Mit Workflow und Prozess-darstellung Prozesse und ERP in Einklang bringen<br />Dr. Marcel Siegenthaler<br />
Wie der Analyst es auffasst<br />Wie der Projektleiter es verstanden hat<br />Wie der Kunde es erklärt hat<br />
Wie der Berater es verkauft<br />Was die Beta-Tester erhalten<br />Wie der Programmierer es geschrieben hat<br />
Wie es dem Kunden verrechnet wurde<br />Welche Abläufe installiert wurden<br />Wie das Projekt dokumentiert wurde<br />
Was der Kunde wirklich gebraucht hätte<br />Wie das Marketing damit wirbt<br />Wie der Support ist<br />
Wie sich die Open Source Version zeigt<br />
Hintergrund<br />schmid + siegenthalerconsultinggmbh<br />
Mit Workflow und Prozess-darstellung Prozesse und ERP in Einklang bringen<br />Dr. Marcel Siegenthaler<br />
Definition „Prozess“<br />Allgemein<br />gerichteter Ablauf eines Geschehens<br />Geschäftsprozess<br />Folge von Einzeltä...
Referate zum Thema<br />09:30 Effiziente Prozesse durch moderne Technologie <br />	Christian Wiese, Bison Schweiz AG<br />...
Mit Workflow und Prozess-darstellung Prozesse und ERP in Einklang bringen<br />Dr. Marcel Siegenthaler<br />
Projekterfolg<br />Als Erfolg lässt sich definieren, dass die Abläufe und die Mitarbeiter in der Firma längerfristig umfas...
Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />Prozesse<br />kennen<br />
Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />MDA (Model DrivenArchitec...
Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />ARIS-Konzept <br />(Archi...
Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />SCOR-Modell <br />(Supply...
Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />SAD<br />(Stellenorientie...
Grafische Prozess-Darstellung<br />Basis für Kommunikation<br />	Anwender – Anbieter / Entwickler<br />Kontrollmöglichkeit...
Tools für Prozessdarstellung<br />Sehr viele am Markt!<br />PowerPoint<br />Visio<br />ViFlow<br />Packpapier / Filzstift<...
z.B. jBPM<br />Open Source<br />Zeichnen im Browser<br />Importieren in Entwicklungsumgebung<br />
Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />MDA<br />ARIS<br />SCOR<b...
Das SCOR-Modell (SupplyChain OperationsReference)<br />Prozess-beschreibung<br />Mess-<br />grössen<br />Beste<br />Verfah...
Soll-Beschreibung
Firmen-Quer-vergleich
Interne Ziele setzen
Management
Software
Technik</li></ul>Ist / Soll<br />Quantifizieren<br />Beste Ideen einbeziehen<br />
Beispielprozess SCOR<br />
SCOR Vor- und Nachteile<br />-	Relativ hohe Kosten für SCC-Mitgliedschaft   <br />-	Englische Sprache überfordert CH-KMU<b...
Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />SCOR-Modell <br />(Supply...
Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />MDA<br />ARIS<br />SCOR<b...
28.09.2010<br />SAD<br />Stellen-orientiertes Ablaufdiagramm<br />Swim Lane Diagram<br />Kunde – Kunde<br />Ist – Soll<br />
28.09.2010<br />Swim lane<br />
28.09.2010<br />SAD erfassen<br />Start mit den <br />Organisationseinheiten <br />
28.09.2010<br />Und fertig, 3½ Stunden später<br />
28.09.2010<br />Prozesse mit IT unterstützen<br />Seite 37<br />
Beispielprozess mit ViFlow<br />
Vorgehen (regulär)<br />Aufgabe definieren <br />Aufnahme Ist-Prozesse<br />Probleme, Verbesserungen<br />Entwickeln Soll-...
28.09.2010<br />Soll-Prozesse  -  Kreativität!<br />IT-Anbieter<br />Referenz-Installationen<br />Best Practices, wie zum ...
