Swissestetix Info Apero Part One

1.471 Aufrufe

Veröffentlicht am

Rund 200 Gäste erlebten am 18. März 2010 einen äusserst unterhaltsamen und erfolgreichen Info-Apéro von swissestetix, bei dem die beiden Schönheitsexperten Dr. Clarence P. Davis und Dr. Jan Pampurik im Hotel Seedamm-Plaza Pfäffikon/SZ über die neuesten Trends und Behandlungsmethoden in der ästhetischen und plastischen Medizin berichteten.

Eingebettet in ein stilvolles Ambiente, in das swissestetix-Geschäftsführer Guido Danek das Foyer und den Veranstaltungssaal des Events getaucht hatte, gelang es den beiden „Beauty Doctors“ dabei mühelos, die meist weiblichen Zuhörerinnen von den faszinierenden Möglichkeiten und teilweise verblüffenden Ergebnissen ihrer Arbeit zu überzeugen und sie für die innovativen Behandlungen von swissestetix zu begeistern.

Das ist der erste Teil des Vortrages, gehalten von Dr. Clarence P. Davis.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.471
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Swissestetix Info Apero Part One

  1. 1. Herzlich willkommen <br />zum<br />Info-Apéro<br />
  2. 2. swissestetix<br />
  3. 3. Begrüssung:<br />Guido Danek, CEO<br />swissestetix<br />
  4. 4. Programm<br />19.00 Uhr Begrüssung<br />19.10 Uhr Dr. Clarence P. Davis:<br /> - Gewichtsreduktion<br /> - Fettabsaugen<br /> - Eigenfett-Transplantation<br />19.35 Uhr Weitere Angebote von swissestetix<br />19.45 Uhr Dr. med. Jan Pampurik:<br /> - Zervikofaziales Lifting<br /> - Blepharoplastik (Augenlid)<br /> - Rhinoplastik (Nase)<br /> - Otoplastik (Ohr)<br /> - Stirn- und Schädellifting<br /> - Mittelgesichtslifting<br /> - Halslifting<br /> - Lipostruktur<br /> - Tiefes Peeling<br />ca. 20.15 Uhr Apéro im Foyer <br />swissestetix<br />
  5. 5. Willkommen bei swissestetix<br />swissestetix - RapperswilTHE BEAUTY DOCTORSObere Bahnhofstrasse 468640 Rapperswil <br />Tel.: 055 214 34 34<br />swissestetix - ZollikonTHE BEAUTY DOCTORSBergstrasse 88702 Zollikon-Zürich <br />Tel.: 044 934 34 34<br />swissestetix<br />
  6. 6. swissestetix<br />
  7. 7. swissestetix<br />
  8. 8. Dr. med. <br />Clarence P. Davis<br />Medical Director<br />Bei swissestetix verantwortlich für:<br />Gewichtsreduktion<br />Fettabsaugen<br />Brustvergrösserung mit Eigenfett<br />swissestetix<br />
  9. 9. Fett und „Fett“-Chirurgie:<br />Gewichtsreduktion<br />Fettabsaugen<br />Eigenfett-Transplantation<br />swissestetix<br />
  10. 10. Der Körper im Ungleichgewicht<br />Übergewicht:<br />Häufigkeit und Therapie<br />Was kann <br />man alles <br />mit Fett machen?<br />Was tun bei<br />Silhouetten-problemen?<br />swissestetix<br />
  11. 11. Adipositas: Trends in Europa<br />Quelle: IOTF<br />Frauen<br />Männer<br />England<br />Deutschland<br />Spanien<br />Frankreich<br />Italien<br />% BMI  30<br />Schweiz<br />30<br />40<br />30<br />0<br />40<br />20<br />10<br />10<br />20<br />swissestetix<br />
  12. 12. Übergewicht und Adipositas in der Schweiz – Männer<br />swissestetix<br />
  13. 13. Übergewicht und Adipositasin der Schweiz - Frauen<br />swissestetix<br />
  14. 14. Folgen der Adipositas <br />Kardiovaskuläre Erkrankungen<br /> Refluxkrankheit<br />Gallenblasen-<br />erkrankungen<br /> Diabetes<br />Gelenkserkrankungen<br />Krebs<br /> - Brust<br /> - Uterus<br /> - Gallenblase<br /> - Niere<br /> - Kolon<br />Hormonstörungen<br />Hyperurikämie<br />und Gicht<br />swissestetix<br />
  15. 15. Adipositas: Kosten in der CH<br />Gesamtkosten <br />für Krankheiten, die direkt mit Übergewicht oder Adipositas in Zusammenhang <br />stehen:<br />~ 20 Mia Franken<br />swissestetix<br />
  16. 16. Ursachen der Adipositas <br />Fehlernährung<br />Körperliche Inaktivität<br />Psycho-soziale Faktoren, Essstörungen<br />Genetische Prädisposition<br />Pharmaka<br />Krankheiten<br />swissestetix<br />
  17. 17. Vom Neandertaler zum „Homo sedentarius“<br />Aktivität<br />Energiedichtee<br />swissestetix<br />
