Crefo-Factoring Berlin Brandenburg GmbH
Einemstr. 1, 10787 Berlin



                     Factoring
          als Refinanz...
Factoring
- Über uns

 Zur Creditreform-Gruppe gehörend
                                                                  ...
Factoring
Ausgangssituation

Forderungsausfallrisiko auf hohem Niveau !
Negativer Trend seit 2007!
                       ...
Factoring
Ausgangssituation
                                  Welche Finanzierungsinstrumente gewinnen an
                ...
Factoring
Begriffsdefinition


                                                         Factoring ist...

                ...
Factoring
Unternehmerische Motive

Wann sollte man sich spätestens Gedanken über den Einsatz
von Factoring im Unternehmen ...
Factoring
Ausgangssituation

         Forderungsausfälle bzw. die Inanspruchnahme längerer Zahlungsziele durch
           ...
Factoring
Ausgangssituation

Forderungsausfallrisiko auf hohem Niveau !


                    Durchschnittliche Forderungs...
Factoring
Eignung


   Grundsätzlich geeignet für Unternehmen aller Branchen,
            welche Waren oder Dienstleistung...
Factoring
Schwerpunktbranchen
                   Metallerz. u. Verarb.
                                  Handel
          ...
Factoring
Welche Unternehmen eignen sich nicht?


   Factoring eignet sich nicht

           für projektorientierte Geschä...
Factoring
Nutzen und Vorteile für den Kunden
Sie wachsen immer schneller. Ihre Kunden zahlen immer schleppender und Ihre S...
Factoring
    - So funktioniert es -

                                                                 Factoring-         ...
Factoring
Kosten


   Faktoren der Kostenermittlung:
           Branche

           Umsatzvolumen

           Anzahl Debit...
Factoring
Kosten

   Unser Angebot an Unternehmen mit Jahresumsätzen
   Von 0,25 bis ca. 10 Mio. €:
           Eine Factor...
Factoring
Kosten und Einsparungen
 Meßbare Faktoren:                                                   Kosten   in   % Ein...
Factoring
Vorteile
 Finanzieller Handlungsspielraum

 Verbesserte Liquidität

 Breitere Refinanzierungsbasis

 Nutzen von ...
Factoring
Nutzen aus Kundensicht

   Stärkster Nutzen: Liquidität und Sicherheit !


           Verbesserte Liquidität
   ...
Factoring
Bilanz Beispiel




… durch den Einsatz von Factoring
  reduziert sich die Bilanzsumme
  erhöht sich die Eigen...
Factoring
GuV Beispiel




… durch den Einsatz von Factoring
  werden Einsparungspotentiale erzielt
©      werden Ertrag...
Factoring
Informationsbedürfnis des Factors
 Die letzten 2 Jahresabschlüsse

 Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung
...
Factoring
Fazit
 Die Factoringfinanzierung wirkt sich positiv auf Liquidität
 und Rentabilität aus.


 Factoring wirkt sic...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Factoring als Refinanzierungsinstrument für den Mittelstand

1.480 Aufrufe

Veröffentlicht am

AK-Finanzierung: 02.06.2010
Autor: Harry Kern, Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.480
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Factoring als Refinanzierungsinstrument für den Mittelstand

