Das Hausjournal für Gäste und Freunde der GreenLine Hotels
Sommer 2013
Kamis Kinderwelten:
Familienarrangement
Im Intervie...
GreenLinerSOMMER2013
2
 Unsere Themen für Sie 
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-...
GreenLinerSOMMER2013
3
 Inhalt 
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
Liebe...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
4
 GreenLine Inside...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
5
 GreenLine Inside...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
6
 GreenLine Inside...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
7
 GreenLine Inside...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
8
 GreenLine Inside...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
9
 GreenLine Safari...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
10
 GreenLine Safar...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
11
 GreenLine Safar...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
12
 GreenLine Safar...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
13
 GreenLine Safar...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
14
 GreenLine Safar...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
15
 GreenLine Safar...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
16
 GreenLine Safar...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
17
 GreenLine UpToD...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
18
 GreenLine Safar...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
19
 GreenLine Safar...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
20
 GreenLine Safar...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
21
 GreenLine Safar...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
22
 GreenLine Feeli...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
23
 GreenLine Feeli...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
24
 GreenLine Feeli...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
25
 GreenLine Feeli...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
26
 GreenLine Feeli...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
27
 GreenLine Feeli...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
28
 GreenLine WellF...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
29
 GreenLine WellF...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
30
 GreenLine WellF...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
31
 GreenLine WellF...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
32
 GreenLine WellF...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
33
 GreenLine WellF...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
34
Dann unterstütze di...
Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de
GreenLinerSOMMER2013
35
 GreenLine UpToD...
Bringen Sie etwas
Farbe in die Nacht.
Niehoffs Vaihinger Fruchtsäfte und Nektare
veredeln jeden Cocktail.
Die Exklusiven
N...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GreenLiner Sommer 2013

2.991 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.991
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
156
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

GreenLiner Sommer 2013

  1. 1. Das Hausjournal für Gäste und Freunde der GreenLine Hotels Sommer 2013 Kamis Kinderwelten: Familienarrangement Im Interview: Marie-Luise Marjan Außerdem: Leckere Rezepte aus unseren Hotels und großem GreenLiner Sommergewinnspiel!
  2. 2. GreenLinerSOMMER2013 2  Unsere Themen für Sie  Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLine Inside 4 Eiskalte Verführung – Hörnchen oder Tüte? 6 Hotel Rügen Park im GreenLine @ Work 7 Neu bei GreenLine: Schlosshotel Breitenfeld in Leipzig, Check-Inn Hotel in Merseburg (Sachsen-Anhalt) GreenLine Safari 9 Eine Autorin und ihre Geschichte 10 Im Interview: Mutter Beimer alias Marie-Luise Marjan 12 Über das Verreisen mit Kind und Kegel 14 Sinneswandel im Bayerischen Wald 16 Kinderspecial: Spiel- & Bastelwelt 18 Das GreenLine Familienarrangement „KAMIS KINDERWELTEN“  Unsere Themen für Sie  14 – Sinneswandel im Bayerischen Wald 10 – Botschafterin Marie-Luise Marjan  Unsere Themen für Sie 
  3. 3. GreenLinerSOMMER2013 3  Inhalt  Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de Liebe Gäste und Freunde der GreenLine Hotels,   freuen sich Ihre Kinder, Enkel, Nichten oder Neffen auch schon auf den Sommerur- laub? Auf das Schwimmen im See oder einen Tag im Freizeitpark? Sie haben bis- lang noch keine Idee, wohin Ihre Reise gehen soll?! Dann schauen Sie sich gleich un- sere Familien-Arrangements an. Dabei kommen nicht nur „Schleckermäulchen und Sparfüchse“ auf ihre Kosten. Mit den attraktiven Familien- Angeboten wird Papas Porte- monnaie geschont, und die Kinder werden täglich mit einem Eis verwöhnt. Gern in der Natur unterwegs ist auch Mutter Beimer alias Marie-Luise Marjan. Sie ist viel und weit gereist, aller- dings ist sie nicht nur zur Er- holung unterwegs. Mehr von ihr als „Botschaf- terin“ lesen Sie im Interview auf Seite 10.   Wir wünschen viel Spaß beim Schmöckern und eine genuß- volle Sommerzeit.   Herzliche, frische Grüße aus Berlin, Ihre GreenLine Feelings 20 Das GreenLine Koch Spezial: Schlosshotel Blankenburg, Landhotel Rosenhof, Forsthaus Damerow und Hotel Residenz Leipzig GreenLine WellFit 24 Trotz Hitze: Fit in den Sommer! 25 Tipps: Das besten Freizeitaktivitäten des Sommers 2013 27 Unsere grünen Lieblinge: gesund, frisch & regional GreenLine UpToDate 30 GreenLine Bonuswelt 34 Ihr grüner Weg zu uns 35 Gewinnspiel Impressum GreenLine Hotels GmbH Katharinenstraße 12 10711 Berlin Tel +49 (0)30/318 628-455, Fax +49 (0)30/318 628-458 greenliner@greenline-hotels.de www.greenline-hotels.de ReiseServiceCenter Mo-Fr von 8-18 Uhr 030/318 628-455 info@greenline-hotels.de www.ilike.io www.facebook.com/ GreeLineHotels Redaktion: Michaela Güllstorf, Anne-Katrin Jakobs, Katrin Kästner Grafik & Layout: Michaela Güllstorf Anzeigenkontakt: anzeigen@greenline-hotels.de Bildnachweise: Pixelio: Dieter Wendelken, Ulla Trampert, S. Hofschaeger, Alfred Heiler, TiM Caspary, Rolf van Melis, Helene Souza, birgitH, Cfalk, gänseblümchen, Jens Bredehorn, Ronny Senst, Heike Berse, Kathleen Paul, Julien Christ, Sebastian Fuss, angieconscious, Rainer Sturm,Harald Schottner, Bernd Kasper, Andreas Wiesenzarter, Mike Safranek, kertho Fotolia: Klaus Büth, Miredi, sucopp, yanlev  Inhalt  Suzann Heinemann, Geschäftsführerin  Unsere Themen für Sie  GreenLinerSOMMER2013 3 18 – Familienarrangement Kamis Kinderwelten
  4. 4. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 4  GreenLine Inside   Es gehört zum Sommer wie die lauen Nächte, das Zirpen der Grillen oder der Duft nach Sonnencreme: der Genuss von Eis ist nicht nur bei Kindern sehr beliebt. Das belegt auch die Statistik: pro Jahr isst je- der Deutsche knapp 8 Liter Eis. Das entspricht circa 150 Kugeln. Dabei rangieren trotz aller neuen, vielfälti- gen Eiskreationen die Sorten Vanil- le, Schokolade und Erdbeere ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Auch wenn das Gelato von Ihrem Lieblingsitaliener kommt, ursprüng- lich erfunden haben die Südeuro- päer diese Nachspeise nicht. Die Entdecker dieses Desserts befinden sich weiter östlich. Es waren die Chinesen, die zuerst eine Art Sor- bet hergestellt haben sollen. Auch die Griechen der Antike sollen be- reits die gut mundende Kombina- tion aus Gletschereis, Früchten und Honig gekannt haben. Die Wege von der Antike in die Neuzeit be- ziehungsweise von China nach Eu- ropa sind vielschichtig. Der Grund, warum die aktuelle Meinung vor- herrscht, die Italiener seien der Quell der süßen Speise, könnte darin liegen, dass es die Südländer waren, die es in den 60iger Jahren in Deutschland populär machten. Hörnchen oder Becher?  GreenLine Inside  EiskalteVerführung Wissenswertes rund um das eiskalte Vergnügen
  5. 5. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 5  GreenLine Inside  In den 80ziger Jahren war es zu- dem üblich, dass die italienischen Familien während des Winters ihre Eisdiele schlossen, und dieser Jahreszeit die kalte Schulter zeig- ten. Heutzutage erhalten Eisfans ihr Dessert nicht nur während des Sommers in jenen gastronomischen Einrichtungen. Selbst Supermärkte und Discounter offerieren ganzjäh- rig mehrere Eisvariationen. Gibt es einen Unterschied von industriell und handwerklich hergestelltem Eis? Aber worin besteht der Unter- schied zwischen industriell her- gestelltem Eis und handwerk- lich zubereiteten? Natürlich in den Zutaten oder indem, was der gelernte Eis- fachverkäufer nicht hinein rührt. Für alle Hersteller gelten zuerst die Leitsätze für Speiseeis und deren Halberzeugnisse. Diese differen- zieren nach fünf Sorten Eis. Dem- nach bezeichnet ein „Creme-Eis“ ein Eis mit mindestens 50 Prozent Milch. Ein „Milcheis“ muss mindes- tens 70 Prozent davon aufweisen. Hingegen enthält die „Eiscreme“ nur aus der Milch entstammendes Fett (mindestens 10 Prozent). Bei „Fruchteis“ muss der Anteil der Früchte bei mindestens 20 Prozent liegen. Darüber hinaus ist entscheidend, ob der Hersteller nur natürliche Zutaten verwendet wie beispiels- weiseVanilleschotenanstattVanille- Aromen oder ob er pflanzliche Fette einsetzt. Die Cremigkeit wird durch die Zufuhr von Luft erreicht. Deswe- gen sind bei industriell hergestell- tem Eis des öfteren die Verpackun- gen groß, aber recht leicht. Apropos leicht: Damit Ihnen die Wahl Ihres nächsten Urlaubshotels nicht schwer fällt, bieten alle teil- nehmenden Häuser in ihrem Familien-Arrangement ein Eis pro Kind inklusive an – und das täglich. Na dann kann der Sommer ja kommen! Schokoladeneis gehört ebenso wie die Standardsorten Vanille und Erdbeere, zu den beliebtesten Eissorten
