Sturm im Wasserglas?Bedeutung sozialer Netzwerke im Internet für die Meinungsbildung<br />Stefan Klix, B.A.1. Chemnitzer P...
Wer bin ich?<br />Stefan Klix, 24, Student<br />2007-2010:Bachelor Medienkommunikation,TU Chemnitz<br />Abschlussarbeit:„M...
3<br />[ADBUSTERS]<br />
4<br />[GLOBALREVOLUTION]<br />
#OccupyWallStreet<br />5<br />[WAGINGNONVIOLENCE]<br />
#OccupyGermany?<br />weltweite Protestaktionen für den 15. Oktober angekündigt: #globalchange, #15oct, #OWS<br />Demonstra...
#OccupyGermany?<br />7<br />(vgl. Occupy Germany 2011)<br />
#OccupyGermany?<br />8<br />(vgl. OccupyFrankfurt 2011)<br />
9<br />[ETHORITY]<br />
Fragen & Antworten<br />Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />Was verändert sich momentan?<br />Wie bildet sich Meinung?<br />...
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />18. Jahrhundert:Gelehrtenrepublik & Aufklärung<br />11<br />
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />12<br />[HASENCLEVER]<br />
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />13<br />[KANT]<br />[VERNUNFT]<br />
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />18. Jahrhundert:Gelehrtenrepublik & Aufklärung<br />19. Jahrhundert:Revolutionen & Indus...
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />15<br />[BERLIN1848]<br />
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />18. Jahrhundert:Gelehrtenrepublik & Aufklärung<br />19. Jahrhundert:Revolutionen & Indus...
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />17<br />[KING-OF-HERRINGS]<br />
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />18. Jahrhundert:Gelehrtenrepublik & Aufklärung<br />19. Jahrhundert:Revolutionen & Indus...
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />19<br />[PLANTRONICSGERMANY]<br />
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />20<br />(vgl. Jarren & Donges 2002, S. 121)<br />
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />Soziale Netzwerke im Internet:<br />neue Öffentlichkeiten<br />globale Infrastruktur, vi...
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />Mikroöffentlichkeit:<br />	„Mikroöffentlichkeit bezeichnet eine Bewusstseinskategorie, d...
Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />23<br />(vgl. Klix 2010, S. 52)<br />
Was verändert sich momentan?<br />gelegentliche Internetnutzung in Deutschland (vgl. van Eimeren/Frees 2011)<br />2001: 34...
Was verändert sich momentan?<br />Mitglieder in sozialen Netzwerken(vgl. de Sombre 2011)<br />14-29 J.:<br />2008: 37,6%<b...
Was verändert sich momentan?<br />26<br />(vgl. Faehling 2011)<br />
Was verändert sich momentan?<br />27<br />(vgl. Faehling 2011)<br />
Was verändert sich momentan?<br />28<br />(vgl. Faehling 2011)<br />
Was verändert sich momentan?<br />29<br />(vgl. Sommer 2011)<br />
Was verändert sich momentan?<br />30<br />(vgl. Sommer 2011)<br />
Was verändert sich momentan?<br />31<br />(vgl. Bitkom 2011, S. 32)<br />
32<br />(vgl. Bitkom 2011, S. 34)<br />
Was verändert sich momentan?<br />Das Internet gewinnt als Infrastruktur für das alltägliche Leben rasant an Bedeutung.<br...
Wie bildet sich Meinung?<br />Was sind Meinungen?<br />Behauptungen<br />Standpunkte<br />Ansichten<br />Einstellungen<br ...
Wie bildet sich Meinung?<br />Was sind Meinungen?<br />„Meinungen sind Ergebnisse rational wertender Denkvorgänge. Charakt...
Wie bildet sich Meinung?<br />Wie entstehen Meinungen?<br />Sozialisation: Praktiken, Normen und Werte des persönlichen Um...
Wie bildet sich Meinung?<br />Word of Mouth: Marken und Produkte (vgl. Google 2011)<br />94% Face-to-Face-Kommunikation & ...
Wie bildet sich Meinung?<br />Politische Meinungsbildung? (vgl. Neuberger/Lobigs 2010)<br />„Meinungshoheit“ klassischer M...
