Wenn Tester Apps entwickeln
München, November 2013
Kurzportrait SwissQ
Agenda

1
2

Vielfalt mobiler Geräte in Test und Entwicklung

3

Wenn Tester entwickeln

4

Fachliche Betatester einbinden...
Ein App – Alle Funktionen im Überblick.
Wartung, Montage & Verkauf von Geberit Produkten erleichtern

ISH-Paket
Ersatzteil...
Der Workflow der Produkterkennung ist für jedes Produkt
individuell spezifiziert
Mehr als 16000 Handwerker sind zufriedene User der Apps
Herausforderungen im Projekt

Technik

- 
- 
- 
- 

- 
Projekt

Testen

Pixelgenaue Anforderungen ans Design
Wenig Erfahru...
Agenda

1

Kurzvorstellung Pro App

2

Vielfalt mobiler Geräte in Test und Entwicklung

3

Wenn Tester entwickeln

4

Fach...
Die ProApp ist auf einer Vielzahl an Geräten im Einsatz

Quelle: Google, Stand 05.2013
Die ProApp ist auf einer Vielzahl an Android Geräten
Die Mobile Strategie muss sich am richtigen Zielmarkt
orientieren (1/2)
Smartphone*Marktanteile*Europa*
50$
45$
40$

Markt...
Die Mobile Strategie muss sich am richtigen Zielmarkt
orientieren (2/2)
Smartphone*Marktanteile*CH*
80$

70$

60$

Marktan...
Für den Test von Mobilen Apps sind viele Faktoren zu
berücksichtigen
Agenda

1

Kurzvorstellung Pro App

2

Vielfalt mobiler Geräte in Test und Entwicklung

3

Wenn Tester entwickeln

4

Fach...
Fachbereich und Designer denken kreativ-positiv
Und Entwickler

Pixe

Features

Features

l und

Farb
e

n
Tester denken „konstruktiv-destruktiv“

Rechtssystem: Unschuldig bis das
Gegenteil bewiesen wurde!

Entwickler: Es funktio...
Tester lieben alte Geräte –
Entwickler haben meist die neusten Spielzeuge
Praxisbeispiel: Zu schnelle/langsame Bedienung
Tester denken an Negativ-Fälle –
schon in der Spezifikationsphase

Hoch
auflösende
Bilder!

hat der Handwerker
auf der Bau...
Tester wissen, dass der Fachbereich die
Software sehen und anfassen muss
• 
• 
• 
• 

Start mit einer klickbaren Demoversi...
Tester ziehen auch mal den Stecker

Wichtig:
Von Tag 1 an die
Netzwerkverbindung
berücksichtigen!
Tester haben 6 Hände – oder tun zumindest so als ob
Tester denken in Entscheidungstabellen

	
  

	
  

Gerät	
  
Mac	
  
Windows	
  
Windows	
  
Windows	
  
Samsung	
  Galax...
Tester kennen die Redensart: Teile und herrsche

Test-Kategorie

Ausführen auf

Funktionstest (Berechnungen, Berechtigunge...
Tester lieben Fehlerberichte –
Und Nullpointer ist quasi unser zweiter Vorname
Agenda

1

Kurzvorstellung Pro App

2

Vielfalt mobiler Geräte in Test und Entwicklung

3

Wenn Tester entwickeln

4

Fach...
Es lohnt sich, die wirklichen Enduser früh in die Spez- und
Testphase zu integrieren
Durchgeführte Maßnahmen:
-  Befragung...
Endanwender haben immer spezifische Situationen,
Handwerker haben z.B. grosse Hände
Handwerkern geht schon mal ein Licht auf
Agenda

1

Kurzvorstellung Pro App

2

Vielfalt mobiler Geräte in Test und Entwicklung

3

Wenn Tester entwickeln

4

Fach...
Fazit: Die meisten Fehler/Aufwände entstehen auf dem
Gerät (Usability, Design, Gerätevielfalt)

Technical	
  Perspec:ve	
 ...
Simulator, Emulator, Physikalisches Gerät:
Es gibt kein Wunder-Tool!

