Traditionelles Bogenschiessen

18.343 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vorstellung von traditionellem Bogenschiessen als Sportart

Veröffentlicht in: Sport
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
18.343
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
13.819
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Traditionelles Bogenschiessen

  1. 1. traditionelles Bogenschießen Vorstellung einer alten, neuen Sportart
  2. 2. Alt oder neu? Bogenschießen beschäftigt die Menschen schon sehr lange Die ältesten Bogenfunde sind 10.000 Jahre alt!* * Fund im Stellmoor, Hamburg, Deutschland
  3. 3. Herkunft traditionelles Bogenschiessen kommt aus den USA und hat sich aus der Jagd heraus entwicklt Die Bogenjagd ist in Deutschland verboten!
  4. 4. Die Ziele Es wird von einem Abschusspflock auf Zielscheiben aus Schaumstoff in Form von Tieren oder Phantasietieren geschossen.
  5. 5. Motivation Das archaische Jagdgefühl ist sicher Teil des Sports
  6. 6. abwechslungsreicher als z.B. Hiking durch die Schüsse zwischen den kurzen Wanderungen
  7. 7. Naturnäher als z.B. Golf
  8. 8. Dynamischer als z.B. olympisches Bogenschießen durch die wechselnden Ziele und unbekannten Entfernungen
  9. 9. kostengünstiger als z.B. Mountain-Biken schon ab 200,- € bekommt man eine vollständige Ausrüstung
  10. 10. Wellness-Sport Wellness: Innere Selbsterfahrung durch äußeres Naturerlebnis
  11. 11. Bogenschießen sogar als Therapie Entspannung durch Anspannung
  12. 12. Gesunder Sport z.B. weniger Rückenschmerzen durch die Stärkung der Rückenmuskulatur
  13. 13. von 8 - 80 Jahre Für jede Altersklasse geeignet
  14. 14. Ein Sport für das ganze Jahr Sommer wie Winter
  15. 15. Die Basis- Ausrüstung ✔ Bogen ✔ Pfeile ✔ Armschutz ✔ Fingerschutz
  16. 16. Ausrüstung kaufen Im Fachhandel beraten lassen, da viel know-how für eine optimal passenden Ausrüstung notwendig ist
  17. 17. Kreativität viel Teile der Ausrüstung kann man auch selbst herstellen
  18. 18. In der Gruppe und alleine Man kann alleine durch den Parcour streifen oder in der Gruppe bzw. bei einem Turnier mit vielen Gruppen
  19. 19. Turniere Leistungsvergleich und sozialer Austausch
  20. 20. Stars & Publikum (noch) kein Massensport, auch da die mediale Übertragung nicht einfach ist
  21. 21. Anfangen Einfach selbst mal ausprobieren: Schnupperkurse beim Fachhändler oder Bogensportverein
  22. 22. Danke! Erlebnisberichte und mehr Informationen auch unter Bildquellen: –S.6 aboutpixel.de / Westweg-Wanderer im mittleren Schwarzwald_2 © Rainer Sturm –S.7 Foto „Golferin beim Abschlag vor Wolkenhimmel“ © 2010 stormpic / aboutpixel.de –S.8 © Archai, www.archai.de –S.9 aboutpixel.de / Farbe im Wald © David Schäffler –S.5 &10 © Bearpaw, www.bearpaw-blog.de –S.12 &14 © Markus Flach, www.bogenkram.de

×