Europas Märkte.E-Books bei unseren Nachbarn             oder   Auf der Suche nach den    verborgenen Zahlen     Sebastian ...
Kurzer ÜberblickE-BooksEuropäische Märkte:UK, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien   @sposth
Kurzer ÜberblickVorbemerkungen zu den Zahlen dereuropäischen E-Book-MärkteErste wichtige StudienKennzahlenEinige Anmerkung...
Das wichtigste E-Book-Chart „of all times“                                Quelle: www.IDPF.org   @sposth
2011 US E-Book-MarktPrognose Gesamtvolumen E-Books US 2011„Trade Market (only)“:1.800-1.900 Mio. EUR(Quelle: A.T.Kearney) ...
* Woher kommen die Zahlen der  europäischen E-Book-Märkte?   @sposth
1. Zahlen von E-Book Shops?   @sposth
Zahlen von E-Book-Shops?„Amazon sold more than 3x as many Kindlebooks so far in 2011 as it did during the sameperiod in 20...
* „Digitaler Meilenstein“   @sposth
Mehr E-Books als Paperback oder HC  @sposth
* Interpretationen ...   @sposth
Interpretationen„Nicht nur in den USA, auch in Deutschlandwerden mehr E-Books verkauft als Printbücher.“(Zitat: Der gemein...
2. Zahlen von Verlagen?   @sposth
Zahlen von Verlagen?„E-book sales doubled/quadrupled ... in Qx of2011 ...“„It is projected/expected that e-books couldacco...
* Was sagen Zahlen einzelner Verlage aus?   @sposth
3. Zahlen von Branchenverbänden?   @sposth
Zahlen von Branchenverbänden?(The Association of American Publishers, April 2011,http://www.publishers.org/press/30/)     ...
Zahlen von Branchenverbänden?(The Association of American Publishers, April 2011,http://www.publishers.org/bookstats/forma...
Zahlen von Branchenverbänden?Aber:„Data on e-Books comes from 16 houses.“(The Association of American Publishers, April 20...
* Zahlen vom Börsenverein? MVB? Libreka?   @sposth
Zahlen von Branchenverbänden?  @sposth
* Doch woher kommen belastbare Zahlen?   @sposth
Wichtige StudienSeit 2010 ist der europäische E-Book-MarktGegenstand erster substanzieller StudienIm Fokus: Fakten versamm...
* Erste wichtige Studien sind:   @sposth
Wichtige StudienE-Books in Deutschland: Der Beginn einerneuen Gutenberg-Ära?(PricewaterhouseCoopers, September 2010)    @s...
Wichtige StudienTurning the Page: The Future of Ebooks(PricewaterhouseCoopers, November 2010)    @sposth
Wichtige StudienDo Readers Dream of Electronic Books?(A.T.Kearney, October 2011, Auszüge präsentiert auf den E-Book-Konfer...
Wichtige StudienThe Global Ebook Market? CurrentConditions & Future Projections(Rüdiger Wischenbart, O’Reilly Media, Octob...
Erste StudienE-Book. Markets & Forecasts 2008-2015(3rd edition)(Idate, September 2011, http://goo.gl/K91zM)     @sposth
* Wie sind diese Studien entstanden?   @sposth
Material für die Studien?Sammlung vorhandener Fakten(Internet, Presse-Mitteilungen, singuläre Fakten, etc.)Interviews mit ...
Objektivierung des Materials?Wie „normalisiert“ man die Daten?Wie findet man einen Vergleichsbasis?Was sind die Annahmen, ...
* Beispiel   @sposth
Anzahl deutschsprachiger E-Books?PwC          „25.000“Amazon       „45.000“Libreka      „80.000“Kobo         „80.000“Libri...
Was sind E-Books?EPUB oder PDF-Dateien?(Was ist mit Buch-Apps?)Kostenpflichtige Neuerscheinungen oder„rechtefreie“ Inhalte...
Anzahl deutschsprachiger E-Books?Einen objektive Vergleichsbasis wäreerforderlich!Z.B.: Anzahl kostenpflichtiger EPUBs,ver...
* Vergleichsbasis der europäischen  E-Book- Märkte?   @sposth
VergleichsbasisMarktvolumen Print & E-Book   @sposth
Buchmarkt insgesamt (P&E)                            UK                                                     Deutschland   ...
Weitere Faktoren für VergleichsbasisEinwohnerzahlenNeuerscheinungen/EinwohnerVerfügbarkeit und Durchdringung von Internetu...
