WWJH – Wie Würde Jesus Helfen?

  „Man hat dir mitgeteilt, o
  Mensch, was gut ist. Und was
  fordert der Herr von dir, al...
Regionalgruppe Bern
   Seit 2006, ca. 15 Leute aus Bern und Region
   Treffen einmal pro Monat am Steinhölzliweg 77
   ...
Globale Einkommensverteilung
              40'000$


 Jährliches
Einkommen

              20'000$




                    ...
Globale Einkommensverteilung
              40'000$


 Jährliches
Einkommen

              20'000$
                        ...
Globale Einkommensverteilung
              40'000$


 Jährliches
Einkommen                                           2.50$...
Globale Einkommensverteilung
                                                            3000 Franken im Monat:
          ...
8 Millenniums-Entwicklungsziele
1. Nahrung → Bekämpfung von Hunger und extremer Armut
2. Bildung → Primarschulbildung für ...
Micha 6,8
  „Man hat dir mitgeteilt, o Mensch, was gut
  ist. Und was fordert der Herr von dir, als
  Recht zu üben und Gü...
Seelenheil als Priorität?
   „Es wird immer Arme geben.“
    → Die Welt ist verdorben, also kein Grund sich für
    die A...
Integrale Mission
   Körperliches und seelisches Heil nicht
    gegeneinander ausspielen
   Deckung der Grundbedürfnisse...
Was kann ich tun?
 1. Sich informieren
    → Zeitung lesen
    → Gute Artikel und gute Quellen wählen
Was kann ich tun?
 1. Sich informieren
    → Zeitung lesen
    → Gute Artikel und gute Quellen wählen
 2. Tun was man kann...
Jakobus 5
   „Der Herr, der allmächtige Gott, hat den
   Schrei eurer Erntearbeiter gehört, die ihr
   um ihren verdienten...
Fairtrade-Prinzip
                   Normale
                   Banane
Preis: 1 Franken
Fairtrade-Prinzip
                   Normale   Fairtrade-zertifizierte
                   Banane           Banane




    ...
Fairtrade-Prinzip
                   Normale   Fairtrade-zertifizierte
                   Banane           Banane




    ...
Fairtrade-Prinzip
                   Normale   Fairtrade-zertifizierte
                   Banane           Banane




    ...
Was kann ich tun?
1. Sich informieren
   → Zeitung lesen
   → Gute Artikel und gute Quellen wählen
2. Tun was man kann
   ...
Matthäus 25
   „Was ihr dem Geringsten meiner Brüder
   getan habt, das habt ihr mir getan. [...]
   Und die Hilfe, die ih...
StopArmut Sonntag 2008: WWJH - Wie Würde Jesus Helfen?
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

StopArmut Sonntag 2008: WWJH - Wie Würde Jesus Helfen?

1.141 Aufrufe

Veröffentlicht am

Input von Matthias Stürmer, Koordinator StopArmut-Regionalgruppe Bern, im EGW Steffisburg am Sonntag, 19. Oktober 2008, <a href="http://stuermer.ch/blog/documents/stoparmut_19Oktober2008_InputMatthiasStuermer.pdf">Input-Text</a>

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.141
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
273
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

StopArmut Sonntag 2008: WWJH - Wie Würde Jesus Helfen?