  6. 6. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 6  GreenLine Inside  Was hat Sie in die Hotellerie verschlagen? Zum einen der elterliche Betrieb, zum anderen die „Lust“ auf Gäste. Worüber können Sie so richtig lachen? Am meisten lache ich gern mit stim- mungsvollen, unterhaltsamen Gäs- te, aber auch über gute Witze und „Dummheit“. Mit wem möchten Sie gerne mal 24 Stunden tauschen? Ich würde gern mal einen Tag als Architekt arbeiten und dabei meine Auftraggeber gut beraten. Wie schalten Sie ab? Beim Lösen und Beheben von Pro- blemen, beim Sport und bei kurzen Pausen, wo ich nur für mich bin. Was ärgert Sie am meisten? Die Unkenntnis von politischen Er- kenntnissen und die Gästebeurtei- lungen im Internet. Drei Monate Zeit zur freien Verfü- gung – was würden Sie machen? Ich würde mit dem Wohnmobil auf Nordland-Tour gehen. Welches Ereignis in Ihrem Hotel ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben? Ich erinnere mich an eine Situation, als ein Offizier die Koffer seiner Trup- pe hat öffnen lassen. Dabei kamen nicht nur unsere abhanden geglaub- ten Hotelsachen zum Vorschein. Was ist das Besondere an Ihrem Hotel? Das familiäre Miteinander und das Team um mich herum. Inhaber Uwe Lüth Stubbenkammer, Rügen GreenLine bei der Arbeit zugeschaut ... ... und nachgefragt bei Inhaber Uwe Lüth im Hotel Rügen Park  GreenLine Inside  KNACKIG, FRUCHTIG, UND LECKER OHNE ZUSATZSTOFFE AUS 100 % BIO-ÄPFELN DER GESUNDE SNACK FÜR ZWISCHENDURCH: APFEL-POMMES Im Onlineshop erhältlich! visi-on.de Herzapfelhof Lühs Osterjork 102 · 21635 Jork Tel.: 04162 254820-0 www.herzapfelhof.de
  7. 7. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 7  GreenLine Inside  Schlafen in eleganter Nachbarschaft Schlosshotel Breitenfeld Region Leipzig/Sachsen Gehaltvoller Genuss im Schlossgarten  GreenLine Inside  NEU bei GreenLine  Besonders für Messebesucher, Flugreisende und Tagungsteilneh- mer ideal gelegen: das Schloss Breitenfeld im Leipziger Norden. Durch die sehr gute Anbindung an Messe und Flughafen profitieren Gäste von kurzen Anfahrtswegen. Darüber hinaus lädt der 5ha große Park rund um das Schloss und das Hotelgebäude zum Ausruhen und Entspannen ein. Seit Mai 2013 ge- hört das 3-Sterne-Hotel mit seinen 75 Zimmern und sechs Veranstal- tungsräumen zu der GreenLine Ko- operation. Viele Unternehmen aus der Region schätzen dabei den fle- xiblen, zuvorkommenden Service und das Restaurant. Ein Highlight nach dem Essen ist der Besuch der hoteleigenen Bar Algonquin. Dort kann der Gast aus mehr als 200 verschiedenen Whisky-Sorten aus Amerika, Japan, Irland und natür- lich Schottland wählen. Na dann: skoal! Schnupper- angebot: Raus ins Grüne 2 x Übernachtungen inkl. Frühstück 1 x 3-Gang Abendessen 1 x Besuch des Leipziger Zoos 129,00 EUR p.P. KEIN Einzelzimmerzuschlag Nur eines von vielen Highlights der Region: Die Leipziger Oper
  8. 8. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 8  GreenLine Inside   Von Raben können die Mer- seburger Geschichten erzählen, insbesondere die eine von Bischof Thilo von Trotha und seinem Die- ner aus dem 15. Jahrhundert. Aber auch Zaubersprüche sind den Be- wohnern der Dom- und Hoch- schulstadt nicht fremd. Wer sich selbst von der Geschichte der Stadt entlang der Saale verzaubern lassen möchte, derjenige kann seit Mai 2013 im GreenLine Hotel Check Inn übernachten und von dort zu seinen Ausflügen aufbrechen. Das familiär geführte 3-Sterne-Haus hat seine 35 Zimmer vor kurzem renoviert. Sehr komfortabel sind für Einzelreisende die 1,40 Meter breiten Betten. Und bei wem das Reiseportemonnaie mal schmaler ausfällt, der kann dieses Zimmer auch zu zweit bewohnen – und das zum selben Preis. Die Merseburger wissen halt, wie man von sich re- den lässt. NEU bei GreenLine  GreenLine Inside  Schnupper- angebot: Raus ins Grüne 2 x Übernachtungen im komfortablen Zimmer 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet 1 x Lunchpaket für die Radtour 1 x Radwanderkarte Saale-Radweg kostenfreie Unterstell- plätze für die Fahrräder 75,00 EUR p.P. im Doppelzimmer Check-Inn Hotel Region Merseburg/Sachsen-Anhalt Der Rabe war’s…
  9. 9. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 9  GreenLine Safari  Wurmel entdeckt die Welt Eine Autorin und ihre Geschichte  Heide Lorek verbrachte ihre ersten Lebensjahre in Berlin und Leipzig. Dort besaß ihr Vater einen florierenden Glückwunschkarten- verlag, den er kurz nach dem Krieg im Herbst 1945 gründete. Später entwickelte das elterliche Unter- nehmen auch das Corporate Design für andere Firmen. Bereits in der Schule zeigte sich, dass Heide Lorek Talent zum Schreiben hatte. Sie verfasste bereits in früher Kindheit Gedichte und gewann im Alter von zehn Jahren den zweiten Platz bei einem Geschichtenwettbewerb des Landes Baden-Württemberg. Es folgten weitere Gedichte, Geschichten und Romane. So wurde das Schreiben für die junge Heide Lorek eine optimale Ausdrucksform. Nach dem Abitur studierte die Autorin Germanistik und Anglistik an den Universitäten in Freiburg und München mit dem Schwerpunkt Volkskunde. Als sie Ihr Studium erfolgreich absolvierte, gründete sie mit ihrem Kommili- tonen Wolfgang Karl eine Familie. Er arbeitete als Künstler und Desi- gner und lehrte Sprachen, Kunst und Geschichte. Das Junge Paar arbeitete gemeinsam an vielen Projekten und stieg schlussendlich in die Fußstapfen des Großvaters. Darüber hinaus organisierten die Beiden Kunstausstellungen in Europa und den USA. Im Laufe der weiteren Jahre verfasste Sie umfangreiche Gedicht- und Lyrik- sammlungen in deutscher und englischer Sprache. Später folgten diverse Veröffentlichungen in Zeitungen, Magazinen und im Rundfunk. Im Hessischen Rund- funk wurden beispielsweise ihre Gedichte gelesen und das renom- mierte englische Magazin ‚Interac- tions‘ druckte in einigen Ausgaben die lyrischen Werke von Heide Lorek. Sie war auch mehrmals zu Gast in verschiedenen Talkshows. Neben zahlreichen Lesungen verbringt die Autorin heute viel Zeit an verschiedenen Plätzen Europas, um sich neu inspirieren zu lassen. Das familiäre Unternehmen haben zwei der drei Söhne übernommen. Wurmel entdeckt die Welt. Vor wenigen Jahren schrieb Sie für ein Kind aus dem familiären Umkreis eine kleine Geschichte; verfasst in Reimen. Das Kind war so begeistert, dass sie sich hinreißen ließ, gleich ein ganzes Kinderbuch in Reimen zu schaffen. Die Haupt- figur wurde „Wurmel“. Hierbei handelt es sich um einen neugie- rigen Wurm, der die weite Welt erkundet, um neue Freunde zu finden. Wolfgang Karl gab der Figur schließlich ein Gesicht und illust- rierte die drei bisher erschienenen Titel. So startete Wurmel seinen erfolgreichen Weg in die Kinderzimmer. www.andresen-verlag.de Gewinnspiel Wir verlosen Wurmels Geschichte! Teilnahme auf Seite 35. GreenLinerSOMMER2013 9
  10. 10. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 10  GreenLine Safari  Interview  Von Beruf Mutter und privat Botschafterin Mutter Beimer alias Marie-Luise Marjan engagiert sich weltweit 10  Sie gehört zur Lindenstraße wie der Dom zu Köln: Mutter Beimer alias Marie-Luise Marjan ist seit der ersten Folge 1985 mit dabei. In der Zwischenzeit ist sie als Mutter Beimer nicht nur zweimal geschie- den worden, sondern auch Oma. Von 1993 bis 2010 führte sie als Helga Beimer sogar ein Reisebüro. GreenLine sprach mit der Wahl- Hamburgerin über das Reisen, ihre Erfahrungen und die Gerechtigkeit in der Welt. GreenLine: Frau Marjan, wenn Sie mehr als 150 Tage pro Jahr unter- wegs sind und unter anderem zwi- schen Ihrem Hauptwohnsitz Ham- burg und Ihrer Arbeitsstätte Köln pendeln, wie sieht da Ihr Urlaubs- ziel aus? Zwischen Hamburg und Köln – 150 Tage unterwegs Marjan: Ich verreise gern ins Grü- ne. Ich achte sehr darauf, dass ich mich gesund ernähre und bewege. Dazu brauche ich die Natur. Dort wandere ich sehr gerne. Auf risikoreiche Sportarten muss sie als professionelle Schauspielerin aufgrund der Verletzungsgefahr in- des verzichten. Stattdessen hält sie sich mit Schwimmen fit. Marjan: Wo immer ich bin, muss das Hotel über ein Schwimmbad verfügen. Ich gehe schon vor dem Frühstück schwimmen. So bleibe ich in Form und mobil. Überhaupt ist ihr Mobilität sehr wichtig. Diese benötigt die 72- jährige besonders für ihr soziales Engagement. Alles begann 1990, als Unicef sie für eine gemeinsame Aktion gewinnen konnte. Marjan: Es machte mir Spaß und ich blieb dabei. Und nur zwei Mo- nate später sprach mich Plan an. Diese internationale Hilfsorgani- sation macht sich für Kinderrechte in Entwicklungsländern stark, und unterstützt nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. Dabei geht es kon- kret um Patenschaften. Mit Plan reiste die gebürtige Essenerin nach Indien, um sich ein Bild vor Ort ma- chen zu können. Marjan macht sich stark – für Kinderrechte in Entwicklungsländern