Weitere Faktoren für VergleichsbasisBuchpreisbindung für E-Book(Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien)Mehrwertsteuer-S...
Mehrwertsteuer-Satz                                         UK                                                            ...
* Vergleichsbasis   @sposth
* Einschätzung der europäischen  E-Book-Märkte?   @sposth
Wichtig für Markteinschätzung E-Books1. Anzahl Lesegeräte2. Anzahl E-Book-Inhalte3. Lokalisierungen internationaler Stores...
1. Anzahl LesegeräteAngebot & Durchdringung von Tabletsund E-ReadernPreisentwicklung LesegeräteUsability bzw. System-Umgeb...
% Bevölkerung E-Ink-Reader                               UK                                                         Deutsc...
2. Anzahl TitelAnzahl verfügbarer E-Book-TitelEPUB + PDFKostenpflichtige Verlagsinhalte   @sposth
2. Anzahl Titel (PDF+EPUB)                                  UK                                                            ...
3. Lokalisierungen internationaler StoresAnwesenheit großer, international agierenderUnternehmen (Lokalisierungen)Amazon, ...
3. Lokalisierungen internationaler StoresLokalisierung    US        UK        DE        FR         SP        IT  Amazon   ...
3. Lokalisierungen internationaler Stores            Amazon          Apple       Kobo        GoogleITESFRDEUKUS 2007      ...
3. Lokalisierungen internationaler StoresLokalisierung    US        UK        DE        FR         SP        IT  Amazon   ...
Vergleich EU Umsatz (Trade)                UK                                           Deutschland                       ...
* Marktanteil (Trade)   @sposth
Marktanteil (Trade) in %                             UK                                                     Deutschland   ...
ZusammenfassungFaktoren für die Entwicklung desinternationalen E-Book-Marktes:1. Anzahl von Lesegeräten2. Anzahl E-Book-In...
ZusammenfassungBerücksichtigung der Vergleichsbasis(Preisbindung, MwSt., etc.)Prognosen möglich!   @sposth
Entwicklungsprognosen  @sposth               Quelle: A.T. Kearney
Vielen Dank!                  Sebastian Posth                  Twitter: @sposth          E-Mail: sebastian.posth@a2ep.de  ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Europas Märkte. E-Books bei unseren Nachbarn oder Auf der Suche nach den verborgenen Zahlen

1.919 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Sebastian Posth beim Kindermedienseminar, Buchakademie München, 24. November 2011

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.919
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
310
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Europas Märkte. E-Books bei unseren Nachbarn oder Auf der Suche nach den verborgenen Zahlen

  1. 1. Europas Märkte.E-Books bei unseren Nachbarn oder Auf der Suche nach den verborgenen Zahlen Sebastian Posth Twitter: @sposth Kindermedienseminar, Buchakademie München, 24.11.2011
  2. 2. Kurzer ÜberblickE-BooksEuropäische Märkte:UK, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien @sposth
  3. 3. Kurzer ÜberblickVorbemerkungen zu den Zahlen dereuropäischen E-Book-MärkteErste wichtige StudienKennzahlenEinige Anmerkungen zur Marktentwicklung EU @sposth
  4. 4. Das wichtigste E-Book-Chart „of all times“ Quelle: www.IDPF.org @sposth
  5. 5. 2011 US E-Book-MarktPrognose Gesamtvolumen E-Books US 2011„Trade Market (only)“:1.800-1.900 Mio. EUR(Quelle: A.T.Kearney) @sposth
  6. 6. * Woher kommen die Zahlen der europäischen E-Book-Märkte? @sposth
  7. 7. 1. Zahlen von E-Book Shops? @sposth