Testausführung

Testfall

Testausführung

Testausfüh...
Es kann helfen, wenn man viel Auswahlmöglichkeiten hat
Q&A

1Koordinaten
§  SwissQ Consulting AG
2Stadthausquai 15
8001 Zürich

3

§  Mob +41 78 744 70 11
4
§  Fax +41 (0)43 ...
GTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickeln
GTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickeln
GTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickeln
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickeln

1.149 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.149
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
131
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

GTD 2013 Stephan Wiesner - Wenn Tester Apps entwickeln

  1. 1. Wenn Tester Apps entwickeln München, November 2013
  2. 2. Kurzportrait SwissQ
  3. 3. Agenda 1 2 Vielfalt mobiler Geräte in Test und Entwicklung 3 Wenn Tester entwickeln 4 Fachliche Betatester einbinden 5 Page 4 Kurzvorstellung Pro App Fazit
  4. 4. Ein App – Alle Funktionen im Überblick. Wartung, Montage & Verkauf von Geberit Produkten erleichtern ISH-Paket Ersatzteile finden und organisieren Unterputzspülkästen identifizieren und Serviceteile organisieren Montageablauf schnell verstehen Zusatzinformationen durch Scannen von QR-Codes Produkte finden und organisieren
  5. 5. Der Workflow der Produkterkennung ist für jedes Produkt individuell spezifiziert
  6. 6. Mehr als 16000 Handwerker sind zufriedene User der Apps
  7. 7. Herausforderungen im Projekt Technik -  -  -  -  -  Projekt Testen Pixelgenaue Anforderungen ans Design Wenig Erfahrung mit Android im Fachbereich Parallele Entwicklung iPhone und Android Apps und Mobile Webseiten Hohe Anforderungen an Offline-Fähigkeiten -  -  Unklare Vorstellungen und wechselnde Anforderungen Fixe Deadline Agiles Vorgehen mit Scrum -  -  Gerätevielfalt Befangenheit (Entwickler = Tester)
  8. 8. Agenda 1 Kurzvorstellung Pro App 2 Vielfalt mobiler Geräte in Test und Entwicklung 3 Wenn Tester entwickeln 4 Fachliche Betatester einbinden 5 Fazit
  9. 9. Die ProApp ist auf einer Vielzahl an Geräten im Einsatz Quelle: Google, Stand 05.2013
  10. 10. Die ProApp ist auf einer Vielzahl an Android Geräten
  11. 11. Die Mobile Strategie muss sich am richtigen Zielmarkt orientieren (1/2) Smartphone*Marktanteile*Europa* 50$ 45$ 40$ Marktanteil* 35$ 30$ 25$ 20$ 15$ 10$ 5$ 0$ iOS$ Android$ Windows$Phone$ Other$ 2012404$ 41.32$ 32.6$ 1.1$ 24.98$ 2013404$ 38.9$ 45.6$ 2.7$ 12.8$ In Europa teilen sich iOS und Android den Markt. Blackberry und Symbian sind die grossen Verlierer Quelle: statcscounter.com, Stand 05.2013
  12. 12. Die Mobile Strategie muss sich am richtigen Zielmarkt orientieren (2/2) Smartphone*Marktanteile*CH* 80$ 70$ 60$ Marktanteil* 50$ 40$ 30$ 20$ 10$ 0$ iOS$ Android$ Windows$Phone$ Other$ 2012405$ 68.78$ 27.12$ 0.99$ 3.11$ 2013404$ 62.78$ 33.5$ 2.02$ 1.7$ In der Schweiz führt iOS weiterhin mit einem deutlichen Vorsprung Quelle: statcscounter.com, Stand 05.2013
  13. 13. Für den Test von Mobilen Apps sind viele Faktoren zu berücksichtigen
  14. 14. Agenda 1 Kurzvorstellung Pro App 2 Vielfalt mobiler Geräte in Test und Entwicklung 3 Wenn Tester entwickeln 4 Fachliche Betatester einbinden 5 bla
  15. 15. Fachbereich und Designer denken kreativ-positiv Und Entwickler Pixe Features Features l und Farb e n
  16. 16. Tester denken „konstruktiv-destruktiv“ Rechtssystem: Unschuldig bis das Gegenteil bewiesen wurde! Entwickler: Es funktioniert, sonst hätte ich es ja anders gemacht! Tester: Das funktioniert eh nicht – bis ich es dreimal getestet habe
  17. 17. Tester lieben alte Geräte – Entwickler haben meist die neusten Spielzeuge
  18. 18. Praxisbeispiel: Zu schnelle/langsame Bedienung
  19. 19. Tester denken an Negativ-Fälle – schon in der Spezifikationsphase Hoch auflösende Bilder! hat der Handwerker auf der Baustelle guten Empfang?“
  20. 20. Tester wissen, dass der Fachbereich die Software sehen und anfassen muss •  •  •  •  Start mit einer klickbaren Demoversion Ca. 2 Releases pro Woche Führen detaillierter Release Notes für jedes Deployment Frühes und konsequentes Einbinden von „Dritt-Testern“ hilft Betriebsblindheit zu umgehen •  Keine Detailkonzepte erstellen, statt dessen Mini-PoCs machen und Fachbereich Optionen „fühlen“ lassen •  Bei Kostenrechnungen die Folgekosten des künftigen Testaufwands berücksichtigen
