+
Machbarkeitsstudie zum Einsatz/zur Umsetzung
von Schulbüchern als Open Educational Resource
Gernot Vlaj
Betreuer: Univ.-...
+
Inhalt
n Problemstellung & Forschungsfrage
n Vorgehensweise
n Ergebnisse
n Konzept für ein OER-Schulbuch
n Einsetzb...
+
Problemstellung
n  Darf man sich seine Lehr/Lernunterlagen aus digitalen Medien
zusammenbasteln?
n  Darf man sich Arbe...
+
OER
n Offene Bildungsressourcen
n Kriterien:
n  Inhalten stehen kostenfrei im Web zur Verfügung
n  Nutzung, Modifizi...
+
CC – Creative Commons
n Freie standard Lizenzverträge
n 2 Fragen zur Lizenz
Quelle: Creative Commons Homepage
5
CC-BY
...
+
Problemstellung und Forschungsfrage
n  Darf man sich seine Lehr/Lernunterlagen aus digitalen Medien
zusammenbasteln?
n...
+
Vorgehensweise
7
+
Vorgehensweise
n Ein Blick über die Grenzen Österreichs
n Entstehung eines Schulbuchs betrachten
n Änderungen für die...
+
Schulbuch-O-Mat (DE)
n  Erstes offenes und freies elektronisches Schulbuch in DE
n  Kein...
n  Verlag
n  Uhrheberrec...
10
Quelle:http://www.schulbuch-o-mat.de
+
Ergebnisse
Konzept für ein OER-Schulbuch
11
+
Konzept für ein OER-SB
12
+
(Vor-)Finanzierung
n Der Staat finanziert Projekte vor
n Triebfeder für OER
n Auch Crowdfunding ist „machbar“
n Bere...
+
Entwicklung & Herstellung
n Knowhow wird benötigt (Konzept, Lektorat,
Satz, Layout, ...)
n Hauptaufgaben sollten bei V...
+
Qualitätssicherung
n Know-how des Verlages
n Überprüfung durch das BMBF
n Aktualisierung
n Analog alle 3 bis 4 Jahre...
+
Marketing & Vertrieb
n Marketing durch den Verlag?
n  bei Vorfinanzierung problematisch
n  Leistungsvertrag
n  Veran...
+
Ergebnisse
Technische Aspekte
17
+
Technische Aspekte
n Dynamische Textanpassung
n Multimediale Inhalte
n Format
n  Ungeeignet - PDF, azw/mobi, ePUB 2,...
+
Ergebnisse
Einsetzbarkeit
19
+
Einsetzbarkeit
n  Hardwarevoraussetzungen
n  Workshop zum SBOM
n  Pro
n  Tablets (Sitzposition)
n  Multimedia Inhal...
+
Resumee
Beantwortung der Forschungsfrage
21
+
Resumee
n Kann ein Schulbuch als OER umgesetzt werden
und wäre es aus momentaner Sicht in
österreichischen Klassenzimme...
+
Fragen?
Danke für die Aufmerksamkeit!
23
+
Eine Übersicht
Projekt Staat Lizenz Finanzierung OER
DIGI-4-School AT --- Staatlich Nein
SBX AT Buch-Ident Verlage Nein
...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Machbarkeitsstudie zur Umsetzung von Schulbüchern als Open Educational Resource

829 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
829
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
330
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Machbarkeitsstudie zur Umsetzung von Schulbüchern als Open Educational Resource

