TriStar Salzkammergut Individuals GERMAN

2.727 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Sport
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.727
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.083
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
29
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

TriStar Salzkammergut Individuals GERMAN

  1. 1. RACE BRIEFING TRISTAR SALZKAMMERGUT
  2. 2. WILLKOMMENZUR ERSTEN AUSGABE DES TRISTAR SALZKAMMERGUT
  3. 3. TriStar Philosophie Star Events steht für « Spaß « Umweltschutz « Soziale Verantwortung
  4. 4. UmweltschutzIn Zusammenarbeit mit 4vita handeln wir für dieUmwelt und Gesundheit.Mach mit und…«  Lebe 4vita: respektiere die Eco Zones, reduziere und trenne deinen Müll...« www.4vita.org
  5. 5. Soziale VerantwortungUnterstütze die Onkologie des Krankenhauses Vöcklabruckund die United World Tour bei ihrer Arbeit für Kinder undErwachsene!« Der EYBL-Charity Lauf und der EYBL-Kinderlauf imZeichen beider Projekte« Spende durch die Teilnahme beim EYBL-Charity undEYBL-Kinderlauf
  6. 6. Inhalt des Briefings« Vor dem Rennen« Wettkampftag« Nach dem Rennen« Reglement
  7. 7. Vor der Abreise insSalzkammergutVergiss nicht« Alles was du für das Rennen brauchst« Lichtbildausweis« Gültige Lizenz des Verbandes« Tageslizenz 7 Euro (falls du keine Jahreslizenz besitzt)
  8. 8. FREITAGDAS RENNWOCHENENDE BEGINNT
  9. 9. Vor Ort« Star&Co Village« Charity Run« Anmeldung« Relaxen und Freunde treffen« Massagen im Star&Co Village
  10. 10. Star&Co Village« Messestände« Öffnungszeiten: «  Freitag 14:00 – 19:30 «  Samstag 10:00 – 18:00 «  Sonntag 09:00 – 16:00
  11. 11. Anmeldung« Im Star&Co Village« Kenne deine Startnummer« Zeige deinen Ausweis« Zeige deine Triathlon Jahreslizenz oder löse eine Tageslizenz« Überprüfe deine Daten« Du bekommst dein Athleten Armband« Nimm dein Starter Paket entgegen
  12. 12. Starter Paket beinhaltet« 1 Schwimmhaube« 2 Startnummern« 2 Wechselzonensäcke – BIKE &RUN« 1 STREETWEAR Sack« 3 Sticker für die Säcke« 1 Rad Sticker und 3 für den Helm« 1 Athleten Leitfaden
  13. 13. Möglichkeiten während derAnmeldung« Du kannst Extra Tickets für die Energy Party beim Info Stand im Star&Co Village kaufen (20€).« Energy Party ist nur für Athleten des 111 in der Anmeldegebühr inkludiert.
  14. 14. Rad Service« Im Star&Co Village« Im Radpark während des Check-In
  15. 15. Massage« Falls du vor dem Rennen einen Masseur brauchst kannst du unseren offiziellen Partner kontaktieren:« 0043 660-2110740 jlukas@gmx.at
  16. 16. Check InSamstag 15:00 – 18:00 RADPARK & WECHSELZONE
  17. 17. Check-In InfoSamstag« Check-in ist für TriStar111 verpflichtend am Samstag – möglich für TriStar55.5!« Dein Rad und die Säcke für die Wechselzone müssen abgeben werden. Ansonsten stehen dir diese Materialien am Wettkampftag nicht zur Verfügung. Nicht eingecheckte Utensilien können beim Rennen nicht verwendet werden« Check-in schließt um 18:00!