28.09.2010<br />Durchgehende Methodik<br />Kunde mit<br />Verkauf oderService<br />Verkaufs-gespräch mit div. Ab-klärungen...
Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />Prozesse<br />kennen<br />
Kunde<br />bezahlen<br />Warenkorb<br />füllen<br />Bestellen<br />Präzisieren<br />Verkauf<br />Rückfragen<br />Ablehnung...
Kunde<br />bezahlen<br />Warenkorb<br />füllen<br />Bestellen<br />Präzisieren<br />Verkauf<br />Rückfragen<br />Ablehnung...
Kontroll-Maske<br />Bestellung:<br />…<br />8 Griffe<br />80 Schilder<br />…<br />…<br />Auswahl:<br />Nachfragen<br />Ver...
Referate zum Thema<br />10:30 Produktion nach Kundenwunsch – Durchgängiges Variantenmanagement mit dem ERPII-System VlexPl...
Workflow - Management<br />4b	HABEL Dokumentenmanagement<br />31a	Informing AG<br />36c	Tectura AG<br />2b	Syz AG Informat...
Bsp. IMS (Stand 37c)<br />Abläufe<br />Doku<br />KPI<br />…<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2010 09 29 09-00 dr marcel siegenthaler

2.100 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.100
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
119
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2010 09 29 09-00 dr marcel siegenthaler

  1. 1. Mit Workflow und Prozess-darstellung Prozesse und ERP in Einklang bringen<br />Dr. Marcel Siegenthaler<br />
  2. 2. Wie der Analyst es auffasst<br />Wie der Projektleiter es verstanden hat<br />Wie der Kunde es erklärt hat<br />
  3. 3. Wie der Berater es verkauft<br />Was die Beta-Tester erhalten<br />Wie der Programmierer es geschrieben hat<br />
  4. 4. Wie es dem Kunden verrechnet wurde<br />Welche Abläufe installiert wurden<br />Wie das Projekt dokumentiert wurde<br />
  5. 5. Was der Kunde wirklich gebraucht hätte<br />Wie das Marketing damit wirbt<br />Wie der Support ist<br />
  6. 6. Wie sich die Open Source Version zeigt<br />
  7. 7. Hintergrund<br />schmid + siegenthalerconsultinggmbh<br />
  8. 8. Mit Workflow und Prozess-darstellung Prozesse und ERP in Einklang bringen<br />Dr. Marcel Siegenthaler<br />
  9. 9. Definition „Prozess“<br />Allgemein<br />gerichteter Ablauf eines Geschehens<br />Geschäftsprozess<br />Folge von Einzeltätigkeiten<br />schrittweise ausgeführt<br />Um geschäftliches oder betriebliches Ziel zu erreichen<br />Synonym<br />Ablauf, Hergang, Fortgang, Vorgang<br />Aus Wikipedia<br />
  10. 10. Referate zum Thema<br />09:30 Effiziente Prozesse durch moderne Technologie <br /> Christian Wiese, Bison Schweiz AG<br />bis<br />11:00 Prozesse bestimmen Vorgehensweise in der Auswahl von BS<br /> Lorenz Aries, optimAS Group GmbH<br />
  11. 11. Mit Workflow und Prozess-darstellung Prozesse und ERP in Einklang bringen<br />Dr. Marcel Siegenthaler<br />
  12. 12. Projekterfolg<br />Als Erfolg lässt sich definieren, dass die Abläufe und die Mitarbeiter in der Firma längerfristig umfassend von der Software unterstützt werden<br />
  13. 13. Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />Prozesse<br />kennen<br />
  14. 14. Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />MDA (Model DrivenArchitecture)<br />