  1. 1. WWJH – Wie Würde Jesus Helfen? „Man hat dir mitgeteilt, o Mensch, was gut ist. Und was fordert der Herr von dir, als Recht zu üben und Güte zu lieben und demütig zu gehen mit deinem Gott?“ Micha 6,8
  2. 2. Regionalgruppe Bern  Seit 2006, ca. 15 Leute aus Bern und Region  Treffen einmal pro Monat am Steinhölzliweg 77  Kurzvortrag, Aktivitäten planen, Gebet  Öffentliche Anlässe: Film zeigen, Unterschriften sammeln, in Gemeinden vortragen
  3. 3. Globale Einkommensverteilung 40'000$ Jährliches Einkommen 20'000$ 0$ 0 1 2 3 4 5 6 6.5 Milliarden Menschen Quelle: Global Rich List, www.globalrichlist.com
  4. 4. Globale Einkommensverteilung 40'000$ Jährliches Einkommen 20'000$ 1.25$ pro Tag: 1.4 Milliarden Menschen 0$ 0 1 2 3 4 5 6 6.5 Milliarden Menschen Quelle: Global Rich List, www.globalrichlist.com
  5. 5. Globale Einkommensverteilung 40'000$ Jährliches Einkommen 2.50$ pro Tag: 3.1 Milliarden Menschen 20'000$ 1.25$ pro Tag: 1.4 Milliarden Menschen 0$ 0 1 2 3 4 5 6 6.5 Milliarden Menschen Quelle: Global Rich List, www.globalrichlist.com
  6. 6. Globale Einkommensverteilung 3000 Franken im Monat: 40'000$ Reichste 4%! Jährliches Einkommen 2.50$ pro Tag: 3.1 Milliarden Menschen 20'000$ 1.25$ pro Tag: 1.4 Milliarden Menschen 0$ 0 1 2 3 4 5 6 6.5 Milliarden Menschen Quelle: Global Rich List, www.globalrichlist.com
  7. 7. 8 Millenniums-Entwicklungsziele 1. Nahrung → Bekämpfung von Hunger und extremer Armut 2. Bildung → Primarschulbildung für alle 3. Frauen → Gleichstellung und Stärkung der Rolle der Frauen 4. Kinder → Rückgang der Kindersterblichkeit 5. Mütter → Verbesserung der Gesundheitsversorgung für Mütter 6. Gesundheit → Bekämpfung von HIV/Aids, Malaria etc. 7. Umwelt → Ökologische Nachhaltigkeit 8. Partner → Aufbau einer globalen Partnerschaft für die Entwicklung
  8. 8. Micha 6,8 „Man hat dir mitgeteilt, o Mensch, was gut ist. Und was fordert der Herr von dir, als Recht zu üben und Güte zu lieben und demütig zu gehen mit deinem Gott?“
  9. 9. Seelenheil als Priorität?  „Es wird immer Arme geben.“ → Die Welt ist verdorben, also kein Grund sich für die Armen einzusetzen?  Jesus und die Samariterin am Brunnen → Ist Seelenheil wichtiger als körperlicher Durst?  Keine politische Befreiung durch Jesus → Sind Veränderungen des Systems nicht nötig?
  10. 10. Integrale Mission  Körperliches und seelisches Heil nicht gegeneinander ausspielen  Deckung der Grundbedürfnisse ist wichtig  Den ganzen Menschen sehen: Integrale Mission  Bibelstellen nicht verzerren: Jesus ist für die Armen gekommen  Revolution der Grundwerte unserer Gesellschaft: Gerechtigkeit, Nächstenliebe, Fürsorge, Vergebung  Lukas 16: Lazarus und der Reiche
  11. 11. Was kann ich tun? 1. Sich informieren → Zeitung lesen → Gute Artikel und gute Quellen wählen
  12. 12. Was kann ich tun? 1. Sich informieren → Zeitung lesen → Gute Artikel und gute Quellen wählen 2. Tun was man kann → Strukturelle Sünde erkennen → z.B. Fairtrade und Mikrofinanz-Sparanlagen
  13. 13. Jakobus 5 „Der Herr, der allmächtige Gott, hat den Schrei eurer Erntearbeiter gehört, die ihr um ihren verdienten Lohn betrogen habt.“
  14. 14. Fairtrade-Prinzip Normale Banane Preis: 1 Franken
  15. 15. Fairtrade-Prinzip Normale Fairtrade-zertifizierte Banane Banane Preis: 1.10 Franken Preis: 1 Franken
  16. 16. Fairtrade-Prinzip Normale Fairtrade-zertifizierte Banane Banane Preis: 1.10 Franken Preis: 1 Franken Bauer erhält 10 Rappen
  17. 17. Fairtrade-Prinzip Normale Fairtrade-zertifizierte Banane Banane Preis: 1.10 Franken Preis: 1 Franken Bauer verdient doppelt soviel! Bauer erhält 10 Rappen
  18. 18. Was kann ich tun? 1. Sich informieren → Zeitung lesen → Gute Artikel und gute Quellen wählen 2. Tun was man kann → Strukturelle Sünde erkennen → z.B. Fairtrade und Mikrofinanz-Sparanlagen 3. Sich politisch für Gerechtigkeit einsetzen → Unsere Nächsten sind auch in Afrika etc. → Politisch Farbe bekennen ist wichtig → Gute PolitikerInnen wählen, richtig abstimmen
  19. 19. Matthäus 25 „Was ihr dem Geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan. [...] Und die Hilfe, die ihr meinen geringsten Brüdern verweigert habt, die habt ihr mir verweigert. [...] Die Gottes Wille getan haben, erwartet unvergängliches Leben.“

×