  11. 11. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 11  GreenLine Safari  11  GreenLine Safari  „Hilfe zur Selbsthilfe“ als Motto für soziales Engagement Marjan: Da war ich so dermaßen beeindruckt und fasziniert, dass ich seitdem bei Plan bin und schon mein fünftes Patenkind habe. Plan ist so gut strukturiert. Die Organisa- tion zeigt den Leuten vor Ort, wie sie sich selbst helfen können, wie sie selbst ihr eigenes Dorf aufbauen können. Und das passt zu meiner Lebensphilosophie. Wir müssen et- was für das Gleichgewicht der Welt tun. GreenLine: Und damit nicht genug. Sie haben ja selbst eine Stiftung in Kooperation mit Plan gegründet. Wen unterstützen Sie konkret? Marjan: Ich setze mich gerade für junge Mädchen in Nordthailand ein. Bildung ist dabei das oberste Gebot. Es ist so wichtig, dass die Menschen aufgeklärt werden. Außerdem hilft ihnen der Unterricht, einen Beruf zu erlernen. Zwei von ihnen studieren Landwirtschaft, die dritte Englisch. Sie möchte Lehrerin werden. GreenLine: Liebe Frau Marjan, vielen Dank für Ihre Zeit und das nette Gespräch! Wir wünschen Ih- nen weiterhin viel Erfolg bei Ihren Projekten. P.s.: Wenn Sie Plan unterstützen oder Infos erhalten möchten, wen- den Sie sich an das Team in der Pa- tenbetreuung. Gerne werden Ihre Fragen zur Patenschaft hier beant- wortet. Für Anfragen aus Deutschland:  Tel. 040/611 40-230 Fax 040/611 40-140 Telefonische Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:30 bis 20:00 Uhr Oder besuchen Sie Plan im Netz: www.plan-deutschland.de Besuch bei Stipendiatinnen in Thailand GreenLine traf sich mit Marie-Luise Marjan in Berlin
  12. 12. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 12  GreenLine Safari   „Schatz, was willst Du denn mit einem Siebensitzer? Der Kom- bi ist doch völlig ausreichend. Wir haben nur ein Kind. Und das ist gerade mal sieben Wochen alt“, meinte mein Freund am vergange- nen Samstag zu mir, als wir zufällig beim Gebrauchtwagenhändler vor- bei spazierten. „Und was ist, wenn wir mal in den Urlaub fahren“, ent- gegnete ich ihm. Denn – und das konnte mein geliebter, frisch geba- ckener Vati nicht wissen – ich hatte vorgestern bereits eine Liste ange- legt, was wir alles für unseren Som- merurlaub mitnehmen mussten. Welche lebensnotwendigen Dinge unser Töchterlein alles benötigte. Angefangen vom Kinderwagen über Tragegurt zur Wickeltasche, Wickelauflagen, Windeln, Spucktü- cher, Feuchttücher für den Po und für den Rest, Wind-und-Wetter- Creme, Sonnenschutz, Fläschchen, Sterilisator und Erhitzer, um nur mal die „Hardware“ zu beschrei- ben. Dann kommt noch die Klei- dung. Dieses kleine Menschenkind hat bereits mehr Anziehsachen als seine Mutter und verschmutzt sie teilweise in Millisekunden. Und dann kommt ja noch die Beklei- dung der Eltern hinzu. Ach ja, die Spielsachen darf ich nicht verges- sen. Das alles passt nicht in unser derzeitiges Auto, auch wenn ich noch so gut packe. Da wir eh mit einem neuen Gebrauchten liebäu- geln, hatte ich doch mit dieser Liste ein weiteres, handfestes Argument in der Tasche. Allerdings erschrak ich selbst, als ich sie sah. Brauch- ten wir wirklich all diese Sachen für zehn Tage Urlaub? Was haben unsere Eltern damals nur gemacht, als sie mit dem Käfer in die Ferne fuhren? Die Koffer mit der Post voraus geschickt? Möglich, aber unwahrscheinlich! Sich ein größe- res Auto gemietet? Ganz und gar unmöglich! Nicht in den Urlaub gefahren? Ausgeschlossen! Einfach weniger Sachen eingepackt? Uto- pisch! Ich hab’s: sie haben sich für spezielle, sehr Familien freundliche Unterkünfte entschieden. Genau! Unterkünfte, die neben einer  Kolumne  Ich packe meine Koffer ... Ein Rück- und Ausblick über das Verreisen mit Kind GreenLinerSOMMER2013 12
  13. 13. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 13  GreenLine Safari  GreenLinerSOMMER2013 13 GreenLinerSOMMER2013 13 kostenfreien Unterbringung der Kinder auch nützliche Einrichtun- gen wie ein Spielzimmer vorweisen. Wo sich vergessliche Eltern oder jene, die an ihre Kapazitätsgrenzen angekommen sind, Wickelkom- moden, Buggys, Kinderräder oder Schwimmflügel ausleihen können. Unterkünfte, die die Ankommen- den mit einer Leih-Spieluhr auf dem Zimmer überraschen oder mit einer Notfall-Windel aushelfen können. Ja, in derartigen Familien freundli- chen Herbergen haben wir logiert, ganz bestimmt. Ich muss selbst grinsen, welche Streiche mir mein Gedächtnis spielt. Weder verfügten die gutbürgerlichen Pensionen, in denen wir übernachteten, über sol- che Ausstattungsmerkmale, noch waren wir jemals in Skandinavien, das bekanntlich als Vorzeigebild in Sachen Familien gilt. Ich erinne- re mich, dass ich als Kind ganz oft mit der Jugendgruppe verreist bin. Und die hatte einen Bus, und die- ser jede Menge Platz. Ich bin mir nicht sicher, inwieweit sich heut- zutage Hotels so sehr auf die Ziel- gruppe Familie einlassen können und wollen. Allerdings finde ich aus gegebenem Anlass, dass Fami- lien freundlich mehr bedeuten soll- te als kostenfreie Babybetten und ein Kindermenü.  GreenLine Safari  Eine moderne Snackkultur für Ihre Veranstaltungen Mehr Infos auf www.wellnuss.de › Ohne Farbstoffe Ohne künstliche Aromen Ohne Konservierungsstoffe KATRIN KÄSTNER ist Sales- und Marketing Manager und schreibt für den GreenLiner über ihre ganz persönlichen Momente.
  14. 14. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 14  GreenLine Safari  Glashotel, Zwiesel/Bayerischer Wald 14 325,00 € pro Person im Domain-Doppel- zimmer Arrangement Auftanken & Druchstarten! 4 x Übernachtung inkl. Frühstück 4 x Abendessen als 4-Gang-Menü 1 x Kaffee und Kuchen 1 x Rücken-Nackenmassage (25 Minuten) 1 x Abschiedsschnapserl 1 x flauschiger Bademantel (leihweise) 4 x Lunchpakete für die Wanderungen Außerdem: kostenfreie Nutzung des SPA & Wellnessbereiches mit Hallenbad & Sauna 315,00 € pro Person im Standard-Doppel- und Einzelzimmer Hören Zaghaft schwingen die Töne durch die Luft. Das Windspiel aus Glas leuchtet dabei in bunten Farben. Es ist bei weitem nicht die einzige Kostbarkeit, die das Glashotel zu bieten hat. Überall im Haus kön- nen die Gäste schmuckvolle Vasen, kunstvoll gestaltete Glaskrüge oder dekorative Figuren bewundern. Glas dient der Hoteliers-Fami- lie nicht nur zu Dekorationszwecken, sondern ist ein zentrales Ge- staltungselement, das den unvergleichlichen Charme dieses Hotels unterstreicht. Klein und sehr fein präsentiert sich das GreenLine Glashotel in Zwie- sel im Bayerischen Wald. Seit 20 Jahren lenkt Familie Wittke die Ge- schicke des Hauses und hat – nach und nach – ein kleines Schmuck- kästchen entstehen lassen. Kommen Sie mit auf eine kleine Reise, die all Ihre Sinne anspricht. Sinneswandel im Bayerischen Wald pro Person 315 € 5 Tage für nur:
  15. 15. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 15  GreenLine Safari  GreenLinerSOMMER2013 15 Großer Arber mit Seilbahn Schmecken Im gemütlichen Restaurant mit Kachelofen und heimischer Atmosphäre werden Ihnen, die vom Chef selbst zubereiteten, regionalen Gerichte und bayerischen Schmankerln serviert. Fühlen Fühlen Sie sich frei und unbeschwert, wenn Sie den „König des Bayerischen Waldes“ be- suchen. Mit seinem fast 1.500 Metern stellt der „Große Arber“ den „Rachel“ oder den „großen Falkenstein“ zwar in den Schatten, jedoch glänzt jeder von innen mit seiner Ein- zigartigkeit & Schönheit. Egal ob es sich um die Wasserfälle, die verschiedenen Moore, die eiszeitlichen Seen oder die vielzähligen Schachten handelt, Sie werden jedes Mal von Neuem durch die Vielfalt der Natur über- rascht werden. Riechen Der Duft von Rose, Lavendel, Orange oder Limette lässt Sie bei einer wohl- tuenden Aroma-Massage in die Traum- welten versinken und den Alltag verges- sen! Shiatsu, Hot Stone oder Lomi Lomi lassen auch Massage-Exoten auf Ihre Kosten kommen. Sehen Einen sehr guten Ausblick über den Bay- erischen Wald erhalten Sie beim Besuch des Baumwipfelpfads in Neuschönau. Auf einem Plateau in 44 Metern Höhe endet der im Nationalpark errichtete Steig, der dem Besucher ein unverfälschtes Natu- rerlebnis präsentiert. Ein besonderes Plus: dieser Pfad kann auch von mobilitätsein- geschränkten Personen „erklommen“ werden.
