Branding –
das ungeliebte Stiefkind des SEO
Nayoki GmbH | Raphael Hahn | Januar 2015
Raphael Hahn
Nayoki GmbH
raphael.hahn@nayoki.de
@NayokiAgentur
Dafür.Nayoki
Ausgangslage
SEM Display Affiliate Email SEO ...
Content
Search
Keywords
Links
Offpage
OptimierungTechnik
Onpage
Optimierung
SEO 2010
Content
Social
Mobile
Local
Design
& UX
Webspam
Customer Care
Presse &
PR
Relevance
Rankings
Links
Brand
Usability
Speed &...
SEO ist mehr als ein separater Kanal.
SEO betrifft das ganze Unternehmen.
Big Buzz
„Wie kann ein Big Buzz
zum Start generiert werden?
Ein SEO-Kunde
„Google macht keine Seiten populär,
sondern rankt populäre Seiten.“
Jeder gute SEO
Popularität = Brand * Fans
Brand Factor
Brand Factor
Google favorisiert Brands
Owned.
Paid.
Earned.
Eingekaufter Traffic
SEM, Affiliate, Display,
Listbroking
Direkte Kontrolle
Shop, Newsletter, Kundendat...
Aber was heißt
das jetzt für
meine Marke?
@NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de
Agenda
Cowboys und die
wahren Feinde
der Indianer
Wer wird Millionär
und der
interessanteste
Mann der Welt
Stanford und di...
Was sind meine USPs?
Produkt
Verbrauch: 16 Liter Super
Kofferraum: keine Kiste Bier
Sitze: 2+2
Top Speed: 140 km/h
0 - 100 km/h: > 12 s
Produkt & Marke
Produkt
Rational, logische Gründe
Funktion, Fakten, Vorteile
Billiger, schneller, wirksamer, haltbarer
Mar...
Muss mein
Produkt besser
sein als alle
anderen?
@NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de
Vergleich von Fakten:
Ja, mein Produkt muss besser sein als andere
Marke: Ich stehe für alles Positive einer ganzen Produk...
Marktanteil & Marktwachstum
Marktwachstum
Trinkt mehr Cola!
Marktanteil
Trinkt Pepsi statt
Coke!
Konkurrent / Ungesättigt
...
Was ist, wenn
sich die Fakten
geändert haben,
oder wenn die
Konkurrenz
meine Fakten
kopiert?
@NayokiAgentur | raphael.hahn...
Produkt & Marke
1920s
Produkt & Marke
1955
Produkt & Marke: Austauschbare Produkte
Produkt & Marke: Schorem Barbier
Produkt & Marke: Hauptfragen
•  Wie und wo bewerbe ich mein Produkt, wo meine Marke?
•  Bin ich von USPs abhängig?
•  Wie ...
Agenda
Cowboys und die
wahren Feinde
der Indianer
Wer wird Millionär
und der
interessanteste
Mann der Welt
Stanford und di...
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung
Erfolgreicher Content …
... ist emotional
... ist authentisch
... transportiert Markenwerte
... is...
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung
Wie kann ich
mein Produkt
zum Erlebnis und
damit zur Marke
machen?
@NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung
Erlebnis > Beschreibung | Content-Strategie
Produktdetails Peripherie Cross-Thematisch
Bezug zur Conversion
Materialien
Pf...
Agenda
Cowboys und die
wahren Feinde
der Indianer
Wer wird Millionär
und der
interessanteste
Mann der Welt
Stanford und di...
$5, 3 Tage
Was verkauft
meine Marke?
Produkte?
Lebensgefühl?
Bequemlichkeit?
@NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de
Wo muss ich mein...
Question the question
„How can I eat more hotdogs?“
„How can I make hotdogs easier to eat?“
Question the question
Agenda
Cowboys und die
wahren Feinde
der Indianer
Wer wird Millionär
und der
interessanteste
Mann der Welt
Stanford und di...
Interpretation vs. Kreation
You‘re only as good
as the material you have.
Kevin Spacey
Interpretation vs. Kreation
Interpretation vs. Kreation: Kampagnenprozess
Kampagnenbotschaft
Erstellung der Werbemittel
Media-Buchung
Testing
Start
An...
Interpretation vs. Kreation: Kampagnenprozess
Kampagnenbotschaft
Vor-Analyse
Kanäle, Budgets
Ziele, KPIs
Erstellung der We...
Interpretation vs. Kreation: Kampagnenprozess
Markenbotschaft
Kampagnenbotschaft
Vor-Analyse
Kanäle, Budgets
Ziele, KPIs
K...
Ist das künstlich
erzeugt oder
authentisch?
@NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de
Auf welches
Brand-Material
können mein...
Interpretation vs. Kreation
Take aways
Produkt vs. Marke:
Von künstlichen USPs
zur Marke einer Produktwelt
Cowboys und die
wahren Feinde der
Indianer
...
Vielen Dank.
Nayoki GmbH | Raphael Hahn | Januar 2015
Und wie
kann ich so etwas
umsetzen?
@NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de
Nayoki
“Great vision without great people is irrelevant.”
Jim Collins, Good to Great
Wir verstehen Sie.
Maßnahmen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Branding: Das ungeliebte Stiefkind von SEO

