Geschäftsbericht 2009




Der IT Branchenverband der Hauptstadtregion
IMPRESSUM

Herausgeber: SIBB e.V.
             Verband der Software-, Informations- und Kommunikations-Industrie
         ...
Inhalt

1.       Mitgliederentwicklung

2.       Arbeitskreise

3.       Standortmarketing

4.       Öffentlichkeitsarbeit...
Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2009

Der vorliegende Bericht informiert über die Entwicklung des Verbandes ...
Grafik Stand: 01.06.2010


Die Mitgliederstruktur hat sich auch in 2009 nicht wesentlich verändert und bildet die
Kleintei...
Arbeitskreis Fachkräfte / Personal (gegründet 2009)

Spannende Herausforderungen für qualifizierte Mitarbeiter Kreative Id...
Zu regelmäßigen Veranstaltungen laden wir hochkarätige Referentinnen und Referenten ein,
die einen praxisbezogenen Einstie...
Das Konzept des lebenslangen Lernens aufgreifend wird den Führungskräften von
mittelständischen IT-Unternehmen die Möglich...
3. Standortmarketing

3.1. Messeaktivitäten

2009 war der SIBB nur auf der IT Profits mit einem Gemeinschaftsstand präsent...
Von indirekter zu direkter Kommunikation

Der SIBB e. V. konnte seine Themen in Jahr 2009 insgesamt erfolgreich vermitteln...
6. Vorstand

Im Jahr 2009 setzte sich der Vorstand wie folgt zusammen:

Dr. Ortwin Wohlrab   Vorsitzender des Vorstandes
 ...
7. Mitgliederliste


aibis Informationssysteme Potsdam
GmbH                                    o   Mentana-Claimsoft AG
AM...
GFAD Systemhaus AG                       o   SMEO GmbH
GFN AG                                   f   spiceCon Management Gm...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SIBB e.V. Geschäftsbericht 2009

2.080 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.080
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SIBB e.V. Geschäftsbericht 2009

