Somexcloud Juni 2012 Su Franke, Corporate Dialog GmbHCorporate Communications im Dialog                                   ...
"Wir sind keine Zuschauer oder  Empfänger oder Endverbraucher oder  Konsumenten. Wir sind Menschen -  und unser Einfluss e...
Storytelling
1975 Kindergarten, Schneemann1992 Assistentin Werbung und Seminare2000 Markom Internet bubble2007 Social Media Corp. Comm....
Agenda: Was passt schon in drei Stunden?Online KommunikationMissverständnisseMechanismenCommunitiesWorkshop CoopkinderStra...
h"p://www.youtube.com/watch?v=soAk3F0wX9s	     7
OnlineKommunikation
Kreisende Erregunghttp://www.youtube.com/watch?v=sboGELOPuKE   9
84%der Schweizer Unternehmen = aktiv
Persönlichkeiten      Das Experimentieren ist vorbei      Corporate Dialog
Wie organisieren CH Unternehmen SoMe                                                                                      ...
Menschensind Medien
Produzieren to go                    14	  
publizieren                  Kunden Feedback                            Wahrheit sagen                                    ...
Kommentieren, Liken, Teilen            gehört werden mit Reichweite          Corporate Dialog          16
Empfehlen                             Suchergebnisse personalisieren                                                      ...
Schimpfen     Emotionen sichtbar                      18
Selbstdarstellung              Mensch zu Mensch                             19
Multiplizieren                 Content weiterverwertet   Corporate Dialog                 20
Aufheben, Empfehlen                                                         Echtzeit und ewighttp://www.swisscom.ch/conten...
Vernetzenhttp://mentionmapp.com/beta/classic                                                   Themen und Menschen        ...
Erzählen schon vorher                                               Vertrauenhttp://www.facebook.com/tageswoche           ...
Fragen, Beitragen          Effizienz, Wissen   24
Hierarchien verschwinden                     25	  
Fazit: Menschen sind Medien, sie:  wollen gehört werden  Belegen die Wahrheit  Forschen, Lernen Finden  Heben auf, änd...
27Quelle: http://mike.schwede.ch
Was heisst das für Firmen?             Vom Senden zum Dialog
Neue Channels. Neue Kultur.       Owned                          Earned / Shared       Media                              ...
Tipps: Online Kommunikation    Teilen, empfehlen,kommentieren anbieten    Inhalt brauchbar und „dynamisch“    Auch Nur-...
Missverständnisse
Social Media ist gratis
Nix Billigheim:                                 Strategie                                Monitoring                       ...
Der Lehrling machts
Erfahrene Kommunikatorenführen erfolgreich den Dialog. InKMU mit flachen Hierarchien undoffener Kultur kann auch derJüngst...
Dort werden Identitäten kopiert
Ursprünglich war der Absender nichtSBB. Und heute Heute besteht eine                                      37Kooperation
Shot: Januar 2012.Die Nutzer entscheidenüber Authentizität, nichtder Account Besitzer.SoMe ist demokratisch               ...
Die Nutzer entscheidenüber Authentizität, nichtder Account Besitzer.SoMe ist demokratisch                            39
Unsere Kunden nutzen kein Social Media
Study                                                                                                                  Rot...
seit 2012http://blog.searchmetrics.com/de/2012/02/09/die-google-ranking-faktoren-2012-fur-deutschland                     ...
Taugt nicht für B2B
Human 2 Human                Vergiss die Zielgruppendenke                                         44
MechanismenAha-Momente
Mechanismus 1Image is Reality
47http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=3z-klCC7lFw   http://solidar.ch/
Community setzt voraus,            dass Teilnehmer an            SoMe Themen kennen.                                      ...
Community fordert das                               unausgesprochene                               Markenversprechen      ...
Fazit: Image is Reality        Image ist, was wahrgenommen wird        Schnell multiplizierbar        Keine Mediengrenz...
Praxis Tipps: Image is Reality    Vorher Angebot überprüfen    Negativ-Punkte finden und korrigieren    Entspricht das ...
Übrigens, einmal anwesend mit Account erwarten die Leute, dass sie Antworten bekommen                     52
Mechanismus 2Offline is Online
So meinte ich das nichtQuelle http://daa.li/sq5                       54
Offline ist OnlineOffline Spezialisten „verlieren Ihr Wissen“ http://daa.li/Ms6                                     Corpor...