  1. 1. Crefo-Factoring Berlin Brandenburg GmbH Einemstr. 1, 10787 Berlin Factoring als Refinanzierungsinstrument für den Mittelstand ein Unternehmen der Creditreform-Gruppe Tel.: 030 / 2300 53 43 Fax: 030 / 2300 53 44 www.crefo-factoring.de
  2. 2. Factoring - Über uns Zur Creditreform-Gruppe gehörend Hamburg Seit 1999 am Markt 15-mal im Bundesgebiet vertreten Bremen Berlin Münster Duisburg Leipzig Düsseldorf Solingen Erfurt Kassel Bonn Darmstadt Aschaffenburg Aalen Stuttgart © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 2
  3. 3. Factoring Ausgangssituation Forderungsausfallrisiko auf hohem Niveau ! Negativer Trend seit 2007! Entwicklung Unternehmensinsolvenzen in Deutschland 40000 (Schätzung Creditreform) 40.000 34300 35.000 29580 30.000 27490 25.000 2007 2008 2009 2010 © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 3
  4. 4. Factoring Ausgangssituation Welche Finanzierungsinstrumente gewinnen an Bedeutung ? (Mehrfachnennungen möglich) 60 50 40 % 30 20 10 0 Dispo Factoring Unternehmen Betriebsmittel Ratenkauf Bankkredite Leasing Obligationen Finanzierung zwischen kurzfr. © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 4
  5. 5. Factoring Begriffsdefinition Factoring ist... ...der laufende Ankauf von Geldforderungen aus Waren- und Dienstleistungsgeschäften von gewerblichen Lieferanten/Händlern an gewerbliche Abnehmer. © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 5
  6. 6. Factoring Unternehmerische Motive Wann sollte man sich spätestens Gedanken über den Einsatz von Factoring im Unternehmen machen? Optimierung der Liquiditätsbeschaffung Absenkung der Schuldnerrisiken Minderung der Kosten der Kapitalbindung Festigung der Marktfähigkeit durch bessere Zahlungskonditionen Sicherung bestehender und Erschließung neuer Märkte © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 6
  7. 7. Factoring Ausgangssituation Forderungsausfälle bzw. die Inanspruchnahme längerer Zahlungsziele durch Abnehmer bzw. Nichteinhaltung von Zahlungszielen bringen viele Unternehmen in Liquiditätsengpässe ! Mögliche Folge: Drohende Insolvenz bei vollen Auftragsbüchern ! Die Konsequenz: Suche nach neuen Wegen der Kapitalbeschaffung, die nicht nur Sicherheiten verlangen, sondern auch Sicherheit bieten ! Lösung: Factoring © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 7
  8. 8. Factoring Ausgangssituation Forderungsausfallrisiko auf hohem Niveau ! Durchschnittliche Forderungsausfälle in Prozent zum Umsatz Keine Verluste 10,20 bis 0,1 % 29,00 bis 0,5 % 22,30 bis 1,0 % 16,10 über 1.0 % 18,90 0,00 10,00 20,00 30,00 © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 8
  9. 9. Factoring Eignung Grundsätzlich geeignet für Unternehmen aller Branchen, welche Waren oder Dienstleistungen anbieten, die bei Rechnungsstellung komplett geliefert bzw. vollständig erbracht und frei von Rechten Dritter sind. die über eine breite Debitorenstreuung mit festem Kundenstamm verfügen. die begrenzte Eigenmittel aber laufende hohe Außenstände haben. die stark anwachsende Umsätze generieren. die ihren Kunden lange Zahlungsziele anbieten (max. 90 Tage). © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 9
  10. 10. Factoring Schwerpunktbranchen Metallerz. u. Verarb. Handel Ernährungsgewerbe Verarbeit. Gewerbe Gummi und Kunststoffe Möbel, Schmuck Textil/Bekleidung Dienstleistungen Fahrzeugbau Chem. Erzeugnisse Papier/Druck EDV Gesundheitswesen 0 5 10 15 20 Anteil am Gesamtaufkommen in % © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 10
  11. 11. Factoring Welche Unternehmen eignen sich nicht? Factoring eignet sich nicht für projektorientierte Geschäfte mit Teilzahlungs- Vereinbarungen und Individualanfertigungen. für das Baugewerbe und baunahe Branchen. für den Maschinen- und Sondermaschinenbau. zur Refinanzierung insolvenzgefährdeter Unternehmen. © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 11