Wie bildet sich Meinung?<br />Beispiele von politischen Diskursen im Netz mit Resonanzbildung:<br />„Zensursula“: Petition...
Sturm im Wasserglas?<br />Jein!<br />Potentiale vorhanden<br />Machtverlagerunghin zum Nutzer<br />Netzresonanz alsAusgang...
Wie sieht unsere mediale Zukunft aus?<br />Aggregation von Resonanzbildungen im Social Web<br />rivva.de<br />virato.de<br...
Wie sieht unsere mediale Zukunft aus?<br />42<br />[BLINKENTV]<br />
Wie sieht unsere mediale Zukunft aus?<br />E-Government, E-Partizipation<br />Open Data<br />„Shitstorms“ bei Politik und ...
Diskussion<br />Machtverlust etablierter Medien?<br />Machtverlust von Lobbyisten?<br />Digitale Mediapolis?<br />Mehr Par...
Literatur & Quellen (1/2)<br />15october.net (2011): 15.10.2011. united for #globalchange. Abgerufen am 10.10.2011 unter h...
Literatur & Quellen (2/2)<br />Katzenbach, C. (2008): Weblogs und ihre Öffentlichkeiten. München: Reinhard Fischer.<br />K...
Fotos & Videos<br />[BERLIN1848] Märzrevolution 19. März 1848, Berlin. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://upload.wikimed...
Kontakt<br />Web: eee.am/stefanklix<br />Twitter: [ät]stefanklix<br />Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!<br />48<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Sturm im Wasserglas? Bedeutung sozialer Netzwerke im Internet für die Meinungsbildung. Chemnitzer Politiktage 2011

1.787 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag bei den 1. Chemnitzer Politiktagen (15.10.2011) über den Strukturwandel der Öffentlichkeit im Internetzeitalter und die Bedeutung sozialer Netzwerke für die Meinungsbildung.

Veröffentlicht in: Bildung
2 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.787
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
2
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sturm im Wasserglas? Bedeutung sozialer Netzwerke im Internet für die Meinungsbildung. Chemnitzer Politiktage 2011

  1. 1. Sturm im Wasserglas?Bedeutung sozialer Netzwerke im Internet für die Meinungsbildung<br />Stefan Klix, B.A.1. Chemnitzer Politiktage<br />14. Oktober 2011<br />[HAUFE]<br />
  2. 2. Wer bin ich?<br />Stefan Klix, 24, Student<br />2007-2010:Bachelor Medienkommunikation,TU Chemnitz<br />Abschlussarbeit:„Mikroöffentlichkeiten in sozialen Netzwerken. Strukturwandel der Öffentlichkeit im Internetzeitalter“<br />seit 2010:Master Medienkommunikation,TU Chemnitz<br />2<br />
  3. 3. 3<br />[ADBUSTERS]<br />
  4. 4. 4<br />[GLOBALREVOLUTION]<br />
  5. 5. #OccupyWallStreet<br />5<br />[WAGINGNONVIOLENCE]<br />
  6. 6. #OccupyGermany?<br />weltweite Protestaktionen für den 15. Oktober angekündigt: #globalchange, #15oct, #OWS<br />Demonstrationen/Proteste in über 1.000 Städten weltweit (vgl. occupytogether.org 2011, 15october.net 2011)<br />Deutschland:<br />Attac und Die Linke riefen zur Unterstützung der Proteste auf<br />Proteste u.a. in Frankfurt, Berlin, Hamburg und Leipzig<br />6<br />
  7. 7. #OccupyGermany?<br />7<br />(vgl. Occupy Germany 2011)<br />
  8. 8. #OccupyGermany?<br />8<br />(vgl. OccupyFrankfurt 2011)<br />
  9. 9. 9<br />[ETHORITY]<br />
  10. 10. Fragen & Antworten<br />Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />Was verändert sich momentan?<br />Wie bildet sich Meinung?<br />Wie sieht unsere mediale Zukunft aus?<br />10<br />
  11. 11. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />18. Jahrhundert:Gelehrtenrepublik & Aufklärung<br />11<br />
  12. 12. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />12<br />[HASENCLEVER]<br />
  13. 13. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />13<br />[KANT]<br />[VERNUNFT]<br />