Fazit: Offline ist Online  Offline wird von Menschen zu Online   gewandelt  Online während Offline Treffen  Menschen su...
Praxis Tipps: Offline ist Online  Nicht in Kanälen denken  Erweiterte Infos anbieten  Während Veranstaltungen, Online n...
Mechanismus 3Privat ist Geschäft
Privat oder Geschäft?                           HR wird sich dran gewöhnenhttp://daa.li/obamafbtip     Corporate Dialog   ...
Privat oder Geschäft      Corporate Dialog   60
Privat oder geschäftlich?          Corporate Dialog   61
Medien- ist Sozialkompetenzh"p://www.youtube.com/watch?v=n1TroNdzbWg&feature=youtu.be	  
Fazit: geschäftlich sollte persönlich  Persönlichkeit kennt keine Grenze  Persönlich ist nicht zwangsläufig privat  Men...
Praxis Tipps: Privat ist Geschäft  Listen nutzen, Privacy  Persönlichkeiten sind gute Multiplikatoren  Bestehende Influ...
Mechanismus 4Intern ist Extern
Intern ist Extern      Corporate Dialog   66
Intern ist Extern      Corporate Dialog
Intern ist Extern                  http://www.flickr.com/photos/jstuker/5702382327/in/photostream      Corporate Dialog
Fazit: Intern ist Extern    Netzwerke kennen keine Org.grenze    Wissen kennt keine Organisationsgrenze    Menschen fül...
Fazit: Intern ist Extern  Kommunikationsregeln, Werte definieren  Interne Basis für Dialog, Kultur, Technik  Vertrauen ...
Intern starten (weil wir diese  Fans ! kennen) aber nicht von  innen nach aussen denken.   Corporate Dialog        71
Und jetzt ihr:Workshop Coopkinder
Die sog. Communties
74	  
Menschen verbinden sichüber THEMEN insekundenschnelle, nichtdauerhaft an einem Ort
Austausch entsteht, wenn  Kunden, Mitarbeiter, Unbeteiligte sich äussern  Menschen Inhalte produzieren, teilen, empfehle...
Es geht um Menschen                      und darum, was sie interessiert und                      wo sie                  ...
Die aktive Community    1-9-90    1% Inhaltsgenerierer + aktiv    9% Kommentare, Bewertungen    90% schauen zu        ...
Was heisst das                                                    für Firmen?http://daa.li/talkabout%20ressonanz   Überleg...
Was heisst das für Firmen?    Content ist Inbound Marketing    Verschenken statt (nur) verkaufen    Kleine Gesten – sta...
Plattformen
Corporate Dialog   82
Wo sind sie in der Schweiz?Welche Plattformen nutzen Schweizer Unternehmen Quelle: http://bernet.ch/studien               ...
Plattformenhttp://twitter.com  Microblogging, Online Bekannte, Blogger,                    140 Zeichen,Multiplikation, Dia...
relevante Plattformen in der Praxis
Corporate Dialog   86http://www.facebook.com/cardsforfree
Youtube: Film                87
XING: Netzwerk, Inhalt, Newsletter,           Gruppen               Corporate Dialog       88
Foursquare: Geo Datenhttp://foursquare.com                                Corporate Dialog   89
google: Netzwerk, Places, Blog, E-Coll.                uvm                                          90
Twitter: Bloggers Liebling        Corporate Dialog     91
Facebook: (nicht) privat, Kollegen, HR,             Marken uvm                 Corporate Dialog         92
Flickr: Bild Community / Kultur             Corporate Dialog     93
Pinterresthttp://pinterest.com     Corporate Dialog   94
Vernetzung entsteht durchMenschen. Denke nicht inPlattformen.                            95
Nicht socialCorporate Dialog   96
Blogs
98	  
„Echte“ Blogs                    Corporate Dialog   99http://leumund.ch
Vorsicht, die eigenenPräsenzen sind nurPuzzle-Teile im Dialog                         100
Corporate Blog                          Corporate Dialog   101http://blog.daimler.de/
Redaktion und Dialog Inhalte                                                  Inspiration ausEigene Themen               T...