  1. 1. Geschäftsbericht 2009 Der IT Branchenverband der Hauptstadtregion
  2. 2. IMPRESSUM Herausgeber: SIBB e.V. Verband der Software-, Informations- und Kommunikations-Industrie in Berlin und Brandenburg e.V. Geschäftsstelle SIBB e.V. Alt-Moabit 91d 10559 Berlin Telefon: 030 / 3949 1861 Telefax: 030 / 3949 1860 info@sibb.de www.sibb.de Redaktion: Peer-Martin Runge Stand: 08.06.2010
  3. 3. Inhalt 1. Mitgliederentwicklung 2. Arbeitskreise 3. Standortmarketing 4. Öffentlichkeitsarbeit 5. Open Day 2009 6. Vorstand 7. Mitglieder
  4. 4. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2009 Der vorliegende Bericht informiert über die Entwicklung des Verbandes und seiner Aktivitäten für das Jahr 2009. Der Vorstand hat sich regelmäßig getroffen und über die Geschäfte des SIBB e.V. entschieden. In seiner Aufgabenerfüllung wurde der Vorstand durch die SIBB- Geschäftsstelle unterstützt. 1. Mitgliederentwicklung Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte der SIBB e.V. 24 neue Mitglieder gewinnen. Diesen stehen jedoch auch 6 Kündigungen und 3 Insolvenzen gegenüber. Damit ist der SIBB real von 99 Mitgliedern Ende 08 auf 114 Mitglieder Ende 09 gewachsen. Neumitglieder Eintritt Micus Management Consulting GmbH Januar 09 Condat AG Januar 09 ESg Consulting GmbH Januar 09 Netzhaus AG Februar 09 SfK Entwicklungs- und Vertriebsgesellschaft mbH Februar 09 Heinlein Support März 09 Mentana Claimsoft AG März 09 S&N AG März 09 Neofonie GmbH März 09 GFN AG April 09 GEBIT Solutions GmbH Mai 09 CCDM GmbH Mai 09 Syncwork AG Mai 09 Peritor GmbH Juni 09 DaPhi GmbH Juli 09 Beko Käuferportal GmbH Juli 09 Tarent GmbH Juli 09 ORCO-GSG GmbH Juli 09 FSS IT Solutions GmbH September 09 Uckert Technology LTD September 09 Condato GmbH September 09 OMQ Oktober 09 JAEMACOM GmbH Oktober 09 Todo GmbH November 09 Aus verschiedenen Gründen sind zum Ende des Jahres ausgeschieden: NokiaSiemens Networks / Olympia Personaldienstleistungen / Carano Software GmbH / Imooty.eu / Wolfgang Fiedler / consurge GmbH / CSnet GmbH / SPC GmbH Insolvenzen (2): CSnet / SPC Stand 31.12.2008: hat der SIBB e.V. 114 Mitglieder, davon 100 ordentliche Mitglieder, 16 fördernde Mitglieder und 3 Ehrenmitglieder (aktuelle Mitgliederliste siehe Anhang).
  5. 5. Grafik Stand: 01.06.2010 Die Mitgliederstruktur hat sich auch in 2009 nicht wesentlich verändert und bildet die Kleinteiligkeit der Berlin/Brandenburger IT-Industrie ab. Die Hälfte der ordentlichen Mitgliedsunternehmen verfügt über bis zu 20 Mitarbeiter. Rund 80% haben weniger als 100 Mitarbeiter. 2. Arbeitskreise Im letzten Jahr haben sich die Arbeitskreise des SIBB e.V. immer mehr zum Mittelpunkt der Verbandsaktivitäten entwickelt. Das Ziel das Angebot hier noch weiter auszubauen, konnte 2009 mit der Gründung von 4 neuen Arbeitskreisen voll erreicht werden. Auch 2010 sollen diese Aktivitäten fortgeführt und das Angebot für unsere Mitglieder ständig erweitert werden. Vorstellung der Arbeitskreise: Arbeitskreis SaaS (gründet 2009) Mehr Optionen mit neuen Services (Software-as-a-Service) Immer mehr Softwareanbieter setzen auf innovative Business-Services auf Basis neuester Technologie (SaaS 2.0)und stellen ihre Angebote via Web bereit. Oft handelt es sich um junge Unternehmen, die als "Schnellboote" in etablierte Märkte eindringen und einfach "Pay- per-Use" abrechnen. Aber auch etablierte Softwarehäuser stellen sich der Herausforderung, ihren Kunden - zumindest alternativ - "Software-as-a-Service" zu bieten. Im AK SaaS diskutieren wir u.a. Geschäftschancen, Technologien, Vertragsgestaltung oder Betrieb gestalten. Die Arbeitsergebnisse werden im Interesse der teilnehmenden Unternehmen nicht öffentlich gemacht. Sprecher: Dr. Mathias Petri / Thomas Metschke
