Wie baue ich eine BalancedScorecard für Social Media auf?Stefan KlixMonitoringcamp 2012
Wer bin ich? Stefan Klix, 25, Student Twitter: @stefanklix Seit 2010: Master Medienkommunikation, TU Chemnitz Abschlussarb...
Was ist eine Scorecard?       Management-Ansatz von Kaplan/Norton aus       den 90er Jahren zur Messung und SteuerungAufba...
Output, Outcome, Outflow?Wirkungsstufen der Kommunikation (Huhn/ Sass 2011, S. 13)   4
Wie komme ich zu den KPIs? Kommunikationsstrategie festlegen: – Kommunikationsziele mit Unternehmenszielen verknüpfen – We...
Und jetzt? Evaluationsmethoden festlegen –   Social Media Monitoring –   Social Media Analytics –   Webanalytics –   Check...
Beispiel-Scorecard für Social Media (Ausschnitt)   7
Diskussion Was haltet ihr generell von einer Balanced Scorecard für Social Media? Beiträge aus der Session dazu: – Aufwand...
Diskussion Wie sollte so eine Scorecard aufgebaut sein? Beiträge aus der Session dazu: – Scorecard sollte flexibel an Umst...
Diskussion Wer soll sich im Unternehmen um das Performance Measurement kümmern? – Leiter jeder Unternehmensbereiche sollte...
Literatur Huhn, J./ Sass, J. (2011): Positionspapier Kommunikations-Controlling. Bonn/ Gauting: DPRG/ ICV. Abgerufen am 19...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie baue ich eine Balanced Scorecard für Social Media auf? (Monitoringcamp 2012)

5.022 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zur Session beim Monitoringcamp 2012 in Hamburg

1 Kommentar
7 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
5.022
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.861
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
42
Kommentare
1
Gefällt mir
7
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wie baue ich eine Balanced Scorecard für Social Media auf? (Monitoringcamp 2012)

  1. 1. Wie baue ich eine BalancedScorecard für Social Media auf?Stefan KlixMonitoringcamp 2012
  2. 2. Wer bin ich? Stefan Klix, 25, Student Twitter: @stefanklix Seit 2010: Master Medienkommunikation, TU Chemnitz Abschlussarbeit bei der KOMSA AG: „Performance von Kommunikation im Social Web“ (am Beispiel der aetka AG, Tochter der KOMSA AG) Agentur Frische Fische 2
  3. 3. Was ist eine Scorecard? Management-Ansatz von Kaplan/Norton aus den 90er Jahren zur Messung und SteuerungAufbau einer Communication Scorecard (Pfannenberg 2009, S. 7) 3
  4. 4. Output, Outcome, Outflow?Wirkungsstufen der Kommunikation (Huhn/ Sass 2011, S. 13) 4
  5. 5. Wie komme ich zu den KPIs? Kommunikationsstrategie festlegen: – Kommunikationsziele mit Unternehmenszielen verknüpfen – Werttreiber identifizieren (z.B. Bekanntheit, Kundenzufriedenheit) – Taktiken planen (z.B. Blog, Facebook, Twitter, …) KPIs festlegen, z.B. … – durschnittlicher PTAT-Wert auf Facebook für den Werttreiber Bekanntheit – Net Promoter Score für Kundenzufriedenheit 5
  6. 6. Und jetzt? Evaluationsmethoden festlegen – Social Media Monitoring – Social Media Analytics – Webanalytics – Checklisten zur Konzeptions-, Prozess- und Maßnahmenevaluation – Befragungen KPIs in Wirkungsstufe einordnen (Output, Outcome …) Messintervalle festlegen Konkrete „Einheiten“ festhalten (absolute oder Prozentwerte?) KPIs gewichten („Balanced Scorecard“) Vereinbarte Zielwerte sammeln 6
  7. 7. Beispiel-Scorecard für Social Media (Ausschnitt) 7
  8. 8. Diskussion Was haltet ihr generell von einer Balanced Scorecard für Social Media? Beiträge aus der Session dazu: – Aufwand sehr hoch, lohnt sich eher für größere Unternehmen – Social Media Scorecard für verschiedene Unternehmensbereiche möglich (F&E, Vertrieb, HR, Marketing, interne/externe Unternehmenskommunikation) – Auch möglich, wenn nicht sogar besser: Keine Social Media Scorecard, sondern KPIs in Scorecards der unterschiedlichen Unternehmensbereiche integrieren 8
  9. 9. Diskussion Wie sollte so eine Scorecard aufgebaut sein? Beiträge aus der Session dazu: – Scorecard sollte flexibel an Umstände und Anforderungen in Unternehmen anpassbar sein und permanent weiterentwickelt werden – Ziele für einzelne KPIs benötigen Commitment im Unternehmen, müssen gemeinsam vereinbart werden – Kennzahlen, die keine KPIs sind, können hier trotzdem mit aufgeführt werden, wobei keine Zielwerte/Scores eingetragen werden (an diesen Stellen die Zellen ausgrauen) – Gewichtung der KPIs nach Bedeutsamkeit und Aussagekraft der Kennzahlen ausrichten 9
  10. 10. Diskussion Wer soll sich im Unternehmen um das Performance Measurement kümmern? – Leiter jeder Unternehmensbereiche sollten die Steuerung mit der Scorecard selbst in die Hand nehmen (HR, interne/externe Unternehmenskommunikation, Marketingkommunikation, …) – Vorsicht und Sensibilität beim Umgang mit Daten im Unternehmen erforderlich 10
  11. 11. Literatur Huhn, J./ Sass, J. (2011): Positionspapier Kommunikations-Controlling. Bonn/ Gauting: DPRG/ ICV. Abgerufen am 19.01.2012 unter http://www.communicationcontrolling.de/fileadmin/communicationcontrolling/sonst_file s/Positionspapier_DPRG_ICV.pdf. Pfannenberg, J. (2009): Die Balanced Scorecard im strategischen Kommunikations- Controlling (communicationcontrolling.de Dossier Nr. 2). Berlin/ Leipzig: DPRG/ Universität Leipzig. Abgerufen am 19.01.2012 unter http://www.communicationcontrolling.de/fileadmin/communicationcontrolling/pdf- dossiers/communicationcontrollingde_Dossier2_BSC_August2009.pdf. 11

×