Blog als Kommunikationszentrum  Schnelle eigene Publikation  Dialog  Eigene URL  echte Fans, Achtung RSS verblasst  A...
Strategische Gedanken
Facebook allein ist noch             keine StrategieCorporate Dialog              105
Bereiche, Ziele, Auswirkung        MARKOM              ORGANISATION       Reichweite                                 SUPPO...
http://www.broelman.com.au   107
interne Organisation
Social Media Governance Framework •    Verantwortlichkeiten                                             •    Rollen •    M...
Die Wichtigkeit der internen Komm.    Prozesse    Zusammenarbeit    Wissen sicht- und nutzbar    Koordination    Mens...
Organisation                MARK                        PR       CUSTOMER              HR   Modell        SERVICE         ...
Kleine Praxishilfe Media Assets                        Plattform                                    Website               ...
Herausforderungen
Herausforderung in Unternehmen             Kommunikation demokratisiert             Management integrieren             ...
Leider behandeln vieleUnternehmen SocialMedia noch wie einenweiteren Marketingkanal...             geklaut bei http://thom...
Strategische ÜberlegungMonitoring Zuhören, Auswerten, Reagieren, Moderieren, LernenManagement muss dahinter stehen, besten...
117
Wie soll ich…?Facebook / Inhalte eher Persönliches (mehr Insights statt Offizielles)Dialog moderieren, antworten 2 – 6 h, ...
Dankeschön für den Dialog.Mehr davon unter http://corporate-dialog.ch oder RL
Sag mir deine Meinung, Idee oder FrageSu(sanne) Franke           su@corporate-dialog.chKommunikationsberaterin,   http://c...
… ach ja, lass das besser sein                                   Corporate Dialog   121Alle Antworten http://daa.li/wyn
Blogs zum Themahttp://Thomashutter.comhttp://Corporate-dialog.chhttp://Bernetblog.chhttp://Leumund.chhttp://mashable.comht...
Guideline Beispiel1. Zeige Identität2. Übernehme Verantwortung3. Nennung der Quellen4. Wert für Leser schaffen5. Suche den...
 http://youtu.be/8iQLkt5CG8I gefunden bei http://kusito.ch/eine-social-media-policy-die-spass-macht                      ...
Corporate Dialog   125
Monitoring und Moderation•    socialmention.com socialbro.com (gratis bis Profi)•    Netbreeze.ch (Profi, überschaubare Ko...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Corporate Communications mit SoMe Praxis. Modul @somexcloud

1.043 Aufrufe

Veröffentlicht am

in 3 Stunden einen Überblick mit praktischen Tipps, Learnings, typischen Mechanismen für die Unternehmenskommunikation mit Social Media. Somexcloud Kurs Juni 2012

Veröffentlicht in: Bildung
4 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • @sandrabornand liebe Sandra, dankeschön und gutes Gelingen. (muss mal die E-Mail Benachrichtigung hier aktivieren, damit ich beim nächstenmal nicht so lange zum Antworten brauch. Sorry)
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Liebe Su... Die Präsentation finde ich super. Ich arbeite grad an meiner Abschlussarbeit HWZ Social Media Manager und kann einiges davon brauchen (selbstverständlich mit Verweis). Freue mich, dich mal live zu treffen. Grüsse
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • oh danke Chris, freut mich so ein Kompliment von dir
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Eine gehaltvolle Präsentation!