  6. 6. Arbeitskreis Fachkräfte / Personal (gegründet 2009) Spannende Herausforderungen für qualifizierte Mitarbeiter Kreative Ideen entwickeln und umsetzen, das braucht gut ausgebildete, engagierte Mitarbeiter. Der Arbeitskreis "Fachkräfte" fördert Kontakte zwischen Unternehmen und Nachwuchskräften an den regionalen Hochschulen und unterstützt Initiativen zur Weiterbildung der Beschäftigten. IT Fachkräfte mit attraktiven Beschäftigungsbedingungen an die Region zu binden gehört mit zu den Zielen des Arbeitskreises. Sprecher: Jost Altmeyer / Katrin Stranz Netzwerk Gesundheit Elektronisch unterstützte Kommunikation, digitalisiertes Datenmanagement oder Telemedizin – dahinter stehen innovative IT-Lösungen, die von der Gesundheitswirtschaft mehr und mehr nachgefragt werden. Das Netzwerk Gesundheit des SIBB e.V. veranstaltet mit Vertretern aus IT und Gesundheit eine Podiumsdiskussion über die Chancen einer engeren Zusammenarbeit beider Kompetenzcluster in der Region. Entsprechend stehen auch Gesundheitsstadt Berlin e.V. sowie SIBB im Dialog miteinander um nicht zuletzt Berlin Brandenburg zu einer führenden und international anerkannten Gesundheitsmetropole weiterzuentwickeln. Sprecher: Dr. Irene Preussner-Moritz / Stefan Zorn Arbeitskreis Standortmarketing – We make IT Am 30. September d. J. trafen sich 26 Vertreter Berliner und Brandenburger Unternehmen, Verbände und öffentlicher Einrichtungen zur Gründung des neuen Arbeitskreises "We make IT.berlinbrandenburg" im IT-Branchenverband SIBB e. V. Mit dabei waren unter anderem die IT-Referate der Berliner Wirtschaftsverwaltung und des Brandenburger Wirtschaftsministeriums, die Wirtschaftsförderung Berlin Partner, das Kompetenznetzwerk eCOMM Brandenburg und die IHKn beider Länder. Folgendes Leitbild wurde von den Teilnehmern verabschiedet: Der Arbeitskreis “We make IT.berlinbrandenburg” versteht sich als länder-, unternehmens- und verbandsübergreifende führende Marketinginitiative der IT-Wirtschaft in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Ziel ist die Stärkung der überregionalen und internationalen Präsenz der regionalen IT- Wirtschaft bei der Vermarktung von TOP IT-Lösungen aus der German Capital Region und somit die Grundlage für mehr nachhaltiges Wachstum und qualifizierte Beschäftigung “Made in Berlin-Brandenburg”. Sprecher: Ulrich Otto / Dr. Peter Hecker / Jörg Behlert Arbeitskreis Finanzierung Der Arbeitskreis Finanzierung des SIBB e.V. ist ein Forum für ITK-Unternehmen in Berlin- Brandenburg zum Austausch und zur Vernetzung zu allen Fragen der Unternehmensfinanzierung.
