■ Freigeber ■ Know-How Träger ■ Projektleiter Das Verwalten von Rollen und Berechtigungen in Scompler ermöglicht es Ihnen Ihr Team mit den nötigen Rechten und Rollen auszustatten, die Sie für eine effiziente Operationalisierung Ihrer Content Strategie brauchen. 21 Produktion: Individuelle Rechte im Team vergeben Passen Sie die Rechte, die jeder Nutzer und jede Rolle mit sich bringt, an Ihre Anforde- rungen an.
  22. 22. Mit Scompler können Sie Postings auf Ihren Social Media Kanälen automatisiert planen und direkt bespielen (Twitter, Facebook). Wenn sie nicht wollen, dass Scompler zu einem im Voraus definierten Zeitpunkt Beiträge veröffentlicht, können Sie eine Benachrichtigung per Email erhalten und sie dann manuell veröffentlichen. Für Kanäle, bei denen das automatische Posting nicht zur Verfügung steht, bieten wir Hilfen zur halbautomatischen Veröffentlichung. Mit einem Klick wird der Text kopiert und Sie werden an die richtige Stelle geleitet und müssen ihren Beitrag nur noch einfügen. Gibt es in Ihrem Unternehmen striktere Rege- lungen, lässt sich dieses Verfahren über den „Read Only“ Modus einstellen und es kann nicht auf diesen Kanälen über Scompler veröffent-licht werden. Durch die Schnittstellen zu Social Media Ka-nälen vereinfachen Sie das Management maß-geblich: ■ Importieren Sie vergangene Postings bei der Verknüpfung und bilden sie in Scompler ab. ■ Bilden Sie Beiträge im Kalender, Themen- und Redaktionsplan ab – so gehen Sie sicher, dass sie die Story erzählen, die Sie erzählen wollen. ■ Automatische Synchronisierung 22 Publishing: Social Media Beiträge direkt posten Verknüpfen Sie Ihre Social Media Accounts und veröffentlichen Ihre Postings direkt aus Scompler heraus.
  23. 23. Durch Schnittstellen zu Ihrem Content Ma- nagement System können Sie die Inhalte aus Scompler in Ihr CMS laden. Auch Blogbeiträge werden von Scompler als Entwurf in Ihr CMS hochgeladen, wo Sie den Feinschliff vornehmen können. Vergangene Beiträge aus Ihrem Blog können Sie wie bei der Verknüpfung von Social Media Kanälen in wenigen Sekunden importieren und in Scompler abbilden lassen. Falls Sie Ihre Website mit einem anderen Content Management System verwalten, wenden Sie sich an uns und wir erstellen die Schnittstelle, die Sie benötigen. Schnittstelle anhand von Anmeldedaten einfach einrichten Bereits vorhandene Beiträge mit einem Klick importieren Entwürfe von Scompler zum Content Management System exportieren Plattform-eigene Optimierungen im CMS vornehmen Scompler synchronisiert Blogbeiträge aus Wordpress in beide Richtungen. Aber auch andere Content Management Systeme lassen sich einbinden. 23 Publishing: Schnittstellen zu Wordpress & Co. 1 2 3 4
  24. 24. Dank einer Schnittstelle zum Facebook Werbe- anzeigen Manager, können Sie in Scompler, Facebook-Ads anlegen: ■ Über den Werbeanzeigenmanager gespeicherte Zielgruppen auswählen ■ Das Budget bereits im Voraus planen und abnehmen lassen ■ Posting direkt in Facebook planen. Die Anzeige wird anschließend von Facebook geprüft (z.B. auf 20% Text-Regel). Postings, die erst später veröffentlicht werden sollen, können Sie wahlweise gleich an Face-book schicken (dann veröffentlicht sie Face-book zum richtigen Zeitpunkt) oder durch Scompler erst dann an Facebook senden lassen. Der Vorteil der ersten Option ist, dass Sie von Facebook frühzeitig Feedback zu Ihrer Werbung bekommen. Sie wollen die Reichweite Ihres Beitrags durch Facebook Ads steigern? Auch das können Sie aus Scompler heraus tun. 24 Promotion: Ads und Targeting von Facebook nutzen