  8. 8. Zahlen von E-Book-Shops?„Amazon sold more than 3x as many Kindlebooks so far in 2011 as it did during the sameperiod in 2010“(Amazon Press Release 19 May 2011:http://phx.corporate-ir.net/phoenix.zhtml?c=176060&p=irol-newsArticle&ID=1565581&highlight=surpass) @sposth
  9. 9. * „Digitaler Meilenstein“ @sposth
  10. 10. Mehr E-Books als Paperback oder HC @sposth
  11. 11. * Interpretationen ... @sposth
  12. 12. Interpretationen„Nicht nur in den USA, auch in Deutschlandwerden mehr E-Books verkauft als Printbücher.“(Zitat: Der gemeine Hobby-Statistiker & E-Book-Evangelist) @sposth
  13. 13. 2. Zahlen von Verlagen? @sposth
  14. 14. Zahlen von Verlagen?„E-book sales doubled/quadrupled ... in Qx of2011 ...“„It is projected/expected that e-books couldaccount for up to x% of all revenues in2011 ...“ @sposth
  15. 15. * Was sagen Zahlen einzelner Verlage aus? @sposth
  16. 16. 3. Zahlen von Branchenverbänden? @sposth
  17. 17. Zahlen von Branchenverbänden?(The Association of American Publishers, April 2011,http://www.publishers.org/press/30/) @sposth
  18. 18. Zahlen von Branchenverbänden?(The Association of American Publishers, April 2011,http://www.publishers.org/bookstats/formats/) @sposth
  19. 19. Zahlen von Branchenverbänden?Aber:„Data on e-Books comes from 16 houses.“(The Association of American Publishers, April 2011,http://www.publishers.org/press/30/) @sposth
  20. 20. * Zahlen vom Börsenverein? MVB? Libreka? @sposth
  21. 21. Zahlen von Branchenverbänden? @sposth
  22. 22. * Doch woher kommen belastbare Zahlen? @sposth
  23. 23. Wichtige StudienSeit 2010 ist der europäische E-Book-MarktGegenstand erster substanzieller StudienIm Fokus: Fakten versammeln @sposth
  24. 24. * Erste wichtige Studien sind: @sposth
  25. 25. Wichtige StudienE-Books in Deutschland: Der Beginn einerneuen Gutenberg-Ära?(PricewaterhouseCoopers, September 2010) @sposth
  26. 26. Wichtige StudienTurning the Page: The Future of Ebooks(PricewaterhouseCoopers, November 2010) @sposth
  27. 27. Wichtige StudienDo Readers Dream of Electronic Books?(A.T.Kearney, October 2011, Auszüge präsentiert auf den E-Book-Konferenzen IfBookThen, Mailand, Februar 2011 und O‘Reilly Toolsof Change, Frankfurt, Oktober 2011;http://www.ifbookthen.com/?p=157) @sposth
  28. 28. Wichtige StudienThe Global Ebook Market? CurrentConditions & Future Projections(Rüdiger Wischenbart, O’Reilly Media, October 2011,http://shop.oreilly.com/product/0636920022954.do) @sposth
  29. 29. Erste StudienE-Book. Markets & Forecasts 2008-2015(3rd edition)(Idate, September 2011, http://goo.gl/K91zM) @sposth
  30. 30. * Wie sind diese Studien entstanden? @sposth
  31. 31. Material für die Studien?Sammlung vorhandener Fakten(Internet, Presse-Mitteilungen, singuläre Fakten, etc.)Interviews mit Marktteilnehmern(Relationale Überprüfung einzelner, singulärer Fakten undsubjektiver Einschätzungen)→ Gesamtbild @sposth
  32. 32. Objektivierung des Materials?Wie „normalisiert“ man die Daten?Wie findet man einen Vergleichsbasis?Was sind die Annahmen, Grundlagen? @sposth
  33. 33. * Beispiel @sposth
  34. 34. Anzahl deutschsprachiger E-Books?PwC „25.000“Amazon „45.000“Libreka „80.000“Kobo „80.000“Libri „200.000+“ @sposth
  35. 35. Was sind E-Books?EPUB oder PDF-Dateien?(Was ist mit Buch-Apps?)Kostenpflichtige Neuerscheinungen oder„rechtefreie“ Inhalte (Projekt Gutenberg)?Beachtet man „Nur Publikumsmarkt“ oder„Akademischen und Publikumsmarkt“? @sposth
  36. 36. Anzahl deutschsprachiger E-Books?Einen objektive Vergleichsbasis wäreerforderlich!Z.B.: Anzahl kostenpflichtiger EPUBs,veröffentlicht von Verlagen für denPublikumsmarkt.Denn nur damit ließe sich auch Umsatz &Marktanteil kalkulieren. @sposth
