20.April 2011 Anna Martha Kreis Expertin Palliative Care  Palliative Care  Beginnt im Leben
Zu meiner Person
Palliative Care <ul><li>Nicht dem Leben Tage hinzufügen sondern den Tagen Leben </li></ul>
Palliative Care <ul><li>WHO Definition </li></ul>
Einleitung <ul><li>Palliative Care ist eine Bewegung, die in England vor 40 Jahren ihren Anfang nahm und jetzt im Begriff ...
Palliative Care <ul><li>Unterstützung </li></ul><ul><li>Symptomlinderung </li></ul><ul><li>Entscheidungsfindung </li></ul>...
Interne Partner <ul><li>Chirurgie </li></ul><ul><li>Onkologie  </li></ul><ul><li>Anästhesie  </li></ul><ul><li>Sozialdiens...
Externe Partner <ul><li>Pallnetz Chur </li></ul><ul><li>Hausärzte </li></ul><ul><li>Spitex </li></ul><ul><li>Krebsliga </l...
Wobei wollen wir unterstützen? <ul><li>Schmerzen </li></ul><ul><li>Ernährungsprobleme </li></ul><ul><li>Übelkeit und Erbre...
Praktische Umsetzung <ul><li>Erfassungsinstrumente </li></ul><ul><li>Eintritt </li></ul><ul><li>Schmerz </li></ul><ul><li>...
Praktische Umsetzung <ul><li>Runder Tisch </li></ul><ul><li>Austrittsplanung </li></ul><ul><li>Trauerbegleitung </li></ul>
Praktische Umsetzung <ul><li>Fürs Team </li></ul><ul><li>Wöchentlicher Austausch </li></ul><ul><li>Abschiedsrituale </li><...
<ul><li>Persönliches Statement </li></ul>
Zum Schluss <ul><li>„ Sie sind wichtig, weil Sie eben Sie sind. Sie sind bis zum letzten Augenblick ihres Lebens wichtig, ...
Palliative Care  Beginnt im Leben
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Palliative Care Beginnt im Leben

438 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
438
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Folie wird durch Thomas präsentiert
  • Folie wird durch Thomas präsentiert
  • Folie wird durch Anna Martha präsentiert
  • Folie wird durch Anna Martha präsentiert
  • Palliative Care Beginnt im Leben

    1. 1. 20.April 2011 Anna Martha Kreis Expertin Palliative Care Palliative Care Beginnt im Leben
    2. 2. Zu meiner Person
    3. 3. Palliative Care <ul><li>Nicht dem Leben Tage hinzufügen sondern den Tagen Leben </li></ul>
    4. 4. Palliative Care <ul><li>WHO Definition </li></ul>
    5. 5. Einleitung <ul><li>Palliative Care ist eine Bewegung, die in England vor 40 Jahren ihren Anfang nahm und jetzt im Begriff ist, ganz Europa zu erfassen </li></ul><ul><li>Merkmal ist die Interprofessionalität und Interdisziplinarität der Bemühungen um unheilbar kranke Patienten und ihre Angehörigen </li></ul><ul><li>Ziel ist die Gestaltung der letzten Lebensphase in Würde und nach den Wünschen der Betroffenen. Linderung von somatischen, psychischen, sozialen und spirituellen Leiden </li></ul>
    6. 6. Palliative Care <ul><li>Unterstützung </li></ul><ul><li>Symptomlinderung </li></ul><ul><li>Entscheidungsfindung </li></ul><ul><li>Aufbau Betreuungsumfeld </li></ul><ul><li>Begleitung von Angehörigen </li></ul>
    7. 7. Interne Partner <ul><li>Chirurgie </li></ul><ul><li>Onkologie </li></ul><ul><li>Anästhesie </li></ul><ul><li>Sozialdienst </li></ul><ul><li>Ergotherapie </li></ul><ul><li>Logopädie </li></ul><ul><li>Radioonkologie </li></ul><ul><li>Seelsorge </li></ul><ul><li>Psychoonkologischer Dienst </li></ul><ul><li>Physiotherapie </li></ul><ul><li>Ernährungsberatung </li></ul>
    8. 8. Externe Partner <ul><li>Pallnetz Chur </li></ul><ul><li>Hausärzte </li></ul><ul><li>Spitex </li></ul><ul><li>Krebsliga </li></ul><ul><li>Caritas </li></ul><ul><li>Alters- und Pflegeheime </li></ul><ul><li>Periphere Spitäler </li></ul>
    9. 9. Wobei wollen wir unterstützen? <ul><li>Schmerzen </li></ul><ul><li>Ernährungsprobleme </li></ul><ul><li>Übelkeit und Erbrechen </li></ul><ul><li>Atemnot, Angst </li></ul><ul><li>Verstopfung oder Durchfall </li></ul><ul><li>Hautprobleme </li></ul><ul><li>Soziale Aspekte </li></ul><ul><li>Seelsorgerische Anliegen </li></ul><ul><li>Entscheidungsfindung (Patientenverfügung) </li></ul><ul><li>Bestimmung der weiteren Behandlungsintensität </li></ul>
    10. 10. Praktische Umsetzung <ul><li>Erfassungsinstrumente </li></ul><ul><li>Eintritt </li></ul><ul><li>Schmerz </li></ul><ul><li>Atemnot </li></ul><ul><li>Angst </li></ul><ul><li>Psychisches Leiden </li></ul>
    11. 11.
    12. 12. Praktische Umsetzung <ul><li>Runder Tisch </li></ul><ul><li>Austrittsplanung </li></ul><ul><li>Trauerbegleitung </li></ul>
    13. 13.
    14. 14. Praktische Umsetzung <ul><li>Fürs Team </li></ul><ul><li>Wöchentlicher Austausch </li></ul><ul><li>Abschiedsrituale </li></ul><ul><li>Supervision </li></ul>
    15. 15. <ul><li>Persönliches Statement </li></ul>
    16. 16. Zum Schluss <ul><li>„ Sie sind wichtig, weil Sie eben Sie sind. Sie sind bis zum letzten Augenblick ihres Lebens wichtig, und wir werden alles tun, damit Sie nicht nur in Frieden sterben, sondern auch bis zuletzt leben können.“ </li></ul><ul><li>Cicely Saunders </li></ul>

    ×