Das Wichtige vom Dringenden
unterscheiden
Stellen Sie sich vor, Ihre
ersten Wochen in einem
neuen Unternehmen.
Sie sind dafür verantwortlich,
dass die IT funktioniert und
alle Mitarbeiter arbeiten
können.
Sie bekommen eine eMail von
einem IT-Kollegen.
Sep 4 12:51:07 pam_rhosts_auth[790]: denied to administrator@192.168.0.58 as aurcab: access not allowed
Sep 4 12:51:07 in....
Was wissen Sie jetzt?
Sep 4 13:22:12 PAM-unix2[866]: session started for user oracle, service su
Sep 4 13:22:21 su: (to oracle) root on /dev/pts...
Wissen Sie jetzt mehr
als vorher?
Sie brauchen eine
einfache Möglichkeit die
Übersicht zu bekommen.
Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: Table space transceiver problem
Eine Datenbankinstanz erzeugt
den Fehler – auf technischer
Eb...
Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: Table space transceiver problem
Diese Datenbank wird vom
SAP System genutzt.
Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: Table space transceiver problem
Auf dem SAP System läuft Ihre
Vertriebsanwendung.
Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: Table space transceiver problem
Ihr Vertriebsprozess hängt von der
betroffenen Anwendung ab.
ZS
NL
NL
NL
NL
NL
NL
NL
Z= Zentrale
NL= Niederlassung
Eine andere Sicht auf den Fehler zeigt die
regionale Auswirkung.
Vertriebsprozess in Italien gestört
Weitere Prozesse nicht betroffen
Andere Niederlassungen nicht betroffen
Ursache in IT ...
Sie sind
zufrieden!
Ein geschäftsfokussierter IT-Dienst
ermöglicht Wichtiges von
Dringendem zu unterscheiden.
IT aus Sichte der
Anwender:
Blick auf das RZ mit Live-Monitoringstatus
Welche Ursache/ Auswirkung hat die Störung?
Ist die Ursache eine
Netzwerk-Störung?
Nein!
Welche Auswirkung
hat die Störung des
Servers?
Direkt im Blick:
Welche Applikationen
und Dienste sind
betroffen?
Ursache
Auswirkung
Dienst „Angebots-
bestätigung erstellen“:
• Wer ist betroffen?
• Welcher SLA gilt?
• Wer ist der
Verantwortliche?
• …
Betroffen sind:
• Vertrieb Hamburg
• Vertrieb international
geringer Betriebskosten
höhere Servicequalität
bessere Kommunikation
mehr Kundenzufriedenheit
Was können Sie damit erreich...
SHD System-Haus-Dresden GmbH
www.systemmonitoring.de
www.othemis.org
robert.sieber@shd-online.de
0351 4232 173
SM-VIEW ist...
SHD System-Haus-Dresden GmbH
info@shd-online.de
www.shd-online.de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Auswirkung und Ursachen schnell erfassen - Business-Service-Management

365 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ein Problem taucht auf. Wie finden Sie die Ursachen? Einfach und schnell mit Hilfe von SM-VIEW und Business-Service-Management

Veröffentlicht in: Serviceleistungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
365
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Auswirkung und Ursachen schnell erfassen - Business-Service-Management

