Original MINI Zubehör.
Einbauanleitung.
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 1
Nachrüstung Park Distance Contro...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 2
Montagehinweise
Alle Abbildungen zeigen LHD-Fahrzeuge; bei RHD-Fahrzeuge...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 3
Inhaltsverzeichnis
Kapitel Seite
1. Vorarbeiten . . . . . . . . . . . . ...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 4
1. Vorarbeiten
TIS AW-Nr.
Minuspol der Batterie abklemmen 12 00 ...
Folg...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 5
2. Teileübersicht
Legende
A Kabelsatz
B Steuergerät (nicht Bestandteil d...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 6
3. Anschlussübersicht
Abzweig/
Position
Bezeichnung Signal Kabelfarbe/
Q...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 7
3. Anschlussübersicht
Abzweig/
Position
Bezeichnung Signal Kabelfarbe/
Q...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 8
3. Anschlussübersicht
Abzweig/
Position
Bezeichnung Signal Kabelfarbe/
Q...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 9
4. Einbau- und Verlegeschema
Legende
A Kabelsatz
B Steuergerät
C Signalg...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 10
5. Steuergerät einbauen
Steuergerät B mit Sechskantmuttern K an den Gew...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 11
6. Kabelsatz verlegen und anschließen
Abzweige A1–A12 durch die Tülle (...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 12
6. Kabelsatz verlegen und anschließen
Abzweig A19, Kabelfarbe GN/WS, zu...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 13
7. Sensoren einbauen
Darauf achten, dass die Entkopplungsringe (1) auf
...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 14
8. Abschließende Arbeiten und Codierung
Das Nachrüstsystem ist codierre...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 15
9. Stromlaufplan
Legende
A4010 Sicherungsbox (SPEG high)
A81 Steuergerä...
© BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 16
9. Stromlaufplan
Legende
Alle mit * gekennzeichneten Bezeichnungen gelt...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Pdc r56

840 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Serviceleistungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
840
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Pdc r56

  1. 1. Original MINI Zubehör. Einbauanleitung. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 1 Nachrüstung Park Distance Control (PDC) MINI (R56) Nachrüstsatz-Nr.: 66 20 0 415 488 Nachrüstsatz Park Distance Control Einbauzeit Die Einbauzeit beträgt ca. 2,5 Stunden. Diese kann je nach Zustand und Ausstattung des Fahrzeuges abweichen. Muss die Sicherungsbox (SPEG) ersetzt werden, erhöht sich die Einbauzeit um ca. 0,5 Stunden. In der Einbauzeit ist nicht der Zeitaufwand für Programmieren/Codieren berücksichtigt, welcher vom Alter und der Ausstattung des Fahrzeugs abhängig ist. Wichtige Hinweise Diese Einbauanleitung ist in erster Linie zum Gebrauch in der MINI Handelsorganisation sowie durch autorisierte BMW Service Betriebe bestimmt. Zielgruppe dieser Einbauanleitung ist in jedem Falle an MINI Fahrzeugen ausgebildetes Fachpersonal mit ent- sprechenden Fachkenntnissen. Alle Arbeiten sind mit Hilfe von aktuellen MINI Reparaturanleitungen, Stromlaufplänen, Wartungshandbüchern und Arbeitsanleitungen in rationeller Reihenfolge mit den vorgeschriebenen Werkzeugen (Sonderwerkzeugen) und unter Berücksichtigung der geltenden Sicherheitsvorschriften durchzuführen. Beschränken Sie bei Montage- oder Funktionsproblemen die Fehlersuche auf ca. 0,5 Stunden für mechanische bzw. 1,0 Stunden für elektrische Arbeiten. Um unnötigen Mehraufwand zu vermeiden und Kosten zu sparen, senden Sie unverzüglich über das Aftersales Assistance Portal (ASAP) eine Anfrage an den teiletechnischen Support. Geben Sie dabei Folgendes an: - Fahrgestellnummer, - Teilenummer des Nachrüstsatzes, - genaue Problembeschreibung, - bereits durchgeführte Arbeitsschritte. Den Ausdruck dieser Einbauanleitung nicht archivieren, da über ASAP tägliches Update! Piktogramme Kennzeichnet Hinweise, die Sie auf Besonderheiten aufmerksam machen. Kennzeichnet das Ende des Hinweis- bzw. Achtungs-Textes.