  25. 25. Auch bei gute Inhalte können gibt es keine Granatie, dass sie gefunden werden. Die Content Distribution und Promotion nimmt deswegen eine immer wichtigere Rolle in Content Marketing Strategien ein. Mit Scompler können Sie Ihre Inhalte aus der Plattform heraus für ihre Kanälen planen und verbreiten – in Zeitabständen, die Sie selbst bestimmen können. Dabei können Sie jeden Promotion Post individuell verfassen und Variationen des Teaser-Textes anwenden. Bei automatischen Postings werden die Bei-träge zum im Voraus festgelegten Zeitpunkt veröffentlicht. Bei halbautomatischen Postings wird der für die Veröffentlichung zuständige Nutzer per Email und in Scompler benach-richtigt. Planen Sie die Promotion Ihrer Inhalte aus Scompler heraus. 25 Promotion: Vorausplanen von Promotion-Posts
  26. 26. Sie können mit Scompler jederzeit die Perfor- mance einzelner Beiträge abrufen. Dabei zeigt Scompler Ihnen an, wie viele Interaktionen auf unterschiedlichen Social Media Kanälen der Beitrag verzeichnet und wie Ihre Promotion-Postings angekommen sind. Durch Schnittstellen zu Piwik und Google Analytics erfahren Sie bei Blogbeiträgen auch wie viele Besuche Ihr Beitrag verzeichnet, wie sich diese im zeitlichen Verlauf (30 Tage) verteilen und von wo die Besucher kamen (Besucherquellen). Auf Anforderung erstellen wir Schnittstellen zu Ihrem Webanalytics-System Ihrer Wahl. Social Signals (Kommentare, Likes, Shares, Retweets, etc.) des Beitrags und der einzelnen Promotion Posts Engagement bei Promotion Posts (Likes, Retweets, etc.) zu jedem Beitrag schnell abrufen Besuchsstatistiken aus Google Analytics In Scompler sehen Sie alle relevanten Performance Daten für Ihren Content aggregiert auf einen Blick: Die Daten aus den Webanalytics ebenso wie die aus den sozialen Netzwerken. 26 Prüfung: Performance Daten zu jedem Beitrag 1 2 3 1 2 3
  27. 27. Mit der Report-Funktion erhalten Sie Berichte über den Output Ihres Teams in einen von Ihnen festgelegten Zeitraum. Bei den Standard-berichten, die wir im Voraus für Sie eingestellt haben, erhalten Sie einen Überblick über: ■ Welche Beitragstypen am meisten veröffentlicht wurden ■ Die Anzahl der Beiträge pro Monat ■ Und wie intensiv ein Thema pro Monat bespielt wurde Haben Sie strategische Parameter in der Strategie gewichtet, wird ebenfalls hier ausgewertet, ob die die Ziele erreicht haben. Außerdem erfahren Sie im Bereich „Social Signals“, welche Stories, Personas und Themen im Social Web nachhallen. Auf Nachfrage können auch individualisierte Reportings generiert werden. Sehen Sie auf einen Blick, welche Beitragstypen in welchem Volumen veröffentlicht wurden. Erkennen Sie, welche Story Sie am meisten bedient haben und welche Stories im Social Web besonders gut funktioniert haben. Kombinieren Sie diese Statistiken mit den Analysen, um die Schlüsse für Ihre Content Strategie zu ziehen. Nutzen Sie die Reports, um festzustellen, welche Zeiträume entscheidend waren und welche Themen am meisten Resonanz erzielt haben. 27 Prüfung: Reporting und Charts für den Export 1 2 3 1 2 3