  12. 12. Factoring Nutzen und Vorteile für den Kunden Sie wachsen immer schneller. Ihre Kunden zahlen immer schleppender und Ihre Spielräume werden immer enger = wir zahlen sofort  wir zahlen Ihre Forderungen sofort  Sie stärken Ihre Bonität sowie Ihre Einkaufsposition und können selbst unter Skontoausnutzungen zahlen  Ihre Finanzierung passt sich Ihren Umsätzen an und nicht umgekehrt  Ihre sonstigen Finanzierungskosten sinken deutlich Sie liefern erstklassige Produkte und Dienstleistungen, doch Ihr Kunde wird zahlungsunfähig = wir übernehmen das Ausfallrisiko  wenn Ihr Kunde ausfällt, zahlen wir zu 100% (spätestens nach 150 Tagen) dadurch und durch laufende Bonitätsprüfungen gehören Forderungsausfälle für Sie der Vergangenheit an Die Verwaltungsarbeit zehrt an Ihren Nerven und Ihrer kostbaren, knappen Zeit = wir erledigen Ihr Debitorenmanagement.  setzen Sie Ihre qualifizierten Mitarbeiter künftig noch effektiver ein, wir übernehmen für Sie:  Debitorenmanagement mit detailliertem Kundeninformationssystem  Mahn- und Inkassowesen  Überwachung der Zahlungen © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 12
  13. 13. Factoring - So funktioniert es - Factoring- Debitor Kunde 1 Factoring-Vertrag 2 Kundeninformation 3 Bonitätsprüfung, Bonitätsüberwachung 4 Leistungserbringung 5 Verkauf Forderung/Zahlung Kaufpreis 6 Zahlung der Forderung 7 Auszahlung Einbehalt 8 Laufende Infos zu: - Boni Status - Zahlungsstörungen - Für Buchhaltung relevante Daten © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 13
  14. 14. Factoring Kosten Faktoren der Kostenermittlung: Branche Umsatzvolumen Anzahl Debitoren Anzahl Rechnungen Anzahl Mahnungen/Reklamationshäufigkeit © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 14
  15. 15. Factoring Kosten Unser Angebot an Unternehmen mit Jahresumsätzen Von 0,25 bis ca. 10 Mio. €: Eine Factoringgebühr i.H.v. 1,5 % - 3,5 %, die sämtliche Leistungspositionen umfasst, ohne dass weitere Nebenkosten entstehen! Oder alternativ auch gesplittete Gebührenabrechnung: Factoringgebühr + Zinsen + Limitprüfgebühren. © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 15
  16. 16. Factoring Kosten und Einsparungen Meßbare Faktoren: Kosten in % Einsparungen in % vom Umsatz: vom Umsatz: 2,8 % Factoringgebühren aus 1,5 Mio. € Umsatz 2,8 % Wenn Kunden nach durchschnittlich 45 Tagen bezahlen, ergibt 0,6 % sich ein durchschnittlicher Forderungsbestand von ca. 187.500,- €. Bei einem akt. Zinssatz von ca. 9,5% ergibt sich ein Einsparungspotential an Zinsen in Höhe von (bei einer Reduzierung der KK Inanspruchnahme um 100 Tsd. €) : Sofern der obige Umsatz mit einem Zukauf von ca. 1 Mio. € 1,3 % erwirtschaftet wird, ergibt sich bei 2 % Skonto ein Einsparungspotential in Höhe von: Sie sparen Verwaltungskosten wie Kosten für die Prüfung Ihrer 0,7 % Kunden, Mahnkosten, Buchhaltungskosten, Porto usw. Wegfall von Kosten aus Forderungsausfällen 0,5 % Gesamt: 2,8 % 3,1 % Erwartete Einsparungen: 0,3 % oder ca. 4.500,- € © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 16
  17. 17. Factoring Vorteile Finanzieller Handlungsspielraum Verbesserte Liquidität Breitere Refinanzierungsbasis Nutzen von Einsparungspotentialen Schutz vor Forderungsausfällen Verbesserung der Bilanzstruktur Debitorenmanagement durch den Factor © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 17
  18. 18. Factoring Nutzen aus Kundensicht Stärkster Nutzen: Liquidität und Sicherheit ! Verbesserte Liquidität Absicherung Kürzere Forderungslaufzeiten Bilanzstruktur Nutzung v. Skonto Debitorenmanagement Kostensenkung 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 18
  19. 19. Factoring Bilanz Beispiel … durch den Einsatz von Factoring  reduziert sich die Bilanzsumme  erhöht sich die Eigenkapitalquote © Vorteile = verbessertes Bankenrating / Kreditkonditionen Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 19
  20. 20. Factoring GuV Beispiel … durch den Einsatz von Factoring  werden Einsparungspotentiale erzielt © werden Ertragspotentiale erschlossen Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 20  Vorteile = Gewinnoptimierung / Erhöhung der Eigenmittelbasis / Unternehmenssicherung
  21. 21. Factoring Informationsbedürfnis des Factors Die letzten 2 Jahresabschlüsse Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung Handelsregisterauszug bzw. Gewerbeanmeldung Aktuelle OP Liste AGBs und relevante Vereinbarungen © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 21
  22. 22. Factoring Fazit Die Factoringfinanzierung wirkt sich positiv auf Liquidität und Rentabilität aus. Factoring wirkt sich positiv auf die Kunden/Lieferanten-Beziehung aus, da diese vom Schauplatz „Forderungseinzug“ entlastet wird und ggfs. längere Zahlungsziele eingeräumt werden können. In Zeiten restriktiver Kreditvergabe verbreitet Factoring Ihre Refinanzierungsbasis und macht Sie dadurch unabhängiger. © Crefo-Factoring Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin 2010 22

×