Univ.-Prof. Dr. Walter Scherrer
VORWORT
Die SMBS als Business School der Universität
Salzburg hat sich in den letzten Jahr...
SMBS MIB STUDIERENDE
STUDIERENDE DER SMBS
Der Master of International Business startet
2016 bereits in den 14. Jahrgang. I...
MASTER
THESIS
SEMESTERÜBERSICHT
38PRÄSENZTAGE,14HALBTAGE
SMBS DIDAKTIK
Praxisorientierung wird an der SMBS groß geschriebe...
EXECUTIVE EDUCATION
Der SMBS MIB ist ein sog. „Executive Programm“ und wendet sich damit
an Führungskräfte, Entscheidungst...
GELEBTE INTERNATIONALITÄT
UPGRADEMÖGLICHKEIT
ZUM INT. EXEC. MBA
Für MIB-AbsolventInnen besteht die Mög-
lichkeit mit einem...
REFERENTINNEN
Univ. Prof. Dr. Richard Hammer
Uni Salzburg, General / Strategic Management
Dir. Erich Ortner
Raiffeisenverb...
MASTER OF INTERNATIONAL BUSINESS MIB
EXECUTIVE MASTER PROGRAMM FÜR
INTERNATIONALE GESCHÄFTS- UND HANDELSTÄTIGKEIT
Studiend...
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Business School
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Business School

85 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der berufsbegleitende Master Studiengang Executive Master of International Business MIB der SMBS University of Salzburg Business School ist ein Ausbildungsprogramm zur erfolgreichen Ausübung einer Management Tätigkeit im Import- und Export-Bereich. Informationen zum postgradualen Lehrgang MIB für Internationale Geschäfte, Logistik, Import, Export und Außenhandel finden Sie in dieser Broschüre.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
85
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Business School

  1. 1. Univ.-Prof. Dr. Walter Scherrer VORWORT Die SMBS als Business School der Universität Salzburg hat sich in den letzten Jahren einen bemerkenswerten internationalen Ruf aufge- baut. Exzellente Referenten und eine praxis- orientierte Didaktik sichern den so wichtigen direkten Transfer in die alltägliche Berufspraxis. „Der von der SMBS – University of Salzburg Business School angebotene Universitätslehr- gang Master of International Business – MIB vermittelt jene Managementkompetenzen, die es Führungskräften und Nachwuchsfüh- rungskräften ermöglicht, verantwortungsvolle berufliche Positionen erfolgreich auszufüllen. Exzellente Vortragende aus dem universitären Bereich sowie aus der Unternehmungspraxis unterstützen die Studierenden dabei, problem- und erfolgsorientiert zu agieren und Strategien wirkungsvoll in die Praxis umzusetzen. Der in- haltliche Schwerpunkt liegt auf der Export- und Importwirtschaft. Mehrere hundert Absolven- tinnen und Absolventen haben diese Universi- tätslehrgänge mit dem von der Universität Salz- burg verliehenen akademischen Grad „Master of International Business“ abgeschlossen und zeugen vom großen Erfolg dieser Lehrgänge.“ ZIELE: Die Studierenden erwerben im Universitätslehrgang Kenntnisse und Fähigkeiten, um in der internationalen Geschäftstätigkeit erfolgreich zu sein und die Führungs- verantwortung optimal wahrzunehmen. