Crowd-Sourcing meets Gamification: 
Brot & Spiele – Wie Spieleplattformen 
unbeliebte Unternehmensaufgaben effizient 
und ...
Was Euch erwartet 
• Problem „unbeliebte 
Unternehmensaufgaben“ 
• Lösungsansatz 
– Kombination bestehender Dinge 
– Herau...
Unbeliebte Unternehmensaufgaben 
• Angaben aus Dokumenten suchen 
• Produktdaten strukturieren 
• Referenzpunkte in Grafik...
Unbeliebte Unternehmensaufgaben 
• Kommen immer wieder 
• Oft zeitintensiv 
• Ungern erledigt 
Aufgaben sammeln sich 
We...
Der Lösungsansatz 
„klassische“ 
Crowdsourcing 
Plattform 
Extreme 
Gamification 
Punkte & 
Prämien-System 
TaReGa 
Task R...
Der Lösungsansatz 
Extreme 
Gamification 
Punkte & 
Prämien-System 
„Mylittlejob 
klassische“ 
Crowdsourcing 
Mechanical t...
Die Funktionsweise 
crowd platform 
task Vermittlung task 
solution QM solution 
cash Payment cash 
principal 
Atilla Wohl...
Die Funktionsweise 
crowd platform principal 
game 
performance 
reward 
task 
solution 
cash 
Atilla Wohllebe 
@Atilla_Wo...
game 
performance 
reward 
platform 
cash 
task 
ermöglicht 
initiiert / befüllt 
befüllt 
QM solution 
Initiale Spiele-En...
Herausforderungen 
A Unternehmensaufgaben in Spielen abbilden 
B 
C 
Drive-by-QM 
Motivation durch Punkte & Prämien 
! Ent...
Herausforderungen 
Wandel Task in Game 
• Spielearten 
– Optionen wählen 
– (visuelle) Zuordnungen 
• Optik des Spiels 
au...
Herausforderungen 
A Wie läuft der Wandel “Task in Game” ab? 
• Beispiel: Steht in der Spalte “Vornamen” 
immer ein Vornam...
Jetzt seit Ihr dran! 
• Fragen? 
• Anregung? 
• Contra? 
Atilla Wohllebe 
@Atilla_Wohllebe 
www.drivenbydata.org 
Stefan B...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Crowd-Sourcing meets Gamification

325 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie Spieleplattformen unbeliebte Unternehmensaufgaben effizient und effektiv lösen können.
Stefan Berkenhoff und Atilla Wohllebe, Studenten im Master E-Commerce der FH Wedel, stellen unter dem Arbeitstitel "TaReGa" eine Idee vor, wie Crowd-Sourcing und Gamification unter einen Hut gebracht, Unternehmen bei unliebsamen Aufgaben helfen können.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
325
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
77
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Ungern erledigt:
    Persönliche Komponente („kein Bock“ – „keine Zeit“)
    Wirtschaftliche Komponente (Arbeitszeit zu teuer, wichtigeres zu tun)

    Ziel bisheriger Crowdsourcing Plattformen
    Nebenjob
    Billige Spezialisten
    Lokaler einzug (Arbeitsvermittlung)
  • Bei den Spiele fragen, wer hin und wieder auf dem handy oder tablet zockt
    Wer ein free to play spiel am comupter spielt

    Alternativ, wer kentn angry bird
  • Bestehend: Augenmerk Vermittlung und Zentralisierung
  • A und B werden in der Präsentation noch besprochen

    Zu C soll nur gesagt werden:
    Entkopplung von Performance <-> Reward
    Kein wirklicher Leistungsindikator
    Instrument zur Motivation!!!
  • Stichworte