  14. 14. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />18. Jahrhundert:Gelehrtenrepublik & Aufklärung<br />19. Jahrhundert:Revolutionen & Industrialisierung<br />14<br />
  15. 15. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />15<br />[BERLIN1848]<br />
  16. 16. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />18. Jahrhundert:Gelehrtenrepublik & Aufklärung<br />19. Jahrhundert:Revolutionen & Industrialisierung<br />20. Jahrundert:Rechtsstaatlichkeit & Massenmedien<br />16<br />
  17. 17. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />17<br />[KING-OF-HERRINGS]<br />
  18. 18. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />18. Jahrhundert:Gelehrtenrepublik & Aufklärung<br />19. Jahrhundert:Revolutionen & Industrialisierung<br />20. Jahrundert:Rechtsstaatlichkeit & Massenmedien<br />21. Jahrundert:Digitalisierung & Mediatisierung<br />18<br />
  19. 19. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />19<br />[PLANTRONICSGERMANY]<br />
  20. 20. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />20<br />(vgl. Jarren & Donges 2002, S. 121)<br />
  21. 21. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />Soziale Netzwerke im Internet:<br />neue Öffentlichkeiten<br />globale Infrastruktur, vielseitige Anwendungen und unterschiedliche Angebote<br />Nutzungsmotive und Nutzertypen<br />neues Verhältnis von Privatheit und Öffentlichkeit<br />21<br />
  22. 22. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />Mikroöffentlichkeit:<br /> „Mikroöffentlichkeit bezeichnet eine Bewusstseinskategorie, die durch die prinzipielle Unabgeschlossenheit des Publikums sowie der medial vermittelten, duplizierbaren Kommunikation eines Netzwerkknotens niedriger Zentralität charakterisiert ist.“ (Klix 2010, S. 50)<br />22<br />
  23. 23. Wie entsteht Öffentlichkeit?<br />23<br />(vgl. Klix 2010, S. 52)<br />
  24. 24. Was verändert sich momentan?<br />gelegentliche Internetnutzung in Deutschland (vgl. van Eimeren/Frees 2011)<br />2001: 34%<br />2011: 73% (14-19 J.: 100%, 50-59 J.: 69%)<br />mobile Internetnutzung auf Handy/Smartphone (vgl. Schneller 2011)<br />2008: 3%<br />2011: 17,1%<br />Nutzung von Angeboten (vgl. Köcher 2011)<br />E-Mails: 98%<br />Produktinformationen, Preisvergleiche: 86%<br />Aktuelle Nachrichten zur Politik: 82%<br />Aktuelle Wirtschaftsmeldeungen: 70%<br />24<br />
  25. 25. Was verändert sich momentan?<br />Mitglieder in sozialen Netzwerken(vgl. de Sombre 2011)<br />14-29 J.:<br />2008: 37,6%<br />2011: 74,3%<br />14-64 J.:<br />2008: 15,5%<br />2011: 40,5%<br />25<br />
  26. 26. Was verändert sich momentan?<br />26<br />(vgl. Faehling 2011)<br />
  27. 27. Was verändert sich momentan?<br />27<br />(vgl. Faehling 2011)<br />
  28. 28. Was verändert sich momentan?<br />28<br />(vgl. Faehling 2011)<br />
  29. 29. Was verändert sich momentan?<br />29<br />(vgl. Sommer 2011)<br />
  30. 30. Was verändert sich momentan?<br />30<br />(vgl. Sommer 2011)<br />
  31. 31. Was verändert sich momentan?<br />31<br />(vgl. Bitkom 2011, S. 32)<br />
  32. 32. 32<br />(vgl. Bitkom 2011, S. 34)<br />
  33. 33. Was verändert sich momentan?<br />Das Internet gewinnt als Infrastruktur für das alltägliche Leben rasant an Bedeutung.<br />Die Logik des Internet unterscheidet sich von der Logik der Massenmedien.<br />Die Logik des Internet verändert Meinungsbildungsprozesse und Machtverhältnisse.<br />33<br />
  34. 34. Wie bildet sich Meinung?<br />Was sind Meinungen?<br />Behauptungen<br />Standpunkte<br />Ansichten<br />Einstellungen<br />Annahmen<br />Thesen<br />Überzeugungen<br />Auffassungen<br />Werturteile<br />34<br />
