Abdichtungen

52 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Vertrieb
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
52
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Abdichtungen

  1. 1.     Auf Nummer sicher gehen    Ein Haus zu bauen, ist nicht mehr das schwierigste auf der Welt, aber die Art und Weise spielt dabei                                      eine wesentlichere Rolle. Man baut sein Haus ja nur einmal im Leben und danach möchte man nicht,                                  dass ein Regenfall oder der gleichen, es sofort ruiniert.      Danach bekommt man mehr damit zu tun, als man zuvor hatte. Ich habe mein Haus mit einem                                  Flachdach Zürich gebaut und wollte natürlich auch professionelle Abdichtungen Zürich haben. Dafür                        habe ich sogar extra einen Fachmann engergiert, der einen beachtlichen Namen für solche Arbeiten trug.    Naja, ich muss zugeben, dass mich die Worte der Leute nicht gross beeinflussten, wobei mir die Arbeit                                  und die Qualität mehr beeindruckte, als der Name.    Bei den Flachdach Abdichtungen musste man besonders vorsichtig sein und professionell arbeiten und                          auch nur die besten Materialien dafür verwenden. Einige Spenglerei Zürich Arbeiten mussten auch noch                            erledigt werden und da der Fachmann alles im Packet hatte, habe ich ihn auch engergiert.   
  2. 2. Als er vorbeikam, haben wir uns alles gemeinsam angeschaut und der Fachmann überprüfte und stellte                              eine Liste her, was alles erledigt wurde und noch gemacht werden musste.    Meine Frau bestand auf eine Flachdach Begrünung und da beriet er uns nochmal ausführlich über die                                Arbeitsweise und klärte uns auch über alles auf.    Wir haben wirklich viele Fragen gestellt, die er auch gerne beantwortete und mir gefiel auch sehr gut,                                  dass er nicht übereilen wollte, sondern bereit stand uns über jede Kleinigkeit aufzuklären.    An Blitzschutz Zürich hatten wir nicht gedacht und da meinte der Fachmann, dass es sehr vorteilhaft                                wäre und die Entscheidung blieb uns dann natürlich auch offen.      Wir haben einen Tag ausgemacht, an welchen er mit der Arbeit beginnen konnte. Der Fachmann schien                                sehr präzise zu sein und war auch sehr offen bei der Arbeit, die ich natürlich begleitet und beobachtet                                    habe.    Zuerst wurden die Spenglerei Zürich Arbeiten in die Hand genommen und danach kamen die                            Abdichtungen Zürich an der Reihe. Unser Flachdach Zürich schien schnell Form anzunehmen, dabei                          wurden die Flachdach Abdichtungen besonders behutsam erledigt.   
  3. 3. Der Fachmann klärte uns auch über die verwendeten Materialien auf und meinte, dass er nur die beste                                  Qualität für seine Arbeiten verwendete. Am Abend habe ich diese natürlich auch überprüft und das                              Internet konnte seine Aussagen nur bestätigen.    Er kannte seine Arbeit sehr gut und konnte sich deswegen auch so ausführlich mit seinen Kunden                                unterhalten und sie für jeden Schritt genauestens aufklären. Bei der Arbeit, die ich auch selber gesehen                                habe, konnte ich meine Bedenken an der Flachdach Begrünung endlich loswerden.    Ich bin am Anfang nicht gerade begeistert von der Idee gewesen, als meine Frau diese äusserte. Da                                  habe ich eher nur an das Wasser und den Aufwand danach denken können.      Der Fachmann kümmerte sich um alle Vorkehrungen und verliess uns auch erst dann, als unser Dach                                und unser privater Garten komplett erledigt wurde. Ganz zum Schluss kümmerte er sich noch um den                                erwähnten Blitzschutz Zürich, weil man ja nie sicher genug sein konnte.   
  4. 4. Seitdem vergehen die Tage und Monate und natürlich gab es auch unzählige Regenfälle, die keine Spur                                auf unseren Dach hinterlassen haben.   

×