  2. 2. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 2 Montagehinweise Alle Abbildungen zeigen LHD-Fahrzeuge; bei RHD-Fahrzeugen ist sinngemäß entsprechend vorzugehen. Bei der Verlegung von Kabeln und/oder Leitungen ist darauf zu achten, dass diese nicht geknickt oder beschädigt werden. Dadurch entstehende Kosten werden von der BMW AG nicht vergütet. Zusätzlich verlegte Kabel und/oder Leitungen müssen mit Kabelbändern befestigt werden. Falls angegebene PIN-Kammern belegt sind, müssen Brücken, Doppelvercrimpungen oder Parallelanschläge durchgeführt werden. Nach dem Einbau muss die Nachrüstung über den Pfad – Nachrüstung – programmiert/codiert werden. Bestellhinweise Das Steuergerät B ist nicht Bestandteil des Nachrüstsatzes und muss gesondert bestellt werden (Teilenummer und Ausweisung siehe ETK). Ggf. muss die Sicherungsbox (SPEG) low durch die Sicherungsbox (SPEG) high ersetzt werden (Teilenummer und Ausweisung siehe ETK). Hinweise zum Betrieb Das PDC ist nur bei eingelegtem Rückwärtsgang und Kl.15 aktiv. Erforderliches Sonder- und Spezialwerkzeug 00 9 317, Verkleidungskeil
  3. 3. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 3 Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1. Vorarbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 2. Teileübersicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 3. Anschlussübersicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 4. Einbau- und Verlegeschema . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 5. Steuergerät einbauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 6. Kabelsatz verlegen und anschließen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 7. Sensoren einbauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 8. Abschließende Arbeiten und Codierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 9. Stromlaufplan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
  4. 4. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 4 1. Vorarbeiten TIS AW-Nr. Minuspol der Batterie abklemmen 12 00 ... Folgende Komponenten sind vorab zu demontieren: Nur Fahrzeuge mit Sicherungsbox (SPEG) low Sicherungsbox (SPEG) low durch Sicherungsbox (SPEG) high ersetzen und Programmierung/Codierung durchführen 61 35 040 Alle Fahrzeuge Einstiegabdeckleiste rechts 51 47 000 Rückenlehne für Rücksitz 52 26 012 Hintersitz 52 26 005 Gepäckraum-Radhausverkleidung rechts 51 47 161 Seitenverkleidung hinten rechts 51 43 002 Heckleuchte rechts 63 21 180 Stoßstangenverkleidung 51 12 157 Spoiler an Stoßstangenverkleidung (wird nicht mehr benötigt) 51 12 070
  5. 5. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 5 2. Teileübersicht Legende A Kabelsatz B Steuergerät (nicht Bestandteil des Nachrüstsatzes) C Signalgeber (nur für Fahrzeuge mit SA 6FB bis 08/07) D Halter E Sensor (4 Stück) F Buchsengehäuse 3-pol. SW (4 Stück) G Miniverbinder (2 Stück) H Schmelzeinsatz 5 A I Kabelband (20 Stück) J Spoiler K Sechskantmutter M6 (3 Stück) L Sechskantschrauben M6 (2 Stück) M Buchsengehäuse 10-pol. SW N Zusatzkabel Signalgeber (nur für Fahrzeuge mit SA 6FB bis 08/07) E F G H A B C D K L I M J N R56 0408 Z