  16. 16. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 16  GreenLine Safari Male alles innerhalb der grünen Linie mit all deinen Lieblingsfarben bunt an. Dann nur noch nach der Anleitung falten und LOSfliegen! 1 16
  17. 17. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 17  GreenLine UpToDate  Kinderspecial  aufschlagen und umdrehenAlles in der gelben Linie nach Herzenslust ausmalen und an der Außenlinie ausschneiden 2 3 4 5 Die Flügel an den gestrichelten Linien nach unten knicken LOSfliegen! 6 7 8 1 +9 10 Kamis Bastel- GreenLinerSOMMER2013 17
  18. 18. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 18  GreenLine Safari  Grundleistungen: ab 2 Übernachtungen täglich ein Eis pro Kind mindestens 2 individuelle Ausflüge inklusive! Kinderwelten 18 Kinder übernachten teilweise frei Frühstücksangebote, teilweise Halbpension, etc. Übernachtung
  19. 19. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 19  GreenLine Safari  Die GreenLine Familienhotels  Für Schleckermäulchen und Sparfüchse Kami, das Maskottchen der GreenLine Hotels, präsentiert: familienfreundliche Arrangements für den Sommerurlaub  Ob ein Besuch im Mitmach- Museum oder Freizeitpark, eine Tour mit dem Rad, Kanu oder auf der Sommerrodelbahn, unsere ak- tuellen Familien-Arrangements lo- cken Klein und Groß mit zahlreichen Attraktionen ins Grüne. Egal, wel- cherAusflugIhrHerzhöherschlagen lässt, die aufgeführten Angebote gehören bereits mit zum Übernach- tungspaket. Und das Allerbeste: Jedes Kind kann täglich kostenlos ein Eis schlemmen. Gehen Sie mit Ihren Kleinen auf Entdeckungstour, und erkunden Sie das GreenLine Land, unweit von Ihrer Haustür zu attraktiven Familienpreisen. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de 19 Mindestens zwei spannende Ausflüge inklusive TIKET TIKET tägl. 1 Eis Mo-Fr 8-18 Uhr für Sie da! Tel.: 030/318 628-455 Fax: 030/318 628-459 info@greenline-hotels.de INFORMATION & BUCHUNG Wir freuen uns auf Ihren Anruf und stehen Ihnen bei allen Fragen rund um Ihren nächsten Urlaub gern zur Verfügung! Das GreenLine Familienarrangement schon ab 175,00 EUR p.P.! Buchbar bis 31.10.2013 Informationen zu den teilnehmenden Hotels und den individuellen Angeboten unter: www.greenline-hotels.de/familienurlaub_deutschland_guenstig.aspx
  20. 20. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 20  GreenLine Safari  Die Milch mit dem Zucker, dem Salz und der Orangenschale zum Kochen bringen. ( Wenn sie erst die Milch und dann den Zucker in den Topf geben und NICHT umrühren, brennt ihnen die Milch nicht an). Den Grieß zu geben und zu einem großen Ballen rüh- ren, Butter hinzu fügen und nach und nach das Eigelb. Die Masse nach dem Erkalten zu einer Rolle formen und in kleine Taler schneiden. Diese dann in den zerbröselten Cornflakes wenden und in Butter goldbraun backen. TIPP: Mit gezuckerten und etwas Kaffesahne verfeinerten Erdbeeren oder heißen Früchten servieren.  Kochspezial  Schlosshotel Blankenburg Name: Michael Feige Geburtsdatum: 14.04.1980 Im Schlosshotel seit: Februar 2010 Was schätzen Sie besonders an Ihrem GreenLine Hotel? Ich schätze besonders das familiäre Mitei- nander im Team und das deswegen unsere Gäste zufrieden das Haus verlassen. Was ist ihr absolutes Lieblingsgericht? Pasta mit frischem Spinat und Gorgonzolasauce Wie stehen Sie zu Fastfood à la Currywurst, Pommes & Co.? Auf jeden Fall! Ihre bisher größte „Kochkatastrophe“? In der Lehre habe ich die heiße Kipp- bratpfanne mit kaltem Wasser in 2 Teile geteilt Beenden Sie den folgenden Satz: EIN KOCH MUSS ... auch in alten Pfannen kochen können! KOCHEN IST ... nicht das Lesen und Zubereiten geschriebener Rezepte, sondern ungeschriebene Rezepte auf den Teller zu bringen. Lammkeule waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Von allen Seiten in Olivenöl kräftig anbraten und mit dem Heu zusammen, eingewickelt in Aluminiumfolie, im Ofen bei geringer Hitze (ca. 120 °C) garen. Da ich das Wurzelge- müse bei diesem Gericht in der Sauce bleibt, muss dieses relativ fein geschnitten werden. Im Bratensatz zuerst das fein gewürfelte Wur- zelgemüse anbraten, dann Tomatenmark, an- schließend Balsamico und klein geschnittene Fleischtomaten dazugeben und reduzieren lassen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und langsam köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Gegebenenfalls noch abschmecken. Fertig gegarte Lammkeule aus der Folie nehmen, das Heu entfernen und den ausgetretenen Fleischsaft mit zur Sauce geben. TIPP: Zu diesem Essen passt ein Kartoffel- püree mit Bärlauch und Bohnen in der Lamm- sauce geschwenkt, hervorragend dazu. Geschmorte Lammkeule im Wiesenheu Zutaten: 1 Lammkeule mit Knochen 2 Möhren 2 Knoblauchzehen 4 Fleischtomaten Lorbeerblätter 0,5 Sellerie 0,5 Lauch 2 El Sojasauce Piment 1 Zwiebel 1 El Tomatenmark 0,1 l Balsamico Wacholder 1 El Honig 0,5 l Brühe 0,5 l Rotwein 3 große Hände feines Heu 20 in Blankenburg/Harz 750ml Milch, 80 g Zucker, 240 g Grieß, 1 Prise Salz, 80 g Butter, 4 Eigelb, 3 Esslöffel Cornflakes, die Schale von 1 Bio-Orange Kindergericht: Süße Grießtaler mit Erdbeeren
  21. 21. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 21  GreenLine Safari  Landhotel Rosenhof  GreenLine Feelings  Name: Hans-Joachim Leue Geburtsdatum: 20.09.1950 Im Rosenhof seit: 2010 Was schätzen Sie besonders an Ihrem GreenLine Hotel? Die familiäre Atmosphäre Was ist Ihr absolutes Lieblingsgericht? Kohlrouladen Wie stehen Sie zu Fastfood à la Currywurst, Pommes & Co.? An bestimmten Orten, wie zum Beispiel im Stadion sehr gern, aber im Hotel eher nicht. Ihre bisher größte „Kochkatastrophe“? Im Sommer sind mir 200 Liter Eintopf für die Gemeinschaftsverpflegung sauer gewor- den... Beenden Sie den folgenden Satz: EIN KOCH MUSS... Liebe zum Beruf mitbringen. KOCHEN IST... Leidenschaft, Hobby und Beruf. Zubereitung: Reis kochen und im Ring anrich- ten, feines Gemüse (Kohlrabi, Möhren, Erbsen) dünsten, Reisring und Gemüse auf dem Teller anrichten, Ei in Essigwasser pochieren, auf dem Rand anrichten und mit fruchtiger Tomatensauce überziehen. Lammtopf Zutaten: Lammkeule, Zwiebeln, Tomatenmark, Rotwein, Cherry Tomaten, Auberginen, Zucchini, Champignons, Paprika, Oliven, Knoblauch, Lammfond Zubereitung: Die Zwiebeln anschwitzen. Das Lammfleisch würfeln (ca. 5x5 cm) und zu den Zwiebeln geben, zusammen mit dem Tomatenmark anschwitzen. Mit Rotwein auffüllen, mehrmals reduzieren, dann wieder mit Fond und Rotwein aufgießen. Alle Gemüse entsprechend dem Garpunkt dazugeben, mit Knoblauch verfeinern. Fertig garen, bis das Fleisch zart ist. Dann das Ganze leicht mit Stärke überziehen und mit Rosmarin und Thymian abrunden. TIPP: Dazu ein frisches Baguette servieren & am nächsten Tag den Unterschied schmecken – dann schmeckt das Gericht nämlich noch besser! Das Schlosshotel Blankenburg im Harz ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. 21 in Plau am See Kindergericht: Pochiertes Ei auf Reisrand
  22. 22. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 22  GreenLine Feelings  Gefüllter Rehrücken (10 Personen) Zutaten: 2 kg Rehrücken ausgelöst, 200 g Speck, 500 g Champignons, Rosmarin, 200 g Zwiebeln, Majoran, 200 g Backpflaumen, Salz und Pfeffer Zubereitung: Den Rehrücken enthäuten und in zehn gleiche Stücken teilen. Mit einem scharfen und spitzen Messer mittig ein Loch schneiden. Die Champignons, Zwiebeln, Speck und Backpflaumen sehr klein schneiden. Alles in einer heißen Pfanne mit etwas Öl anschwitzen, mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian abschmecken. Anschließen kalt stellen. Mit der abgekühlten Masse die Rehrückenstücke füllen. Anschließen anbraten und im Ofen bei 180 °C ca. 6 Minuten garen. Zum Anrichten die Rehstücke schräg aufschneiden und an eine Preiselbeersauce setzen. TIPP: Als Beilage Gemüse der Saison und Kräuter-Schupfnudeln. Forsthaus Damerow Name: Lutz Müller Geburtsdatum: 31.10.1961 Im Forsthaus seit: 20 Jahren Was schätzen Sie besonders an Ihrem GreenLine Hotel? Die besondere Lage, die gute Gäste- struktur und der große Spielraum für die eigene Kreativität. Was ist ihr absolutes Lieblingsgericht? Verschiedene Wildgerichte, z.B. Medaillons vom Rehrücken in Feigensauce auf Wirsinggemüse. Wie stehen Sie zu Fastfood à la Currywurst & Co.? Hat auch seine Berechtigung und das muss es einfach geben, steht aber sicher nicht auf unserer Karte. Ihre bisher größte „Kochkatastrophe“? Einmal habe ich die Kaffeetafel für eine Hochzeitsge- sellschaft überlesen. Kurzfristig musste ich zahlreiche Bäckereien anfahren, um die gewünschte Menge und die verschiedenen Sorten an Kuchen und Torten zusammen zu bekommen. Beenden Sie den folgenden Satz: EIN KOCH MUSS... auch ein bisschen verrückt sein. KOCHEN IST... Leidenschaft, Berufung und auch Kunst. in Koserow/Usedom Kulinarisches Highlight: „Wild(es) Fashion Dinner“ am 25.10.2013 im Hotel Forsthaus Damerow Ein 5-Gang-Menü mit korrespondierender Modenschau, Jagdhornbläsern, Vorstellung der Modelabel und vieles mehr! 14 Tage Urlaub gebucht. 40 Grad Fieber zu Hause. 1 Reiseversicherung, die hilft. Endlich der lang ersehnte Urlaub, doch dann kommt alles anders. Gut, wenn Sie vorgesorgt haben. Mit der Storno-Versicherung der ERV sind Sie immer auf der sicheren Seite: Buchen Sie Ihre Reiseversicherung bei Ihrem Gastgeber oder direkt bei den GreenLine Hotels unter Telefon (030) 318628455 bzw. online unter: www.greenline-hotels.de Rundum abgesichert – vor und während der Reise. Und das schon ab 6 Euro! TID-GreenLine-Motiv-Paar-Duene-210x74,5-1560022-0613.indd 1 20.06.13 12:15 Kartoffeln und Zwiebeln mit Wasser, kleinem Lorbeerblatt, Piment, Wacholder, Pfeffer- körnern, Petersilienwurzel und Salz kochen. Nach dem Garen das Wasser abgießen, mit Milch auffüllen und aufko- chen. Mit einer Gabel zu grobem Kartoffelbrei verarbeiten. Mit Butter, Petersilie und Dill verfeinern. Dazu: Räucherfisch oder auch Schinkenspeck- und Salami- würfel. Kindergericht: Fischkartoffeln (Fischtüften)
