Deckblatt
Ziele
Potentiale
Rahmenbedingungen
Google Shopping
Mehr Umsatz mit Product Listing Ads
WEBINAR | 2. JULI 2013
by...
Agenda
Wer sind wir & was tun wir?
Einführung Google Shopping: Was sind Product Listing Ads?
Wieso sind PLAs relevant?
Qua...
Wer ist smec?
Vortragende
Christian Scharmüller
Reinhard Einwagner
Head of Sales
Key Account Manager & PLA
Spezialist
Studium BWL - Fina...
Deckblatt
Ziele
Potentiale
Rahmenbedingungen
Umfrage
Sind Ihnen Product Listing Ads bereits ein Begriff?
Was sind PLAs?
Was sind PLAs?
Warum PLAs?
Google Shopping wird kostenpflichtig
- nur mehr über Product Listing Ads
Anteil von Klicks auf PLAs um 210% ge...
Deckblatt
Ziele
Potentiale
Rahmenbedingungen
Anforderungen
Worauf kommt es an?
Googles Qualitätskriterien
Qualitätskriterien Google -
Auszug
Googles Qualitätskriterien
Aktualität
1 Update pro Tag
Inkrementelle Updates
Qualität des Datenfeeds
Eindeutige Produktken...
Richtige Google Kategorieauswahl
Deckblatt
Ziele
Potentiale
Rahmenbedingungen
Best Practice
Optimierungsvorschläge
Produktfeed-Export
Änderung am Produktstamm -> sofortiger Feedupload
Anreicherung des Datenfeeds I
Permanente Optimierung der Produktdaten
Anreicherung des Datenfeeds II
Versteckte Produktattribute sichtbar machen
Optimierte Produkttitel
Abbildung der Versandkosten
Pflege der Versandkosten auf Produktebene
Kampagnenstruktur
Standard
Kampagnenstruktur
Optimal
Bid Management
Produktgenaue Aussteuerung (CPCs, CPOs)
Margen-Orientierung
Startgebote direkt nach geschätzter CR + Marge
...
Deckblatt
Ziele
Potentiale
Rahmenbedingungen
Case Study
geomix Soccer Store
Auszug aus der Praxis
Beispiel geomix Soccer Store
Step 1 - Suchanfragenanalyse
Wie suchen meine Kunden nach meinen Produkten?
z.B. “Nike CTR 360” statt “Nike Fußballschuhe ...
Step 2 - Anpassung der Titel
Clean “Fußballschuhe”
Clean “Nike + Heim”
Step 3 - 1 Anzeigengruppe pro Artikel
Performance-Vergleich einzelner Produkte und Produktgruppen
Produkt Conversion Rate ...
Step 4 - Bid Management nach Zielen
Gebote anhand vorgegebener KUR (Kosten-Umsatz-Relation)
Auf Basis der Produktgruppen-M...
Ergebnisse
Vergleich Kosten-Umsatz-Relation
ca. - 60% KUR
PLAs vor und nach Optimierung
PLAs und Textanzeigen (auf Produkt...
Recap
Topaktueller Datenfeed!
Auf Suchanfragen abgestimmte Produkttitel
Datenfeedanreicherung
Kampagnenstruktur
Wichtig:
Deckblatt
Ziele
Potentiale
Rahmenbedingungen
F & A Session
Bitte stellen Sie uns jetzt Ihre Fragen!
Deckblatt
Ziele
Potentiale
Rahmenbedingungen
Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Kontaktieren Sie uns uns!
Fragen - Wünsche - ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Google Shopping - mehr Umsatz mit Product Listing Ads

1.394 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation zu einem von smec abgehaltenen Webinar - brandaktuelles Thema: Google Shopping für Deutschland (& Österreich). Alternative oder Zusatz zu herkömmlichen Textanzeigen? Worauf muss man achten? Wie ist man vorne dabei?

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.394
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Google Shopping - mehr Umsatz mit Product Listing Ads