  15. 15. Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />ARIS-Konzept <br />(Architektur integrierter Informationssysteme)<br />ARIS Toolset<br />
  16. 16. Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />SCOR-Modell <br />(Supply Chain Operations Reference)<br />+ div. Tools dazu<br />
  17. 17. Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />SAD<br />(Stellenorientiertes Ablaufdiagramm)<br />Div. Erfassungsmethoden<br />
  18. 18. Grafische Prozess-Darstellung<br />Basis für Kommunikation<br /> Anwender – Anbieter / Entwickler<br />Kontrollmöglichkeit<br />Erweiterbar, dient als Übersicht<br />
  19. 19. Tools für Prozessdarstellung<br />Sehr viele am Markt!<br />PowerPoint<br />Visio<br />ViFlow<br />Packpapier / Filzstift<br />Etc. <br />
  20. 20. z.B. jBPM<br />Open Source<br />Zeichnen im Browser<br />Importieren in Entwicklungsumgebung<br />
  21. 21. Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />MDA<br />ARIS<br />SCOR<br />SAD<br />
  22. 22. Das SCOR-Modell (SupplyChain OperationsReference)<br />Prozess-beschreibung<br />Mess-<br />grössen<br />Beste<br />Verfahren<br />Prozess- Referenz- Modell<br /><ul><li>Ist-Aufnahme
  23. 23. Soll-Beschreibung
  24. 24. Firmen-Quer-vergleich
  25. 25. Interne Ziele setzen
  26. 26. Management
  27. 27. Software
  28. 28. Technik</li></ul>Ist / Soll<br />Quantifizieren<br />Beste Ideen einbeziehen<br />
  29. 29. Beispielprozess SCOR<br />
  30. 30. SCOR Vor- und Nachteile<br />- Relativ hohe Kosten für SCC-Mitgliedschaft <br />- Englische Sprache überfordert CH-KMU<br />+/- Organisationsneutral <br />+/- Fokus auf Supply Chain<br />+ Standardisierte Prozess-Elemente<br />+ Messgrössen  firmenübergreifende Vergleiche<br />+ Erweiterbar auf Green, Risk Messgrössen<br />+ kombinierbar mit BalancedScorecard<br />
  31. 31. Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />SCOR-Modell <br />(Supply Chain Operations Reference)<br />+ div. Tools dazu<br />
  32. 32. Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />MDA<br />ARIS<br />SCOR<br />SAD<br />
  33. 33. 28.09.2010<br />SAD<br />Stellen-orientiertes Ablaufdiagramm<br />Swim Lane Diagram<br />Kunde – Kunde<br />Ist – Soll<br />
  34. 34. 28.09.2010<br />Swim lane<br />
  35. 35. 28.09.2010<br />SAD erfassen<br />Start mit den <br />Organisationseinheiten <br />
  36. 36. 28.09.2010<br />Und fertig, 3½ Stunden später<br />
  37. 37. 28.09.2010<br />Prozesse mit IT unterstützen<br />Seite 37<br />
  38. 38. Beispielprozess mit ViFlow<br />
  39. 39. Vorgehen (regulär)<br />Aufgabe definieren <br />Aufnahme Ist-Prozesse<br />Probleme, Verbesserungen<br />Entwickeln Soll-Prozesse<br />Nötige IT-Unterstützung dazu<br />Zuordnung IT-Unterstützung zu Prozessen<br />Einsatzkonzept  Schulungsbedarf<br />Lösung suchen<br />Pflichtenheft<br />Drehbuch / Prototyping<br />Vertrag<br />Software einführen<br />BPR = Business Process Reengineering<br /> Change!<br />Aufgabe definieren <br />Nötige IT-Unterstützung dazu<br />Lösung suchen<br />Software einführen<br />