  23. 23. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 23  GreenLine Feelings  Alle GreenLine Hotels haben ein Qualitätssiegel und wurden geprüft: Getestet und für gut befunden! ... die GreenLine Hotels. objektiv, übersichtlich & umfassend. Name: Jochen Naumann Geburtsdatum: 03.12.1972 Im Hotel Residenz seit: April 2008 Was schätzen Sie besonders an Ihrem GreenLine Hotel? Die Mitarbeiter Was ist Ihr Lieblingsgericht? Ein blutig gebratenes Rindersteak Wie stehen Sie zu Fastfood à la Currywurst, Pommes & Co.? In unserer Zeit nicht wegzudenken! Ihre bisher größte „Kochkatastrophe“? Meine größte Katastrophe war der Zusammenbruch eines Buffets für 180 Personen! Die Tische waren nicht eingerastet und sind unter der Last einfach zusammengebrochen. Beenden Sie den folgenden Satz: EIN KOCH MUSS... der Küchenbulle sein! KOCHEN IST... Kunst und Leidenschaft für jedes Segment. Rumpsteak „Strindberg“ Zutaten: 4 Rumpsteaks à 180 g, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 4 EL Senf, 4 Schalotten, 4 EL Mehl, 2 Eier, 25 g Butter, Öl Zubereitung: Fleisch mit Klar- sichtfolie bedecken und sacht plattieren. Schalotten schälen, in sehr kleine Würfel schnei- den. Die Rumpsteaks salzen & pfeffern, anschließend mit Senf bestreichen. Schalottenwürfel fest andrücken. Die Fleischscheiben mit Mehl bestäuben und dann durch verquirltes Ei ziehen. In ei- ner Pfanne Öl erhitzen, darin die Steaks von beiden Seiten braten. Ständig mit heißem Öl begie- ßen. Ist die Panade goldbraun geworden, hat das Steakfleisch genau die richtige Konsistenz. Überschüssiges Öl aus der Pfanne gießen, etwas Butter dazu geben und 2 Minuten stehen lassen. Die Bratbutter wird über das Fleisch geschöpft, Soße wäre hier unpas- send. TIPP: Lieber etwas Kräuter- butter noch oben auf Bratkartof- feln. Gratin oder Pommes passt gut dazu. Noch ein frischer Salat, mehr ist nicht notwendig. Quarkkeulchen Die Pellartoffeln (500 g) durch die Presse drücken und mit dem Magerquark (500 g), Mehl (150 g) und 1 Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Sollte der Teig noch zu feucht sein, noch etwas Mehl hinzutun. Mit stark bemehl- ten Händen aus dem Teig „Keul- chen“ formen. Diese sind etwa 1 cm dick und 7 bis 8 cm im Durchmesser. Im heißen Öl goldbraun braten. Dazu servieren wir einen Holunder Rhabarber Kompott. Kindergericht: Sachsen Hotel Residenz Leipzig
  24. 24. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 24  GreenLine Feelings  3 Sommertaugliches Training Bewegung ist gesund, doch bei großer Hitze ist Vorsicht angebracht. Am besten weicht man auf die frühen Morgenstunden oder auf den Abend aus. Dann ist die Luft frisch und kühl und der Ozonwert und die Sonneneinstrahlung sind geringer. Etwa eine halbe Stun- de vor dem Training sollten Sie Ihre Wasserspeicher auffüllen. Ein halber Liter genügt, um etwa eine Stunde Sport zu treiben. Wer länger unterwegs ist, sollte für genügend Nachschub sorgen. Nach dem Training sollten Sie erst die Nachschwitzphase ab- warten und den Körper langsam abkühlen lassen, auch wenn die kalte Dusche verlockend wirkt. 2 Sonnenkinder Der natürliche Eigenschutz gegenüber Sonneneinstrahlung und UV-Strahlen muss sich im Laufe der ersten Lebensjah- re erst nach und nach entwickeln. Aus diesem Grund ist es besonders bei kleinen Kindern wichtig, sie ausreichend ge- gen Sonne zu schützen. Mit Kopfbedeckung, Sonnenbril- le, luftiger Kleidung und Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor können Kinder ab einem Jahr langsam und vorsichtig an das Sonnenbaden gewöhnt werden. Im ersten Lebensjahr sollte die Haut dagegen keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. 1 4 Tipps für einen entspannten Sommer MEINE VITALITÄT gibt Ihnen Tipps, wie Sie trotz hoher Temperaturen im Sommer fit bleiben. Sonnenanbeter Sonnenlicht setzt in unserem Kör- per Endorphine und den Botenstoff Serotonin frei und sorgt für Dauer- Gute-Laune. Besonders wichtig ist auch das Vitamin D, das der Körper durch die Sonne erhält. Es stärkt die Knochen, bringt den Stoff- wechsel in Schwung und stärkt die Abwehr. Trotzdem sollten Sie sich vor zu großer Sonneneinstrahlung entsprechend schützen. Dabei soll- ten Haare und Lippen nicht verges- sen werden. Nach dem Sonnenbad sollte man dem gesamten Körper eine Auszeit gönnen mit einer reichhaltigen Feuchtigkeitspflege für die Haut, genügend Flüssigkeit zu trinken und einem gemütlichen, kühlen Platz im Schatten. Körpereigener Sonnenschutz Eine ausgewogene Ernährung mit reichlich Vitamin C und E sowie Beta Carotin, ersetzt zwar nicht die Sonnencreme, kann jedoch den körpereigenen Sonnenschutz unterstützen. Die Wirkstoffe unterstützen den Zellstoffwechsel der Haut und binden freie Radikale, die durch die Sonneneinstrahlung entstehen. Wer sich bereits mindestens acht Wochen vor dem ersten Sonnenbad möglichst bunt mit viel Obst, Ge- müse und Salat ernährt, versorgt den Körper zudem mit allen wichtigen Mineralien, Spurenelementen und Wasser für gesunde und schöne Haut. Mehr Vitalitätstipps finden Sie unter www.meine-vitalität.de – Ihrem Ratgeber für mehr Vitalität und Wohlbefinden.
  25. 25. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 25  GreenLine Feelings  DieBesten Veranstaltungen Sommer 2013 GreenLine Hotel Veranstaltung im Ort Weitere Ausflüge Schleswig-Holstein Hotel Sylter Domizil Sylt Hotel Hohenzollern „Die Wikingertage in Schleswig“ (26.07. – 28.07.2013), Kieler Woche (28.06 – 07.07.2013) 1 Hansa-Park (101 km), Auf nach Hamburg (127 km, 1,25 h), Hamburger Sommerdom (19.07 – 18.08.2013) SeeSchloss am Kellersee „Schützenfest“ der Eutiner Schützengilde (12.07. – 15.07.2013), Kieler Woche (28.06 – 07.07.2013) 1 Hansa-Park (14 km), Auf nach Hamburg (93 km, 1 h), Hamburger Sommerdom (19.07 – 18.08.2013) Hotel Busch Jahrmarkt in Wilster (03. – 04.08.2013), Kieler Woche (28.06 – 07.07.2013) Auf nach Hamburg (68 km, 1 h), Hamburger Sommerdom (19.07 – 18.08.2013) 2 Lüneburger Heide (127 km), Mecklenburg-Vorpommern Hotel Rügen Park „Rügenpark“ (Miniaturenpark in Gingst) (April – Oktober) Karls Erlebnisdorf (73 km), 3 Meeresmuseum Stralsund (39 km, 41 min) Hotel Mönchgut „Sommerfest“ in Baaben (13.07.2013) Karls Erlebnisdorf (110 km), 3 Meeresmuseum Stralsund (55 km, 1 h) Hotel Selliner Hof „Piratenfest“ (06.08.2013) (Ostseebad Sellin, Treffpunkt: Hauptstrand/Seebrücke) Karls Erlebnisdorf (101 km), 3 Meeresmuseum Stralsund (48 km, 50 min) Strandhotel Möwe „Tonnenfest“ (21.07.2013) (in Ahrenshoop, ab 15 Uhr) Karls Erlebnisdorf (25,9 km), 3 Meeresmuseum Stralsund (67 km) Forsthaus Damerow Großes „Familienfest“ in Koserow (19.07.2013) Landhotel Rosenhof „Badewannenrallye“ (19 – 21.07.2013) „Plauer Altstadtfest“ (10.08.2013) Niedersachsen im schützenhof: hotel Jever „Altstadtfest“ (09.08.2013) EVE Resort & Spa „Schützenfest“ in Altharen (06.07. – 08.07.2013) Landhaus Roose „11. Zevener Seifenkistenrennen mit Flohmarkt“ (11.08.2013) Hotel Hof Idingen „Sommerfest mit Livemusik“ (05.07 – 06.07.2013) 2 Lüneburger Heide (47 km), Schützenfest in Hannover (28.06 – 07.07.2013) Brandenburg Landhotel Potsdam „XV. Potsdamer Schlössernacht“ (17.08.2013) 4 Filmpark Babelsberg (8 km), 5 Tropical Island (73 km) 1Hansa-Park (Sierksdorf) Lüneburger Heide Deutsches Meeresmuseum Filmpark Babelsberg Tropical Island 2 3 4 5