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen in der Vertiefung des Know-how bezüglich der Bearbeitung ausländischer Märkte, des Risk-Managements im grenzüberschreitenden Verkehr, des allgemeinen betriebswirtschaftlichen Wissens sowie des Management Know-how auf internationaler Ebene. ZIELGRUPPEN: • Unternehmer und Berufstätige, die mit internationaler Geschäftstätigkeit befasst sind (Exportbetriebe, Banken, Industrie Handel, Speditionen u.a.) • AbsolventInnen nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Stu- dienrichtungen, die eine wirtschaftsbezogene Zusatz- qualifikation erwerben wollen; ZULASSUNG: Personen mit abgeschlossenem Universitätsstudium oder einer vergleichbaren Qualifikation in Form von mindestens 5 Jahren Berufspraxis in einschlägigem Tätigkeitsbereich mit erheblichen Kenntnissen im Bereich des General Ma- nagements oder der Exportwirtschaft. Nach Abklärung der formalen Voraussetzungen entscheidet die Lehrgangslei- tung über die Zulassung zum Lehrgang. SMBS-DIE BUSINESS SCHOOL DER UNIVERSITÄT SALZBURG EDUCATION FOR LEADERS
  2. 2. SMBS MIB STUDIERENDE STUDIERENDE DER SMBS Der Master of International Business startet 2016 bereits in den 14. Jahrgang. In den bishe- rigen 13 Universitätslehrgängen haben bereits über 220 Studierende Executive Management Kompetenzen erworben. In Vertretung vieler zufriedener Alumni hier eine kleine Auswahl an Rückmeldungen. Simon Niedermüller, MIB Director Sales WH Dentalwerk Bürmoos GmbH Harald Schicklgruber, MIB Vertriebsleiter ifw mould tec GmbH „Mit der gesamten Ausbildung zum MIB bekam ich we- sentlich mehr Einblick in Management Zusammenhänge bzw. generell in das internationale Wirtschaftsleben. Zu- sammengefasst konnte ich damit meinen Wissenshorizont beträchtlich erweitern. Die erlernten Methoden und Inhalte aus den Vorlesungen fließen außerdem in meine tägliche Arbeit ein und der allgemeine Wissensgewinn ist hilfreich bei Gesprächen mit meinen Kunden.“ Dipl.-Ing. (FH) Michael Laubichler, MIB, MBA Produktionsplanung Alutech GmbH „Für die SMBS entschied ich mich in erster Linie aufgrund der Studieninhalte, da diese thematisch sehr gut zu meiner Vorbildung passten. In einigen Bereichen hatte ich jedoch so gut wie kein Vorwissen und war daher besonders ge- spannt auf die Inhalte. Neben den interessanten Studien- inhalten hat mich auch die internationale Ausrichtung der SMBS sehr beeindruckt. Ich wollte mich fachlich auf hohem Niveau weiterbilden, mein Netzwerk erweitern und meine Soft- Skills stärken. Mir war eine hervorragende fachliche Weiterbildung wichtig, doch auch persönlich wollte ich mich entwickeln. Diese Ziele konnte ich durch das Studium an der SMBS auf jeden Fall erreichen. Dabei haben mir auch die interessanten Studieninhalte und der internationale An- satz viel gegeben.“ Ing. Roman Humpelstätter, MIB Affiliate Manager Intertops Sportwetten „Ich habe diesen kompakten ‚Wissenskick‘ immer sehr ge- nossen. Das Studium hat mehrmals konkrete praktische Herausforderungen, die sich im Beruf gestellt haben, the- oretisch beleuchtet. Außerdem hat der Austausch mit den Kommilitonen mir viele neue Sichtweisen und Denkanstö- ße gegeben, die ich unter der Woche umsetzte. Das hat mir und natürlich meinem Unternehmen einen beachtlichen Mehrwert geliefert.“ „Der Master of International Business (MIB) der SMBS war unter anderem durch die Lehrinhalte und den neu geknüpften KontakteneinvollerErfolg.NachdemAbschlussdesStudiums arbeitete ich als SalesMarketing Manager drei Jahre für die amerikanische Niederlassung meines Arbeitgebers. Durch das Studium konnte ich mich schnell einfinden und vor allem die Betriebswirtschaft und die Managementmodule haben sehr zu meinem Erfolg beigetragen. Ich kann auch heute viele Inhalte täglich anwenden und verschaffe mir so einen größeren Gesamtüberblick über das Unternehmen.“