    Mafo Möglichkeiten der aufgaben

  • Crowd-Sourcing meets Gamification

    1. 1. Crowd-Sourcing meets Gamification: Brot & Spiele – Wie Spieleplattformen unbeliebte Unternehmensaufgaben effizient und effektiv lösen können Atilla Wohllebe @Atilla_Wohllebe www.drivenbydata.org Stefan Berkenhoff @stefan_k2ff www.k2ff.de
    2. 2. Was Euch erwartet • Problem „unbeliebte Unternehmensaufgaben“ • Lösungsansatz – Kombination bestehender Dinge – Herausforderungen • Diskussion
    3. 3. Unbeliebte Unternehmensaufgaben • Angaben aus Dokumenten suchen • Produktdaten strukturieren • Referenzpunkte in Grafiken setzen • Negativ-Keywords für Adwords auswählen • Sinnprüfung Tabelleninhalt • Absatz-, Abstand- und Umbruchskontrollen • Bilder drehen • Wahr/Falsch-Aussagen prüfen • Kategorisierungen • … und viele mehr Atilla Wohllebe @Atilla_Wohllebe www.drivenbydata.org Stefan Berkenhoff @stefan_k2ff www.k2ff.de
    4. 4. Unbeliebte Unternehmensaufgaben • Kommen immer wieder • Oft zeitintensiv • Ungern erledigt Aufgaben sammeln sich Werden durch bisherige Crowd-Sourcing- Plattformen nur unzureichend abgedeckt Atilla Wohllebe @Atilla_Wohllebe www.drivenbydata.org Stefan Berkenhoff @stefan_k2ff www.k2ff.de
    5. 5. Der Lösungsansatz „klassische“ Crowdsourcing Plattform Extreme Gamification Punkte & Prämien-System TaReGa Task Reward Game Atilla Wohllebe @Atilla_Wohllebe www.drivenbydata.org Stefan Berkenhoff @stefan_k2ff www.k2ff.de Die Bildrechte liegen bei den jeweiligen Unternehmen
    6. 6. Der Lösungsansatz Extreme Gamification Punkte & Prämien-System „Mylittlejob klassische“ Crowdsourcing Mechanical turk Plattform jobhub Rewe + WMF, deutschlandcard, payback Die Bildrechte liegen bei den jeweiligen Unternehmen Farmville, lumosity, angrybird, world of tanks Atilla Wohllebe @Atilla_Wohllebe www.drivenbydata.org Stefan Berkenhoff @stefan_k2ff www.k2ff.de TaReGa Task Reward Game
    7. 7. Die Funktionsweise crowd platform task Vermittlung task solution QM solution cash Payment cash principal Atilla Wohllebe @Atilla_Wohllebe www.drivenbydata.org Stefan Berkenhoff @stefan_k2ff www.k2ff.de
    8. 8. Die Funktionsweise crowd platform principal game performance reward task solution cash Atilla Wohllebe @Atilla_Wohllebe www.drivenbydata.org Stefan Berkenhoff @stefan_k2ff www.k2ff.de
    9. 9. game performance reward platform cash task ermöglicht initiiert / befüllt befüllt QM solution Initiale Spiele-Entwicklung Games for tasks Games just for fun Bestenlisten und Punktestände sichtbar unsichtbar Prämien virtuelle physische beeinflusst ermöglicht ermöglicht A B C
    10. 10. Herausforderungen A Unternehmensaufgaben in Spielen abbilden B C Drive-by-QM Motivation durch Punkte & Prämien ! Entkopplung von Performance <-> Reward Atilla Wohllebe @Atilla_Wohllebe www.drivenbydata.org Stefan Berkenhoff @stefan_k2ff www.k2ff.de
    11. 11. Herausforderungen Wandel Task in Game • Spielearten – Optionen wählen – (visuelle) Zuordnungen • Optik des Spiels austauschbar QM • Kontrollfragen • Aufgabe wird mehrmals bearbeitet • Spiele werden gemäß Fähigkeiten ausgesteuert A B Atilla Wohllebe @Atilla_Wohllebe www.drivenbydata.org Stefan Berkenhoff @stefan_k2ff www.k2ff.de
    12. 12. Herausforderungen A Wie läuft der Wandel “Task in Game” ab? • Beispiel: Steht in der Spalte “Vornamen” immer ein Vorname? • Voraussetzung: Tabelle von Auftraggeber erhalten Atilla Wohllebe @Atilla_Wohllebe www.drivenbydata.org Stefan Berkenhoff @stefan_k2ff www.k2ff.de
    13. 13. Jetzt seit Ihr dran! • Fragen? • Anregung? • Contra? Atilla Wohllebe @Atilla_Wohllebe www.drivenbydata.org Stefan Berkenhoff @stefan_k2ff www.k2ff.de

    ×