  7. 7. Zu regelmäßigen Veranstaltungen laden wir hochkarätige Referentinnen und Referenten ein, die einen praxisbezogenen Einstieg in fruchtbare, konkret auf die spezifischen Bedürfnisse unserer Branche bezogene Diskussionen bieten und den Unternehmern neue Impulse bringen. Zu den Themen, die im Rahmen der Veranstaltungen des Arbeitskreises Finanzierung behandelt wurden und werden, gehören Technologieförderung, Venture Capital, Mergers & Acquisitions, Bankenfinanzierung von IT-Unternehmen oder die Auswirkungen der Finanzkrise auf unsere Branche. Sprecher: Thomas Schröter Arbeitskreis Vertrieb Der AKV bietet seinen Mitgliedern einen geschützten Raum zum Austausch von Kenntnissen und Erfahrungen, zur kritischen Reflexion unternehmensindividueller Herausforderungen, zu praxisnahen Handlungsempfehlungen. Begleitend wird ein Themenkatalog aufgesetzt und kontinuierlich aktualisiert, der sich mit den heutigen Anforderungen an Kundenaufbau, -management und -pflege ausrichtet. Fokus hierbei ist die Nachhaltigkeit einer Handlung unter Berücksichtigung der individuellen Ausgangssituation. Sprecher: Jörg Behlert Arbeitskreis Finanzdienstleister Vielleicht kennen Sie das Problem? Berliner und Brandenburger Banken lassen häufig Dienstleister aus Frankfurt, Stuttgart oder München einfliegen. Dadurch entstehen zusätzliche Spesen und erhöhte Honorare. Dass diese Tatsache auch negative wirtschaftliche Auswirkungen auf die regionalen Dienstleister hat, da die verringerte Auslastung als weitere Folge der externen Auftragsvergabe zu nennen ist, steht hier außer Frage. Der Arbeitskreis hat sich der Aufgabe gestellt, die Aufmerksamkeit der Berliner und Brandenburger Banken verstärkt auf die Dienstleister des SIBB’s sowie aus der Region zu lenken. Ziel ist es, Softwarefirmen und Organisations- sowie IT-Dienstleister zusammenzubringen um die Transparenz in der Branche zu erhöhen und den gemeinsamen Vertrieb in der Bankenwelt auf- und auszubauen. Sprecher: Claudia Meier Arbeitskreis Management „Es geht nicht nur darum, dass man die richtigen Dinge tut, sondern man muss die Dinge auch richtig tun“ lautet ein bekanntes Zitat des Begründers der modernen Managementlehre, Peter Drucker. In diesem Sinne wurde der Arbeitskreis Management des SIBB e.V. ins Leben gerufen, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Managementfähigkeiten in mittelständischen IT- Unternehmen kontinuierlich zu verbessern.
  8. 8. Das Konzept des lebenslangen Lernens aufgreifend wird den Führungskräften von mittelständischen IT-Unternehmen die Möglichkeit geboten, sich außerhalb des Unternehmens im Bereich Management weiterzubilden und sich mit Kollegen auszutauschen. Koordination: Ines Peter / Dirk Stocksmeier AK- Open Source Software 85% aller Unternehmen arbeiten mit Open-Source-Software. 40% aller IT-Jobs liegen im Open-Source-Bereich. Der Arbeitskreis Open-Source-Software baut die Brücken zwischen den Wünschen der Anwender und den Möglichkeiten der Ingenieure. Mit offenen Bauplänen, individuellen Anpassungen und persönlichem Service sorgen die Linux-Anbieter im Branchenverband SIBB e. V. für individuelle, nachhaltige Lösungen. Wenn auch Sie Ihr Geschäft im OSS-Umfeld nach vorn bringen wollen, werden Sie Mitglied und profitieren Sie von der offenen Vernetzung im AK OSS. Sprecher: Thomas Keup Damit haben die SIBB Arbeitskreise 2009 erstmals über 50 Veranstaltungen angeboten. Grafik Stand 01.05.2010