  18. 18. Vorbereitungen für den CheckInSamstag« Klebe die 3 kleinen Sticker auf deinen Helm (vorne und an den Seiten)« Klebe den übrigen Sticker auf das Rad« Klebe die 3 großen Sticker auf die Säcke für die Wechselzone
  19. 19. Check In AblaufSamstag« Bringe dein Fahrrad, deine BIKE- und RUN-Säcke zum Eingang des Radparks« Mit aufgesetztem Helm und geschlossenem Riemen« Bremsen und Helm werdenüberprüft« Platziere dein Rad (du kannst deine Schuhe in die Pedale geklickt am Rad lassen – nichts anderes! – Fahrradabdeckung nicht erlaubt!)« Gib deine BIKE & RUN Säcke ab« Du bekommst deinen Zeitnehmungschip« Lass deinen STREETWEAR Sack zu Hause, du wirst ihn am Sonntag Morgen abgeben
  20. 20. Check In ZeitplanSONNTAG MORGEN 5:15 – 6:45:« STREETWEAR Sack Du kannst deinen Streetwear Sack in der Relaxing Zone von 6:00 – 6:45 (für 55.5, 6:00 – 7:15).Zusätzlicher Check-in Nur für Athleten des 55.5 (keine Ausnahmen) am Sonntag Morgen zwischen 5:15 und 6:45
  21. 21. Wechselzonen SackBIKESamstagBeinhaltet alles was du zum Radfahren brauchst« Startnummer + Gürtel« Helm« Brille« Radschuhe (falls nicht schon am Rad)« Verpflegung
  22. 22. Wechselzonen SackRUNSamstagBeinhaltet alles was du für das Laufen benötigst« Startnummer« Kappe« Brille« Socken« Schuhe« Verpflegung
  23. 23. ACHTUNG 111!! Du hast keinen Zugriff auf deine Wechselzonen Säcke am Wettkampftag! Ein kurzes Race briefing findet am Samstag, um 18:30 nur für 111-Athleten im Zelt statt!« Hinweis: Für Athleten des 55.5 erfolgt dies am Morgen des Renntages
  24. 24. WettkampftagSonntag, 3. Juni 2012VOR DEM RENNEN DAS RENNENNACH DEM RENNEN
  25. 25. Vor dem Rennen« Frühstücke ausgiebig!!« Bringe alle deine Schwimmsachen mit« Vergiss deinen STREETWEAR Sack nicht« Vergiss deinen Zeitnehmungschip nicht
  26. 26. TriStar111 Salzkammergut05:15 – 06:45Radpark geöffnet« Kontrolliere den Reifendruck« Toiletten im Radpark« Du musst den Radpark um 6:45verlassen« Lasse im Radpark nichts am Bodenliegen
  27. 27. TriStar55.5 Salzkammergut05:15 – 06:45Check In & Rad Park« Check-In des Rads und der Wechselzonen Säcke« Überprüfung der Materialien die schon eingecheckt wurden« Kontrolliere die Reifen« Toiletten im Radpark« Du musst den Radpark um 6:45 verlassen« Lass im Radpark nichts am Boden liegen
  28. 28. Vor dem Start« Gib deinen STREETWEAR Sack ab (6:00 – 6:45, für 55.5: 6:00 – 7:15)« Begib dich in den Startbereich« Platziere dich am Start nach deinem Schwimm Können (Profis in der ersten Reihe)« Aufwärmen vor der Startlinie. Ende: 06:45« Race briefing am Start für 55.5 um 7:15« Sandalen/ Schuhe sind am Start nicht erlaubt
  29. 29. 07:00 Schwimm Start 11107:30 Schwimm Start 55.5« Start 1km/0.5 km Schwimmen« Zeitlimit für 111: 45min« Zeitlimit für 55.5: 30min
  30. 30. 0.5km SCHWIMMEN
  31. 31. 1km SCHWIMMEN
  32. 32. Erster Wechsel Schwimmen àRadfahren« Nimm deinen BIKE Sack« Zieh dich im Zelt um« Du musst deinen NeoprenAnzug selbst in den BIKESack geben« Lass diesen Sack mit dem Neoprenanzug in der dafür vorgesehenen Zone
  33. 33. Erster Wechsel Schwimmen àRadfahren« Schließe den Helm« Nimm dein Fahrrad« Schiebe es bis zum Ende der Wechselzone und setze dich dein Fahrrad
  34. 34. RADFAHREN 50/100km« 1 Runde für TriStar55.5 und 2 unterschiedliche Runden für 111« ~700 Meter Höhendifferenz« 4 Verpflegungszonen für 111, 1 für 55.5« Keine eigene Verpflegungszone erlaubt« Karenzzeit BIKE: 05 Std. 30 min Rennzeit (3h Rennzeit für 55.5)
  35. 35. ACHTUNG« Über 200 Ordner sorgen für die Sicherheit der Strecke, aber diese ist für den Verkehr nicht gesperrt!« Die Österreichische Straßenverkehrsordnung ist während dem gesamten Rennen einzuhalten!!!!!« Nicht Kurven schneiden!!!!
  36. 36. 50km BIKE Kar
  37. 37. 100km BIKE Karte
  38. 38. BIKE Energy Stationen« Wasser« Energy Drinks« Energy Riegel« Energy Gels« Früchte
  39. 39. ECOZONES « Wirf deine Flaschen und Verpackungen nur in den Ökozonen “ECOZONES“, am Anfang und Ende jeder Energy Station, weg.
  40. 40. Zweiter Wechsel Radfahren àLaufen« Steig vom Rad ab bevor du in den Radpark kommst« Schiebe dein Rad zum Freiwilligen der vor einem leeren Platz am Radständer wartet – er wird es nach der Reihe hängen« Nimm deinen RUN Sack, ziehe dich im Zelt um« Gib deine Radutensilien in den RUN Sack und gib ihn beim Verlassen des Zelts ab« Starte den 5/10km Lauf
  41. 41. 5km RUN map
  42. 42. 10km RUN map
  43. 43. Penalty Box« Hast du beim Radfahren eine schwarze Karte bekommen, musst du dich, auf eigene Verantwortung, zur Penalty Box begeben« Die Penalty Box befindet sich in der Wechselzone« Nach Beendigung der Strafzeit: zieh dich um & starte den Lauf!