  3. 3. MASTER THESIS SEMESTERÜBERSICHT 38PRÄSENZTAGE,14HALBTAGE SMBS DIDAKTIK Praxisorientierung wird an der SMBS groß geschrieben. Die Anwendung der Management-Inhalte wird in Case Stu- dies und Gruppenarbeiten erarbeitet und präsentiert. Feedbackschleifen optimieren die Ergebnisse und Er- kenntnisse. Der Großteil der erstellten Master Thesen münden in einer realen Unternehmensumsetzung – noch besser lässt sich die Praxisorientierung kaum beschreiben. ZIEL DER WISSENSCHAFTLICHEN ARBEIT IST DER TRANSFER UND DIE ANWEN- DUNG DER ERLERNTEN INHALTE IN DIE ALLTÄGLICHE BERUFSPRAXIS. Impressum: © 2016, SMBS - University of Salzburg Business School. Für den Inhalt verantwortlich: SMBS; www.smbs.at. Alle Angaben vorbehaltlich Druckfehler und möglicher organisatorischer Änderungen. Grafik, Design: www.werbenetzwerk.at 13./14.01.17 20./21.01.17 27./28.01.17 02./03.12.16 09./10.12.16 03.-05.11.16 18./19.11.16 1.SEMESTER 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 9-17 14-19 / 9-17 9-17 14-19 / 9-17 21./22.10.16 14-19 / 9-17 OKTOBER 2016 Gesamtwirtschaftliches Umfeld des Managements NOVEMBER 2016 General- und Strategisches Management Unternehmensrecht DEZEMBER 2016 Rechnungswesen Controlling I JÄNNER 2017 Controlling II Unternehmensfinanzierung Projektmanagement
  4. 4. EXECUTIVE EDUCATION Der SMBS MIB ist ein sog. „Executive Programm“ und wendet sich damit an Führungskräfte, Entscheidungsträger und Nachwuchskader. Wir set- zen Berufspraxis voraus und bauen den Unterricht darauf auf. Die Unter- richtseinheiten sind vorwiegend in Wochenendmodulen geblockt, um die Vereinbarkeit mit den beruflichen Anforderungen zu ermöglichen. Die Abschlussarbeit und die kommissionelle Abschlussprüfung des MIB Studiums folgt der generellen praxisorientierten Grund- haltung: eine konkrete Fragestellung des eigenen Unternehmens wird mit den erlernten Modellen und Werkzeugen untersucht und ausgearbeitet. Dadurch entsteht ein direkter Nutzen für Sie und das Unternehmen. ARCHITEKTUR DES MIB STUDIUMS FEBRUAR 2017 Außenhandelsrecht, Zollwesen Soziale Komp./Präsentationstechniken MÄRZ 2017 Strategisches Management - Fallstudien Int. Zahlungsverk., Exportfinanzierung APRIL 2017 Logistik Marketing I MAI 2017 Marketing II Methoden der Entscheidungsfindung I Prozessmanagement JUNI 2017 Int. strategic Marketing I Int. strategic Marketing II 05./06.05.17 12./13.05.17 19./20.05.17 09./10.06.17 16./17.06.17 10./11.02.17 24./25.02.17 07./08.04.17 21./22.04.17 10./11.03.17 17./18.03.17 2.SEMESTER SEPTEMBER 2017 Modul London (Finance Global Supply Chain Management) OKTOBER 2017 Planspiel NOVEMBER 2017 Modul Salzburg (Innovationsmanagement, Strategisches Management, Consulting) 3.SEMESTER 9-17 9-17 14-19 / 9-17 9-17 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 9-17 14-19 / 9-17 14-19 / 9-17 6 Tage 1,5 Tage 5 Tage