  40. 40. 28.09.2010<br />Soll-Prozesse - Kreativität!<br />IT-Anbieter<br />Referenz-Installationen<br />Best Practices, wie zum Beispiel aus dem SCOR-Modell<br />Berater<br />nur wenn sich etwas ändert, besteht auch die Chance dass etwas besser wird!<br />Mit neuen Tools die alten Abläufe nachzubilden erfüllt wohl nur in wenigen Fällen die gesetzten Erwartungen! <br />
  41. 41. 28.09.2010<br />Durchgehende Methodik<br />Kunde mit<br />Verkauf oderService<br />Verkaufs-gespräch mit div. Ab-klärungen<br />Kaufvertrag unter-schreiben<br />Montage<br />Schulung<br />Rechnung<br />bezahlen<br />Offerte, Kaufvertrag<br />Transport-<br />dienstleister<br />Transport<br />Zoll<br />Zoll-, Frachtpapiere<br />Finanz- und<br />Rechnungs-<br />wesen<br />Rechnungs-erstellung<br />Zahlungs-<br />freigabe<br />Montage<br />Einkauf<br />Auftrags-freigabe<br />Bestellungen auf Auftrag<br />Waren-eingang<br />Bestellungen von Lager<br />Montage, Prüfungen, Demontage, Verpacken<br />Lager nach-füllen<br />
  42. 42. Infofluss + Unterstützung<br />Code<br />GL<br />Mitarbeiter<br />ERP-PL<br />Programmierer<br />Prozesse<br />kennen<br />
  43. 43. Kunde<br />bezahlen<br />Warenkorb<br />füllen<br />Bestellen<br />Präzisieren<br />Verkauf<br />Rückfragen<br />Ablehnung<br />informieren<br />Bestellung<br />kon-trollieren<br />nok<br />ok<br />Versand<br />Packen,<br />versenden<br />Ware<br />Buch-haltung<br />Rechnung stellen<br />versenden<br />Rech-nung<br />
  44. 44. Kunde<br />bezahlen<br />Warenkorb<br />füllen<br />Bestellen<br />Präzisieren<br />Verkauf<br />Rückfragen<br />Ablehnung<br />informieren<br />Bestellung<br />kon-trollieren<br />nok<br />ok<br />Versand<br />Packen,<br />versenden<br />Ware +<br />Rech-nung<br />Buch-haltung<br />Rechnung stellen<br />Rech-nung<br />
  45. 45. Kontroll-Maske<br />Bestellung:<br />…<br />8 Griffe<br />80 Schilder<br />…<br />…<br />Auswahl:<br />Nachfragen<br />Verwerfen<br />Versenden<br />
  46. 46. Referate zum Thema<br />10:30 Produktion nach Kundenwunsch – Durchgängiges Variantenmanagement mit dem ERPII-System VlexPlus – Semiramis Inside.<br />
  47. 47. Workflow - Management<br />4b HABEL Dokumentenmanagement<br />31a Informing AG<br />36c Tectura AG<br />2b Syz AG Informatik<br />… und diverse Weitere<br />
  48. 48. Bsp. IMS (Stand 37c)<br />Abläufe<br />Doku<br />KPI<br />…<br />
  49. 49. 28.09.2010<br />Ansatz mit Prozess-Schicht<br />
  50. 50. Kosten ERP<br />20 verschiedene Lösungen für 1 Projekt<br />Quelle: Thomas Widmer<br />
  51. 51. Wissen imUnternehmen<br />Hilfe zur Selbsthilfe<br />Projekt-<br />abbruch<br />Expertokratische Unterstützung<br />Zeit<br />Produktivstart der Software<br />Breite Unterstützung der Abläufe durch die Software<br />Interner Wissensaufbau / Aufwand<br />
  52. 52. Prozesse IT-Einführung<br />!<br />PH<br />
  53. 53. Praxisleitfaden: ERP für KMU<br />3. AuflageProduktion, Handel, Service<br />4. AuflageFokus: PPS, PDM<br />5. Auflage Service<br />Hilfe zur Selbsthilfe<br />Methodik<br />Stolpersteine<br />Firmen:<br />Praxisbeispiele<br />
  54. 54. Vielen Dank für Ihr Interesse<br /> Dr. Marcel Siegenthaler<br /> Mail: m.siegenthaler@topsoft.ch<br /> Telefon: 076 548 7013<br /> www.topsoft.ch<br />

×