  6. 6. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 6 3. Anschlussübersicht Abzweig/ Position Bezeichnung Signal Kabelfarbe/ Querschnitt Anschlussort im Fahrzeug Kurzbez./ Steckplatz A Kabelsatz --- --- --- --- A1 Buchsenkontakt D_WHR GE/BR 0,35 mm2 Am Sensor HR mit Buchsengehäuse F X18023 PIN 1 A2 Buchsenkontakt M_WHR BR/GE 0,35 mm2 Am Sensor HR mit Buchsengehäuse F X18023 PIN 2 A3 Buchsenkontakt U_WHR GN/VI 0,35 mm2 Am Sensor HR mit Buchsengehäuse F X18023 PIN 3 A4 Buchsenkontakt D_WHMR GE/SW 0,35 mm2 Am Sensor HMR mit Buchsengehäuse F X18022 PIN 1 A5 Buchsenkontakt M_WHMR BR/BL 0,35 mm2 Am Sensor HMR mit Buchsengehäuse F X18022 PIN 2 A6 Buchsenkontakt U_WHMR GN/GR 0,35 mm2 Am Sensor HMR mit Buchsengehäuse F X18022 PIN 3 A7 Buchsenkontakt D_WHML GE/GN 0,35 mm2 Am Sensor HML mit Buchsengehäuse F X18021 PIN 1 A8 Buchsenkontakt M_WHML BR/SW 0,35 mm2 Am Sensor HML mit Buchsengehäuse F X18021 PIN 2 A9 Buchsenkontakt U_WHML GN/BR 0,35 mm2 Am Sensor HML mit Buchsengehäuse F X18021 PIN 3 A10 Buchsenkontakt D_WHL GE/GR 0,35 mm2 Am Sensor HL mit Buchsengehäuse F X18020 PIN 1 A11 Buchsenkontakt M_WHL BR/WS 0,35 mm2 Am Sensor HL mit Buchsengehäuse F X18020 PIN 2 A12 Buchsenkontakt U_WHL GN/SW 0,35 mm2 Am Sensor HL mit Buchsengehäuse F X18020 PIN 3 A A17 A19 A16 A14 A13 A3 A1 A2 A6 A4 A5 A9 A7 A8 A12 A10 A11 A18 F/X18023 F/X18022 F/X18021 F/X18020 R56 0143 Z
  7. 7. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 7 3. Anschlussübersicht Abzweig/ Position Bezeichnung Signal Kabelfarbe/ Querschnitt Anschlussort im Fahrzeug Kurzbez./ Steckplatz A13 Buchsengehäuse 12-pol. Natur --- --- Am Steuergerät B X300 A14 Buchsengehäuse 12-pol. SW --- --- Am Steuergerät B X18013 A16 Ringöse M6 Kl. 31 BR 0,5 mm2 Am Massestützpunkt hinten rechts X490 A17 Leitung offen CAN_H OR/GN 0,35 mm2 An Sicherungsbox mit Miniverbinder G am Kabel OR/GN X11002 PIN 13 A18 Leitung offen CAN_L GN 0,35 mm2 An Sicherungsbox mit Miniverbinder G am Kabel GN X11002 PIN 26 A19 Buchsenkontakt Kl. 15 GN/WS 0,5 mm2 An Sicherungsbox X11001 PIN 6 F/X18020 Buchsengehäuse 3-pol. SW --- --- Am Sensor E HL X18020 F/X18021 Buchsengehäuse 3-pol. SW --- --- Am Sensor E HML X18021 F/X18022 Buchsengehäuse 3-pol. SW --- --- Am Sensor E HMR X18022 F/X18023 Buchsengehäuse 3-pol. SW --- --- Am Sensor E HR X18023 A A17 A19 A16 A14 A13 A3 A1 A2 A6 A4 A5 A9 A7 A8 A12 A10 A11 A18 F/X18023 F/X18022 F/X18021 F/X18020 R56 0143 Z
  8. 8. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 8 3. Anschlussübersicht Abzweig/ Position Bezeichnung Signal Kabelfarbe/ Querschnitt Anschlussort im Fahrzeug Kurzbez./ Steckplatz N Zusatzkabel Signalgeber --- --- Nur Fahrzeuge mit SA 6FB bis 08/07 --- N1 Buchsengehäuse 2-pol. SW --- --- Am Signalgeber C X362 N2 Buchsenkontakt LSP BL/GR 0,35 mm2 In Abzweig A13 X300 PIN 4 N3 Buchsenkontakt LSP SW/RT 0,35 mm2 In Abzweig A13 X300 PIN 10 N N1 N3 N2 R56 0407 Z
