Um zur nächsten Folie zu gelangen,
ENTER drücken!
Anleitung!
Und jedem Anfang wohnt ein
Zauber inne…..
Hermann Hesse
Das größte
Geschenk, das wir
uns machen,
ist uns vom Leben
überraschen zu
lassen. Reinhard Becker
Es gibt keine
Wirklichkeit als
die, die wir in
uns haben .
Hermann Hesse
Seltsam im Nebel zu wandern!
Leben ist einsam.
Kein Mensch kennt den anderen.
Jeder ist alleine.
Hermann Hesse.
Alle Bücher dieser Welt
bringen dir kein Glück.
Doch sie weisen dich
geheim in dich selbst
zurück.
Hermann Hesse
Zahme Vogel träumen von Freiheit .
Wilde Vögel fliegen.
Verfasser unbekannt.
Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß, wie Wolken
schmecken,
der wird im Mondschein
ungestört von Furcht,
die Nacht ent...
Träume denken anders als der Rest
der Welt.
Verfasser Unbekannt
Begegne dem , was auf dich zukommt nicht mit Angst, sondern
mit Hoffnung
Verfasser unbekannt
Eine Gesellschaft, in der Lachfältchen
mit Nervengift weggespritzt werden,
sollte ihre Werte überdenken.
Victoria , aus Ha...
Liebe ist wenn man über
einen anderen Menschen
mehr nachdenkt als über
sich selbst.
Verfasser unbekannt.
Im Schneckentempo gehen die Tage
hin.
Verfasser Unbekannt
Ich will kein Für
Immer, das nur ein
paar Monate
andauert . Ich möchte
ein Schritt für Schritt,.
das ein Leben lang
anhält...
Von jeder
Wahrheit ist
jedes Gegenteil
ebenso wahr!
Hermann Hesse ,
Nur der , der Liebe erfahren durfte, kennt
die Geborgenheit.
Verfasser Unbekannt.
Die Zeit heilt nicht alles. Aber sie rückt vielleicht das
Unheilbare aus dem Mittelpunkt. Ludwig Marcuse
Gerade das ist es
ja, das Leben.
Wenn es schön
und glücklich ist,
ein Spiel.
Hermann Hesse
Nun ,wo
ein Anfang
gemacht
ist, kommt
immer das
Beste von
selber
nach .
Herman, Hesse
Glaube und Zweifel
bedingen einander ,
wie ein -und ausatmen
Sie gehören zusammen.
Herman Hesse
Ihr Lächeln war
von der echten
Art. Es geschah
weniger mit den
Lippen als mit
den Augen.
Hermann Hesse,
Nur Katzen tanzen auf
leisen Pfoten, Moniker Minder
Freundschaft und Liebe blühen, wo Menschen
sanft geworden sind . Sanft in ihrem Urteil ,
ihren Worten und in ihrem Umgang
...
Es gibt wichtigeres im Leben,
als beständig dessen
Geschwindigkeit zu erhöhen
Mahatma Gandhi
Man braucht vor
niemand Angst zu
haben. Wenn man
jemanden fürchtet ,
dann kommt es
daher , dass man
diesem Jemand
Macht üb...
Welche Freude zeigt uns die Natur
doch immer. Verfasser Unbekannt.
Die Verzweiflung schickt uns Gott
nicht, um uns zu töten.
Er schickt sie uns , um neues
Leben in uns zu erwecken.
Hermann ...
Es gibt tausend
Arten von Lärm,
aber nur eine
wirkliche Stille.
Verfasser unbekannt.
Nichts auf der Welt ist dem
Menschen mehr zuwider,
als den Weg zu gehen , der
zu sich selber führt.
Herman Hesse.
Ein Hund ist nicht nur ein
Hund, er ist dein Beschützer,
dein Seelengefährte ,
dein Freund.
Verfasser unbekannt..
Wie jede
Blüte welkt
und jede
Jugend dem
Alter weicht,
blüht jede
Lebensstufe…
.. Hermann Hesse .
Betrachte ich sie, wird mir warm ums
Herz. Verfasser unbekannt.
Ein Ziel sollte nicht das Ende eines
Bestrebens sein, sondern
Motor für einen Neuanfang.
Monika Minder
Je stiller du bist,
desto mehr kannst
du hören.
Chinesische Weisheit
Ein großes Dankeschön geht an meinen Bruder
der mir mein erstes Copyrightzeichen erstellt
hat!
Glutkern
Glutkern
Glutkern
Glutkern
Glutkern
Glutkern
Glutkern
Glutkern
Glutkern
Glutkern
Glutkern
Glutkern
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Glutkern

