Fallstudie Nº 3: Die Dissertation von Claudia Evers –             Arbeitsbedingter Stress im Verkehrssektor               ...
EinführungClaudia Evers untersuchte 2009 im Rahmen ihrerDoktorarbeit die Auswirkungen von Stress auf dasVerkehrsverhalten ...
BeschreibungEvers befragte im Rahmen ihrer Studie 563 LKW-Fahrer.Neben anderen Faktoren veranschaulichte Evers den Arbeits...
BeschreibungEvers ging auf die einzelnen Stresssymptome, dasFahrverhalten der LKW-Fahrer und ihren unterschiedlicherUmgang...
Beschreibung               • Müdigkeit, Rückenschmerzen, Körperliche     KopfschmerzenAuswirkungen   • Bandscheibenproblem...
Was können Sie aus diesem Fallbeispiel lernen?Dieses Fallbeispiel beschreibt und fasst die möglichenAuswirkungen und Folge...
SchlussbemerkungDie Dissertation von Claudia Evens stellt die Auswirkungenund Effekte von arbeitsbedingtem Stress imStraße...
Die Projektpartnerschaft
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Case study module3 german

376 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
376
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
78
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Case study module3 german

  1. 1. Fallstudie Nº 3: Die Dissertation von Claudia Evers – Arbeitsbedingter Stress im Verkehrssektor Entwickelt von: wisamar Bildungsgesellschaft gemeinnützige GmbHDieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Inhaltliche Verantwortung für diese Veröffentlichung trägt allein derVerfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Informationen.
  2. 2. EinführungClaudia Evers untersuchte 2009 im Rahmen ihrerDoktorarbeit die Auswirkungen von Stress auf dasVerkehrsverhalten von LKW-Fahrern.Evers Studie beschreibt detailliert die unterschiedlichenEffekte und Reaktionen der Fahrer. DieSchlussfolgerungen sind hier zusammengefasst.Zugang über Internet:http://hss.ulb.uni-bonn.de/2009/1843/1843.pdf 2
  3. 3. BeschreibungEvers befragte im Rahmen ihrer Studie 563 LKW-Fahrer.Neben anderen Faktoren veranschaulichte Evers den Arbeitsalltag imTransportsektor in Bezug auf Stress und seine Folgen. Dabei wurdennicht nur die beschriebenen Symptome der Befragten betrachtet,sondern auch die nicht wahrgenommenen Stresssymtomeuntersucht. Evers hat drei verschiedene Gruppen vonStressreaktionen definiert: Körperliche Effekte Verhaltens- Psychische spezifische Effekte Effekte 3
  4. 4. BeschreibungEvers ging auf die einzelnen Stresssymptome, dasFahrverhalten der LKW-Fahrer und ihren unterschiedlicherUmgang mit Stress ein. All das wird beeinflusst vonunterschiedlichen persönlichen und umweltbedingtenFaktoren, die in Wechselbeziehungen zueinander stehenund oft nicht von einander getrennt betrachtet werdenkönnen. 4
  5. 5. Beschreibung • Müdigkeit, Rückenschmerzen, Körperliche KopfschmerzenAuswirkungen • Bandscheibenprobleme • Schulter- und Nackenschmerzen • Erschöpft sein, Gefühl und Erleben von Psychische MonotonieAuswirkungen • Nervosität, Gefühl der Überarbeitung • Negative Gefühle • Gesundheitsgefährdendes Verhalten:: falsche Ernährung, Rauchen, Konsum von Alkohol Verhaltens- und/oder Pillen • Sicherheitsrisiken: Fahrfehler, kritische Situationen, bezogene UnfälleAuswirkungen • Normverletzungen: Verstöße gegen das Arbeitsrecht und Verkehrsregeln • Konflikte zwischen Arbeits- und Privatleben 5
  6. 6. Was können Sie aus diesem Fallbeispiel lernen?Dieses Fallbeispiel beschreibt und fasst die möglichenAuswirkungen und Folgen von Arbeitsstress in Ihremtäglichen Berufsleben zusammen und ermöglicht Ihnensomit eine Selbstreflexion.Anhand der genannten Symptome können Sie einenSelbst-Check machen. Wenn Sie merken, dass eines odermehrere dieser Symptome auf Sie zutrifft, könnten Sie mitkonstantem arbeitsbedingten Stress konfrontiert sein undsollten einen Arzt konsultieren, um sicherzustellen, dassdie Symptome behandelt werden.Wenn Ihre Symptome Auswirkungen von Stress sind, kanndas folgende Modul Ihnen Hinweise geben, wie Sie ambesten damit umgehen können. 6
  7. 7. SchlussbemerkungDie Dissertation von Claudia Evens stellt die Auswirkungenund Effekte von arbeitsbedingtem Stress imStraßenverkehr dar. Für das SPA-ROAD-Projekt ist ihr Skripteine nützliche Quelle, um die Arbeitsbedingungen, dieProbleme und Schwierigkeiten sowie deren Auswirkungenund Folgen für die Projektzielgruppe zu bestimmen. 7
  8. 8. Die Projektpartnerschaft

×