Social Media Personalmarketing

1.691 Aufrufe

Veröffentlicht am

Pesonalmarketing und Employer Branding ressourcensparend, flexibel und transparent: mit Social Media Personalmarketing

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.691
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
22
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
44
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media Personalmarketing

  1. 1. HR Marketing lockerleicht gemacht. Donnerstag, 27. Mai 2010
  2. 2. Das ist Tom. Jung, Top-Absolvent, Spitzen-Talent. Donnerstag, 27. Mai 2010
  3. 3. Tom will in den Beruf einsteigen. Donnerstag, 27. Mai 2010
  4. 4. Und das ist Frau Zackenkranz. HR-Managerin, strukturbeflissen, engagiert. Donnerstag, 27. Mai 2010
  5. 5. Frau Zackenkranz hat schon viel versucht, um Tom von ihren Jobs zu überzeugen ... Anzeigen te Plaka en Mess Donnerstag, 27. Mai 2010
  6. 6. ... aber erreicht hat sie Tom bis jetzt nicht. Donnerstag, 27. Mai 2010
  7. 7. Das ist Frau Lockerleicht. HR-Managerin 2.0, flexibel, zukunftsorientiert. Donnerstag, 27. Mai 2010
  8. 8. Frau Lockerleicht spart sich teure und ausgediente Personalmarketing-Mittel. Sie holt Tom einfach da ab, wo er wohnt ... Donnerstag, 27. Mai 2010
  9. 9. ... im Zeitalter von Social Media! Donnerstag, 27. Mai 2010
  10. 10. Tom ist eines von 9,3 Mio jungen Spitzen-Talenten in Deutschland, die in Social Media zuhause sind*. *Communication Networks 13.0 Donnerstag, 27. Mai 2010
  11. 11. Er gehört zur Generation der digitalen Welt, die mit virtuellen Teams und Web-Communities aufgewachsen ist. Donnerstag, 27. Mai 2010
  12. 12. So nutzt Tom Social Media, um Arbeitgeber im direkten Dialog kennenzulernen. Und auch im Job stehen Vernetzung und Transparenz für ihn an erster Stelle. Wie übrigens bei 92% aller Absolventen*. *Ernst&Young Study 2010 Donnerstag, 27. Mai 2010
  13. 13. Deswegen nutzt Frau Lockerleicht öffentliche Social Media-Netze im Internet, um Kontakt zu Tom zu knüpfen ... ... und überzeugt ihn schließlich mit internen Social Media-Netzen im Unternehmen, die Talente wie Tom binden und begeistern. Donnerstag, 27. Mai 2010
  14. 14. ... sich selbst So kann Tom... organisieren ... bereichsübergreifend Wissen teilen ... Feedback geben ... sich mit Kollegen vernetzen ... flexibel sein ... Engagement zeigen Donnerstag, 27. Mai 2010
  15. 15. ... und Frau Lockerleicht gewinnt eine offene Unternehmenskultur, die Mitarbeiter animiert ihr Wissen zu teilen, Engagement sichtbar macht und damit Wertschätzung ermöglicht. Perfekt für Tom und für Frau Lockerleicht. Donnerstag, 27. Mai 2010
  16. 16. Aber vielleicht wusste Frau Zackenkranz auch einfach nicht ... Donnerstag, 27. Mai 2010
  17. 17. ... dass die meisten Job-Entscheidungen durch Empfehlungen von Mitarbeitern getroffen werden, nicht durch HR-Manager*. *HR Next 2010 Donnerstag, 27. Mai 2010
  18. 18. ... dass 65% aller Unternehmen sich gerade darauf vorbereiten, Social Media für ihre Personalarbeit zu nutzen*. *Social Media Report HR 2010 Donnerstag, 27. Mai 2010
  19. 19. ... und der Pro-Kopf-Umsatz Wissenstransfer Dialog Retention von Unternehmen, Empfehlungen die Social Media Transparenz Unternehmens- einsetzen, bis zu kultur 75% höher ist*. *McKinsey Study 2010 Donnerstag, 27. Mai 2010
  20. 20. Denn während Frau Zackenkranz weitere Geschütze auffährt ... nu s- gehal r- Bo trag s t e Sond wag st- r en Ve Dien Donnerstag, 27. Mai 2010
  21. 21. ... hat sich Frau Lockerleicht als Partner mit Perspektive bei Tom zuhause längst herumgesprochen! Donnerstag, 27. Mai 2010
  22. 22. Wollen Sie noch mehr wissen? Besuchen Sie uns auf http://hr.seto-social.de Donnerstag, 27. Mai 2010

×