417 Aufrufe

Veröffentlicht am

Google macht keine Seiten populär, sondern rankt populäre Seiten. Grundlage der Popularität ist dabei die Marke und ihre Botschaft. Sie verdrängt die klassischen Bereiche des SEO aus dem Rampenlicht. Wer erfolgreich SEO betreiben möchte, muss sich tiefgreifende Fragen zu seinen Produkten und seiner Marke stellen.
Anhand von konkreten Beispielen wollen wir einige Konzepte näher betrachten und Richtlinien für die eigene Arbeit entwickeln. Anstatt pauschaler Antworten sind wir hierbei auf der Suche nach den richtigen Fragen, die dabei helfen können, ungenutzte Potentiale zu aktivieren und dem Marketing die nötige Grundlage für ein erfolgreiches Wachstum zu geben.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
417
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Branding: Das ungeliebte Stiefkind von SEO

  1. 1. Branding – das ungeliebte Stiefkind des SEO Nayoki GmbH | Raphael Hahn | Januar 2015
  2. 2. Raphael Hahn Nayoki GmbH raphael.hahn@nayoki.de @NayokiAgentur
  3. 3. Dafür.Nayoki
  4. 4. Ausgangslage SEM Display Affiliate Email SEO ...
  5. 5. Content Search Keywords Links Offpage OptimierungTechnik Onpage Optimierung SEO 2010
  6. 6. Content Social Mobile Local Design & UX Webspam Customer Care Presse & PR Relevance Rankings Links Brand Usability Speed & Performance Keywords International- isierung Authentizität SEO 2015
  7. 7. SEO ist mehr als ein separater Kanal. SEO betrifft das ganze Unternehmen.
  8. 8. Big Buzz „Wie kann ein Big Buzz zum Start generiert werden? Ein SEO-Kunde
  9. 9. „Google macht keine Seiten populär, sondern rankt populäre Seiten.“ Jeder gute SEO Popularität = Brand * Fans
  10. 10. Brand Factor Brand Factor Google favorisiert Brands
  11. 11. Owned. Paid. Earned. Eingekaufter Traffic SEM, Affiliate, Display, Listbroking Direkte Kontrolle Shop, Newsletter, Kundendaten, Content, Design Außenwahrnehmung & Relevanz SEO, SMM Sofortige Ergebnisse, gut messbar, Booster, kurzfristiger Effekt Volle Kontrolle Nachhaltig, viral, „unbezahlbar“, nur bedingt beeinflussbar Brand.Konzept.Nayoki
  12. 12. Aber was heißt das jetzt für meine Marke? @NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de
  13. 13. Agenda Cowboys und die wahren Feinde der Indianer Wer wird Millionär und der interessanteste Mann der Welt Stanford und die Infragestellung der Frage Hollywood Material und der Ruf der Pflicht
  14. 14. Was sind meine USPs?
  15. 15. Produkt Verbrauch: 16 Liter Super Kofferraum: keine Kiste Bier Sitze: 2+2 Top Speed: 140 km/h 0 - 100 km/h: > 12 s
  16. 16. Produkt & Marke Produkt Rational, logische Gründe Funktion, Fakten, Vorteile Billiger, schneller, wirksamer, haltbarer Marke Emotional Präferenz Alle Produkte sind gleich
  17. 17. Muss mein Produkt besser sein als alle anderen? @NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de
  18. 18. Vergleich von Fakten: Ja, mein Produkt muss besser sein als andere Marke: Ich stehe für alles Positive einer ganzen Produktwelt. Besonders starke Konkurrenz stärkt die Produktwelt und damit mich mit.
  19. 19. Marktanteil & Marktwachstum Marktwachstum Trinkt mehr Cola! Marktanteil Trinkt Pepsi statt Coke! Konkurrent / Ungesättigt Pepsi schmeckt besser als Coke! Marktführer / Gesättigt Have a coke with a friend!
  20. 20. Was ist, wenn sich die Fakten geändert haben, oder wenn die Konkurrenz meine Fakten kopiert? @NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de
  21. 21. Produkt & Marke 1920s
  22. 22. Produkt & Marke 1955
  23. 23. Produkt & Marke: Austauschbare Produkte
  24. 24. Produkt & Marke: Schorem Barbier
  25. 25. Produkt & Marke: Hauptfragen •  Wie und wo bewerbe ich mein Produkt, wo meine Marke? •  Bin ich von USPs abhängig? •  Wie kann ich meine Marke größer als meine Produkte machen? •  Passe ich meine Marke an die Produkte an, oder meine Produkte an die Marke?
