Vom CAD Modell zur visuellen Verkaufskonfiguration <br />Max Götschmann, 11.05.2011<br />
Motivation<br />Schnelle, qualitativ hochwertige und kostengünstige Prozesse als Wettbewerbsfaktor<br />Nutzung von emotio...
Ausgangslage<br />Der Prozess<br />Produktentwicklung<br /><ul><li>Produktentwicklung mit CAD-/PDM-System
Freigabeprozess
Artikel, Stückliste und Dokument im ERP erfassen
Auf- und Ausbau Produktstruktur, -Modell</li></ul>Angebot<br /><ul><li>Bedürfnisermittlung bei Interessenten
Manuelle Konfiguration in technische Struktur mit Expertenwissen
Prüfung auf techn. Machbarkeit
Kalkulation Angebotsvariante
Erstellen der Angebotszeichnung
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2011 05 11 11-15 vom_cad_modell_zum_3_d_verkaufskonfigurator

313 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
313
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
62
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2011 05 11 11-15 vom_cad_modell_zum_3_d_verkaufskonfigurator

  1. 1. Vom CAD Modell zur visuellen Verkaufskonfiguration <br />Max Götschmann, 11.05.2011<br />
  2. 2. Motivation<br />Schnelle, qualitativ hochwertige und kostengünstige Prozesse als Wettbewerbsfaktor<br />Nutzung von emotionalen Komponenten in traditionell eher konservativen Branchen<br />2<br />
  3. 3. Ausgangslage<br />Der Prozess<br />Produktentwicklung<br /><ul><li>Produktentwicklung mit CAD-/PDM-System
  4. 4. Freigabeprozess
  5. 5. Artikel, Stückliste und Dokument im ERP erfassen
  6. 6. Auf- und Ausbau Produktstruktur, -Modell</li></ul>Angebot<br /><ul><li>Bedürfnisermittlung bei Interessenten
  7. 7. Manuelle Konfiguration in technische Struktur mit Expertenwissen
  8. 8. Prüfung auf techn. Machbarkeit
  9. 9. Kalkulation Angebotsvariante
  10. 10. Erstellen der Angebotszeichnung
  11. 11. Angebotserstellung und Preisermittlung</li></ul>Auftrag<br /><ul><li>Aufbau der Herstellstruktur
  12. 12. Dokumentenbereitstellung für Beschaffung</li></ul>3<br />
  13. 13. Der Weg zur durchgängigen Prozesskette<br />Der durchgängige Prozess<br />Produktentwicklung<br /><ul><li>Produktentwicklung mit CAD-/PDM-System
  14. 14. Freigabeprozess
  15. 15. Artikel, Stückliste und Dokument im ERP erfassen
  16. 16. Auf- und Ausbau Produktstruktur, -Modell</li></ul>Angebot<br /><ul><li>Bedürfnisermittlung beimit Interessenten
  17. 17. Manuelle Konfiguration in technische Struktur mit Expertenwissen
  18. 18. Prüfung auf techn. Machbarkeit
  19. 19. Kalkulation Angebotsvariante
  20. 20. Erstellen der Angebotszeichnung
  21. 21. Angebotserstellung und Preisermittlung</li></ul>Auftrag<br /><ul><li>Aufbau der Herstellstruktur
  22. 22. Dokumentenbereitstellung für Beschaffung</li></ul>4<br />
  23. 23. Die Prozesselemente<br />CAD-/PDM-System<br />Prozessschritt<br /><ul><li>Freigabe</li></ul>Elemente<br /><ul><li>Modell, Produktstruktur, Zeichnung
  24. 24. SAT Dateien (Dateiformat)</li></ul>Nutzen<br /><ul><li>Artikelgrunddaten-
  25. 25. Produktstruktur-
  26. 26. Zeichnungen- zur Weitergabe an ERP
  27. 27. Produktmodell zur Verwendung im 3D Verkaufskonfigurator</li></ul>5<br />
  28. 28. Die Prozesselemente<br />ERP-System<br />Prozessschritt<br /><ul><li>Auf- und Ausbau Produktstruktur, -Modell</li></ul>Elemente<br /><ul><li>Produktstruktur
  29. 29. Merkmale (Attribute), Werte
  30. 30. Beziehungswissen
  31. 31. Formeln (Vorgabezeiten)
  32. 32. Preise (Verkauf, Einkauf)</li></ul>Nutzen<br /><ul><li>Kein Erfassungsaufwand
  33. 33. Beziehungswissen zur Verwendung im 3D Verkaufskonfigurator
  34. 34. Kein Expertenwissen notwendig
  35. 35. Variantenfindung, Auftragsstückliste, Kosten, Preise
  36. 36. Konsistenzprüfung</li></ul>6<br />
  37. 37. Die Prozesselemente<br />Verkaufskonfigurator<br />Prozessschritt<br /><ul><li>Bedürfnisermittlung mit Interessenten</li></ul>Elemente<br /><ul><li>Attribute
  38. 38. Beziehungswissen
  39. 39. Produktmodell</li></ul>Nutzen<br /><ul><li>Visualisieren Konfiguration
  40. 40. Konfigurationsergebnis-, 3D PDF- zur Weitergabe an ERP
  41. 41. Kommunikationshilfe (Verständlichkeit, Dokumentation)
  42. 42. Animation der Konfiguration (lauffähige Anlage)</li></ul>7<br />
  43. 43. Die Prozesselemente<br />ERP-System<br />Prozessschritt<br /><ul><li>Angebotserstellung
  44. 44. Preisfindung
  45. 45. Kalkulation
  46. 46. PDF in DVS einchecken
  47. 47. Druck- oder Mailversand</li></ul>Elemente<br /><ul><li>Angebot
  48. 48. Variantenkonfiguration
  49. 49. Dokumentenverwaltung</li></ul>Nutzen<br /><ul><li>Komplettes, konsistentes und dokumentiertes Angebot
  50. 50. Kurze Erstellungszeit
  51. 51. Keine Inkonsistenzen
  52. 52. Geringer Erstellungsaufwand
  53. 53. Professionelles Erscheinungsbild</li></ul>8<br />
  54. 54. Integrierte Lösungen zahlen sich aus!<br />Erweitern Sie Ihre Prozesskette, wir unterstützen Sie dabei!<br />9<br />

×