Paperoo

541 Aufrufe

Veröffentlicht am

Presentation by Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin and Peter Bücker. Presented at Social Software at Work - SoSoft09 Workshop, September 2009, Düsseldorf, Germany.

Veröffentlicht in: Technologie, Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
541
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Paperoo

  1. 1. Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin Web 2.0-Konzepte für die Wissenschaft Paperoo Social Software @ Work DE | C2 |  Seite 01 Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin 29. September 2009 Copyright © 2009 Felix Rieseberg
  2. 2. Wissenschaft im Web • Web 2.0-Prinzipien konnten Kommunikations- und Arbeitsprozesse im Mikro- und Makromaßstab beeinflussen • Umgang mit publizierter Wissenschaft nur gering beeinflusst • Medium „Internet“ primäre Informationsquelle, hinterrangige Unterhaltungsrolle Paperoo Social Software @ Work DE | C2 |  Seite 02 Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin 29. September 2009 Copyright © 2009 Felix Rieseberg
  3. 3. Wissenschaft im Web • Scientific Community konservativ • Adaption von neuer Technologie schleppend • These: Bisherige Angebote unzureichend und / oder mangelhaft umgesetzt Paperoo Social Software @ Work DE | C2 |  Seite 03 Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin 29. September 2009 Copyright © 2009 Felix Rieseberg
  4. 4. Web 2.0: Umsetzung für Wissenschaft • Wichtigstes Prinzip von Web 2.0: Das Web als Plattform (Battelle / O‘Reilly, 2004) • Wissenschaft im Web: Journals als Plattform und Zentrum der Organisation • Alternative: Nachahmung von Print-Journals in digitaler Form, Umsetzung von Journals im Web • PlosOne: Starre Strukturen und hohe Veröffentlichungskosten Paperoo Social Software @ Work DE | C2 |  Seite 04 Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin 29. September 2009 Copyright © 2009 Felix Rieseberg
  5. 5. Paperoo • Umsetzung von Web 2.0-Prinzipien für die Wissenschaft • Grundlage: Social Network für Wissenschaftler • Hauptelement: Umfangreiches Publikationssystem • Überbau: Rezeption, Zitation und Kollaboration Paperoo Social Software @ Work DE | C2 |  Seite 05 Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin 29. September 2009 Copyright © 2009 Felix Rieseberg
  6. 6. Paperoo Perception Determination of quality Citations On-paper discussion Publishing Collaboration Ease of use APIs No gatekeeper Social Network Interconnectivity Synergetic effects Range & Speed Paperoo Social Software @ Work DE | C2 |  Seite 06 Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin 29. September 2009 Copyright © 2009 Felix Rieseberg
  7. 7. Open Peer Review • Veröffentlichung erfolgt sofort • Klare Prioritätsangabe (Zeitstempel) • Unmittelbare Sichtbarkeit und Auffindbarkeit • Jeder Leser wird zum (potentiellen) Peer • Jeder Artikel lässt sich von jedem Leser bewerten und kommentieren • Die Rückmeldungen sind für alle sichtbar Paperoo Social Software @ Work DE | C2 |  Seite 07 Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin 29. September 2009 Copyright © 2009 Felix Rieseberg
  8. 8. Open Peer Review • Ist ein Grenzwert erreicht, bekommt das Paper einen „Reviewed“-Status • Ausreichend „OK“-Bewertungen von qualifizierten Lesern • Keine „Nicht OK“-Bewertungen von qualifizierten Lesern • Qualifikation wird durch Qualität der vorherigen Rezensionen bestimmt Paperoo Social Software @ Work DE | C2 |  Seite 08 Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin 29. September 2009 Copyright © 2009 Felix Rieseberg
  9. 9. Offene Fragen • Publizieren: Kann man genügen Vertrauen aufbauen? • Bewerten: Wie viele Leser eines Artikels werden tatsächlich eine Rückmeldung geben? • Rezipieren: Können Leser zwischen Publikationen mit unterschiedlichem Status unterscheiden? Paperoo Social Software @ Work DE | C2 |  Seite 09 Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin 29. September 2009 Copyright © 2009 Felix Rieseberg
  10. 10. Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit! Kontakt: Felix Rieseberg: rieseberg@paperoo.org Pawel Sirotkin: sirotkin@paperoo.org Paperoo Social Software @ Work DE | C2 |  Seite 01 Felix Rieseberg, Pawel Sirotkin 29. September 2009 Copyright © 2009 Felix Rieseberg

×