  26. 26. Agenda Cowboys und die wahren Feinde der Indianer Wer wird Millionär und der interessanteste Mann der Welt Stanford und die Infragestellung der Frage Hollywood Material und der Ruf der Pflicht
  27. 27. Erlebnis > Beschreibung
  28. 28. Erlebnis > Beschreibung
  29. 29. Erlebnis > Beschreibung
  30. 30. Erlebnis > Beschreibung Erfolgreicher Content … ... ist emotional ... ist authentisch ... transportiert Markenwerte ... ist professionell aufgearbeitet ... ist relevant für die Zielgruppe
  31. 31. Erlebnis > Beschreibung
  32. 32. Erlebnis > Beschreibung
  33. 33. Wie kann ich mein Produkt zum Erlebnis und damit zur Marke machen? @NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de
  34. 34. Erlebnis > Beschreibung
  35. 35. Erlebnis > Beschreibung
  36. 36. Erlebnis > Beschreibung
  37. 37. Erlebnis > Beschreibung
  38. 38. Erlebnis > Beschreibung
  39. 39. Erlebnis > Beschreibung
  40. 40. Erlebnis > Beschreibung
  41. 41. Erlebnis > Beschreibung
  42. 42. Erlebnis > Beschreibung | Content-Strategie Produktdetails Peripherie Cross-Thematisch Bezug zur Conversion Materialien Pflegehinweise Größenratgeber Funktionen Bezug zur Zielgruppe Lifestyle-Themen Product in action Anwendungsgebiete Bezug zur Marke Cross-Medial Wettbewerbe Berichte Behind the scenes Making of
  43. 43. Agenda Cowboys und die wahren Feinde der Indianer Wer wird Millionär und der interessanteste Mann der Welt Stanford und die Infragestellung der Frage Hollywood Material und der Ruf der Pflicht
  44. 44. $5, 3 Tage
  45. 45. Was verkauft meine Marke? Produkte? Lebensgefühl? Bequemlichkeit? @NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de Wo muss ich mein Denken umdrehen? Wie kann ich mehr verkaufen?
  46. 46. Question the question „How can I eat more hotdogs?“ „How can I make hotdogs easier to eat?“
  47. 47. Question the question
  48. 48. Agenda Cowboys und die wahren Feinde der Indianer Wer wird Millionär und der interessanteste Mann der Welt Stanford und die Infragestellung der Frage Hollywood Material und der Ruf der Pflicht
  49. 49. Interpretation vs. Kreation You‘re only as good as the material you have. Kevin Spacey
  50. 50. Interpretation vs. Kreation
  51. 51. Interpretation vs. Kreation: Kampagnenprozess Kampagnenbotschaft Erstellung der Werbemittel Media-Buchung Testing Start Analyse und Optimierung Kreation
  52. 52. Interpretation vs. Kreation: Kampagnenprozess Kampagnenbotschaft Vor-Analyse Kanäle, Budgets Ziele, KPIs Erstellung der Werbemittel Media-Buchung Testing Start Analyse und Optimierung KreationKreation
  53. 53. Interpretation vs. Kreation: Kampagnenprozess Markenbotschaft Kampagnenbotschaft Vor-Analyse Kanäle, Budgets Ziele, KPIs Kampagnenbotschaft pro Kanal Erstellung der Werbemittel Media-Buchung Testing Start Analyse und Optimierung InterpretationKreation
  54. 54. Ist das künstlich erzeugt oder authentisch? @NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de Auf welches Brand-Material können meine Kampagnen aufsetzen? Was gibt mein Produkt und meine Marke her?
  55. 55. Interpretation vs. Kreation
  56. 56. Take aways Produkt vs. Marke: Von künstlichen USPs zur Marke einer Produktwelt Cowboys und die wahren Feinde der Indianer Wer wird Millionär und der interessanteste Mann der Welt Stanford und die Infragestellung der Frage Hollywood Material und der Ruf der Pflicht Erlebnis > Beschreibung: The most interesting man / brand / product in the world Question the question: How can I make hotdogs easier to eat? Material als Grundlage: You‘re only as good as the material you have!
  57. 57. Vielen Dank. Nayoki GmbH | Raphael Hahn | Januar 2015
  58. 58. Und wie kann ich so etwas umsetzen? @NayokiAgentur | raphael.hahn@nayoki.de
  59. 59. Nayoki “Great vision without great people is irrelevant.” Jim Collins, Good to Great
  60. 60. Wir verstehen Sie.
  61. 61. Maßnahmen

×