  37. 37. * Vergleichsbasis der europäischen E-Book- Märkte? @sposth
  38. 38. VergleichsbasisMarktvolumen Print & E-Book @sposth
  39. 39. Buchmarkt insgesamt (P&E) UK Deutschland 9.691 Frankreich Spanien Italien 5.600 3.596 3.408 2.890 In Mrd. EUR Quelle: Wischenbart/O’Reilly @sposth
  40. 40. Weitere Faktoren für VergleichsbasisEinwohnerzahlenNeuerscheinungen/EinwohnerVerfügbarkeit und Durchdringung von Internetund mobilen Plattformen/Einwohner @sposth
  41. 41. Weitere Faktoren für VergleichsbasisBuchpreisbindung für E-Book(Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien)Mehrwertsteuer-Satz @sposth
  42. 42. Mehrwertsteuer-Satz UK Deutschland 20 % 19,6 % 20 % Frankreich20 % 19 % 18 % Spanien Italien16 %12 % 8 % 7% 5,5 % 4% 4% 4 % 0% 0 % @sposth Quelle: A.T.Kearney
  43. 43. * Vergleichsbasis @sposth
  44. 44. * Einschätzung der europäischen E-Book-Märkte? @sposth
  45. 45. Wichtig für Markteinschätzung E-Books1. Anzahl Lesegeräte2. Anzahl E-Book-Inhalte3. Lokalisierungen internationaler Stores @sposth
  46. 46. 1. Anzahl LesegeräteAngebot & Durchdringung von Tabletsund E-ReadernPreisentwicklung LesegeräteUsability bzw. System-Umgebungen @sposth
  47. 47. % Bevölkerung E-Ink-Reader UK Deutschland Frankreich 2,6 % Spanien Italien 0,6 % 0,5 % 0,3 % 0,2 % (3,4%) (2,9%) (2,9%) (1,3%) (1,2%) (Tablets) Quelle: A.T. Kearney @sposth
  48. 48. 2. Anzahl TitelAnzahl verfügbarer E-Book-TitelEPUB + PDFKostenpflichtige Verlagsinhalte @sposth
  49. 49. 2. Anzahl Titel (PDF+EPUB) UK Deutschland 400.000 Frankreich Spanien Italien 120.000 80.000 15.000 20.000 (150.000?) (30.000) (22.000) (10.000) (10.000) (EPUB) Quelle: A.T. Kearney, @sposth Wischenbart, O‘Reilly, et al.
  50. 50. 3. Lokalisierungen internationaler StoresAnwesenheit großer, international agierenderUnternehmen (Lokalisierungen)Amazon, Apple, Kobo, Google ...Internationalisierung deutscher „Player“?!Thalia, Libri, Weltbild! @sposth
  51. 51. 3. Lokalisierungen internationaler StoresLokalisierung US UK DE FR SP IT Amazon 11/2007 07/2010 04/2011 10/2011 0 0 Apple 04/2010 04/2010 05/2010 05/2011 10/2011 05/2010 Kobo 12/2009 01/2010 07/2011 0 0 0 Google 12/2010 10/2011 0 0 0 0 @sposth
  52. 52. 3. Lokalisierungen internationaler Stores Amazon Apple Kobo GoogleITESFRDEUKUS 2007 12/2008 12/2009 12/2010 12/2011 @sposth
  53. 53. 3. Lokalisierungen internationaler StoresLokalisierung US UK DE FR SP IT Amazon 11/2007 07/2010 04/2011 10/2011 0 0 Apple 04/2010 04/2010 05/2010 05/2011 10/2011 05/2010 Kobo 12/2009 01/2010 07/2011 0 0 0 Google 12/2010 10/2011 0 0 0 0 Anzahl 4 4 3 2 1 1 @sposth
  54. 54. Vergleich EU Umsatz (Trade) UK Deutschland Frankreich Italien 2% 8% Spanien 3% Andere 7% 52% 28% % von ca. 180 Mio. EUR Exp. Market EU 2011 Trade E-Books Quelle: A.T. Kearney @sposth
  55. 55. * Marktanteil (Trade) @sposth
  56. 56. Marktanteil (Trade) in % UK Deutschland Frankreich 3,7 % Spanien Italien 0,9 % 0,5 % 0,4 % 0,5 % Prognose 2011 Quelle: A.T. Kearney @sposth
  57. 57. ZusammenfassungFaktoren für die Entwicklung desinternationalen E-Book-Marktes:1. Anzahl von Lesegeräten2. Anzahl E-Book-Inhalte3. Lokalisierungen internationaler Stores @sposth
  58. 58. ZusammenfassungBerücksichtigung der Vergleichsbasis(Preisbindung, MwSt., etc.)Prognosen möglich! @sposth
  59. 59. Entwicklungsprognosen @sposth Quelle: A.T. Kearney
  60. 60. Vielen Dank! Sebastian Posth Twitter: @sposth E-Mail: sebastian.posth@a2ep.de Telefon: +49 170 201 7001@sposth

×