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.043
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
4
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Corporate Communications mit SoMe Praxis. Modul @somexcloud

  1. 1. Somexcloud Juni 2012 Su Franke, Corporate Dialog GmbHCorporate Communications im Dialog 2
  2. 2. "Wir sind keine Zuschauer oder Empfänger oder Endverbraucher oder Konsumenten. Wir sind Menschen - und unser Einfluss entzieht sich eurem Zugriff. Kommt damit klar.“ Das Cluetrain-ManifestQuelle: http://www.brandeins.de/magazin/markenkommunikation/habt-geduld.html
  3. 3. Storytelling
  4. 4. 1975 Kindergarten, Schneemann1992 Assistentin Werbung und Seminare2000 Markom Internet bubble2007 Social Media Corp. Comm.2011 Corporate Dialog Strategie, Praxis, Beratung, Coaching, Erfahrung teilen http://corporate-dialog.ch http://twitter.com/sufranke
  5. 5. Agenda: Was passt schon in drei Stunden?Online KommunikationMissverständnisseMechanismenCommunitiesWorkshop CoopkinderStrategische Punkte http://www.personalizemedia.com/the-count 6
  6. 6. h"p://www.youtube.com/watch?v=soAk3F0wX9s   7
  7. 7. OnlineKommunikation
  8. 8. Kreisende Erregunghttp://www.youtube.com/watch?v=sboGELOPuKE 9
  9. 9. 84%der Schweizer Unternehmen = aktiv
  10. 10. Persönlichkeiten Das Experimentieren ist vorbei Corporate Dialog
  11. 11. Wie organisieren CH Unternehmen SoMe 12Quelle http://www.slideshare.net/Namicsteam/namics-social-media-studie-2011-vollversion
  12. 12. Menschensind Medien
  13. 13. Produzieren to go 14  
  14. 14. publizieren Kunden Feedback Wahrheit sagen 15http://monah.ch
  15. 15. Kommentieren, Liken, Teilen gehört werden mit Reichweite Corporate Dialog 16
  16. 16. Empfehlen Suchergebnisse personalisieren 17http://corporate-dialog.ch
  17. 17. Schimpfen Emotionen sichtbar 18
  18. 18. Selbstdarstellung Mensch zu Mensch 19
  19. 19. Multiplizieren Content weiterverwertet Corporate Dialog 20
  20. 20. Aufheben, Empfehlen Echtzeit und ewighttp://www.swisscom.ch/content/swisscom/de/ghq/Responsibility/Kommunikation_fuer_Alle/Jugendmedienschutz/ Corporate Dialog 21Enter_Online_Sicherheit.html
  21. 21. Vernetzenhttp://mentionmapp.com/beta/classic Themen und Menschen Corporate Dialog
  22. 22. Erzählen schon vorher Vertrauenhttp://www.facebook.com/tageswoche 23
  23. 23. Fragen, Beitragen Effizienz, Wissen 24
  24. 24. Hierarchien verschwinden 25  
  25. 25. Fazit: Menschen sind Medien, sie:  wollen gehört werden  Belegen die Wahrheit  Forschen, Lernen Finden  Heben auf, ändern Medien  ergänzen, bereichern  Wechseln die Plattform  Reden mit Menschen Corporate Dialog 26
  26. 26. 27Quelle: http://mike.schwede.ch
  27. 27. Was heisst das für Firmen? Vom Senden zum Dialog
  28. 28. Neue Channels. Neue Kultur. Owned Earned / Shared Media MediaWebsite, Blog Mobile Apps Social Media; Facebook, Twitter, XING, Youtube, Flickr Paid Curated Media Media Wikipedia, Bewertungs- / (Online) Advertising Vergleichsplattformen, Quelle: Schulunterlagen http://pixelfreund.ch
  29. 29. Tipps: Online Kommunikation  Teilen, empfehlen,kommentieren anbieten  Inhalt brauchbar und „dynamisch“  Auch Nur- Zuhörer nehmen teil  Zielgruppen Definition überdenken  Es geht um Menschen mit Online Zugang  Interne Kommunikation !  Vernetzung !  Hören/Bieten was Menschen wollen Corporate Dialog 30
  30. 30. Missverständnisse
  31. 31. Social Media ist gratis
  32. 32. Nix Billigheim: Strategie Monitoring Ausbildung Community Aufbau Community ManagementCorporate Dialog 33
