17/26
Die Neckarwiese in Mannheim
Mit der Straßenbahn Nummer 1, 3, 4 oder 7 bis zur 	
Feuerwache. Von dort aus sind es nur noch wenige 	
Gehminuten bis zur ...
abschaltenEin einfaches Stück
Natur mit Wohlfühleffekt
Ich bin vor sechs Jahren nach Mannheim gezogen und
habe mich hier v...
72
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

spring Frühlingsgrüße Mannheimer Neckarwiese

253 Aufrufe

Veröffentlicht am

Entdecken Sie mit spring Messe Management Ihre Wohlfühlorte!

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
253
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

spring Frühlingsgrüße Mannheimer Neckarwiese

  1. 1. 17/26 Die Neckarwiese in Mannheim
  2. 2. Mit der Straßenbahn Nummer 1, 3, 4 oder 7 bis zur Feuerwache. Von dort aus sind es nur noch wenige Gehminuten bis zur Neckarwiese. 70
  3. 3. abschaltenEin einfaches Stück Natur mit Wohlfühleffekt Ich bin vor sechs Jahren nach Mannheim gezogen und habe mich hier von Anfang an sehr wohl gefühlt. Dazu braucht es für mich einen Ort (oder Orte), an dem ich mich zurückziehen und abschalten kann. Ein perfektes Plätzchen dafür, sozusagen meinen persönlichen Hot Spot, habe ich auch in meiner Wahl-Heimat entdeckt: Es mag vielen unverständlich erscheinen (vielleicht schon, dass mir „Mannem“ überhaupt gefällt), aber ich verbinde mit diesem Ort einfach viele tolle Momente. Die Rede ist von der Neckarwiese. Im Sommer ist hier immer etwas los: Menschen un- terschiedlichster Kulturen und Altersstufen tummeln sich bis in die frühen Nachtstunden am Ufer. Es wird gegrillt, Sport gemacht, musiziert… Während meiner Unizeit saß ich hier oft mit Kommilitonen, um mich auf Klausuren vorzubereiten. So konnten wir ein wenig Sonne tanken, während die Köpfe rauchten. Nach den Vorlesungen wurde auch gerne mal gegrillt, was (nicht nur) an freien Tagen schon mal bis zum späten Abend dauern konnte. Hin und wieder musste man sich einen Grillanzünder von einer der anderen Gruppen leihen oder noch mal zum nächstgelegenen Supermarkt gehen, weil man das Grillgut zu Hause vergessen hatte oder das Bier ausgegangen war. Auch alleine kann es hier sehr schön sein: Im Sommer schnappe ich mir oft eine Decke, Sonnenbrille, Sonnencreme (bitte nicht vergessen!) sowie ein gutes Buch und lege mich an den Neckar. Und wenn ich meine Lektüre doch mal vergessen habe und mein iPod-Akku leer ist, ist das gar kein Problem: Irgendwo wird schon jemand Gitarre spielen. Zu allen Jahreszeiten lässt es sich hier gut spazieren gehen. Viele Menschen sind mit Kinderwagen und/oder Hunden unterwegs und genießen so ein Fleckchen Natur inmitten der Stadt. Auch zum Joggen eignet sich die Neckarwiese beziehungsweise der asphaltierte Weg entlang des Neckars hervorragend. Gerade im Winter, wenn es nebelig und kalt ist, hat das seinen ganz eigenen Charme. Mein Hot Spot ist nichts Besonderes. Aber dieses einfache Stück Natur stillt in mir ein Grundbedürfnis: Da ich in einer Kleinstadt aufgewachsen bin und das Glück hatte, dass meine Familie ein Haus mit großem Garten besitzt, bin ich „Grün“ gewohnt. Mein „großer Garten“ in Mannheim ist die Neckarwiese. Hier vergesse ich oft, dass ich mich in einer Stadt mit mehr als 300.000 Einwohnern befinde, in der immer etwas los ist. Raissa Engelhard, Projektassistentin Personal Nord & Süd und Corporate Health Convention Mein persönlicher Hot Spot: Die Neckarwiese in Mannheim
  4. 4. 72

×