  35. 35. Wie bildet sich Meinung?<br />Was sind Meinungen?<br />„Meinungen sind Ergebnisse rational wertender Denkvorgänge. Charakteristisch für eine Meinung ist, dass sie ein Werturteil enthält.“ (Honikel 2000)<br />„Meinungen sind Äußerungen im Rahmen einer geistigen Auseinandersetzung, die Elemente der Stellungnahme und des Dafürhaltens enthalten.“ (Becker 2011)<br />35<br />
  36. 36. Wie bildet sich Meinung?<br />Wie entstehen Meinungen?<br />Sozialisation: Praktiken, Normen und Werte des persönlichen Umfeldes<br />Kultur einer Gemeinschaft/Gesellschaft<br />persönliche Erfahrungen: Aggregation aus Identitäts-, Beziehungs- und Informationsmanagement (vgl. Schmidt 2009, S. 71 ff.)<br />„Was wir über unsere Gesellschaft, ja über die Welt, in der wir leben, wissen, wissen wir durch die Massenmedien.“(Luhmann 1996, S. 9)<br />Funktion von Medien: Verfestigung, Erweiterung und Synchronisation von Informationen, Kognitionen und Emotionen (vgl. Gehrau 2011, S. 20)<br />36<br />
  37. 37. Wie bildet sich Meinung?<br />Word of Mouth: Marken und Produkte (vgl. Google 2011)<br />94% Face-to-Face-Kommunikation & Telefon<br />Medien im Internet am bedeutendsten als Referenz im Rahmen von Konversationen<br />Mediennutzung vor Konversationen am wichtigsten<br />37<br />
  38. 38. Wie bildet sich Meinung?<br />Politische Meinungsbildung? (vgl. Neuberger/Lobigs 2010)<br />„Meinungshoheit“ klassischer Medien<br />Internet als Bezugsquelle für politische Informationen nimmt rasch zu<br />18-29 J.: Internet auf Augenhöhe mit TV<br />Mediensozialisation prägt politische Meinungsbildungsprozesse (vgl. Hoffmann/Mikos 2010)<br />persönliche Gespräche prägen politische Meinung stärker als Massenmedien (vgl. Lazarsfeld/Berelson/Gaudet 1948)<br />Medieneffekte größer, wenn über sie geredet wird. Und über diese wird geredet!(vgl. Gehrau 2011)<br />38<br />
  39. 39. Wie bildet sich Meinung?<br />Beispiele von politischen Diskursen im Netz mit Resonanzbildung:<br />„Zensursula“: Petition gegen Indizierung und Sperrung von Internetseiten (134.000 Mitzeichnungen)<br />Guttenberg-Plagiatsaffäre (#guttenplag)<br />#S21, Stuttgart 21<br />Vorratsdatenspeicherung<br />#unibrennt, Studierendenproteste<br />#0zapftis, Bundestrojaner <br />#Occupy-Bewegung<br />39<br />
  40. 40. Sturm im Wasserglas?<br />Jein!<br />Potentiale vorhanden<br />Machtverlagerunghin zum Nutzer<br />Netzresonanz alsAusgangspunkt für„Agenda Setting“klassischer Medien<br />Druck aufPolitik steigt<br />Gefahr vonHalbwissen<br />40<br />[HAUFE]<br />
  41. 41. Wie sieht unsere mediale Zukunft aus?<br />Aggregation von Resonanzbildungen im Social Web<br />rivva.de<br />virato.de<br />paper.li<br />Plattformen für politische Partizipation im Netz<br />abgeordnetenwatch.de<br />epetitionen.bundestag.de<br />enquetebeteiligung.de<br />41<br />
  42. 42. Wie sieht unsere mediale Zukunft aus?<br />42<br />[BLINKENTV]<br />
  43. 43. Wie sieht unsere mediale Zukunft aus?<br />E-Government, E-Partizipation<br />Open Data<br />„Shitstorms“ bei Politik und Wirtschaft<br />Machtverlust etablierter Medien<br />Etablierung neuer Akteure<br />Umgang mit Medien im Internet als Kulturtechnik<br />Mediatisierung von Face-to-Face-Konversationen<br />43<br />
  44. 44. Diskussion<br />Machtverlust etablierter Medien?<br />Machtverlust von Lobbyisten?<br />Digitale Mediapolis?<br />Mehr Partizipation?<br />Mehr Demokratie?<br />44<br />