  18. 18. Energiebilanz-Modell<br />Energieaufnahme<br />Energieverbrauch<br />Übergewicht:<br />Energieaufnahmegrösser als Energieverbrauch<br />(Essen)(Grundumsatz + Bewegung)<br />swissestetix<br />
  19. 19. Energiebilanz-Modell<br />Energieaufnahme<br />Energieverbrauch<br />Übergewicht:<br />Energieaufnahme grösser als Energieverbrauch<br />(Essen) (Grundumsatz + Bewegung)<br />swissestetix<br />
  20. 20. Energiebilanz-Modell<br />Übergewicht:<br />Energieaufnahmegrösser als Energieverbrauch<br />(Essen)(Grundumsatz + Bewegung)<br />swissestetix<br />
  21. 21. Energiebilanz-Modell<br />Medikamente<br />+<br />Diät<br /> Medikamente<br />Übergewicht:<br />Energieaufnahmegrösser als Energieverbrauch<br />(Essen) (Grundumsatz + Bewegung)<br />swissestetix<br />
  22. 22. Therapieplan<br />Plan A:<br />Rein <br />medikamentöse <br />Therapie<br />swissestetix<br />
  23. 23. Medikamente<br /> Plan A: rein medikamentöse Therapie<br />Medikament 1<br />Medikament 2<br />Medikament 3<br />usw.<br />swissestetix<br />
  24. 24. Medikamente<br /> Plan A: rein medikamentöse Therapie<br />0<br />-2<br />-4<br />Placebo<br />-6<br />-8<br />Durchschnittlicher Gew-Verlust in %<br />-10<br />-12<br />Medikament<br />-14<br />-16<br />2<br />4<br />5<br />12<br />6<br />7<br />8<br />9<br />10<br />11<br />1<br />-1<br />0<br />3<br />Therapiedauer (Mt)<br />swissestetix<br />Apfelbaum M et al Am J Med. 1999 Feb;106(2):179-84<br />
  25. 25. Medikamente<br />Durchschnittlicher Körpergewichtsverlust nach einem Jahr: <br />8 - 10% des initialen Körpergewichtes<br />Dosisabhängige Körpergewichts-reduktion<br />swissestetix<br />
  26. 26. Therapieplan<br /> Plan B: Medikamente und Diät kombiniert<br />VLCD<br />Medikamente<br />Medikamente<br />usw.<br />swissestetix<br />
  27. 27. Kombitherapie<br /> Plan B: Medikamente und Diät kombiniert<br />VLCD <br />0<br />1<br />2<br />3<br />4<br />5<br />6<br />7<br />8<br />9<br />10<br />11<br />12<br />13<br />2<br />0<br />55% verlieren ≥ 5% nach 12 Monaten<br />42% konservieren Gewichtsverlust<br />-2<br />-4<br />-6<br />Körpergwichtsverlust (kg)<br />Placebo<br />-8<br />-10<br />Medikament<br />-12<br />-14<br />-16<br />-18<br />-20<br />swissestetix<br />Apfelbaum M et al Am J Med. 1999 Feb;106(2):179-84<br />
  28. 28. Kombitherapie<br />Weiterer Gewichtsverlust <br />durch medikamentöse Begleit- oder Nachtherapie <br />(Gewichtsverlust in % des Körper-Ausgangsgewichtes)<br />Initiale <br />Gewichts-reduktion<br />von 4-12 kg<br />swissestetix<br />
  29. 29. Was, wenn die Form nicht stimmt?<br />swissestetix<br />
  30. 30. Was, wenn die Form nicht stimmt?<br />swissestetix<br />
  31. 31. Was, wenn die Form nicht stimmt?<br />swissestetix<br />
  32. 32. Was, wenn die Form nicht stimmt?<br />swissestetix<br />
  33. 33. Was, wenn die Form nicht stimmt?<br />swissestetix<br />
  34. 34. Fettabsaugen<br />www.fettabsaugen-liposuction.ch<br />swissestetix<br />
  35. 35. Top 5 Chirurgisch-kosmetische Verfahren <br />swissestetix<br />
  36. 36. Technik der Liposuktion<br />Vibrations-Liposuktion<br />Tumeszenz- <br />Lokalanästhesie<br /> (schnell vibrierende Kanüle)<br />Wasserstrahl-Liposuktion<br />Wasserstrahl-Lokalanästhesie<br />(„Kärcher“-Prinzip)<br />Fettzellen sind <br />wieder verwertbar<br />Fettzellen <br />sterben ab<br />swissestetix<br />
  37. 37. Wasserstrahl-Liposuktion<br />Das <br />Fettgewebe <br />wird mit einem hauchdünnen Wasserstrahl schonend herausgelöst und simultan abgesaugt.<br />swissestetix<br />
  38. 38. Vorteile der Wasserstrahl-Liposuktion<br />Minimiertes Gewebstrauma:<br />Schmerzen, Schwellungen und Hämatome werden reduziert<br />Optimiertes und sofort sichtbares Ergebnis:<br />Kaum Korrekturen<br />Wesentlich kürzere Operationszeit<br />Höhere Überlebensrate der Fettzellen<br />swissestetix<br />
