Handlungsfelder im Schulmarketing   Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gestalten                    von Dipl. oec. Siegbert...
Betrachten Sie die Öffentlichkeitsarbeit als Ihre Chance.Medien sind weder Ihre Feinde noch Ihre Freunde.Sie tun ihre Pfli...
„Giftliste“ – Checklistefür Einstellung und Darstellung  bagatellisieren  pauschalisieren  distanzieren  dramatisieren  po...
Zielgruppen ?  Schüler/innen  Kollegium  Eltern  Schulträger und ADD  lokale Politik  Allgemeinheit                        4
Die Themenwahl Passt das Thema in die aktuelle gesellschaftliche, politische oder wirtschaftliche Diskussion? Geschichten,...
Die Themenwahl Ein Fachbeitrag zu Ihrer Schwerpunktbildung, evtl. auch Anregung einer Serie mit einem/mehreren Fachleuten ...
Nach Themenwahl Erfolge bei Wettbewerben/Sport Gesellschafspolitisches Engagement      gg. Rechts Inklusion/Integration Au...
Nach Themenwahl  Vertretungslehrerprobleme  Schülerleistungen  Ferien  etc.                              8
NachrichtenfaktorenJournalisten entscheiden         Nähe             geographisch, kulturell, sozial                      ...
Welche Medien?  Tageszeitung  (Lokal-) Radio  (Lokal-) TV, offener Kanal  Anzeigen- Wochenblätter, Gemeindeblatt  Wikis! A...
Welche Medien?  Blogger / Onlinemedien, z. B. 16vor  Facebook, Twitter, Google  Überregional?  Website (eigene, Schulträge...
Zeitpunkt und AnsprechpartnerWen soll die Pressemeldung wann erreichen?  Verteiler aktuell?  Kennen Sie die Journalisten? ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Pressearbeit gestalten

440 Aufrufe

Veröffentlicht am

Im Rahmen einer Veranstaltung von SchulWIRTSCHAFT zum Thema Schulmarketing am 21.11.2012 in Koblenz gehalten. Copyright: Siegbert Pinger/vem.die arbeitgeber

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
440
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Pressearbeit gestalten

  1. 1. Handlungsfelder im Schulmarketing Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gestalten von Dipl. oec. Siegbert Pinger Tel: +49 261 40406-33 www.vem.diearbeitgeber.de Facebook: https://www.facebook.com/vem.diearbeitgeber.pinger Twitter: http://twitter.com/vemdiearbeitgeb20. November 2012
  2. 2. Betrachten Sie die Öffentlichkeitsarbeit als Ihre Chance.Medien sind weder Ihre Feinde noch Ihre Freunde.Sie tun ihre Pflicht und machen ihren Job, und zwar für dieLeser/Zuhörer/Zuschauer. 2
  3. 3. „Giftliste“ – Checklistefür Einstellung und Darstellung bagatellisieren pauschalisieren distanzieren dramatisieren postulieren delegieren spekulieren dementieren 3
  4. 4. Zielgruppen ? Schüler/innen Kollegium Eltern Schulträger und ADD lokale Politik Allgemeinheit 4
  5. 5. Die Themenwahl Passt das Thema in die aktuelle gesellschaftliche, politische oder wirtschaftliche Diskussion? Geschichten, in denen Menschen und Einzelschicksale vorkommen, sind immer gut geeignet! Was unterscheidet uns von anderen Schulen? Gibt es an unserer Schule besondere Menschen oder Projekte? 5
  6. 6. Die Themenwahl Ein Fachbeitrag zu Ihrer Schwerpunktbildung, evtl. auch Anregung einer Serie mit einem/mehreren Fachleuten Ihrer Schule. Eine Nachricht kann verschiedene Ressorts interessieren! Welchen Nachrichtenwert hat die Information für den Leser? (wichtiges Kriterium für den Redakteur!) Gebt den Journalisten einen Anlass zur Publikation 6
  7. 7. Nach Themenwahl Erfolge bei Wettbewerben/Sport Gesellschafspolitisches Engagement gg. Rechts Inklusion/Integration Ausstellungen, auch von Schüler/innen Stundenausfälle (strukturell und echt) offensiv kommunizieren, Gründe nennen 7
  8. 8. Nach Themenwahl Vertretungslehrerprobleme Schülerleistungen Ferien etc. 8
  9. 9. NachrichtenfaktorenJournalisten entscheiden Nähe geographisch, kulturell, sozial Aktualität neues Ereignis, direkte Relevanzals „Türsteher“ darüber, Prominenz Bekanntheit, Identifikation, Neugierob eine Nachricht publiziert Fortschritt Veränderungwird oder nicht. Denken Sie Human Interest „softe“ Faktoren, Menschen Folgenschwere Auswirkungen bedeutsamjournalistisch und orientieren Dramatik Spannungsbogen, Aufmerksamkeit haltenSie sich an Nachrichten- Konflikt Good news are no news Bei Schulen anders!faktoren: Je mehr zutreffen, Kuriosität Ungewöhnliches ist berichtenswert, Bsp.:je höher ist der Wert einer Hund beißt Mann Sex/Liebe Sex sells, Emotionen, Gefühle sprechenNachricht. direkt an 9
  10. 10. Welche Medien? Tageszeitung (Lokal-) Radio (Lokal-) TV, offener Kanal Anzeigen- Wochenblätter, Gemeindeblatt Wikis! AW-Wiki 10
  11. 11. Welche Medien? Blogger / Onlinemedien, z. B. 16vor Facebook, Twitter, Google Überregional? Website (eigene, Schulträger) 11
  12. 12. Zeitpunkt und AnsprechpartnerWen soll die Pressemeldung wann erreichen? Verteiler aktuell? Kennen Sie die Journalisten? Verteiler adäquat? Chefredaktion FAZ? 12

×