  45. 45. Literatur & Quellen (1/2)<br />15october.net (2011): 15.10.2011. united for #globalchange. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://15october.net/. <br />Becker, C. (2011): Meinungen. In: Rechtswörterbuch.de. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://www.rechtswoerterbuch.de/recht/m/meinungen/. <br />Bitkom (2011): Netzgesellschaft. Eine repräsentative Untersuchung zur Mediennutzung und dem Informationsverhalten der Gesellschaft in Deutschland. Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom). Abgerufen am 10.10.2011 unter http://www.bitkom.org/files/documents/BITKOM_Publikation_Netzgesellschaft.pdf. <br />de Sombre, S. (2011): Zielgruppenkonzepte in der neuen Werbewelt. In: Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) (Hrsg.): Allensbacher Computer- und Technikanalysen 2011 (ACTA). Abgerufen am 11.10.2011 unter http://www.acta-online.de/praesentationen/acta_2011/acta_2011_ecommerce.pdf. <br />Faehling, G. (2011): Trends im E-Commerce und soziale Netze als Markenplattform. In: Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) (Hrsg.): Allensbacher Computer- und Technikanalysen 2011 (ACTA). Abgerufen am 11.10.2011 unter http://www.acta-online.de/praesentationen/acta_2011/acta_2011_zielgruppen.pdf. <br />Gehrau, V. (2011): Team oder Gegner. Interpersonale Kommunikation und Massenmedien. In: C. Neuberger, V. Gehrau (Hrsg.): StudiVZ. Diffusion, Nutzung und Wirkung eines sozialen Netzwerks im Internet. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.<br />Gerhards, M., Klingler, W. & Trump, T. (2008): Das Social Web aus Rezipientensicht: Motivation, Nutzung und Nutzertypen. In: A. Zerfaß, M. Welker & J. Schmidt (Hg.): Kommunikation, Partizipation und Wirkungen im Social Web. Band 1. Grundlagen und Methoden: Von der Gesellschaft zum Individuum. Köln: Halem, S. 129-148.<br />Google (2011): Word of Mouth and the Internet. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://www.gstatic.com/ads/research/en/2011_Word_of_Mouth_Study.pdf. <br />Hoffmann, D., Mikos, L. (Hrsg.) (2010): Mediensozialisationstheorien. Modelle und Ansätze in der Diskussion. 2., überarbeiete und erweiterte Auflage. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.<br />Honikel, M. (2000): Artikel 1-5 GG. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://staatsrecht.honikel.de/de/artikel-1-5-gg.htm.<br />Jarren, O., Donges, P. (2002): Politische Kommunikation in der Mediengesellschaft. Eine Einführung. Band 1. Verständnis, Rahmen und Strukturen. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag. <br />45<br />
  46. 46. Literatur & Quellen (2/2)<br />Katzenbach, C. (2008): Weblogs und ihre Öffentlichkeiten. München: Reinhard Fischer.<br />Köcher, R. (2011): Mobile: Neue Dimensionen der Internetnutzung. In: Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) (Hrsg.): Allensbacher Computer- und Technikanalysen 2011 (ACTA). Abgerufen am 11.10.2011 unter http://www.acta-online.de/praesentationen/acta_2011/acta_2011_mobile.pdf. <br />Klix, S. (2010): Mikroöffentlichkeiten in sozialen Netzwerken. Strukturwandel der Öffentlichkeit im Internetzeitalter. Chemnitz: Bachelorarbeit an der Professur Medienkommunikation der TU Chemnitz.<br />Lazarsfeld, P. F., Berelson, B., Gaudet, H. (1948): The Poeple‘s Choice. How the Voter Makes up His Mind in a Presidential Campaign. New York: Columbia Press.<br />Luhmann, N. (1996): Die Realität der Massenmedien. 2., erweiterte Auflage. Opladen: Westdeutscher Verlag.<br />Neuberger, C., Lobigs, F. (2010): Die Bedeutung des Internets im Rahmen der Vielfaltssicherung. Gutachten im Auftrag der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK). Berlin: Vistas. