Präsentation der Planspielergebnisse
Positionierung
 Produkte:
   Generalist im Bezug auf Destinationen
   Fokus Fernreisen


 Zielgruppe:
   Spezialisiert auf...
Entwicklung in der Übersicht
Vorperiode (Vorbesitzer) vs. letzte Spielperiode
Kennzahlen (1)
Kennzahlen (2)
Kennzahlen (3)
Kennzahlen (4)
Kennzahlen (5)
S W O T Analyse
Stärken:                    Chancen:
Fernreisen: Stammkunden,    Fernreisemarkt
sehr hohe Marktanteile    ...
Zukunftsausblick / Empfehlungen
 Personal:
   Anpassung Gehälter an Leistung/Qualifikation


 Marketing:
   Kurs beibehalt...
Unsere Schwierigkeiten im Spiel
 Extreme Volumensteigerung in den ersten Spielperioden:
   Weit über unsren Schätzungen (b...
Unsere Stärken im Spiel
 Schnelle Einfindung in die Abläufe:
   Reiseplanung (Sortiment samt Extras) gemeinsam
   Preiskal...
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

ergebnisse planspiel beyrilla

914 Aufrufe

Veröffentlicht am

presentation about our group's results after a two-day business game called beyrilla touristico - economics class - salzburg university of applied sciences.

Veröffentlicht in: Bildung, Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
914
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
16
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ergebnisse planspiel beyrilla

  1. 1. Präsentation der Planspielergebnisse
  2. 2. Positionierung Produkte: Generalist im Bezug auf Destinationen Fokus Fernreisen Zielgruppe: Spezialisiert auf Familien & Paare Sortimentgestaltung: Fixbestandteile (Fernreisen) & Trendorientierung (restliches Sortiment je nach Szenario)
  3. 3. Entwicklung in der Übersicht Vorperiode (Vorbesitzer) vs. letzte Spielperiode
  4. 4. Kennzahlen (1)
  5. 5. Kennzahlen (2)
  6. 6. Kennzahlen (3)
  7. 7. Kennzahlen (4)
  8. 8. Kennzahlen (5)
  9. 9. S W O T Analyse Stärken: Chancen: Fernreisen: Stammkunden, Fernreisemarkt sehr hohe Marktanteile Focus auf Familien & Paare keine Reklamationen gutes Betriebsklima Sehr motiviertes Personal Schwächen: Risiken: Image zu umfangreiches Sortiment Mitarbeiterauslastung keine Spezialisierung
  10. 10. Zukunftsausblick / Empfehlungen Personal: Anpassung Gehälter an Leistung/Qualifikation Marketing: Kurs beibehalten (~ 7% vom Vorperiodenumsatz) Schwerpunkt Mailings Reiseplanung: Fokus Fernreisen (Familien & Paare) Weitere Destinationen nach Trends Pflege der Stammkunden
  11. 11. Unsere Schwierigkeiten im Spiel Extreme Volumensteigerung in den ersten Spielperioden: Weit über unsren Schätzungen (besonders in Periode 3) Zweimal in Folge unerwartete extreme Umsatzvervielfachung Taktischer Fehler „Türkei“: Für Herbst/Winter mit kaum Türkeinachfrage gerechnet Dadurch große Einbußen, da hohe Türkeinachfrage, aber kein Angebot im Sortiment Anschließendes Auf und Ab: Großer Auf- & Abschwung in der ersten Spielhälfte Dann Versuche nachzubessern / Ausgleich der Vorperioden Daher Zick-Zack-Kurven bei wesentlichen Kennzahlen
  12. 12. Unsere Stärken im Spiel Schnelle Einfindung in die Abläufe: Reiseplanung (Sortiment samt Extras) gemeinsam Preiskalkulation, Marketing- & Personalplanung getrennt Mit der Zeitvorgabe stets gut zurechtgekommen Teamarbeit: Sehr gut funktionierende Aufgabenteilung Faire Beteiligung aller „Mitarbeiter“ Sehr gute Kommunikation im Team Gute Stimmung im Team
  13. 13. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

×