  9. 9. 3. Standortmarketing 3.1. Messeaktivitäten 2009 war der SIBB nur auf der IT Profits mit einem Gemeinschaftsstand präsent. Gemeinsam mit 5 Mitgliedsunternehmen präsentierte sich der SIBB e.V. unter dem Thema „aktuelles IT-Management“ den Besuchern der Messe. 3.2. Broschüre „We make IT.berlinbrandenburg“ Zur IT Profits 2009 konnte die 8. Auflage der Marketingbroschüre „We make IT.berlinbrandenburg“ präsentiert werden. Durch die Umbenennung in „IT Solution & Service Guide“ und die gezieltere Verteilung an potentielle Kunden konnte die Aufmerksamkeit für dieses Marketingprodukt noch einmal gesteigert werden. Die komplett neu gestaltete und in einer Auflage von 5.000 Stück produzierte Broschüre stellt erstmals den konkreten Nutzen für den Leser in den Vordergrund. Über 100 Unternehmen aus der Region nahmen die Möglichkeit wahr, sich in diesem Medium zu präsentieren. 4. Pressearbeit Die Kommunikation des SIBB e. V. 2009 Kontinuität und Kompetenz in Krisenzeiten Die im Jahr 2009 adressierten Themen waren (in chronologischer Reihenfolge) * Auswirkungen Finanz- und Wirtschaftskrise auf die IT-Industrie / IT-Branchenreport 2009 * Vereinfachte Auftragsvergabe im Rahmen des Konjunkturpakets II für den IT-Mittelstand * Vorstellung der regionalen IT-Industrie, ihrer Stärken und Potenziale * Einsatz regionaler Konjunkturmittel ohne zukunftsweisende IT-Investitionen * Präsenz der SIBB-Mitgliedsunternehmen auf der IT-Fachmesse IT Profits 2009 * Fachkräftemangel in der Berliner Wirtschaft, u. a. in der IT-Industrie * Gütesiegel "Mittelstandsfreundliche Kommunalverwaltungen" in der Region * Innovationsministerium für neu gewählte Landesregierung Brandenburg * Systematische Medienkompetenz für Berlins und Brandenburgs Schüler * Appell an neue Bundesregierung für Internet-Kompetenz statt Internet-Sperren Kommunikative Schwerpunkte im Jahr 2009 waren u. a. * die Jahresauftakt-Pressekonferenz mit dem IT-Branchenreport 2009 (17 bekannte Veröffentlichungen einschl. 2 Nachrichtenagenturen, alle relevanten Regionalmedien sowie Fachmedien (z. B. Heise Online und Computerwoche) * die Verwendung der Bundes- und Landesmittel im Rahmen des Konjunkturpakets II (Veröffentlichung in Fach- und Tagesmedien, z. B. Der Tagesspiegel und eGovernment Comuting) * die Positionen der regionalen IT-Indutrie zu aktuellen Themen, wie Mittelverwendung Konjunkturpaket II, Medienkompetenz im Schulunterricht, regionale Innovationspolitik und Fachkräftemangel (Individuelle Veröffentlichungen u. a. in Der Tagesspiegel, Märkische Allgemeine Zeitung, ORCO-GSG Hofkurier)
  10. 10. Von indirekter zu direkter Kommunikation Der SIBB e. V. konnte seine Themen in Jahr 2009 insgesamt erfolgreich vermitteln. Zugleich hat die Relevanz für IT-Themen insbesondere bei regionalen Medien abgenommen. Die Intensivierung der Pressearbeit durch persönlichen Kontakte zu Wirtschaftsjournalisten zeigte teilweise erfreuliche Erfolge. Zur weiteren Entwicklung der öffentlichen Wahrnehmung hat der IT-Branchenverband im Jahr 2009 mit der direkten Vermittlung von Informationen und der Vernetzung mit seinen Bezugsgruppen im Social Web begonnen. Kernelemente waren ein eigener Twitter-Channel und ein Slideshare-Account für Präsentationen. Die Social Media Aktivitäten des SIBB e. V. werden perspektivisch eine zentrale Rolle in der Kommunikation der regionalen IT-Industrie spielen. Die genutzten Plattformen sind zentrale Anlaufpunkte für Fach- und Tagesmedien, Multiplikatoren, Mitglieder und Interessenten. Das Engagement wird 2010 weiter ausgebaut. 5. Open Day 2009 Auch 2009 bildete der SIBB-Open Day das High Light des Geschäftsjahres. Mit 250 Teilnehmern, 20 Sponsoren und Partnern sowie 4 Themen-Tracks u. a. zu "Fachkräften", "Finanzierung", "neuen Geschäftsmodellen" mit 30 Sessions war der IT- Branchentag 2009 ein großer Erfolg. Neu in diesem Jahr war der sich direkt an den Open Day anschließende SIBB-Galaabend. Über 120 Gäste ließen das Jahr hier gemeinsam mit uns ausklingen.