  9. 9. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 9 4. Einbau- und Verlegeschema Legende A Kabelsatz B Steuergerät C Signalgeber (nur für Fahrzeugen mit SA 6FB bis 08/07) E Sensoren N Zusatzkabel (nur für Fahrzeugen mit SA 6FB bis 08/07) 1 Sicherungsbox, Buchsengehäuse X11001 und X11002 2 Massestützpunkt X490 E 1 A 2 C N B R56 0144 Z
  10. 10. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 10 5. Steuergerät einbauen Steuergerät B mit Sechskantmuttern K an den Gewinde- bolzen (1) vom Halter D anschrauben. Nur Fahrzeuge mit SA 6FB bis 08/07 Signalgeber C mit Sechskantmutter K am Halter D an- schrauben. Abzweige N2 und N3 wie folgt in Abzweig A13 einpinnen. - Abzweig N2, Kabelfarbe BL/GR, in PIN 4 - Abzweig N3, Kabelfarbe SW/RT, in PIN 10 Abzweig N1 am Signalgeber C anstecken. Alle Fahrzeuge Abzweige A13 (Buchsengehäuse 12-pol. Natur) und A14 (Buchsengehäuse 12-pol. SW) am Steuergerät B an- stecken. Halter D einstecken und mit Sechskantschrauben L an- schrauben. B K D 1 K C R56 0145 Z C A14 A13 N1N2-N3 B R56 0406 Z L D R56 0147 Z
  11. 11. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 11 6. Kabelsatz verlegen und anschließen Abzweige A1–A12 durch die Tülle (1) verlegen. Abzweige A1–A12 wie dargestellt verlegen und wie folgt in die Buchsengehäuse F einpinnen: - Abzweig A1,Kabelfarbe GE/BR, in PIN 1 - Abzweig A2,Kabelfarbe BR/GE, in PIN 2 - Abzweig A3,Kabelfarbe GN/VI, in PIN 3 - Abzweig A4,Kabelfarbe GE/SW, in PIN 1 - Abzweig A5,Kabelfarbe BR/BL, in PIN 2 - Abzweig A6,Kabelfarbe GN/GR, in PIN 3 - Abzweig A7,Kabelfarbe GE/GN, in PIN 1 - Abzweig A8,Kabelfarbe BR/SW, in PIN 2 - Abzweig A9,Kabelfarbe GN/BR, in PIN 3 - Abzweig A10,Kabelfarbe GE/GR, in PIN 1 - Abzweig A11,Kabelfarbe BR/WS, in PIN 2 - Abzweig A12,Kabelfarbe GN/SW, in PIN 3 Abzweige A16–A19 zum Massestützpunkt X490 verlegen. Abzweig A16 (Ringöse M6) am Massestützpunkt X490 an- schrauben. Abzweige A17–A19 entlang des Fahrzeugkabelbaums in den rechten Fußraum verlegen. Abzweige A17–A18 zur Sicherungsbox (1) verlegen. Abzweige A17–A18 wie folgt mit Miniverbinder G am Buchsengehäuse X11002 (52-pol. SW) anschließen: - Abzweig A17, Kabelfarbe OR/GN, am Kabel OR/GN von PIN 13 - Abzweig A18, Kabelfarbe GN, am Kabel GN von PIN 26 A10-A12 A7-A9 A4-A6 A1-A3 F 1 R56 0148 Z A17-A19 A16 X490 R56 0149 Z : )% / ) R56 0150 Z
  12. 12. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 12 6. Kabelsatz verlegen und anschließen Abzweig A19, Kabelfarbe GN/WS, zur Sicherungsbox (1) verlegen. Sollte Buchsengehäuse X11001 (10-pol. SW) im Fahrzeug nicht verbaut sein, Buchsengehäuse M verwenden. Abzweig A19 in PIN 6 von Buchsengehäuse X11001 (10-pol. SW) einpinnen. Schmelzeinsatz H in Steckplatz 30 einstecken. X11001 1 H A19 M R56 0151 Z