  33. 33. Der Lehrling machts
  34. 34. Erfahrene Kommunikatorenführen erfolgreich den Dialog. InKMU mit flachen Hierarchien undoffener Kultur kann auch derJüngste der Richtige sein.Strategie und Dabeisein istChefsache. Corporate Dialog 35
  35. 35. Dort werden Identitäten kopiert
  36. 36. Ursprünglich war der Absender nichtSBB. Und heute Heute besteht eine 37Kooperation
  37. 37. Shot: Januar 2012.Die Nutzer entscheidenüber Authentizität, nichtder Account Besitzer.SoMe ist demokratisch 38
  38. 38. Die Nutzer entscheidenüber Authentizität, nichtder Account Besitzer.SoMe ist demokratisch 39
  39. 39. Unsere Kunden nutzen kein Social Media
  40. 40. Study Rot zeigt (oft) unbewusstes Social Media PotenzialStudie zum Download http://www.online-marketing-podcast.de/2011/studie-zeigt-social-media-hat-einfluss-auf-das-kaufverhalten-im-internet/3319/ Corporate Dialog 41
  41. 41. seit 2012http://blog.searchmetrics.com/de/2012/02/09/die-google-ranking-faktoren-2012-fur-deutschland Corporate Dialog
  42. 42. Taugt nicht für B2B
  43. 43. Human 2 Human Vergiss die Zielgruppendenke 44
  44. 44. MechanismenAha-Momente
  45. 45. Mechanismus 1Image is Reality
  46. 46. 47http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=3z-klCC7lFw http://solidar.ch/
  47. 47. Community setzt voraus, dass Teilnehmer an SoMe Themen kennen. 48http://www.socialnetworkstrategien.de/2012/05/ein-shitstorm-bricht-uber-fressnapf-herein/
  48. 48. Community fordert das unausgesprochene Markenversprechen 49http://youtu.be/2G8QljHVn_A
  49. 49. Fazit: Image is Reality   Image ist, was wahrgenommen wird   Schnell multiplizierbar   Keine Mediengrenze   Öffentlich sichtbar   Auch für Unbeteiligte   Dauerhaft auffindbarhttp://corporate-dialog.ch/2011/09/26/flaschengeist-fordert-nur-das-versprechen-ein/ Corporate Dialog 50
  50. 50. Praxis Tipps: Image is Reality  Vorher Angebot überprüfen  Negativ-Punkte finden und korrigieren  Entspricht das Image dem eigenen Bild?  Wer transportiert das Image?  Dialogfähigkeit prüfen  Wo sind die echten Fans?  PS: Shitstorm ist out Corporate Dialog 51
  51. 51. Übrigens, einmal anwesend mit Account erwarten die Leute, dass sie Antworten bekommen 52
  52. 52. Mechanismus 2Offline is Online
  53. 53. So meinte ich das nichtQuelle http://daa.li/sq5 54
  54. 54. Offline ist OnlineOffline Spezialisten „verlieren Ihr Wissen“ http://daa.li/Ms6 Corporate Dialog 55
  55. 55. Fazit: Offline ist Online  Offline wird von Menschen zu Online gewandelt  Online während Offline Treffen  Menschen suchen erweiterte Infos  Echtzeit gewichtet Online  Online bleibt dauerhaft Corporate Dialog 56
  56. 56. Praxis Tipps: Offline ist Online  Nicht in Kanälen denken  Erweiterte Infos anbieten  Während Veranstaltungen, Online nutzen  Offline Inhalte Online abbilden  Website dialogfähig  Interne Kommunikation mit Social Media Corporate Dialog 57
  57. 57. Mechanismus 3Privat ist Geschäft
  58. 58. Privat oder Geschäft? HR wird sich dran gewöhnenhttp://daa.li/obamafbtip Corporate Dialog 59
  59. 59. Privat oder Geschäft Corporate Dialog 60
  60. 60. Privat oder geschäftlich? Corporate Dialog 61
  61. 61. Medien- ist Sozialkompetenzh"p://www.youtube.com/watch?v=n1TroNdzbWg&feature=youtu.be  
  62. 62. Fazit: geschäftlich sollte persönlich  Persönlichkeit kennt keine Grenze  Persönlich ist nicht zwangsläufig privat  Menschen reden mit Menschen  Ethische Werte, Charakter werden sichtbar Corporate Dialog 63