  5. 5. GELEBTE INTERNATIONALITÄT UPGRADEMÖGLICHKEIT ZUM INT. EXEC. MBA Für MIB-AbsolventInnen besteht die Mög- lichkeit mit einem zusätzlichen Studienjahr (2 Semester) den akademischen Grad des MBA zu erwerben. Die Inhalte des Upgrades zum International Executive MBA - International Management konzentrieren sich zum einen auf “Interna- tional Entrepreneurship“ mit den Themen- bereichen „Crosscultural Aspects“ und „Managerial Aspects“ internationaler Ge- schäftstätigkeit. Probleme der unternehme- rischen Tätigkeit und hier insbesondere Pro- bleme des interkulturellen Managements, die weit über Sprachprobleme hinausrei- chen, stehen im Vordergrund. Die zweite inhaltliche Komponente wurde mit „International Markets“ benannt. Hier geht es um die konkrete Befassung mit den Rahmenbedingungen für wirtschaftliche Aktivitäten in den beiden Weltregionen mit großen Märkten und starkem Wachstum, nämlich Nordamerika und Ostasien. Diese Regionen haben global Bedeutung als In- vestitionsstandorte, als Beschaffungs- und Absatzmärkte. Durch Vertiefungen im Bereich des Global Managements an der Lomonosov Univer- sität Moskau, der Georgetown University in Washington, University of Toronto und der Fudan Universität in Shanghai werden Sie zum Global Entrepreneur ausgebildet. Spezialistenwissen über den nordamerika- nischen und asiatischen Markt wird dabei ebenso vermittelt wie die Kunst des multi- kulturellen Managements. STUDIENINHALTE 1. ABSCHNITT (1+2 Semester) Die Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnittes vermitteln einen breiten Überblick über die Grundlagen einer erfolgreichen Geschäftstätigkeit. Im Mittelpunkt stehen dabei die rechtlichen und ökonomischen Rah- menbedingungen des Wettbewerbs, das nationale und internationale makroökonomische Umfeld, Grundlagen zu internationalem Marketing und Handel, den Teilbereichen des Retail Managements sowie grundlegende Manage- mentinstrumente und -techniken. In den Lehrveranstaltun- gen steht neben der Vermittlung von Kenntnissen deren Anwendung auf Fallbeispiele aus der betrieblichen Praxis im Vordergrund. Im Rahmen des 1. Abschnittes ist eine Projektarbeit zu einer praxisbezogenen Fragestellung zu erstellen. Diese dient gleichzeitig zur methodischen und inhaltlichen Vorbereitung auf die Erarbeitung der Mas- ter-Thesis im 2. Abschnitt. STUDIENINHALTE 2. ABSCHNITT (3. Semester) Die Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts vertiefen zentrale Anwendungsbereiche des strategischen Managements und unterstreichen insbesondere den inter- nationalen Charakter des Studienprogramms. Das Lehran- gebot dieses Abschnittes wird in enger Zusammenarbeit mit Partnern in St. Gallen und London erstellt. Es ist vorge- sehen, den weitaus überwiegenden Teil der Lehrveranstal- tungen im 3. Semester als je eine Woche dauernde Block- veranstaltung in Salzburg und London durchzuführen. Im Rahmen dieses Abschnitts ist eine Master-Thesis über ein für die betriebliche Praxis relevantes Thema zu verfas- sen. Idealerweise beinhaltet die Masterthesis eine Fallstu- die oder eine Fallanwendungsanalyse aus dem Bereich der internationalen Geschäftstätigkeit, die den Transfer der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in die be- triebliche Praxis nachweist. Mit der positiven Absolvierung des 3. Semesters (Ab- schnitt II) wird den Studierenden der international an- erkannte akademische Grad „Master of International Business (MIB)“ seitens der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg verliehen.