  26. 26. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 26  GreenLine Feelings  6 7 8 9 Movie Park Germany (Bottrop) Belantis Freizeitpark (Leipzig) Freizeitpark Plohn (Lengenfeld) FANTASIA Erlebnispark GreenLine Hotel Veranstaltung im Ort Weitere Ausflüge Brandenburg Apartmenthaus Kaiser Friedrich „XV. Potsdamer Schlössernacht“ (17.08.2013) 4 Filmpark Babelsberg (5 km), 5 Tropical Island (70 km) Landhaus Geliti „11. Fährfest der Gemeinde Schwielowsee“ (27.07.2013) 4 Filmpark Babelsberg (11 km), 5 Tropical Island (69 km) Landhotel Im Fläming 4 Filmpark Babelsberg (44 km), 5 Tropical Island (77 km) Hotel Berlin „9. Zossener Weinfest“ (06. – 08.09.2013) 4 Filmpark Babelsberg (35 km), 5 Tropical Island (30 km) Sachsen-Anhalt Schlosshotel Blankenburg Führungen durch das große Schloss (Jeden Samstag, 14 – 16Uhr) Hotel Forelle „manufaktOur“ – Glasmanufaktur Harzkristall bietet tägliche Hüttenführungen/ Erlebnisrundgänge (tägl. Blankenburg Derenburg, Stadt) Nordrhein-Westfalen Medical Wellness Hotel Griepshop „Flohmarkt an der Brennerei“ (11.08.2013) Schützenfest in Hannover (28.06 – 07.07.2013) Gästehaus Lindenhof Düsseldorfer Kirmes (Rheinkirmes) (20.07 – 28.07.2013), Cranger Kirmes (01.08. – 11.08.2013) (in Herne) Freizeitpark Schloss Beck, 6 Movie Park GermanyLandhaus Beckmann Hotel Stoffels „Schützenfest Schmallenberg“ (01.07.2013) Fort Fun Abenteuerland (Bestwig), Panoramapark Wildpark (Kirchhundem) Hessen Landhotel Henkenhof „Backfest und Italienischer Abend" (17.08.2013) Wildpark Willingen Sachsen Hotel Residenz „13. Dorffest Völkerschlacht 1813 in Leipzig” (05.07 – 07.07.2013) 7 Belantis Freizeitpark 8 Freizeitpark PlohnLandhotel Dresden „Dresdner Stadtfest” (16.08. – 18.08.2013) Bayern GlasHotel „Zwieseler Grenzlandfest” (13.07. – 21.07.2013) Churpfalzpark Loifling (44 km) Hotel zur Post „Marktfest” (19.07 – 21.07.2013), „Weinfest“ (02.08.2013) (in Schönberg) TABALUGA Abenteuerland (92 km), Churpfalzpark Loifling (58 km) Hotel Sonnenhof „Sommerfest" mit den Almbergstürmern Sonnen (06.07 – 07.07.2013) 9 FANTASIA Erlebnispark Strasswalchen (82 km), TABALUGA Abenteuerland (60 km), Churpfalzpark Loifling (91 km) Thermen-Club-Hotel „18. Bad Füssinger Bürgerfest” (19.07 – 21.07.2013) 9 FANTASIA Erlebnispark Strasswalchen (40 km), TABALUGA Abenteuerland (64 km) Baden-Württemberg Hotel Lamm „Altstadtführung” mit Rathausturm-besteigung (03.07.2013/06.07.2013) Vital- und Wellnesshotel Albblick „Tag der Feuerwehr” (31.08.2013) Europa-Park (65 km) Burgunderhof „Hagnauer Weinfest” (03.08. – 04.08.2013) Wild- und Freizeitpark Allenbach (14 km), Ravensburger Freizeit- und Spieleland (20 km)
  27. 27. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 27  GreenLine Feelings  Regional  Unsere grünen Lieblinge  27 Probieren Sie Alle Produkte gibt es natürlich auch zum Probieren und Verschenken unter: www.greenline-hotels.de/gruene_lieblinge.aspx Schnuppern Sie hinein in die Lieblingsmarmeladen von Marion Bothmann oder erfahren Sie mehr über die Herstellung von Apfelsaft, Bio-Apfelpommes und Honig-Knusper-Müsli. Wir möchten Ihnen unsere grünen Lieblinge rund um eine abwechslungs- reiche, gesunde und frische Ernährung vorstellen. Hierbei wird viel Wert auf die Regionalität der Produkte und die schonende Verarbeitung gelegt. Regional, frisch und immer grün Mo-Fr 8-18 Uhr für Sie da! Tel.: 030/318 628-455 Fax: 030/318 628-459 lieblinge@greenline-hotels.de INFO & BESTELLUNG: Marmelade GreenLine Hotel Zur Post, Schönberg, Bayern Müsli GreenLine Hotel Lindenhof, Niederrhein Apfelsaft GreenLine Schloss Rattey, Mecklenburg- Vorpommern Viele tolle Apfelprodukte Herzapfelhof im Alten Land bei Hamburg
  28. 28. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 28  GreenLine WellFit   3 1 2 Marion Bothmann vom Hotel Zur Post (Schönberg) verrät ihre besten Rezepte  Hausgemachte Marmeladen und Schmalz Das Hotel Zur Post bietet je nach Jahres- zeit verschiedene köstliche Marmela- den an und macht auch seinen eigenen Schmalz. Die aktuelle Auswahl erhalten Sie gern auf Nachfrage unter: lieblinge@greenline-hotels.de. TIPPS: Im Garten werden die Früchte nicht im- mer gleichzeitig reif. Dann kann man ein- fach verschiedene Früchte mischen und zu köstlicher Marmelade verarbeiten. Wenn Sie frische Minze oder Zitronenme- lisse im Garten haben, kann man einige Zweige klein schneiden und in die ge- kochte Marmelade einrühren. Dann das Ganze noch einmal aufkochen lassen und so bekommt man eine frische Note. Als Zugabe passen auch Zitronen- oder Li- mettenschalen (ganz dünne Streifen) Wenn Sie die Deckel mit einer rund aus- geschnittenen Serviette verzieren, hat man ein schönes Mitbringsel. Marmeladen in vielen VariationenSelbstgemachter Schmalz  Unsere Grünen Lieblinge  28 Mein Lieblingsrezept: Holunder-Birnen-Gelee Wir brauchen: 1/2 Liter Holundersaft, 1 Liter Birnensaft, 2 Päckchen Gelierzucker 1:1, den Saft von 1 Zitrone Holunderbeeren waschen und mit den Birnen entsaften, Saft abmessen, den Zitronensaft dazugeben und mit dem Gelierzucker 4 Minuten aufkochen (muss richtig kochen, ansonsten wird der Gelee nicht fest ) Der Schaum, der auf der Marmelade beim Kochen entsteht, abschöpfen und heiß in Gläser füllen. Gläser bis oben hin füllen. Schmeckt super: Zwetschgen-Ingwer-Marmelade Erst wenn die Zwetschgenmarmelade kocht, geriebenen Ingwer ein- rühren, aufkochen und abschließend unbedingt probieren. Den Ingwer vorsichtig benutzen, denn er macht die Marmelade würzig-scharf. „Mamas Lieblingsrezept“: Aprikosen-Karottenmarmelade Wir brauchen: 1,8 kg entkernte Aprikosen und 200 g geraspelte Karotten 2 Päckchen Gelierzucker 1:1 Aprikosen und Gelierzucker mischen, ca. 1 Stunde stehen lassen, damit die Früchte Saft ziehen. Dann mit dem Zauberstab pürieren, jedoch nicht zu fein. Die Fruchtstücke sollen noch zu erkennen sein. Das Ganze dann zum Kochen aufsetzen. In der Zwischenzeit die Karotten schälen und raspeln. Wenn die Aprikosen zu kochen anfangen, die Karotten dazu- geben. Die Aprikosen-Karottenmasse 4 Minuten kochen lassen. Der Schaum, der beim Kochen auf der Marmelade entsteht, abschöpfen und heiß in Gläser füllen. Gläser bis oben hin füllen.
  29. 29. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 29  GreenLine WellFit  GreenLine WellFit   Herzapfelhof Apfel-Pommes Ab jetzt brauchen Sie beim Naschen kein schlechtes Gewissen mehr zu ha- ben! Auf dem Herzapfelhof gibt es den gesunden Snack für zwischendurch: knusperfrische Apfel-Pommes. Herzapfelhof Apfel-Pommes wer- den aus Bio-Äpfeln hergestellt und so schonend verarbeitet sowie getrock- net, dass alles Gute eines Apfels wie natürliches Vitamin C, Ballaststoffe und Fruchtzucker erhalten bleiben. Dabei werden keine Zusatzstoffe be- nötigt. Durch die geringe Restfeuch- te sind die Apfel-Pommes über 12 Monate haltbar. Probieren Sie den gesunden Apfel- Snack und überzeugen Sie sich vom Genuss purer Natur. Im Herzapfel- hof-Onlineshop finden Sie viele verschiedene Packungsgrößen. Ein Geheimtipp für Schnellent- schlossene: Die ersten 50 Neukunden erhalten bei ihrer Bestellung drei 100 g-Packungen Ap- fel-Pommes gratis dazu. Bitte im Bestellvorgang „GreenLiner“ angeben. www.herzapfelhof.de  Honig-Knuspermüsli vom Hotel Lindenhof Mit frischen Früchten und Joghurt vom Nachbarhof wird dieser gesunde Snack zum großen Lindenhof-Früh- stück serviert. Das Rezept des Müslis kommt aus Paris und kommt bei Groß und Klein gut an. Nachdem das Müsli in Honig geröstet wurde, wird es lan- ge getrocknet. Daher kommt übrigens auch das Knuspern. Ein guter Start in den Tag. Lust auf was Grünes? Alle Produkte gibt es natürlich auch zum Probieren und Verschenken unter: www.greenline-hotels.de/ gruene_lieblinge.aspx Oder bestellen Sie per Mail: lieblinge@greenline-hotels.de 29  Apfelsaft aus Rattey Vergangenes Jahr wurden in Rattey rund drei Tonnen Äpfel geerntet, die in der Mosterei in Werder zu Apfelsaft verarbei- tet wurden. Da der Most nicht gefiltert wurde, ist er trüb, beinhaltet aber noch alle Inhaltsstoffe und ein guter Teil der Vitamine ist erhalten. Der Most wird pasteurisiert – d.h. bei ca. 85 Grad keim- arm und bekömmlich gemacht. Dabei werden Polysaccharide aufgespalten und zu Zwei- und Einfachzucker „veredelt“. Das ist bekömmlicher als die Stärke im Frischobst. Zu dem Apfelsaft wird lediglich raffinier- ter Zucker (gereinigter Einfachzucker) für einen harmonischen Geschmack hinzuge- fügt. Dadurch entsteht ein ausgewogenes Säure-Zucker-Verhältnis. Ähnlich wie beim Wein gibt es auch Bitterstoffe, die Tannine, im Apfelmost. Ei- nerseitsgebensieGeschmacksnuancenab, andererseits sorgen sie für die Bakterien- reduktion und machen den Apfelsaft halt- bar. Der Ratteyer Apfelsaft ist mehrfach geprüft und lebensmittelrechtlich mit ei- ner Mindesthaltbarkeitsdauer von 24 Mo- naten deklariert. Nicht jedes Agrar-Jahr ist gleich. Erfah- rungsgemäß erreicht man eine solch üppige Ernte ca. alle drei bis vier Jahre. Dafür gab es 2012 deutliche Einbußen bei dem Ratteyer Wein. Wie sagt der Volks- mund: Man steckt nicht drin! Sehr zum Wohle.