  39. 39. Wo kann abgesaugt werden?<br />Prinzipiell eignet sich <br />jede Körperregion, <br />bei der eine lokale Ansammlung von Unterhautfettgewebe vorhanden ist für <br />die Liposuktion.<br />swissestetix<br />
  40. 40. Wo kann abgesaugt werden?<br />Häufigkeiten<br />Frauen:<br />Oberschenkel aussen (Reithosen)<br />Bauch<br />Hüften<br />Männer:<br />Bauch<br />Hüften<br />Brüste<br />swissestetix<br />
  41. 41. Reithosen<br />Zonen: Oberschenkel aussen<br />swissestetix<br />
  42. 42. Reithosen<br />Zonen: Unterbauch, Hüften, Oberschenkel innen, Oberschenkel aussen<br />swissestetix<br />
  43. 43. Reithosen<br />Zonen: Unterbauch, Hüften, Oberschenkel innen und aussen<br />swissestetix<br />
  44. 44. Bauch<br />Zonen: Oberbauch, Unterbauch<br />swissestetix<br />
  45. 45. Bauch<br />Zonen: Oberbauch, Unterbauch<br />swissestetix<br />
  46. 46. Bauch<br />Zonen: Oberbauch, Unterbauch<br />swissestetix<br />
  47. 47. Bauch<br />Zonen: Oberbauch, Unterbauch, Hüften, Oberschenkel innen und aussen<br />swissestetix<br />
  48. 48. Hüften<br />Zonen: Oberbauch, Unterbauch, Hüften, Oberschenkel innen und aussen<br />swissestetix<br />
  49. 49. Hüften<br />Zonen: Oberbauch, Unterbauch, Hüften, Oberschenkel innen und aussen<br />swissestetix<br />
  50. 50. Bauch<br />Zonen: Oberbauch, Unterbauch, Hüften, Brust<br />swissestetix<br />
  51. 51. Bauch<br />Zonen: Oberbauch, Unterbauch, Hüften<br />swissestetix<br />
  52. 52. Hals<br />Zone: Hals<br />swissestetix<br />
  53. 53. Hals<br /> Zone: Hals<br />swissestetix<br />
  54. 54. Eigenfett-<br />Transplantation<br />www.eigenfett.ch<br />swissestetix<br />
  55. 55. Zur Geschichte<br />Eigenfett ist eine exzellente Füllsubstanz, weil es sich zum Einen um körpereigenes Gewebe handelt <br />und<br />weil es zum Andern normalerweise reichlich vorhanden ist und einfach gewonnen werden kann. <br />swissestetix<br />
  56. 56. Zur Geschichte<br />Grundlegend für die Art der Fettgewinnung ist die Verbindung der schonenden Wasserstrahl-Assistierten Liposuktion (WAL) und der Trennung von Fett und Spülflüssigkeit durch die Schwerkraft mit Hilfe eines speziellen Filtereinsatzes <br />im Sammelbehälter (LipoCollector™). <br />swissestetix<br />
  57. 57. Warum Eigenfett?<br />Die Eigenfett-Transplantation ist eine äusserst elegante Methode, verlorenes Volumen wieder aufzufüllen. <br />Da die Fettzellen vom eigenen Körper stammen, werden sie nicht abgestossen, sondern wachsen am Ort der Transplantation an und bleiben dort für den Rest des Lebens bestehen.<br />swissestetix<br />
  58. 58. Wo kann Eigenfetteingesetzt werden?<br />Brustvergrösserung<br />swissestetix<br />
  59. 59. Brustvergrösserung<br />swissestetix<br />
  60. 60. Brustvergrösserung<br />swissestetix<br />
  61. 61. Brustvergrösserung<br />swissestetix<br />
  62. 62. Wo kann Eigenfetteingesetzt werden?<br />Dellenkorrektur<br />swissestetix<br />
  63. 63. Dellenkorrektur<br />swissestetix<br />
  64. 64. Dellenkorrektur<br />swissestetix<br />
  65. 65. Dellenkorrektur<br />swissestetix<br />
  66. 66. Wo kann Eigenfetteingesetzt werden?<br />Gesässvergrösserung<br />swissestetix<br />
  67. 67. Wo kann Eigenfetteingesetzt werden?<br />Gesässvergrösserung<br />swissestetix<br />
  68. 68. Wo kann Eigenfetteingesetzt werden?<br />Volumenverlust <br />im Gesicht<br />swissestetix<br />
  69. 69. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.<br />swissestetix<br />
  70. 70. Weitere Angebote <br />von<br />swissestetix <br />swissestetix<br />
  71. 71. Oberschenkelstraffung<br />Ab sofort<br />Chirurgische Behandlung des Lipödems<br />Anti-Aging<br />Hyperhidrose<br />swissestetix<br />
  72. 72. Laser-Haarentfernung<br />Permanent <br />Make up<br />Ab sofort<br />Mesotherapie<br />Peeling<br />swissestetix<br />
  73. 73. Brustvergrösserung mit Implantat<br />Brustverkleinerung<br />Ab Juni 2010<br />Bruststraffung<br />Bauchdeckenstraffung<br />swissestetix<br />

×