  6. 6. REFERENTINNEN Univ. Prof. Dr. Richard Hammer Uni Salzburg, General / Strategic Management Dir. Erich Ortner Raiffeisenverband Sbg. Exportfinanzierung Univ. Prof. Dr. Martin Auer Universität Salzburg, Unternehmensrecht Mag. Alfred Falkenstätter RVS, Unternehmensfinanzierung Mag. Leonhard Hell, MSc Tiroler Landeskliniken, Controlling Prof (FH) Dr. Christoph Eisl FH Steyr, Controlling Univ.-Prof. Dr. Mario Klarer Klarer Trainings, Präsentationstechniken Dr. Holger Schwarting, MBA Sport 2000, Marketing Ing. Jürgen Graner, MBA Globalator Ltd., Int. strategic Marketing Dr. Anton Bojanovsky AB Unternehmensberatung, Fallstudien Mag. Ulli Maurer Trainerin, Rechnungswesen Einführung Prof. Dr. Niels Biethahn Institut für Automobilforschung, Planspiel Univ.-Prof. Dr. Walter Scherrer Uni Salzburg, Gesamtwirt. Umfeld des Managem. Anton Egerer Wiener Städt. Vers., Transportversicherungen Dr. Gerhard Aumayr SMBS, Projektmanagement Dipl.-Ing. Wolfgang Stangassinger, MBA Alpen-Maykestag, Prozessmanagement Dipl.-Fw. Markus Wäger, LLM MBA Hödlmayr International, Transportwirtschaft Mag. Bernhard Sams, MBA SMBS, Methoden der Entscheidungsfindung Dr. Mathias Müller Pro4s Consulting, Innovationsmanagement Bijan Hesni MBA University of Westminster, Finance Nick Barnett MBA Univ. of Westminster Supply Chain Managem. Dr. Christian Möller WKS Außenhandelsrecht, Zollwesen, Liefervereinb. Mag. Wolfgang Dobretzberger Spitze Unternehmensber. Bilanzanalyse Wolfgang Koch Klarer Trainings, Präsentationstechniken Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.smbs.at. Anmeldungen können ausnahmslos schriftlich per Fax, E-Mail oder Post mit komplett ausgefülltem Anmeldeformular und unter Einreichung der benötigten Unterlagen entgegen genommen werden. Bei Gruppenüberzahl und gleichwertigen Bewerbungen entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung. Es gelten die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der SMBS. EXZELLENTE REFERENTINNEN An unsere Vortragenden haben wir den Anspruch der Integration von Theorie und Praxis. Alle ausgesuchten ProfessorInnen der Universitäten verfügen über wirtschaftliche Praxis und unsere Professionals unterrichten auf höchstem akademischem Niveau. So ist der beste Lernerfolg garantiert. REFERENTINNEN (AUSZUG):
  7. 7. MASTER OF INTERNATIONAL BUSINESS MIB EXECUTIVE MASTER PROGRAMM FÜR INTERNATIONALE GESCHÄFTS- UND HANDELSTÄTIGKEIT Studiendauer: 3 Semester Präsenztage: 38 Ganztage und 14 Halbtage ECTS: 61 Unterrichtssprache: Deutsch/Englisch Titel: Master of International Business, MIB der Universität Salzburg Ziel: Vermittlung von Managementwissen und -kompetenzen für internationale Ge- schäftstätigkeit Zulassung: Akademische Vorbildung bzw. adäquate Berufserfahrung (insb. Leitungsfunktion) SMBS-Didaktik: Praxisorientierter Präsenzunterricht, Ca- se-Studies, Peer Learning Organisationsform: „Executive Programm“: berufsbegleitende Wochenend- bzw. Blockmodule Kosten: € 12.000,– (exkl. Prüfungs- und Verwal- tungsgebühr von € 1.250,– exkl. Reise- kosten; unecht MwSt. befreit) KONTAKT Maria Marschall SMBS - University of Salzburg Business School Schloss Urstein, 5412 Puch / Salzburg, AUSTRIA +43 (0) 676 / 88 22 22 16 maria.marschall@smbs.at www.smbs.at SMBSVideo LEHRGANGSLEITUNG Univ.-Prof. Dr. Walter Scherrer, Uni Salzburg, Ao. Professor für Ökonomie am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Uni- versität Salzburg

×