  63. 63. Praxis Tipps: Privat ist Geschäft  Listen nutzen, Privacy  Persönlichkeiten sind gute Multiplikatoren  Bestehende Influencer einbinden  Echt bleiben  Verantwortliche wählen, die Bock haben Corporate Dialog 64
  64. 64. Mechanismus 4Intern ist Extern
  65. 65. Intern ist Extern Corporate Dialog 66
  66. 66. Intern ist Extern Corporate Dialog
  67. 67. Intern ist Extern http://www.flickr.com/photos/jstuker/5702382327/in/photostream Corporate Dialog
  68. 68. Fazit: Intern ist Extern  Netzwerke kennen keine Org.grenze  Wissen kennt keine Organisationsgrenze  Menschen füllen versch. Rollen im Leben  Aus dem (Berufs-)Alltag wird berichtet  Mitarbeiter sind Markenbotschafter! Corporate Dialog 69
  69. 69. Fazit: Intern ist Extern  Kommunikationsregeln, Werte definieren  Interne Basis für Dialog, Kultur, Technik  Vertrauen in Mitarbeiter/Menschen  informierte Mitarbeiter sind professioneller  Medienkompezenz trainieren Corporate Dialog 70
  70. 70. Intern starten (weil wir diese Fans ! kennen) aber nicht von innen nach aussen denken. Corporate Dialog 71
  71. 71. Und jetzt ihr:Workshop Coopkinder
  72. 72. Die sog. Communties
  73. 73. 74  
  74. 74. Menschen verbinden sichüber THEMEN insekundenschnelle, nichtdauerhaft an einem Ort
  75. 75. Austausch entsteht, wenn  Kunden, Mitarbeiter, Unbeteiligte sich äussern  Menschen Inhalte produzieren, teilen, empfehlen, kommentieren  Wenn auch Nur-Leser, Zuhörer, Zuseher  Menschen sich über Themen zusammenfinden, (sekundenschnell)  Die ehemalige Botschaft Teil des Dialoges wird  Wettbewerber Themen teilen !  Überraschendes entsteht, Witziges, Fragen ...  Ach ja, wenn geantwortet wird Corporate Dialog 76
  76. 76. Es geht um Menschen und darum, was sie interessiert und wo sie darüber sprechen Sie nutzen die Plattform, die gerade einfach scheint Corporate Dialog 77
  77. 77. Die aktive Community  1-9-90  1% Inhaltsgenerierer + aktiv  9% Kommentare, Bewertungen  90% schauen zu Corporate Dialog 78
  78. 78. Was heisst das für Firmen?http://daa.li/talkabout%20ressonanz Überlegen, wie wir mit ihnen interagieren, was wirDialog Corporate lernen und wie wir es nutzen 79
  79. 79. Was heisst das für Firmen?  Content ist Inbound Marketing  Verschenken statt (nur) verkaufen  Kleine Gesten – statt Kampagnen  sympathisch statt unnahbar  Vertrauen statt Kontrolle  Dialog statt Botschaften Corporate Dialog 80
  80. 80. Plattformen
  81. 81. Corporate Dialog 82
  82. 82. Wo sind sie in der Schweiz?Welche Plattformen nutzen Schweizer Unternehmen Quelle: http://bernet.ch/studien Corporate Dialog 83
  83. 83. Plattformenhttp://twitter.com Microblogging, Online Bekannte, Blogger, 140 Zeichen,Multiplikation, Dialog u.m.http://facebook.com Freunde, Kollegen, Fans, Persönliches u.m.http://xing.com geschäftl. Netzwerk, meist mind. 1mal getroffen, Inhalte, Region DACH, HR u.m.http://linkedin.com geschäftl. Netzwerk, Inhalte, englisch, HRhttp://youtube.com grösste Suchmaschine, Filme, Bewergtbildhttp://vimeo.com Filme, „Künstler“ früher längere Spieldauer Beide: Austausch, Unterhaltung, Corp. Channel, Musik und Bewertunghttp://flickr.com Foto Gemeinschaft, Bildnutzung, Bearbeitg.http://gplus.com Blogging, Unbekannte, Bekannte, „Debatten“ mehrh. über Themen, weltweit, suchmaschinenrelevant u.m. ... Corporateabschliessend nicht Dialog
  84. 84. relevante Plattformen in der Praxis
  85. 85. Corporate Dialog 86http://www.facebook.com/cardsforfree
  86. 86. Youtube: Film 87
  87. 87. XING: Netzwerk, Inhalt, Newsletter, Gruppen Corporate Dialog 88
  88. 88. Foursquare: Geo Datenhttp://foursquare.com Corporate Dialog 89
  89. 89. google: Netzwerk, Places, Blog, E-Coll. uvm 90