  30. 30. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 30  GreenLine WellFit  Schloss Schlettau Holzhausen/Erzgebirge  GreenLine UpToDate  Ihre GreenLine Bonuswelt Als GreenLine VIP-Card Inhaber profitieren Sie von zahlreichen und dauerhaften Angeboten und Vergünstigungen: einfach Code eingeben bzw. Coupon und VIP-Card vorlegen und Sie erhalten Ihre Ermäßigung. Wir freuen uns auf Sie! Herzapfelhof Apfel-Pommes 3 Tüten Gratis! Porzellanmuseum Selb und Hohenberg Die Stärke des Porzellanikons ist seine Viel- falt – damit ist es einzigartig in Europa. Und außerdem mit rund 11.000 m² Ausstellungsfläche an zwei Standorten das größte Spezialmuseum für Por- zellan Europas. Sonderausstellungen, Veranstaltungen, Konferenzen, Museumspädagogik u.v.m. runden das Programm ab – eben ein vielfältiges Museum. 50% Rabatt 10% Rabatt Das historische Schlossensemble wurde im Stil der Gotik, der Renaissance und des Barock erbaut und hat seine Wurzeln in einem Wegekastell des 11. Jahrhun- derts. Für die ganze Familie gibt es hier viel zu erleben, so befindet sich z.B. im Schloss das Zentrum für Wald- und Wildgeschichte mit Präparaten großer Tiere, die im Erzgebirge heimisch waren. Im Schloss und Herrenhaus warten zudem Museen und Schauwerkstätten. Schloss Schlettau, Schlossplatz 8, 09487 Schlettau, 10%Rabatt auf Eintritt – gültig bis 30.09.2013, www.schloss-schlettau.de Kunst, Technik und Design | Vier Museen für Porzellan Porzellanikon Selb Werner-Schürer-Platz 1, 95100 Selb Porzellanikon Hohenberg Schirndinger Straße 48, 95691 Hohenberg a.d. Eger 50% Rabatt auf den Eintritt – gültig bis 30.09.2013 www.porzellani- kon.org Ab jetzt brauchen Sie beim Naschen kein schlechtes Gewissen mehr zu haben! Auf dem Herzapfelhof gibt es den gesunden Snack für zwischen- durch: knusperfrische Apfel-Pommes. Herzapfelhof Apfel- Pommes werden aus Bio-Äpfeln hergestellt und so scho- nend verarbeitet sowie getrocknet, dass alles Gute eines Apfels wie natürliches Vitamin C, Ballaststoffe und Frucht- zucker erhalten bleiben. Dabei werden keine Zusatzstoffe benötigt. Durch die geringe Restfeuchte sind die Apfel- Pommes über 12 Monate haltbar. Probieren Sie den ge- sunden Apfel-Snack und überzeugen Sie sich vom Genuss purer Natur. Im Herzapfelhof-Onlineshop finden Sie viele verschiedene Packungsgrößen. Ein Geheimtipp für Schnel- lentschlossene: Die ersten 50 Neukunden erhalten bei ih- rer Bestellung drei 100 g-Packungen Apfel-Pommes gratis dazu. Bitte im Bestellvorgang „GreenLiner“ angeben. www.herzapfelhof.de Beantragen Sie gleich hier Ihre kostenlose GreenLine VIP-Card: 030/318 628-45530
  31. 31. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 31  GreenLine WellFit  GreenLine VIP-Card Sichern Sie sich Ihre kostenfreie VIP-Card und profitieren Sie von vielen Sonderleistungen. VIP-Vorteile im Überblick: • Unterbringung in der am Anreise- tag verfügbaren nächst besseren Zimmerkategorie* • Begrüßungscocktail bei Anreise • Late-Check-Out bis 14:00 Uhr* • monatlicher E-Mail-Newsletter • Teilnahme an den monatlich statt- findenden VIP-Club-Verlosungen mit attraktiven Reisegutscheinen für Ihren nächsten Aufenthalt im GreenLine Hotel Ihrer Wahl • Zweimal im Jahr erhalten Sie unseren GreenLiner, der Sie über Neuigkeiten und Reisetipps im GreenLine Land informiert • Mit weiteren individuellen Vorteilen vor Ort bedanken sich die GreenLine Hotels für Ihren Besuch (*nach Verfügbarkeit) Ihr Kontakt zu uns: GreenLine ReiseServiceCenter Mo-Fr 8-18 Uhr für Sie da! 030/318 628-455 info@greenline-hotels.de www.greenline-hotels.de  Bonuswelten  2 € Rabatt SteinTherme Bad Belzig Bad Belzig/Brandenburg SaunaWelt mit Finnischer Sauna, Gradiersauna, Kräu- terdampfbad, Ruheräume und Saunagarten – moder- ne BadeWelt mit beheizten Innen- und Außenbecken, Thermalsole zum gesunden zum gesunden Baden und ein LichtKlangRaum zum Schweben und Entspannen – Wellness-/Therapiebereich mit wohltuenden Massagen, Bädern, Kosmetik SteinTherme Bad Belzig, Am Kurpark 15, 14806 Bad Belzig 10% Rabatt auf Eintritt – gültig bis 30.09.2013 – www.steintherme.de 10% Rabatt VIP-CARD www.greenline-hotels.de Bodetal Therme Thale Ihr Panorama-SPA Baden und relaxen in harztypischer Kulisse – die Bodetal Therme Thale als naturverbundene Freizeit-, Wellness- und Gesundheitseinrichtung macht jeden Aufenthalt zu einem erholsamen Kurzurlaub. Die Thermenanlage fügt sich har- monisch in die Naturlandschaft des Bodetals ein, eine 230 m² große Panoramascheibe bietet einen faszinierenden Ausblick auf das beeindruckende Bergszenario mit Hexentanzplatz und Rosstrap- pe. Die Badebereiche haben standortspezifisch passende Namen erhalten, wie das Roßtrappen- becken mit großzügigen Innen- und Außenwarm- becken, zahlreichen Wasserattraktionen sowie einer Poolbar. Ein erstklassiges Gesundheitser- lebnis verspricht das Schweben im hochprozen- tigen Solewasser des Licht- und Klangbeckens. Kleine Badegäste können im Kinderbereich „Hexenpfütze“ jede Menge Spaß erleben. Für die besonderen Wohlfühlmomente finden Gäste im SPA- und Wellnessparadies ein umfangreiches Angebot an Massagen, Peelings und Bädern. Die großzügige Saunenwelt mit fünf Saunen lädt zum Irisch-Römischen Baderitual ein. Bodetal Therme, Parkstraße 4, 06502 Thale – 2 € Ermäßigung auf alle Standardtarife – gültig bis 30.09.2013 – www. bodetal-therme.info Kultur AktivNatur Gesundheit & Kosmetik 31
  32. 32. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 32  GreenLine WellFit  Baumwipfelpfad Nationalpark Bayerischer Wald Entdecken Sie den Bayerischen Wald aus einer völlig anderen Perspek- tive! Zwischen den Baumwipfeln spazie- ren Sie auf dem welt- weit längs- ten Baum- wipfelpfad mit einer G e s a m t - länge von 1.300 m vorbei an verschie- denen didaktischen, erlebnis- und sinno- rientierten Stationen. Der Pfad führt auf den 44 m hohen Aussichtsturm. Die Aus- sichtsplattform ist für jedermann bequem erreichbar – auch mit Kinderwagen und Rollstuhl. Baumwipfelpfad, Böhmstraße 41, 94556 Neuschönau – ermäßigten Eintritts- preis zum Gruppentarif (Erw.: 7,00 €, Kinder: 5,50 €) – gültig bis: 01.09.2013 – www.baumwipfelpfad.by Bratwurstmuseum Holzhausen/Thüringen • Größte begehbare Bratwurst der Welt • Bratwurstgarten • Bratwursttheater • Brat- wurstschaukel • Bratwurstmärchen • Bratwurst- seminar mit Diplom • Bratwurstküche u.v.m. Bratwurstmuseum, Hinter dem Gute 2 99310 Wachsenburggemeinde/OT Holzhausen – 20% Ra- batt auf den Eintritt – gültig bis 31.10.2013 - www.bratwurstmuseum.de 20% Rabatt 13% Rabatt Sylt Aquarium Westerland/Schleswig-Holstein „Eine Welt zwei Ozeane“, dies ist das Motto des Sylt Aquariums. Bei einem Spaziergang durch das Aquarium mit seinen 25 Meerwasserbecken kann die Faszination des Lebens im Meer erkundet werden. Liebevoll gestaltete Becken ver- anschaulichen das Treiben im Hafen, das Unterwasserleben im Wattenmeer und der offenen Nordsee, aber auch im Ko- rallenriff der tropischen Meere abbilden. Sylt Aquarium, Gaadt 33, 25980 Wester- land – 10% Rabatt auf den Eintritt – gültig bis: 01.09.2013 – www.syltaquarium.de Mini Mundus Bodensee Meckenbeuren/Baden-Württemberg Einmal auf Weltreise gehen – wer träumt nicht davon? Mini Mundus Bodensee macht es auf 40.000 m² möglich. Die schönsten Bauwerke der Erde im Maßstab 1:25 wie das fast 13 m hohe Burj-al-Arab aus Du- bai mit über 10.000 Spiegelflächen, die To- wer Bridge aus London (8 m), die Niagarafälle, Panorama-Restaurant am Ozean, u.v.m. Mini Mundus Bodensee, Am Hangenwald 3 88074 Meckenbeuren – 10% Nachlass auf den Eintrittspreis – gültig bis zum 30.09.2013 – www.minimundus-bodensee.de 10% Rabatt 10% Rabatt BioNaturel - Naturkosmetik und Wellness www.bio-naturel.de Unter www.bio-naturel.de finden Sie über 3.500 Produkte von den füh- renden Markenherstellern aus den Sortimenten Naturkosmetik und Wellness. 10% Rabattcode greenline – gültig bis 30.09.2013 – www.bio-naturel.de 10% Rabatt  GreenLine UpToDate  Beantragen Sie gleich hier Ihre kostenlose GreenLine VIP-Card: 030/318 628-455 Erlebnis-Draisine Zossen-Mellensee und Templin- Fürstenberg/Brandenburg Auf den ersten Blick sieht die Draisine aus wie ein ganz gewöhnliches Fortbewe- gungsmittel – ist sie aber nicht! In Wirklich- keit ist sie das unkomplizierteste und gesel- ligste Gefährt aller Zeiten. Sie bietet allen Komfort, den man von einem fahrbaren Untersatz verlangen kann: ein ausgereiftes Navigationssystem (immer geradeaus,) übersichtliche Armaturen, Panoramasicht und eine vollautomatische Klimaanlage, sobald sie in Fahrt kommt. Reservierung wird empfohlen, 10% Rabatt* auf die Draisinenfahrt gültig bis: 01.06.2014 (nicht an Feiertagen) - www.erlebnisbahn.de Rabatt: 5,00 € 32
