Entwurf einer Lehrskizze


        1. Institution: Privatschule in Ägypten

        2. Lehrende: Heba, Hend und Somaya

  ...
Oberbegriffen   Unterbeg                  schreibt er an die
   zuordnen.       riffe der                 Tafel Oberbegrif...
5 SchülerInnen Wortscha       Darbietung   Lehrer zeigt eine       Plenum      PowerPoint                               5 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Lehrskizze eines vorgestellten Unterrichts

10.285 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
1 Kommentar
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • eine interessante Lehrskizze.; und ich glaube , ein guter spannender Unterricht fuer die Schueler
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
10.285
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.009
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
91
Kommentare
1
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Lehrskizze eines vorgestellten Unterrichts

  1. 1. Entwurf einer Lehrskizze 1. Institution: Privatschule in Ägypten 2. Lehrende: Heba, Hend und Somaya 3. Lernergruppe: 20 SchülerInnen im Alter von 13-15 Jahren / Herkunft: Alle SchülerInnen kommen aus Ägypten / Erfahrungen mit schulischem Lernen: überwiegend schnell Lernende / Niveau nach dem GER: A2 4. Lerntradition: Schüler sind mit Gruppen- und Partnerarbeit vertraut. 5. Vorwissen der Schüler: Sie können die Verben und die Adjektive in Präsens und Perfekt konjugieren und Nebensätze bilden. Sie verfügen über Englischkenntnisse. 6. Gesamtlernziel/Grobziel: Die Lernenden können die Sportarten vergleichen und ihre Meinungen dazu ausdrücken. 7. Lerninhalte: Wortschatz (Sportarten, Adjektive), Redemittel, um über ihre Meinungen auszudrücken und Grammatikphänomen von Komparativ 8. Fertigkeiten: Sprech- und Lesefertigkeit Lern- Lern- Unterrichts Schüler- Sozial- Materialien/ Methodische Hinweise Zeit ges ziele inhalte - aktivitäten/ formen Medien . phasen Lehrer- aktivitäten 1 Einstieg L. klebt an die Plenum Tafel Auf den Zeichnungen sind 3 3 Tafel Bilder für Bilder Sportarten zu sehen. Die Min. Min. Sportler und fragt Motivation entsteht durch die Schüler nach diese Zeichnungen. den Sportarten, die sie treiben. 2 S. können Wortsch- Erarbei- L. verteilt Plenum Arbeitsblatt S. verbinden Vorwissen mit 12 15 verschiedene atz (WS): tungsphase Arbeitsblätter zu (Gesam Tafel Neuwissen. Min. Min. Sportarten Ober- verschiedenen tklasse) den und Sportarten, dann
  2. 2. Oberbegriffen Unterbeg schreibt er an die zuordnen. riffe der Tafel Oberbegriffe Sportarte verschiedener n Sportarten an und fragt S.: Welche Sportart passt zu welchem Oberbegriff? 3 Die Wortscha Übung Lehrer verteilt Plenum Wortkarten Spiele machen Spaß für 10 25 SchülerInnen tz (WS): mündlich Karten mit (Gesam Tafel die Lernende und wecken Min. Min. können die Adjektive Adjektiven und tklasse) Ball mehr Interesse im Meinung über (gefährlic schreibt an der Unterricht. Sportarten h, Tafel Redemittel, ausdrücken. intelligent die die Meinung ), ausdrücken. Redemitt Lehrer wirft einen el (RM): Ball auf einen -Ich finde Schüler. Der erste ... gut. Fänger äußert -Ich seine Meinung glaube, über Sportarten dass ... nach dem Adjektiv -Ich das auf seine denke, Karte vorkommt. dass ... Dann wirft er den -Meiner Ball weiter. Der Meinung nächste Fänger nach äußert auch seine ist ... Meinung und benutzt die an der Tafel geschriebenen Redemittel. 4 SchülerInnen Dialog Erarbeitung L. verteilt PA Arbeitsblatt SchülerInnen sollen die 5 30 können die Arbeitsblätter. S. Regel selbst herausfinden. Min. Min. Grammatikre lesen zu zweit den gel selbst Dialog und suchen erschließen. die wiederholten Adjektive,dann markieren sie diese.
  3. 3. 5 SchülerInnen Wortscha Darbietung Lehrer zeigt eine Plenum PowerPoint 5 35 können den tz (WS): PowerPoint (frontal) Präsentation Min. Min. Komparativ Adjektive Präsentation mit richtig bilden. Zeichnungen über den Komparativ. 6 SchülerInnen WS und Festigung Lehrer fragt: „Gibt GA Diese Diskussion bietet 5 40 können über vorgestell es typische SchülerInnen Gelegenheit, Min. Min. Sportarten te RM Sportarten nur für WS und vorgestellte RM diskutieren. Mädchen oder nur anzuwenden. für Jungen?“ SchülerInnen diskutieren in Gruppen über dieses Thema. 7 S. können Collagen Ausstieg L. bietet die S. GA anderen S zu alles, was zu ihrer von ihren versch- Lieblingssportart Vorlieben iedenen gehört auf einem berichten. Sport- Plakat zu Anregung arten sammeln. zum S. hängen im Weiterlernen folgenden Unterricht die fertigen Plakate auf und präsentiert sie den anderen.

×