  90. 90. Twitter: Bloggers Liebling Corporate Dialog 91
  91. 91. Facebook: (nicht) privat, Kollegen, HR, Marken uvm Corporate Dialog 92
  92. 92. Flickr: Bild Community / Kultur Corporate Dialog 93
  93. 93. Pinterresthttp://pinterest.com Corporate Dialog 94
  94. 94. Vernetzung entsteht durchMenschen. Denke nicht inPlattformen. 95
  95. 95. Nicht socialCorporate Dialog 96
  96. 96. Blogs
  97. 97. 98  
  98. 98. „Echte“ Blogs Corporate Dialog 99http://leumund.ch
  99. 99. Vorsicht, die eigenenPräsenzen sind nurPuzzle-Teile im Dialog 100
  100. 100. Corporate Blog Corporate Dialog 101http://blog.daimler.de/
  101. 101. Redaktion und Dialog Inhalte Inspiration ausEigene Themen Themen der Community Peak Themen Empfehlungen adhocBrauchbares, Aussergewöhnliches mit Überraschung, Inspirierendes, Einzigartiges, Persönliches, Glaubwürdiges, Spassmachendes, teil- und empfehlbar
  102. 102. Blog als Kommunikationszentrum  Schnelle eigene Publikation  Dialog  Eigene URL  echte Fans, Achtung RSS verblasst  Andere Plattformen integriert  Inhalte für SoMe  Für Menschen ohne SoMe Accounts Corporate Dialog 103
  103. 103. Strategische Gedanken
  104. 104. Facebook allein ist noch keine StrategieCorporate Dialog 105
  105. 105. Bereiche, Ziele, Auswirkung MARKOM ORGANISATION Reichweite SUPPORT Engagement / Bindung Zufriedenheit Produkt Management Wissen Zugang / Unterstützung Positionierung Teilen EffizienzMarke stärken / schützen Leadership Zufriedenheit Image (Sentiment) Empowerment Innovation Influence, Empfehlung Prozess Optimierung SEO Effizienz Investor Relations HR SALES ANGEBOT Recruiting Live Kontakt Qual. Fachkräfte Crowdsourcing Besucher halten Research Leads Talent Management Trends Sales Employer Branding Corporate Dialog 106
  106. 106. http://www.broelman.com.au 107
  107. 107. interne Organisation
  108. 108. Social Media Governance Framework •  Verantwortlichkeiten •  Rollen •  Marketingkomm.plan •  Coaching / Training •  Publikationsprozess •  Interne •  Entscheidung im Krisenfall Kommunikation / •  Reporting •  Kultur / Partizipation Prozesse Personen •  Mitarbeiter •  Budgets Social Media Strategie Policies Plattformen•  Social Media Policy •  Definition Plattformen•  Redaktionsguidelines •  Ziele / Botschaften / Zielgruppen •  Monitoring Quelle: http://pixelfreund.ch
  109. 109. Die Wichtigkeit der internen Komm.  Prozesse  Zusammenarbeit  Wissen sicht- und nutzbar  Koordination  Menschen über Standorte hinweg  Zuständigkeiten  Involvierte Mitarbeiter  Social Media Kultur ...  Chefsache Corporate Dialog 110
  110. 110. Organisation MARK PR CUSTOMER HR Modell SERVICE „Communication Board“ ONLINECommunicationBoard Quelle: http://pixelfreund.ch
  111. 111. Kleine Praxishilfe Media Assets Plattform Website Intranet Blog e-Paper Slideshare Facebook Google + Twitter Youtube Foursquare Xing Apps Stellenbörsen Newsletter Flickr Zielgruppen BotschaftMedia AssetsMedienmitteilungPublireportageGeschäftsberichtMitarbeiterzeitungInserateKundenzeitschriftMailingKatalogFachpublikationDirect MailFeedback FormulareRechnungBannerMesseauftrittProdukte FlyerCEO VideobeiträgeFernsehbeiträgeStelleninserateSponsoringRadiobeiträgePlakateInterviewsEventsSchaufensterUnternehmensbroschüreUnternehmensfilm Corporate Dialog 112
  112. 112. Herausforderungen
  113. 113. Herausforderung in Unternehmen   Kommunikation demokratisiert   Management integrieren   Botschaft, Teil d. Konversation   Keine zeit-, räumliche Grenzen   Dialog statt senden   Authentizität, Ehrlichkeit, Transparenz, Schnelligkeit   Eigene Präsenzen zu wichtig nehmen, andere übersehen   Persönlichkeiten als Botschafter erkennen und fördern Corporate Dialog 114