  13. 13. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 13 7. Sensoren einbauen Darauf achten, dass die Entkopplungsringe (1) auf den Sensoren E aufgesteckt sind. Sensoren E in die Aufnahmen des Spoilers J einstecken und verrasten. Vorhandenen Spoiler (2) abbauen und durch Spoiler J er- setzen. Sensoren E am Kabelsatz A anschließen und Stoßstangen- verkleidung (1) montieren (nicht dargestellt). - R56 0152 Z J 1 2 E R56 0153 Z
  14. 14. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 14 8. Abschließende Arbeiten und Codierung Das Nachrüstsystem ist codierrelevant. - Fahrzeugbatterie anschließen - Nachrüstung über den Pfad – Nachrüstung – codieren - Kurztest durchführen - Funktionstest durchführen - Fahrzeug sinngemäß zusammenbauen
  15. 15. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 15 9. Stromlaufplan Legende A4010 Sicherungsbox (SPEG high) A81 Steuergerät, B* B34 Sensor HL, E* B35 Sensor HML, E* B36 Sensor HMR, E* B37 Sensor HR, E* F30 Schmelzeinsatz 5 A, H* H40 Signalgeber, C* X300 Buchsengehäuse 12-pol. Natur, A13* X362 Buchsengehäuse 2-pol. SW, N1* (nur für Fahrzeuge mit SA 6FB bis 08/07) X490 Massestützpunkt hinten rechts X11002 Buchsengehäuse 52-pol. SW X11001 Buchsengehäuse 10-pol. SW A4010 X11002 X11001 A13*/X300 5A KL.15 0.5 GN/WS 0.35 GN 0.35 BL/GR 0.35 SW/RT 0.5 BR 0.35 GN/SW 0.35 BR/WS 0.35 GE/GR 6 72 4 3 2 1 8 11 17 1 1012 2 F30 N1*/X362 A14*/X18013 C*/H40 E*/B34 F*/X18020 0.35 GN/BR 0.35 BR/SW 0.35 GE/GN 3 2 1 7 10 16 E*/B35 F*/X18021 0.35 GN/GR 0.35 BR/BL 0.35 GE/SW 3 2 1 6 3 15 E*/B36 F*/X18022 0.35 GN/VI 0.35 BR/GE 0.35 GE/BR 3 2 1 5 2 14 E*/B37 F*/X18023 X490 0.35 OR/GN 8 0.35 OR/GN 0.35 GN 13 26 G* G* A17* A18* A16* A19* B*/A81 A1*A2*A3*A10*A11*A12* A7*A8*A9* A4*A5*A6* Kl. 15CAN_L LS_HI+ LS_HI-Kl. 31CAN_H U_WHR M_WHR D_WHRU_WHMR M_WHMR D_WHMRU_WHL M_WHL D_WHL U_WHML M_WHML D_WHML CAN_LCAN_H LS_HI+ LS_HI- N2* N3* R56 0405 Z
  16. 16. © BMW AG, München 01 29 0 428 963 10/2007 (Z/Z) 16 9. Stromlaufplan Legende Alle mit * gekennzeichneten Bezeichnungen gelten nur für diese Einbauanleitung bzw. diesen Stromlaufplan Kabelfarben X18013 Buchsengehäuse 12-pol. SW, A14* X18020 Buchsengehäuse 3-pol. SW, F* X18021 Buchsengehäuse 3-pol. SW, F* X18022 Buchsengehäuse 3-pol. SW, F* X18023 Buchsengehäuse 3-pol. SW, F* A1* Buchsenkontakt A2* Buchsenkontakt A3* Buchsenkontakt A4* Buchsenkontakt A5* Buchsenkontakt A6* Buchsenkontakt A7* Buchsenkontakt A8* Buchsenkontakt A9* Buchsenkontakt A10* Buchsenkontakt A11* Buchsenkontakt A12* Buchsenkontakt A13* Buchsengehäuse 12-pol. Natur A14* Buchsengehäuse 12-pol. SW A16* Ringöse M6 A17* Leitung offen A18* Leitung offen A19* Buchsenkontakt G* Miniverbinder N1* Buchsengehäuse 2-pol. SW N2* Buchsenkontakt N3* Buchsenkontakt BL Blau RT Rot BR Braun SW Schwarz GE Gelb VI Violett GN Grün WS Weiß GR Grau

×