  1. 1. Das Wichtige vom Dringenden unterscheiden
  2. 2. Stellen Sie sich vor, Ihre ersten Wochen in einem neuen Unternehmen.
  3. 3. Sie sind dafür verantwortlich, dass die IT funktioniert und alle Mitarbeiter arbeiten können.
  4. 4. Sie bekommen eine eMail von einem IT-Kollegen.
  5. 5. Sep 4 12:51:07 pam_rhosts_auth[790]: denied to administrator@192.168.0.58 as aurcab: access not allowed Sep 4 12:51:07 in.rshd[790]: rsh denied to administrator@192.168.0.58 as aurcab: Permission denied. Sep 4 12:51:07 in.rshd[790]: rsh command was '/usr/X11R6/bin/xterm -ls -display 192.168.0.58:0' Sep 4 12:58:04 in.telnetd[791]: connect from 192.168.0.58 (192.168.0.58) Sep 4 13:21:56 su: (to oracle) root on /dev/pts/0 Sep 4 13:21:56 PAM-unix2[857]: session started for user oracle, service su Sep 4 13:22:00 PAM-unix2[857]: session finished for user oracle, service su Sep 4 13:22:12 su: (to oracle) root on /dev/pts/0 Sep 4 13:22:12 PAM-unix2[866]: session started for user oracle, service su Sep 4 13:22:21 su: (to oracle) root on /dev/pts/0 Sep 4 13:22:21 PAM-unix2[868]: session started for user oracle, service su Sep 4 13:22:24 PAM-unix2[868]: session finished for user oracle, service su Sep 4 13:25:11 su: (to root) root on /dev/pts/0 Sep 4 13:25:11 PAM-unix2[882]: session started for user root, service su Sep 4 13:28:43 kernel: cdrom: open failed. Sep 4 13:28:43 kernel: VFS: Disk change detected on device ide1(22,64) Sep 4 13:39:49 syslogd 1.3-3: restart. Sep 4 13:39:52 kernel: klogd 1.3-3, log source = /proc/kmsg started. Sep 4 13:39:52 kernel: Inspecting /boot/System.map-2.2.14 Sep 4 13:39:53 kernel: Loaded 8963 symbols from /boot/System.map-2.2.14. Sep 4 13:39:53 kernel: Symbols match kernel version 2.2.14. Sep 4 13:39:53 kernel: Loaded 21 symbols from 3 modules. Sep 4 13:39:53 kernel: Serial driver version 4.27 with HUB-6 MANY_PORTS MULTIPORT SHARE_IRQ enabled Sep 4 13:39:53 kernel: ttyS00 at 0x03f8 (irq = 4) is a 16550A Sep 4 13:39:53 kernel: ttyS01 at 0x02f8 (irq = 3) is a 16550A Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: EtherExpress 16 at 0x300 (IRQ 10, RJ45 connector) Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: Table space transceiver problem Sep 4 13:39:54 kernel: Installing knfsd (copyright (C) Sep 4 13:39:54 kernel: nfsd_fh_init : initialized fhcache, entries=512 Sep 4 13:40:10 sshd[197]: Server listening on 0.0.0.0 port 22. Sep 4 13:40:10 sshd[197]: Generating 768 bit RSA key. Sep 4 13:40:12 sshd[197]: RSA key generation complete. Mit diesem Logfile.
  6. 6. Was wissen Sie jetzt?
  7. 7. Sep 4 13:22:12 PAM-unix2[866]: session started for user oracle, service su Sep 4 13:22:21 su: (to oracle) root on /dev/pts/0 Sep 4 13:28:43 kernel: VFS: Disk change detected on device ide1(22,64) Sep 4 13:39:49 syslogd 1.3-3: restart. Sep 4 13:39:52 kernel: klogd 1.3-3, log source = /proc/kmsg started. Sep 4 13:39:52 kernel: Inspecting /boot/System.map-2.2.14 Sep 4 13:39:53 kernel: Loaded 8963 symbols from /boot/System.map-2.2.14. Sep 4 13:39:53 kernel: Symbols match kernel version 2.2.14. Sep 4 13:39:53 kernel: Loaded 21 symbols from 3 modules. Sep 4 13:39:53 kernel: Serial driver version 4.27 with HUB-6 MANY_PORTS MULTIPORT SHARE_IRQ enabled Sep 4 13:39:53 kernel: ttyS00 at 0x03f8 (irq = 4) is a 16550A Sep 4 13:39:53 kernel: ttyS01 at 0x02f8 (irq = 3) is a 16550A Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: EtherExpress 16 at 0x300 (IRQ 10, RJ45 connector) Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: Table space transceiver problem Sep 4 13:39:54 kernel: Installing knfsd (copyright (C) Sep 4 13:39:54 kernel: nfsd_fh_init : initialized fhcache, entries=512 Sep 4 13:40:10 sshd[197]: Server listening on 0.0.0.0 port 22. Sep 4 13:40:10 sshd[197]: Generating 768 bit RSA key. Sep 4 13:40:12 sshd[197]: RSA key generation complete. Der Kollege zeigt Ihnen den Fehler.
  8. 8. Wissen Sie jetzt mehr als vorher?
  9. 9. Sie brauchen eine einfache Möglichkeit die Übersicht zu bekommen.
  10. 10. Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: Table space transceiver problem Eine Datenbankinstanz erzeugt den Fehler – auf technischer Ebene wissen Sie mehr.
  11. 11. Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: Table space transceiver problem Diese Datenbank wird vom SAP System genutzt.
  12. 12. Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: Table space transceiver problem Auf dem SAP System läuft Ihre Vertriebsanwendung.
  13. 13. Sep 4 13:39:53 kernel: eth0: Table space transceiver problem Ihr Vertriebsprozess hängt von der betroffenen Anwendung ab.
  14. 14. ZS NL NL NL NL NL NL NL Z= Zentrale NL= Niederlassung Eine andere Sicht auf den Fehler zeigt die regionale Auswirkung.
  15. 15. Vertriebsprozess in Italien gestört Weitere Prozesse nicht betroffen Andere Niederlassungen nicht betroffen Ursache in IT bekannt Auswirkung auf Prozesse bekannt Sie wissen jetzt:
  16. 16. Sie sind zufrieden!
  17. 17. Ein geschäftsfokussierter IT-Dienst ermöglicht Wichtiges von Dringendem zu unterscheiden. IT aus Sichte der Anwender:
  18. 18. Blick auf das RZ mit Live-Monitoringstatus
  19. 19. Welche Ursache/ Auswirkung hat die Störung?
  20. 20. Ist die Ursache eine Netzwerk-Störung?
  21. 21. Nein!
  22. 22. Welche Auswirkung hat die Störung des Servers?
  23. 23. Direkt im Blick: Welche Applikationen und Dienste sind betroffen? Ursache Auswirkung
  24. 24. Dienst „Angebots- bestätigung erstellen“: • Wer ist betroffen? • Welcher SLA gilt? • Wer ist der Verantwortliche? • …
  25. 25. Betroffen sind: • Vertrieb Hamburg • Vertrieb international
  26. 26. geringer Betriebskosten höhere Servicequalität bessere Kommunikation mehr Kundenzufriedenheit Was können Sie damit erreichen?
  27. 27. SHD System-Haus-Dresden GmbH www.systemmonitoring.de www.othemis.org robert.sieber@shd-online.de 0351 4232 173 SM-VIEW ist Bestandteil der SM-SUITE Weitere SM-SUITE-Module: Fordern Sie Ihre 30 Tage Testversion an: www.systemmonitoring.de
  28. 28. SHD System-Haus-Dresden GmbH info@shd-online.de www.shd-online.de

×