  33. 33. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 33  GreenLine WellFit  LVR/APX Xanten/Nordrhein-Westfalen Auf dem Gelände der einstigen Römer- stadt Colonia Ulpia Traiana lädt Deutsch- lands größtes archäologisches Freilichtmu- seum zu einem Ausflug in die Geschichte ein. Überreste der römischen Stadt und originalgetreue Nachbauten vermitteln ei- nen lebendigen Eindruck vom römischen Alltag. APX, Am Rheintor, 46509 Xanten 3,00 € Rabatt/6,00 € statt 9,00 € gültig bis 01.09.2013 – www.apx.de Seggytours Sachsen-Anhalt u. Thüringen 5,00 € Rabatt auf den Tourpreis – gültig bis: 30.09.2013 – www.seggy-tours-laube.de Movie Park Germany Bottrop-Kirchhellen/NRW Mit mehr als 40 außergewöhnlichen Attraktionen und Shows bietet der Movie- und Entertainmentpark Movie Park Germa- ny eine Reise in die Traumwelt des Kinos. Achterbahnen, Live-Shows à la Hollywood und Studios, in denen Fernseh- und Kinoproduktionen gedreht wurden, garantieren einen erlebnisreichen Tag für die ganze Familie. Movie Park Germany, Warner Allee 1, 46244 Bottrop-Kirchhellen 5,00 € Rabatt p.P. auf den regulären Eintrittspreis – gültig bis 01.09.2013 www.moviepark.de Weitere Infos telefonisch unter: 030/318 628-455 Alle VIP-Card Angebote im Überblick unter: www.greenline-hotels.de/ vip_card.aspx i Rabatt: 3,00 € 5 € Rabatt FloraFarm www.florafarm.de In Europas einzigen Ginseng- Gärten in Niedersachsen wird Ginseng zu Arzneimitteln und Kosmetika verarbeitet.FloraFarm, Bockhorn 1, 29664 Walsrode- Bockhorn – 5% Rabattcode greenline (vor Ort u. im Online- Shop) – gültig bis 30.09.2013 – www.florafarm.de 5% Rabatt  Bonuswelten  Kultur AktivNatur Gesundheit & Kosmetik Unterstütze die Region und Dein GreenLine Hotel! Werde Fan auf www.facebook.com/ GreeLinehotels Gewinnspiele, Veranstaltungen & exklusive Tipps für Deinen nächsten Urlaub! +1 Jeder Fan zählt! 33
  34. 34. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 34 Dann unterstütze die Region und Dein GreenLine Hotel – und schreibe jetzt eine Bewertung unter „Gästebewertungen“ auf www.greenline-hotels.de Werde unser Fan: facebook.com/GreeLineHotels Unterstütze die Region! Dir hat Dein Urlaub gefallen? Erzähl es weiter! +1+1 DMI Inverters Portable Solar Panels Aurora + Xpedition euroline solar HOME PRODUCTS NEWS + INFORMATION COMPANY CONTACT NEWSFEED The most advanced flat solar panel on the planet ApolloFLEX AD MOSTIUM REMQUAM NEWSFEED LOGIN ABOUT US IMPRESSUM DE EN Nullatis eum qui odionsed quat lacia cus. VoluptiVoluptiis et abo. Nam autatiumet Coluptiis et abo. Nam autatiumet doloria aut ex ... read more Nullatis eum qui odionsed quat lacia cus. Voluptiis et.Nullatis eum qui VoluptiVoluptiis et abo. ... read more ... read more Nullatis eum qui odionsed quat Aurora + Xpedition www.eurolinesolar.com DMI Inverters Portable Solar Panels Aurora + Xpedition euroline solar HOME PRODUCTS NEWS + INFORMATION COMPANY CONTACT NEWSFEED The most advanced flat solar panel on the planet ApolloFLEX AD MOSTIUM REMQUAM NEWSFEED LOGIN ABOUT US IMPRESSUM DE EN Nullatis eum qui odionsed quat lacia cus. VoluptiVoluptiis et abo. Nam autatiumet Coluptiis et abo. Nam autatiumet doloria aut ex ... read more Nullatis eum qui odionsed quat lacia cus. Voluptiis et.Nullatis eum qui VoluptiVoluptiis et abo. ... read more ... read more Nullatis eum qui odionsed quat Aurora + Xpedition www.eurolinesolar.com  GreenLine UpToDate  Ihr grüner Weg zu uns: Vergleichen Sie Bahn, Flug und PKW ganz leicht! Wenn Sie wissen wollen, welches Verkehrs- mittel für Ihre nächste Reise das Richtige ist, dann nutzen Sie das Vergleichs-Tool für Bahnreisen, PKW-Fahrten und Flugreisen der Deutschen Bahn auf: www.greenline-hotels.de unter „Service & Kontakt“ Mit den GreenLine Geschenk-Gutscheinen machst Du Deinen Freunden oder Deiner Familie eine besondere Freude. Schenke ein paar Stunden Ferien vom Alltag und Stress – auch mit einer individuellen Grußbotschaft! Finde jetzt Dein passendes Geschenk: www.greenline-hotels.de unter „Gutscheine“ Verschenke eine schöne Zeit!  Vergleich starten
  35. 35. Information & Buchung: 030/318 628-455 oder per Mail: info@greenline-hotels.de GreenLinerSOMMER2013 35  GreenLine UpToDate Großes GreenLiner Gewinnspiel  Gewinnen Sie einen Familienaufenthalt im GreenLine Forsthaus Dröschkau  Praktisches Reiseset von ERV Sicher Urlaub machen – Storno ohne Risiko Damit Sie bei Stornierung oder Abbruch Ihres Urlaubs aufgrund von Erkrankung, Unfall oder Arbeitslosigkeit – auch innerhalb der Familie – mögliche finanzielle Verluste ersetzt bekommen, emp- fehlen wir Ihnen die Produkte unseres Partners ERV (Europäi- sche Reiseversicherung AG), dem Marktführer unter den Reisever- sicherern in Deutschland. 2. Platz Gewinnspielfrage: Wie viel Prozent Milch muss Speiseeis haben, um die Bezeichnung Creme-Eis tragen zu dürfen? 50 % 80 % Bitte senden Sie mir das aktuelle Reisejournal und den Newsletter der GreenLine Hotels zu. Ich möchte die kostenfreie GreenLine VIP-Card bestellen. ABSENDER: Name: ________________________________ Straße: ________________________________ PLZ/Ort: ______________________________ E-Mail: ________________________________ ANTWORT GreenLine Hotels GmbH Katharinenstraße 12 10711 Berlin Entgelt zahlt Empfänger www.greenline-hotels.de  Gewinnen Sie 5 tolle Tage mit der Familie Das in der Dahlener Heide liegende GreenLine Forsthaus Dröschkau macht einen unvergesslichen Familienurlaub möglich. Folgende Leistungen sind inklusive: 4 x Übernachtung inkl. Frühstück 4 x Abendessen als Tellergericht für Mama und Papa 4 x Kinderteller für die Kleinen 1 x Försterwanderung mit Picknick 1 x Fahrradverleih für einen Tag inkl. Lunchpaket 1 x Ausflug nach Taura inkl. Kombikarte für Miniaturen- park, Minigolf und Natur- und Pilz-Erlebniswelt Inkl. Nutzung der hauseigenen Kegelbahn Täglich 1 Eis pro Kind 1. Platz  Wurmel auf großer Fahrt Eine liebevoll gestaltete Geschichte vom Andresen Verlag. 3-5. Platz Um teilzunehmen, beantworten Sie uns bis zum 31.08.2013 die Gewinnspielfrage auf der unten stehenden Postkarte. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht bar auszahlbar. Es gelten die Teilnahmebedingungen unter www.greenline-hotels.de.
  36. 36. Bringen Sie etwas Farbe in die Nacht. Niehoffs Vaihinger Fruchtsäfte und Nektare veredeln jeden Cocktail. Die Exklusiven Niehoffs Vaihinger Vertriebs GmbH • Westerböhmen 10 • 27419 Sittensen • Telefon 04282 / 50897-0 • www.niehoffs-vaihinger.de

×