  1. 1. + Machbarkeitsstudie zum Einsatz/zur Umsetzung von Schulbüchern als Open Educational Resource Gernot Vlaj Betreuer: Univ.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. techn. Martin Ebner
  2. 2. + Inhalt n Problemstellung & Forschungsfrage n Vorgehensweise n Ergebnisse n Konzept für ein OER-Schulbuch n Einsetzbarkeit in Schulen n Beantwortung der Forschungsfrage 2
  3. 3. + Problemstellung n  Darf man sich seine Lehr/Lernunterlagen aus digitalen Medien zusammenbasteln? n  Darf man sich Arbeitsblätter aus dem Internet holen und für die Klasse kopieren oder auf den Schulserver stellen? n  Darf man seinen Schülerinnen und Schülern ein (Lehr-)Buch in digitaler Form zur Verfügung stellen? n  Derzeitige digitale Inhalte sind ungeeignet n  Das digitale Klassenzimmer ist ohne passende Inhalte wertlos n  Eine Lösung zur Vereinfachung der Situation wird benötigt 3
  4. 4. + OER n Offene Bildungsressourcen n Kriterien: n  Inhalten stehen kostenfrei im Web zur Verfügung n  Nutzung, Modifizierung,Weiterverbreitung erlaubt n  Klarer Lizensierung mit deutlicher Kennzeichnung http://www.jonathasmello.com/, CC-BY 3.0 4
  5. 5. + CC – Creative Commons n Freie standard Lizenzverträge n 2 Fragen zur Lizenz Quelle: Creative Commons Homepage 5 CC-BY CC-BY-ND CC-BY-NC CC-BY-NC-ND CC-BY-NC-SA CC-BY-SA
  6. 6. + Problemstellung und Forschungsfrage n  Darf man sich seine Lehr/Lernunterlagen aus digitalen Medien zusammenbasteln? n  Darf man sich Arbeitsblätter aus dem Internet holen und für die Klasse kopieren oder auf den Schulserver stellen? n  Darf man seinen Schülerinnen und Schülern ein (Lehr-)Buch in digitaler Form zur Verfügung stellen? n Kann ein Schulbuch als OER umgesetzt werden und wäre es aus momentaner Sicht in österreichischen Klassenzimmern einsetzbar? 6
  7. 7. + Vorgehensweise 7
  8. 8. + Vorgehensweise n Ein Blick über die Grenzen Österreichs n Entstehung eines Schulbuchs betrachten n Änderungen für die OER-Variante andenken n Technische Gegebenheiten erkunden n Einsetzbarkeit anhand des SBOM Projekts 8
  9. 9. + Schulbuch-O-Mat (DE) n  Erstes offenes und freies elektronisches Schulbuch in DE n  Kein... n  Verlag n  Uhrheberrecht n  Frei verwenden und kopieren n  Pilotbuch: Biologiebuch 7/8 Klasse n  Finanzierung: Crowd founding n  Erstellung durch Gemeinschaft 9 Quelle: http://www.schulbuch-o-mat.de
  10. 10. 10 Quelle:http://www.schulbuch-o-mat.de
  11. 11. + Ergebnisse Konzept für ein OER-Schulbuch 11
  12. 12. + Konzept für ein OER-SB 12
  13. 13. + (Vor-)Finanzierung n Der Staat finanziert Projekte vor n Triebfeder für OER n Auch Crowdfunding ist „machbar“ n Bereitstellung von Schulbüchern ist per Gesetz eine öffentliche Aufgabe 13
  14. 14. + Entwicklung & Herstellung n Knowhow wird benötigt (Konzept, Lektorat, Satz, Layout, ...) n Hauptaufgaben sollten bei Verlagen bleiben n Erarbeitung, Qualitätssicherung,Vermarktung n Autorinnen und Autoren werden gesucht n schwierigste Aufgabe im Prozess n Lizenz? n Creative-Commons – CC-BY(-SA) 14
  15. 15. + Qualitätssicherung n Know-how des Verlages n Überprüfung durch das BMBF n Aktualisierung n Analog alle 3 bis 4 Jahre n Digital jederzeit möglich, Kollaboration n Auch von Dritten können Änderungen gemacht werden 15
  16. 16. + Marketing & Vertrieb n Marketing durch den Verlag? n  bei Vorfinanzierung problematisch n  Leistungsvertrag n  Verantwortungsfrage, Bewusstseinsbildung n Aktuelle Wege sind sehr geeignet! n Kein eigentlicher Vertrieb n Verbreitung über SBA n Konkurrenzkampf 16
  17. 17. + Ergebnisse Technische Aspekte 17
  18. 18. + Technische Aspekte n Dynamische Textanpassung n Multimediale Inhalte n Format n  Ungeeignet - PDF, azw/mobi, ePUB 2, iBooks n  Geeignet - ePUB 3 (offene Standards) n Online-Plattformen n Tablet-Computer 18
  19. 19. + Ergebnisse Einsetzbarkeit 19
  20. 20. + Einsetzbarkeit n  Hardwarevoraussetzungen n  Workshop zum SBOM n  Pro n  Tablets (Sitzposition) n  Multimedia Inhalte n  OER (Rechtssicherheit) n  Contra n  Strom und Beschädigungen n  haptische Eigenschaften n  Endgeräte- und Kompetenzmangel n  SBOM ist derzeit ungeeignet 20
  21. 21. + Resumee Beantwortung der Forschungsfrage 21
  22. 22. + Resumee n Kann ein Schulbuch als OER umgesetzt werden und wäre es aus momentaner Sicht in österreichischen Klassenzimmern einsetzbar? n Umsetzung ist möglich und ist auch schon passiert n Einführung & Einsatz flächendeckend noch nicht 22
  23. 23. + Fragen? Danke für die Aufmerksamkeit! 23
  24. 24. + Eine Übersicht Projekt Staat Lizenz Finanzierung OER DIGI-4-School AT --- Staatlich Nein SBX AT Buch-Ident Verlage Nein Schulbuch-O-Mat DE CC Crowd Funding Ja Digitale-Schulbücher.de DE Buch-Ident Verlage Nein eBiblioteka LIT --- Staatlich Jein Digitale Schule POL CC Staatlich Ja ndla NOR CC Staatlich Ja CK12 USA CC Spenden Ja Flat world knowledge USA CC Verlage Nein CLRN-Californien USA CC Staatlich --- --- SKOR --- Staatlich ---

×