824 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Kunst & Fotos
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
824
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Glutkern

  1. 1. Um zur nächsten Folie zu gelangen, ENTER drücken! Anleitung!
  2. 2. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne….. Hermann Hesse
  3. 3. Das größte Geschenk, das wir uns machen, ist uns vom Leben überraschen zu lassen. Reinhard Becker
  4. 4. Es gibt keine Wirklichkeit als die, die wir in uns haben . Hermann Hesse
  5. 5. Seltsam im Nebel zu wandern! Leben ist einsam. Kein Mensch kennt den anderen. Jeder ist alleine. Hermann Hesse.
  6. 6. Alle Bücher dieser Welt bringen dir kein Glück. Doch sie weisen dich geheim in dich selbst zurück. Hermann Hesse
  7. 7. Zahme Vogel träumen von Freiheit . Wilde Vögel fliegen. Verfasser unbekannt.
  8. 8. Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken, der wird im Mondschein ungestört von Furcht, die Nacht entdecken. Novalis
  9. 9. Träume denken anders als der Rest der Welt. Verfasser Unbekannt
  10. 10. Begegne dem , was auf dich zukommt nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung Verfasser unbekannt
  11. 11. Eine Gesellschaft, in der Lachfältchen mit Nervengift weggespritzt werden, sollte ihre Werte überdenken. Victoria , aus Hamburg
  12. 12. Liebe ist wenn man über einen anderen Menschen mehr nachdenkt als über sich selbst. Verfasser unbekannt.
  13. 13. Im Schneckentempo gehen die Tage hin. Verfasser Unbekannt
  14. 14. Ich will kein Für Immer, das nur ein paar Monate andauert . Ich möchte ein Schritt für Schritt,. das ein Leben lang anhält. Verfasser unbekannt
  15. 15. Von jeder Wahrheit ist jedes Gegenteil ebenso wahr! Hermann Hesse ,
  16. 16. Nur der , der Liebe erfahren durfte, kennt die Geborgenheit. Verfasser Unbekannt.
  17. 17. Die Zeit heilt nicht alles. Aber sie rückt vielleicht das Unheilbare aus dem Mittelpunkt. Ludwig Marcuse
  18. 18. Gerade das ist es ja, das Leben. Wenn es schön und glücklich ist, ein Spiel. Hermann Hesse
  19. 19. Nun ,wo ein Anfang gemacht ist, kommt immer das Beste von selber nach . Herman, Hesse
  20. 20. Glaube und Zweifel bedingen einander , wie ein -und ausatmen Sie gehören zusammen. Herman Hesse
  21. 21. Ihr Lächeln war von der echten Art. Es geschah weniger mit den Lippen als mit den Augen. Hermann Hesse,
  22. 22. Nur Katzen tanzen auf leisen Pfoten, Moniker Minder
  23. 23. Freundschaft und Liebe blühen, wo Menschen sanft geworden sind . Sanft in ihrem Urteil , ihren Worten und in ihrem Umgang miteinander . Phil Bosmans
  24. 24. Es gibt wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen Mahatma Gandhi
  25. 25. Man braucht vor niemand Angst zu haben. Wenn man jemanden fürchtet , dann kommt es daher , dass man diesem Jemand Macht über sich eingeräumt hat. Hermann Hesse
  26. 26. Welche Freude zeigt uns die Natur doch immer. Verfasser Unbekannt.
  27. 27. Die Verzweiflung schickt uns Gott nicht, um uns zu töten. Er schickt sie uns , um neues Leben in uns zu erwecken. Hermann Hesse.
  28. 28. Es gibt tausend Arten von Lärm, aber nur eine wirkliche Stille. Verfasser unbekannt.
  29. 29. Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen , der zu sich selber führt. Herman Hesse.
  30. 30. Ein Hund ist nicht nur ein Hund, er ist dein Beschützer, dein Seelengefährte , dein Freund. Verfasser unbekannt..
  31. 31. Wie jede Blüte welkt und jede Jugend dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe… .. Hermann Hesse .
  32. 32. Betrachte ich sie, wird mir warm ums Herz. Verfasser unbekannt.
  33. 33. Ein Ziel sollte nicht das Ende eines Bestrebens sein, sondern Motor für einen Neuanfang. Monika Minder
  34. 34. Je stiller du bist, desto mehr kannst du hören. Chinesische Weisheit
  35. 35. Ein großes Dankeschön geht an meinen Bruder der mir mein erstes Copyrightzeichen erstellt hat!

×