Designthinking Bcowl

1.434 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ingosu Präsentation auf der Barcamp in Bielefeld.

Veröffentlicht in: Business, Design
3 Kommentare
8 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.434
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
3
Gefällt mir
8
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Designthinking Bcowl

  1. 1. DESIGN THINKING SYSTEMATISCHE INNOVATION WWW.INGOSU.DE
  2. 2. INGOSU KERNTEAM + NETZWERK INNOVATIONSPROJEKTE D-SCHOOL TEACHER
  3. 3. INNOVATION TEAMS METHODEN INNOVATIONSKULTUR
  4. 4. FAKTEN 8 VON 10 SCHLAGEN FEHL 24% NUTZER UNBEKANNT FOKUS AUF MENSCHEN? Quelle: Product Development & Management Association, USA, 2004
  5. 5. DT IM VORMARSCH SYSTEMATISCHE INNOVATION
  6. 6. CEOs als Designer? “Design skills und Business skills konvergieren. Um in Zukunft erfolgreich zu sein, müssen Führungskräfte Ansätze von Designern übernehmen… zu ‘Meistern von Heuristiken’ werden statt Managern von Algorithmen”. Roger Martin, Dekan Rotman School of Business, Autor von The Design of Business
  7. 7. Design? “Ein grosser Teil meiner Arbeit ist nur die Bewegung einer Idee über verschiedene Menschen, um ihre Gedanken und Gefühle einzuholen und verschiedene Aspekte zu erkunden…” Steve Jobs, Apple
  8. 8. Design Thinking! “Es geht darum, die Menschen und ihren Kontext zu verstehen, bevor man überhaupt mit den Ideen beginnt.” Tim Brown, IDEO
  9. 9. BEISPIEL INNOVATION DURCH DT
  10. 10. PRODUKTE NAVIGATION MIT KARTEN
  11. 11. PROZESSE TV PRODUKTION SET VISUALISIERUNG RESOURCENPLANUNG
  12. 12. DIENSTLEISTUNGEN KEEP THE CHANGE SERVICE 700.000 NEUKUNDEN 1Mio. NEUE SPARKONTEN BISLANG 1.8 MRD $ ERSPART
  13. 13. Ansatz MENSCHEN IM FOKUS Wünsche und Bedürfnisse technologische wirtschaftliche Machbarkeit Rentabilität
  14. 14. DESIGN THINKING PROZESS BEOBACHTEN IDEEN BILDEN TESTEN VERSTEHEN DEFINIEREN VISUALISIEREN ITERIEREN
  15. 15. VERSTEHEN INTERVIEWS EXPERTENWISSEN META-RECHERCHE
  16. 16. BEOBACHTEN NOTLÖSUNGEN KUNDENVERHALTEN PROBLEME
  17. 17. DEFINIEREN VIELE BLICKWINKEL ERKENNTNISSE FOKUS
  18. 18. IDEEN BILDEN KREATIVITÄTSMETHODEN VIELE WILDE IDEEN MASSE!!!
  19. 19. VISUALISIEREN FOKUS ERFAHRBAR MACHEN AUSPROBIEREN
  20. 20. TESTEN
  21. 21. ÜBUNG
  22. 22. EURE GEDANKEN?

×