  1. 1. Deckblatt Ziele Potentiale Rahmenbedingungen Google Shopping Mehr Umsatz mit Product Listing Ads WEBINAR | 2. JULI 2013 by smec - Smarter Ecommerce GmbH
  2. 2. Agenda Wer sind wir & was tun wir? Einführung Google Shopping: Was sind Product Listing Ads? Wieso sind PLAs relevant? Qualitätskriterien Case Study Frage & Antwort Session
  3. 3. Wer ist smec?
  4. 4. Vortragende Christian Scharmüller Reinhard Einwagner Head of Sales Key Account Manager & PLA Spezialist Studium BWL - Finanzwirtschaft & Marketing Über 4 Jahre bei smec Produktmanager AdWords & PLAs Innovation & Qualitätsmanagement Studium Marketing & E-Business Über 4 Jahre bei smec
  5. 5. Deckblatt Ziele Potentiale Rahmenbedingungen Umfrage Sind Ihnen Product Listing Ads bereits ein Begriff?
  6. 6. Was sind PLAs?
  7. 7. Was sind PLAs?
  8. 8. Warum PLAs? Google Shopping wird kostenpflichtig - nur mehr über Product Listing Ads Anteil von Klicks auf PLAs um 210% gestiegen (Quelle: marin Software) CPC bis jetzt günstiger als bei AdWords Doppelte Werbepräsenz (Quelle: marin Software)
  9. 9. Deckblatt Ziele Potentiale Rahmenbedingungen Anforderungen Worauf kommt es an? Googles Qualitätskriterien
  10. 10. Qualitätskriterien Google - Auszug
  11. 11. Googles Qualitätskriterien Aktualität 1 Update pro Tag Inkrementelle Updates Qualität des Datenfeeds Eindeutige Produktkennzeichnungen (2 aus 3 Merkmalen: EAN, Herstellernummer, GTIN) Relevante, auf Suchenden abgestimmte Informationen / Produkttitel Angabe von Verfügbarkeit und Preis Richtige Kategorieauswahl Strenge Kontrollen von Google!
  12. 12. Richtige Google Kategorieauswahl
  13. 13. Deckblatt Ziele Potentiale Rahmenbedingungen Best Practice Optimierungsvorschläge
  14. 14. Produktfeed-Export Änderung am Produktstamm -> sofortiger Feedupload
  15. 15. Anreicherung des Datenfeeds I Permanente Optimierung der Produktdaten
  16. 16. Anreicherung des Datenfeeds II Versteckte Produktattribute sichtbar machen
  17. 17. Optimierte Produkttitel
  18. 18. Abbildung der Versandkosten Pflege der Versandkosten auf Produktebene
  19. 19. Kampagnenstruktur Standard
  20. 20. Kampagnenstruktur Optimal
  21. 21. Bid Management Produktgenaue Aussteuerung (CPCs, CPOs) Margen-Orientierung Startgebote direkt nach geschätzter CR + Marge Beispiel: Produkt kostet 150 Euro Marge ist 25 % Produkt-Profit ist 37,5 Euro Übliche Conversionrate: 2 % ROI: 5% = 7,5 Euro Max CPO: 30 Euro CPC (30*0,02) = 0,60 Euro CPC Startgebot
  22. 22. Deckblatt Ziele Potentiale Rahmenbedingungen Case Study geomix Soccer Store
  23. 23. Auszug aus der Praxis Beispiel geomix Soccer Store
  24. 24. Step 1 - Suchanfragenanalyse Wie suchen meine Kunden nach meinen Produkten? z.B. “Nike CTR 360” statt “Nike Fußballschuhe CTR 360” z.B. “Manchester United Trikot” statt “Nike Manchester United Heimtrikot”
  25. 25. Step 2 - Anpassung der Titel Clean “Fußballschuhe” Clean “Nike + Heim”
  26. 26. Step 3 - 1 Anzeigengruppe pro Artikel Performance-Vergleich einzelner Produkte und Produktgruppen Produkt Conversion Rate (Warum verkaufe ich manche Produkte nicht?) Ansatz für Ursachenforschung Vorteile:
  27. 27. Step 4 - Bid Management nach Zielen Gebote anhand vorgegebener KUR (Kosten-Umsatz-Relation) Auf Basis der Produktgruppen-Marge
  28. 28. Ergebnisse Vergleich Kosten-Umsatz-Relation ca. - 60% KUR PLAs vor und nach Optimierung PLAs und Textanzeigen (auf Produktebene) PLAs ca. 80% geringere KUR
  29. 29. Recap Topaktueller Datenfeed! Auf Suchanfragen abgestimmte Produkttitel Datenfeedanreicherung Kampagnenstruktur Wichtig:
  30. 30. Deckblatt Ziele Potentiale Rahmenbedingungen F & A Session Bitte stellen Sie uns jetzt Ihre Fragen!
  31. 31. Deckblatt Ziele Potentiale Rahmenbedingungen Vielen Dank für Ihre Teilnahme! Kontaktieren Sie uns uns! Fragen - Wünsche - Anregungen? Christian Scharmüller Reinhard Einwagner christian.scharmueller@smarter-ecommerce.com reinhard.einwagner@smarter-ecommerce.com

×