Nachhaltige BeschaffungJean-Marc Hensch, SwicoICT for Sustainability 2013ETH Zürich, 16. Februar 2013
400 Mitglieder20 Milliarden Jahresumsatz      36‘000 Arbeitsplätze
AusgangspunktOhne saubere Betriebswirtschaft kommenwir nicht weiter.
Die LebenszykluskostenBeschaffung        Transaktion         Nutzung             Ausser-                                  ...
Die Lebenszyklus-AnalyseAusgaben (diskontiert)                         B   T   N   A                                     Z...
Effizienz optimieren
Effizienz vs. Mehrleistung                       800% 800% 700% 600% 500%       420% 400%                                 ...
Zwischenresultat 1Ohne Kenntnis der Lebenszyklus-Kosten(LCC) keine nachhaltige Beschaffung.
Nachhaltigkeitsaspekte              Beschaffung      Transaktion    Nutzung        Ausser-                                ...
Werte definieren• Unabdingbar: Standards (ISO 14000) und  Labels (Fair Trade).• Man kann nicht jede Beschaffungskette  völ...
Zwischenresultat 2LCC-Analyse allein reicht nicht:Nachhaltigkeitsaspekte sind einzubeziehen– mit Augenmass.
Gegensätze überwinden• Interessengegensatz zwischen Käufer und  Verkäufer:  – Lange vs. kurze Lebensdauer (geplante    Obs...
«Leasing Society»• Viele Vorteile  –   Höhere Kundenloyalität  –   neue Marktchancen  –   geringerer Ressourcenverbrauch  ...
FazitNachhaltig Beschaffen =1. Analyse der Lebenszyklus-Kosten,2. Nachhaltigkeitsdimensionen einbeziehen   – mit Augenmass...
Ein paar Linkshttp://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/life-cycle-costing.htmlhttp://ec.europa.eu/environment/gpp/pd...
Packen wir’s an!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Swico referat bakom_nachh_beschaff

1.146 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.146
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
498
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Swico referat bakom_nachh_beschaff

  1. 1. Nachhaltige BeschaffungJean-Marc Hensch, SwicoICT for Sustainability 2013ETH Zürich, 16. Februar 2013
  2. 2. 400 Mitglieder20 Milliarden Jahresumsatz 36‘000 Arbeitsplätze
  3. 3. AusgangspunktOhne saubere Betriebswirtschaft kommenwir nicht weiter.
  4. 4. Die LebenszykluskostenBeschaffung Transaktion Nutzung Ausser- betriebnahme • Bedarfs- • Kreditkosten • Flächen- • Stilllegung ermittlung • Währungs- bedarf • Demontage • Spezifika- kosten • Betriebs- • Abtransport tionen • Juristische kosten • Schadstoff- • Ausschrei- Beratung • Schulung Entfrachtung bung • Gebühren • Wartung • Recycling • Evaluation • Steuern • Versicherung Lieferanten • Transport • Verbrauchs- • Technische • Installation material Evaluation • Energie • Inbetrieb- • Entscheid- nahme • Backup findung • Kapital- kosten
  5. 5. Die Lebenszyklus-AnalyseAusgaben (diskontiert) B T N A Zeit
  6. 6. Effizienz optimieren
  7. 7. Effizienz vs. Mehrleistung 800% 800% 700% 600% 500% 420% 400% 1991 300% 2010 200% 58% 100% 0% PC/Mitar- Rechen- Strom- beiter leistung verbrauch
  8. 8. Zwischenresultat 1Ohne Kenntnis der Lebenszyklus-Kosten(LCC) keine nachhaltige Beschaffung.
  9. 9. Nachhaltigkeitsaspekte Beschaffung Transaktion Nutzung Ausser- betriebnahmeWirtschaft-licheDimensionSoziale • Kinderarbeit • Korruption • Arbeits- • IllegaleDimension • Faire Löhne sicherheit Exporte(nur • Gewalt- • KorruptionBeispiele) regimesÖkologische • Wasserver- • Luft- • WildeDimension schmutzung belastung Deponie(nur • Abholzung • Energie-Beispiele) Regenwald verbrauch
  10. 10. Werte definieren• Unabdingbar: Standards (ISO 14000) und Labels (Fair Trade).• Man kann nicht jede Beschaffungskette völlig zu Ende recherchieren: Prioritäten setzen.• Jedes Unternehmen muss seine Werte definieren – und dann auch umsetzen.
  11. 11. Zwischenresultat 2LCC-Analyse allein reicht nicht:Nachhaltigkeitsaspekte sind einzubeziehen– mit Augenmass.
  12. 12. Gegensätze überwinden• Interessengegensatz zwischen Käufer und Verkäufer: – Lange vs. kurze Lebensdauer (geplante Obsoleszenz) – Hohe vs. tiefe Betriebskosten – Hohe vs. tiefe Entsorgungskosten (Ökodesign)• Auflösung: Mieten statt kaufen (heute: Fotokopierer, Mobility)
  13. 13. «Leasing Society»• Viele Vorteile – Höhere Kundenloyalität – neue Marktchancen – geringerer Ressourcenverbrauch – Sicherung von korrekter Wartung und Unterhalt – Reduktion Lebenszykluskosten• Aber: – Psychologische Barrieren • Lock-in-Effekt • Preisgabe des Eigentums – Risikoprofil Vermieter <> Risikoprofil Verkäufer
  14. 14. FazitNachhaltig Beschaffen =1. Analyse der Lebenszyklus-Kosten,2. Nachhaltigkeitsdimensionen einbeziehen – mit Augenmass,3. Neue Nutzungsmodelle einfordern.
  15. 15. Ein paar Linkshttp://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/life-cycle-costing.htmlhttp://ec.europa.eu/environment/gpp/pdf/WP-LifeCycleCosting.qx.pdfhttp://www.energystar.ch/http://www.nachhaltigwirtschaften.nethttp://www.kompass-nachhaltigkeit.ch/http://www.efd.admin.ch/themen/bau_und_logistik/00788/index.html?lang=dehttp://www.buy-smart.info/index.php/cat/26/title/Startseitehttp://www.label-online.de/http://www.nachhaltige-beschaffung.ch/http://www.rumba.admin.ch/de/themen_info_computer.htmhttp://www.konsum.admin.ch/themen/00120/00412/index.html?lang=dehttp://blog.hens.ch/eu-pruft-abschaffung-des-eigentumsDanke an Giuseppe Sampietro von Swico für die Unterstützung bei derZusammenstellung des Referats
  16. 16. Packen wir’s an!

×