  44. 44. 55.5 - 5km Laufen« 1 Runde« 2 Energy Stationen« Zeitlimit Schwimen + Radfahren + Laufen: 4h
  45. 45. 111 - 10km Laufen« 2 Runden« 2 Energy Stationen (2 mal)« Du bekommst ein Armband nach der ersten Runde« Zeitlimit: Schwimmen + Radfahren + Laufen: 7 h Rennzeit
  46. 46. Energy Stations Laufen« Wasser« Cola« Energy Gels« Isotonische Getränke« Früchte
  47. 47. ZiellinieGenieße die letzten Meter auf der Zielgeraden!
  48. 48. Relaxing Zone« Du bekommst deine Medaille« Du bekommst dein Finisher T-Shirt« Genieße eine Massage« Verpflegung bei der Afterfinish Energy Station« Für deinen Komfort und Sicherheit ist die Relaxing Zone nur für Finisher – keine Freunde oder Familie!!
  49. 49. Check OutSonntag 13:00 – 15:00 RADPARK & WECHSELZONE
  50. 50. Check-Out Ablauf« Du brauchst deine Startnummer + dein Athleten Armband für den Check-out« Hol deine Wechselzonen Säcke zuerst ab« Hol dein Fahrrad danach ab« Beim Verlassen des Radparks gib deinen Zeitnehmungschip zurück« Kein Chip = Kein Rad!
  51. 51. Siegerehrung« Um 15 Uhr 30« Am Star&Co Gelände« Die ersten 3 jeder werden geehrt und die ersten 5 Athleten der Gesamtwertung (PRO + Age Group)« Feiere deinen Erfolg mit Freunden und Familie
  52. 52. ReglementFÜR EIN SICHERES & FAIRES RENNEN
  53. 53. Allgemeine RegelnEs ist verboten:« Änderungen jeder Art an der Startnummer« Hilfe von Dritten zu bekommen« Verpflegung außerhalb der offiziellen Energy Stationen an zu nehmen
  54. 54. Regeln SCHWIMMEN« Die Startnummer darf beim Schwimmen nicht getragen werden« Der Neopren darf erst in der Wechselzone vollständig ausgezogen werden
  55. 55. Regeln RADFAHREN« Windschattenfahren ist verboten« Der Helm muss zu jeder Zeit geschlossen getragen werden« Die Startnummer muss sichtbar amRücken getragen werden« Die Straßenverkehrsordnung musseingehalten werden« Rechts halten und nicht Kurven schneiden« Begleitung (Auto, Motorrad, Rad ...) und jegliche Hilfe ist verboten
  56. 56. Kein Windschattenfahren « Die Distanz zwischen zwei Athleten (Windschattenzone) sind 10x3m (Vorderrad zu Hinterrad) « Wenn du in diese Zone fährst bekommst du die schwarze Karte « Du bist selbst verantwortlich dich in die Penalty Box zu begeben wenn du zur Wechselzone zurückkehrst « Tust du das nicht wirst du disqualifiziert
  57. 57. Strafen / Karten = 10 min Zeitstrafe in der Penalty Box = 2 oder mehr schwarze Karten = Disqualifikation = 2 oder mehr gelbe Karten= Disqualifikation (gelbe Karte = Verwarnung) = Disqualifikation
  58. 58. Regeln Laufen« Trage die Startnummer sichtbar vorne« Benützt du einen Startnummerngurt trage diesen an der Hüfte« Der Oberkörper muss beim Laufen bedeckt sein« Begleitung (Rad, Moped, Laufen, ...) und jeglicheUnterstützung ist verboten
  59. 59. Allgemeine Regeln Die Entscheidung eines Kampfrichter ist endgültig Oder: Ein Protest muss vor 14h45 mit dem dafür vorgesehenen Formular schriftlich an einen Kampfrichter mit der Protestgebühr in der Höhe von € 50 übergeben werden.
  60. 60. Wass wenn... FRAGEN UND ANTWORTEN
  61. 61. Wenn...« Du deinen Chip verlierst, bekommst du im Strafzelt in der Wechselzone einen neuen« Du aufgeben musst, informiere einen Kampfrichter. Deine Familie könnte beim Info Stand nach dir fragen – du bist verpflichtet uns über die Gründe deiner Aufgabe zu informieren. Lass uns auch wissen ob zum Start/Ziel Gelände oder ins Hotel zurückkommst
  62. 62. Du hast Fragen?« Bevor du ins Salzkammergut kommst: kontaktiere uns unter office@tristarsalzkammergut.com« Vor Ort: Bitte richte dich an das Team beim Info Stand
  63. 63. Sponsoren
  64. 64. Partner
  65. 65. Dankeschön!« Danke, dass du dieses Race Briefing gelesen hast« Gute Anreise zum TriStar Salzkammergut« Wir freuen uns auf dich!!

×