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://www.kek-online.de/kek/information/publikation/alm-band_43.pdf. <br />OccupyFrankfurt (2011): Twitter-Account @OccupyFrankfurt. Abgerufen am 13.10.2011 unter https://twitter.com/#!/OccupyFrankfurt. <br />Occupy Germany (2011): Facebookseite von Occupy Germany. Abgerufen am 13.10.2011 unter https://www.facebook.com/Occupy.Germany. <br />occupytogether.org (2011): OccupyTogether. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://occupytogether.org/. <br />Schmidt, J. (2009): Das neue Netz. Konstanz: UVK.<br />Schneller, J. (2011): Das Zusammenspiel von Offlineund Online-Werbemedien: Print – Online – Mobile – Apps. In: Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) (Hrsg.): Allensbacher Computer- und Technikanalysen 2011 (ACTA). Abgerufen am 11.10.2011 unter http://www.acta-online.de/praesentationen/acta_2011/acta_2011-offline_online.pdf. <br />Sommer, M. (2011): Veränderung von Politik und Märkten durch das Internet. In: Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) (Hrsg.): Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analysen 2011 (AWA). Abgerufen am 10.10.2011 unter http://www.awa-online.de/praesentationen/awa11_politik_maerkte.pdf. <br />van Eimeren, B., Frees, B. (2011): ARD-ZDF-Onlinestudie 2011. In: Media Perspekiven 7-8/2011. Abgerufen am 03.09.2011 unter http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/fileadmin/Online11/EimerenFrees.pdf. <br />46<br />
  47. 47. Fotos & Videos<br />[BERLIN1848] Märzrevolution 19. März 1848, Berlin. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b7/Maerz1848_berlin.jpg. <br />[BLINKENTV] Blinkenlichten Produktionen (2011): DIGIsellschaft 04 - Onlineaktivisten. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://www.youtube.com/watch?v=HUlWPwjSbig. <br />[HAUFE] Mike Haufe (2009): Sturm im Wasserglas. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://www.flickr.com/photos/mhgrafix/3340563035/. CC BY-ND 2.0. <br />[ADBUSTERS] Adbusters Magazine (2011): #OCCUPYWALLSTREET. Artikel vom 13.07.2011. Abgerufen am 10.10. unter http://www.adbusters.org/blogs/adbusters-blog/occupywallstreet.html. <br />[ETHORITY] Ethority (2011): Social Media Prisma 3.0. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://www.ethority.de/uploads/smprisma/smprism3_web_medium.jpg. CC BY-SA 2.0.<br />[GLOBALREVOLUTION] Livestream von Global Revolution. Abgerufen am 14.10.2011 unter http://www.livestream.com/globalrevolution. <br />[HASENCLEVER] Hasenclever, J. P. (1843): Lesekabinett 1843. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d3/Johann_Peter_Hasenclever_Lesekabinett_1843.jpg. <br />[KANT] Portrait von Immanuel Kant. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/43/Immanuel_Kant_%28painted_portrait%29.jpg. <br />[KING-OF-HERRINGS] King-of-Herrings (2011): Old Philips TV. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://www.flickr.com/photos/potrzebie/6088059547/. CC BY-NC-ND 2.0.<br />[PLANTRONICSGERMANY]: plantronicsgermany (2010): Plantronics_Worksnug_Potsdamer Platz_1. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://www.flickr.com/photos/plantronicsgermany/4540853608/. CC BY-ND 2.0.<br />[VERNUNFT] Titelblatt von Immanuel Kants „Kritik der reinen Vernunft" von 1781. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/2/25/KdrV-1781.jpg. <br />[WAGINGNONVIOLENCE] wagingnonviolence (2011): The Demand Is a Process. Video vom 21.09.2011. Abgerufen am 10.10.2011 unter http://www.youtube.com/watch?v=H8zU4PHDZZ4. <br />47<br />
  48. 48. Kontakt<br />Web: eee.am/stefanklix<br />Twitter: [ät]stefanklix<br />Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!<br />48<br />

×