  114. 114. Leider behandeln vieleUnternehmen SocialMedia noch wie einenweiteren Marketingkanal... geklaut bei http://thomashutter.com
  115. 115. Strategische ÜberlegungMonitoring Zuhören, Auswerten, Reagieren, Moderieren, LernenManagement muss dahinter stehen, bestenfalls selbst (mit) agieren, ToolsZiele und KPI festlegen, messbar am inhaltlichen Ziel nicht der PlattformPlattformen dort wo bereits gesprochen wird, Vernetzung aufbauen/nutzenKommunikationszentrum Intranet, Website, Blog oder Facebook etc.?Akteure Unbeteiligte, Kunden, Mitarbeiter, Geschäftsleitung, AusbildungInfrastruktur interne Kommunikation optimieren / Ressourcen, ProzesseKultur Transparenz, Authentizität, Aufrichtigkeit, Vertrauen, DialogAufwand nicht unterschätzen (je nach Ziel)Inhalte Redaktionsplan, was Menschen interessiert, Vorsicht vor PR (Senden)Vernetzung funktioniert über Menschen / BeziehungenGuidelines festlegen / fortlaufend optimieren / dazulernenVorgehen Hören, Lernen, Engagieren, Weiterlernen, Optimieren 116
  116. 116. 117
  117. 117. Wie soll ich…?Facebook / Inhalte eher Persönliches (mehr Insights statt Offizielles)Dialog moderieren, antworten 2 – 6 h, - 24 h, Persönlich aber nicht privatTwitter / Absender ersichtlich bei Firmenaccounts, Bedanken, Retweets,besser keine synchronen Meldungen in div. Plattformen, antworten <12 h,Follower zurück folgen, beginne aktiven Leuten zu folgen, Neuen zurück folgen,Blog / regelmässige Inhalte, Mehrwert bieten, eigene Meinung klar kennzeichnen, Verweisen auf Quelle, aufrichtig, respektvoll, Kommentare moderieren, beantworten, bedanken, 24 hgenerell: keine Zweideutigkeiten, verschied. Tonfall beim Lesen checken,kann der Text missverstanden werden? Vorsicht vor Ironie. Bei grob negativenKommentaren, Persönlichen Kontakt suchen. Corporate Dialog 118
  118. 118. Dankeschön für den Dialog.Mehr davon unter http://corporate-dialog.ch oder RL
  119. 119. Sag mir deine Meinung, Idee oder FrageSu(sanne) Franke su@corporate-dialog.chKommunikationsberaterin, http://corporate-dialog.chDozentin, Bloggerin http://twitter.com/sufrankeCorporate Dialog GmbH http://slideshare.com/sufrankeMobile +41 78 737 19 70 120
  120. 120. … ach ja, lass das besser sein Corporate Dialog 121Alle Antworten http://daa.li/wyn
  121. 121. Blogs zum Themahttp://Thomashutter.comhttp://Corporate-dialog.chhttp://Bernetblog.chhttp://Leumund.chhttp://mashable.comhttp://mike.schwede.chhttp://rechtzweinull.dehttp://netzwertig.com Bookmarks, Tools, Studien: http://diigo.com/user/sufranke Corporate Dialog
  122. 122. Guideline Beispiel1. Zeige Identität2. Übernehme Verantwortung3. Nennung der Quellen4. Wert für Leser schaffen5. Suche den Dialog6. Höflichkeit und Respekt7. Vertraulichkeit und Gesetzhttp://corporate-dialog.ch/2010/09/26/social-media-starter-nicht-guideline/ Corporate Dialog 123
  123. 123.  http://youtu.be/8iQLkt5CG8I gefunden bei http://kusito.ch/eine-social-media-policy-die-spass-macht Corporate Dialog 124
  124. 124. Corporate Dialog 125
  125. 125. Monitoring und Moderation•  socialmention.com socialbro.com (gratis bis Profi)•  Netbreeze.ch (Profi, überschaubare Kosten)•  google alerts (Abo, Achtung das haben die Chefs)•  Engagor.com (gratis bis Profi)•  Sysomos (Profi)•  Google Analytics (Ziele messen)•  Hootsuite (mehrere Accounts)•  Cotweet (mehrere Moderatoren) u.v.m. Corporate Dialog

×