  21. 21. Tester ziehen auch mal den Stecker Wichtig: Von Tag 1 an die Netzwerkverbindung berücksichtigen!
  22. 22. Tester haben 6 Hände – oder tun zumindest so als ob
  23. 23. Tester denken in Entscheidungstabellen     Gerät   Mac   Windows   Windows   Windows   Samsung  Galaxy  S  I9000   Samsung  Galaxy  SII  I9100  (3G)   Samsung  Galaxy  S  III  I9300   Samsung  Galaxy  Nexus   Motorola  Defy   HTC  Desire  A8181   HTC  One  S   iPhone  3G   iPhone  3GS   iPhone  4   iPhone  4S   iPhone  5   Samsung  Galaxy  Tab  2   Acer  Iconia  Tab  A510   Google  nexus  7   iPad  2   iPad  3   iPad  Mini   Version   10.x   XP   7   8   Android  2.1   Android  4.0   Android  4.0   Android  4.1   Android  2.3   Android  2.2   Android  4.0   iOS  4   iOS  5   iOS  6   iOS  6   iOS  6   Android  4.0   Android  4.0   Android  4.2   iOS  6   iOS  6   iOS  6     Webrowser   Chrome   Firefox   Safari   Display   Na#ve   Mobile   Mobile   Mobile   Chrome   Safari  5   Safari  6   IE  7   IE  8   IE  9   IE  10   Opera   Firefox  15+                 x                               x           x             x           x     x                           x       4.0"                             4.3"                             4.8"     x   x                       4.65"   x                           3.7"                             3.7"                             4.3"                             3.5"                             3.5"                             3.5"                             3.5"                             5"         x                     10.1"       x                       10.1"                             7"                             9.7"                             9.7"         x                     7.9"                             Email   Na#ve     Gmail   Yahoo   GMX                                           x                   x   x   x   x         x         x                 x                         x                                           x              
  24. 24. Tester kennen die Redensart: Teile und herrsche Test-Kategorie Ausführen auf Funktionstest (Berechnungen, Berechtigungen, etc.) Ein Gerät Funktionstest (Einfluss Gerät wie Darstellung, Bedienbarkeit) Geräteklassen (z.B. iPhone + iPad) Funktionstest (Server Funktion wie Überweisung) Ein Gerät Performance Altes/billiges Gerät Mehrsprachigkeit Ein Gerät pro Sprache, auch auf Fehlermeldungen achten! Kompatibilität Ein Gerät pro Klasse (z.B. Android 2.3 und 4.1, unterschiedliche Bildschirmgrössen, etc.)
  25. 25. Tester lieben Fehlerberichte – Und Nullpointer ist quasi unser zweiter Vorname
  26. 26. Agenda 1 Kurzvorstellung Pro App 2 Vielfalt mobiler Geräte in Test und Entwicklung 3 Wenn Tester entwickeln 4 Fachliche Betatester einbinden 5 Fazit
  27. 27. Es lohnt sich, die wirklichen Enduser früh in die Spez- und Testphase zu integrieren Durchgeführte Maßnahmen: -  Befragungen -  Zeigen von Prototypen -  Gemeinsame Testsession mit Vertreten aus allen Stakeholdergruppen -  ... dabei auch nicht den künftigen Support vergessen!
  28. 28. Endanwender haben immer spezifische Situationen, Handwerker haben z.B. grosse Hände
  29. 29. Handwerkern geht schon mal ein Licht auf
  30. 30. Agenda 1 Kurzvorstellung Pro App 2 Vielfalt mobiler Geräte in Test und Entwicklung 3 Wenn Tester entwickeln 4 Fachliche Betatester Einbinden 5 Fazit
  31. 31. Fazit: Die meisten Fehler/Aufwände entstehen auf dem Gerät (Usability, Design, Gerätevielfalt) Technical  Perspec:ve   Business  Process  Perspec:ve   End  User  Perspec:ve   OS  /  Device  Perspec:ve  
  32. 32. Simulator, Emulator, Physikalisches Gerät: Es gibt kein Wunder-Tool! Testausführung Testfall Testausführung Testausführung Testausführung 34
  33. 33. Es kann helfen, wenn man viel Auswahlmöglichkeiten hat
  34. 34. Q&A 1Koordinaten §  SwissQ Consulting AG 2Stadthausquai 15 8001 Zürich 3 §  Mob +41 78 744 70 11 4 §  Fax +41 (0)43 288 88 39 5 §  www.SwissQ.it 6 §  Stephan.wiesner@swissq.it 7 8

×