  11. 11. 6. Vorstand Im Jahr 2009 setzte sich der Vorstand wie folgt zusammen: Dr. Ortwin Wohlrab Vorsitzender des Vorstandes EITCO GmbH Rudi Grimm Stellvertretender Vorsitzender TEKO Systemkonzept GmbH Dirk Stocksmeier Stellvertretender Vorsitzender Init AG Thomas Schröter Finanzvorstand eVentureCat GmbH Bernd Völcker Infopark AG Christian Köhler IABG mbH
  12. 12. 7. Mitgliederliste aibis Informationssysteme Potsdam GmbH o Mentana-Claimsoft AG AM-Soft Potsdam GmbH f Meridium AG Steuerberatungsgesellschaft A-One Consult GmbH o MICUS Management Consulting GmbH ARCHIKART Software AG o Microsoft GmbH ARCWAY AG o mikado ag ariston Vertiebs GmbH o Model Labs GmbH ARKTIS GmbH o Moveo Software GmbH neofonie Technologieentwicklung und ASCI Systemhaus GmbH o Informationsmanagement GmbH Aumendo Polacek, Klostermann & Partner, Unternehmensberatung o netCCM Beko Käuferportal GmbH o NETFOX AG Bildungspartner IFM GmbH o NETZHAUS AG Brandenburgisches Institut für Exsistenzgründung und Mittelstandsförderung (BIEM) e.V. o Novedia AG CCDM Competence Center für Digitale Medien GmbH o OMQ Cema GmbH Spezialisten für ORCO-GSG Unternehmensförderungs Informationstechnologie f und -beratungs GmbH Christmann, maack & partner o Peritor GmbH Computertrainerin.de o perstar GmbH Condat AG o PI Informatik GmbH condato GmbH o PiSA sales GmbH PRISMA Gesellschaft für Conpros GmbH o Projektmanagement DaPhi GmbH f Probat OHG Damovo Deutschland GmbH & Co. KG o Probusiness Berlin AG dcb data communication GmbH Berlin o procedera consult GmbH Dr. Brunthaler Industrielle o Projektron GmbH d-labs GmbH o proventis GmbH DResearch Digital Media Systems GmbH o Pumacy Technologies AG Engels&Fietz GbR f RA Wendler Tremml European IT Consultancy GmbH f RODEGRA Rechtsanwälte RSP Reinhard Salaske & Partner ESG Consulting GmbH o Unternehmensberatung GmbH e.siqia Informationstechnologien GmbH o S&N AG eVentureCat GmbH o Scopeland Technology AG Ferrari electronic AG o Servolab Medizin Software GmbH SfK Entwicklungs- und FSS IT SOLUTIONS GMBH o Vertriebsgesellschaft mbH GEBIT Solutions GmbH o SiProM GmbH Geoware GmbH o SITQ Sytems GmbH
  13. 13. GFAD Systemhaus AG o SMEO GmbH GFN AG f spiceCon Management GmbH Softwaretechnik und Globits GmbH o Informationsmanagement -stim- GmbH HartSoft GmbH o Syncwork AG head4projects GmbH o StoneOne AG Heinlein Support o akquinet tech@Spree GmbH HPI Hasso-Plattner-Institut o Tarent GmbH IABG Industrieanlagen o TEKO Systemkonzept GmbH IBM Deutschland GmbH f TeleTrust e.V. Iconate Gesellschaft für Kommunikation und Medien mbH o th data gmbh id praxis GmbH f Thomas Keup Kommunikation Ihde Rechtsanwälte o TietoEnator Deutschland GmbH todo Gesellschaft für Informationstechnik ilink Kommunikationssysteme GmbH o mbH TU Berlin tubIT/IT-Service Center Sekr. Imatics Software GmbH f EN50 Infopark AG o Tqsoft GmbH init AG o Intergrata AG InvestitionsBank Berlin o Uckert Technology LTD Fraunhofer ISST - Verwaltung o vis-á-pix GmbH JaeMaCom GmbH o Web4you NetworX GmbH Klopotek & Partner GmbH o Weist EDV LeBit Software & Consult GmbH o white sheep GmbH LeitOn GmbG o Younect GmbH lesswire AG f Siegfried Pätzlot LinTech GmbH E Christiana Hotz-Firlus Lufthansa Systems Berlin GmbH E Pedro Schäffer LÜTH & DÜMCHEN E Ulrich Otto Mediber GmbH E Rudi Grimm Liste Stand 02.06.2010

×