  28. 28. Scompler verfügt über ein leistungsfähiges Analyse-Modul, mit dem Sie herausfinden können, welche Inhalte die beste Performance erzielen und vor allem: Warum. Dafür wählen Sie in den Einstellungen unter den Parametern diejenigen aus, die für Sie aussagekräftig und wichtig sind. Die Software vergleicht anschließend die Beiträge, die die beste Performance aufweisen (Top 5 oder Top 10) und stellt sie den Durchschnittswerten aller Beiträge gegenüber. So erkennen Sie, welche Erfolgsfaktoren kritisch sind und können Schlüsse für die nächsten Schritte ziehen. Wählen Sie die Parameter, deren Messung es Ihnen ermöglichen wird, Rückschlüsse auf die Effizienz Ihres Content Marketings zu ziehen. Vergleichen Sie, welche Parameter überdurchschnittlich gute Leistungen erbringen. Nutzen Sie die Insights, um Ihre Strategie anzupassen und zu verbessern. Mit der leistungsfähigen Analyse von Scompler erkennen Sie Muster und stellen fest, welche Inhalte bei wem ankommen und warum. 28 Prüfung: Performance-Analysen des Contents 1 2 3
  29. 29. Und geht es auch etwas kleiner? Scompler ONE ist die kostenlose Version für Blogger, Freiberufler und kleine Unternehmen mit nur einem Mitarbeiter im Marketing. Der Zugang ist auf einen Account beschränkt. Mit den vier verschiedenen Versionen von Scompler bieten wir eine skalierbare Lösung für jeden Bedarf: Vom einzelkämpfenden Blogger über Agenturen, die ihre Kunden-Accounts bedienen wollen, bis hin zur Kommunikationsabteilung eines Konzerns. 29 ONE ONE+ TEAM PRO In der Version ONE+ können sich auch mehrere Nutzer über eigene Accounts einloggen. Zudem enthält die ONE+ Version zusätzliche Features. Sie kostet 19 EUR pro User und Monat. Scompler Team bietet professionelle Kollabora- tionmöglichkeiten im Team inkl. Aufgaben und Chat. Zusätzlich bietet die TEAM-Version für 49 EUR pro Monat und User weiter Features. Die PRO-Version für 99 EUR pro User und Monat bietet das volle hier in der Broschüre beschriebene Leistungsspektrum. Sie kann auch vollständig angepasst werden.
  30. 30. Preise und Pakete: Alle Preise pro User und Monat 30 0,00 € 19,00 € 49,00 € 99,00 € Alle Preise netto pro Nutzer und Monat
  31. 31. Schulung und Beratung: Per Webinar und vor Ort Profitieren Sie vom Scompler Partnernetzwerk, gestützt von erfahrenen und kompetenten Beratern und Agenturen, die Sie bei der Entwicklung Ihrer Strategie begleiten können. Scompler basiert auf einem Strategie-Framework, mit dem Unternehmen die Herausforderungen von modernem Marketing meistern können. Webinare Erhalten Sie einen Einblick in Scompler während eines zwei- bis dreistündige Webinare. Support und Coaching Wir unterstützen Sie bei Bedarf dabei, Scompler nach Ihren Anforderungen aufzusetzen und indem wir Mitarbeiterschulungen vor Ort durchführen. Strategieberatung Wir beraten Sie gerne bei der Strategieentwick-lung mit einer Reihe von Workshops, die nach dem SCOM- Framework durchgeführt werden. Wir stehen Ihnen für strategische Beratung und Schulungen zur Seite. 31
  32. 32. Wenn Datenschutz & Sicherheit besonders wichtig sind Scompler liegt standardmäßig in der Amazon-Cloud in Irland, der wohl zuverlässigsten und leistungsstärksten frei verfügbaren IT-Infra- struktur. So erfüllt Scompler alle üblichen Anforderungen an Zugriffssicherheit, Daten-schutz und Verfügbarkeit. Sollten Sie aber besondere Anforderungen haben, können wir Scompler auch in einer privaten Cloud bei Amazon, bei Ihnen inhouse auf eigenen Servern oder in einer privaten Cloud bei einem deutschen Hoster zur Verfügung stellen. 32
  33. 33. Nehmen Sie doch einfach Kontakt auf! Scompler GmbH Rablstr. 37, 81669 München Telefon: +49 (89) 4895 1944 E-Mail: mirko@scompler.com Web: www.scompler.com Ihr Ansprechpartner: Mirko Lange Mehr Informationen zur Methodik hinter Scompler finden Sie auch unter www.slideshare.net/talkabout Und falls Sie weitere Fragen haben, wir sind gerne für Sie da: 33
  34. 34. Verbinden Sie Ihre Marke mit der Lebenswirklichkeit Ihrer Zielgruppe!

×